Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Tomatenvorteile für die Haut: Was die Forschung sagt

Fazit

  1. Das Internet steckt voller natürlicher Hautpflegeprodukte. Einige Leute behaupten, dass Tomaten als natürliches Heilmittel für verschiedene Hautprobleme verwendet werden können. Aber solltest du dir die Haut mit Tomaten einreiben?

  2. Tomaten sind schließlich gesund. Sie enthalten Antioxidantien und Vitamin C, die Ihr Immunsystem stärken können. Sie sind auch eine Nahrungsquelle für:

  3. Es gibt jedoch nur wenige wissenschaftliche Belege für die Behauptung, dass Sie diese oder andere Vorteile durch das Auftragen von Tomaten auf Ihre Haut erzielen können.

  4. Lesen Sie weiter, um mehr über die Behauptungen und das, was die Wissenschaft sagt (oder nicht sagt), zu erfahren.

Mögliche Vorteile von Tomaten auf der Haut

  1. Es gibt keine Hinweise darauf, dass die topische Anwendung von Tomaten dieselben Vorteile bietet.

  2. Freie Radikale können die Zellen Ihrer Haut schädigen. Dies kann das Risiko für Falten und Zeichen des Alterns erhöhen.

  3. Tomaten enthalten Antioxidantien wie Lycopin und Vitamin C. Der Verzehr von Tomaten kann Ihren Körper mit diesen Antioxidantien versorgen. Dies kann wiederum dazu beitragen, freie Radikale zu bekämpfen.

  4. Sie können auch versuchen, eine Tomatenmaske aufzutragen. Es gibt jedoch keinen Hinweis darauf, dass eine topische Anwendung von Tomaten Ihrer Haut diese antioxidativen Eigenschaften verleiht.

  5. Unbehandelte trockene Haut kann zu Juckreiz, Rissen und Abplatzungen führen. Verschiedene Lotionen und Cremes können Trockenheit behandeln. Einige behaupten, dass Sie neben traditionellen Mitteln auch Tomatensaft auf die trockene Haut auftragen können, um Feuchtigkeit zu spenden.

  6. Tomaten sind eine ausgezeichnete Kaliumquelle. Untersuchungen zufolge kann ein verringerter Kaliumspiegel bei Menschen mit Neurodermitis, einer Art von Ekzem, zu trockener Haut führen.

  7. Es gibt jedoch keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass Tomatensaft topisch verwendet werden kann, um die gleichen Vorteile wie eine herkömmliche Feuchtigkeitscreme zu erzielen.

  8. Einige Leute behaupten, dass Tomaten Vorteile für verschiedene Hautprobleme bieten können, wie zum Beispiel ungleichmäßiger Hautton oder Zeichen der Hautalterung. Hier sind einige mögliche Vorteile, wenn Sie Tomaten in Ihre Hautpflege einbauen.

  9. Sonneneinstrahlung ist ein Risikofaktor für Nichtmelanom-Hautkrebsarten, einschließlich Basalzellkarzinom und Plattenepithelkarzinom.

  10. Tomaten enthalten Lycopin, ein Carotinoid, das in verschiedenen Obstsorten vorkommt. Diese natürlich vorkommende Verbindung gibt Tomaten ihre rote Farbe.

  11. Laut Forschern hat Lycopin auch einen starken Antikrebseffekt, obwohl sich Studien um Lycopin aus der Nahrung drehten.

  12. Es gibt kaum Anhaltspunkte dafür, dass eine topische Anwendung Krebseffekte hervorruft.

  13. In einem Tierversuch erhielten haarlose, gesunde Mäuse 35 Wochen lang entweder Mandarinen- oder rotes Tomatenpulver. Sie wurden dann dreimal pro Woche UVB-Licht ausgesetzt. Die Kontrollgruppe aß die gleiche Diät, wurde aber nicht dem Licht ausgesetzt.

  14. Forscher fanden heraus, dass die Mäuse, die mit Tomaten gefüttert wurden, weniger Tumore aufwiesen. Dies deutet darauf hin, dass Tomaten auch die Entwicklung von Hautkrebs beim Menschen verhindern können.

  15. Es sind jedoch weitere Untersuchungen erforderlich, um zu verstehen, ob es bei der topischen Anwendung von Lycopin beim Menschen Antikrebseffekte gibt.

  16. Tomaten sind kein Ersatz für Sonnenschutzmittel, aber das Lycopin in der Frucht kann eine Lichtschutzwirkung haben. Der Verzehr von Tomaten kann einen gewissen Schutz vor UV-Licht-induziertem Erythem oder Sonnenbrand bieten.

  17. Eine Studie aus dem Jahr 2006 ergab, dass nach 10 bis 12-wöchiger Einnahme von Lycopin- oder Tomatenprodukten, die reich an Lycopin sind, die Empfindlichkeit gegenüber UV-Strahlung abnimmt. Es ist jedoch unklar, ob Sie die gleichen Vorteile erzielen können, wenn Sie Tomaten topisch auf Ihre Haut auftragen.

  18. Obwohl Tomaten das Risiko von Sonnenschäden verringern können, sollten Sie zum Schutz vor Sonnenbrand und Hautkrebs immer Sonnenschutzmittel mit Lichtschutzfaktor 30 oder höher verwenden. Manchmal können "natürliche" Sonnenschutzmittel mehr schaden als nützen.

  19. Laut der Nährstoffdatenbank des US-Landwirtschaftsministeriums enthält 1 Tasse Tomaten etwa 30 Gramm Vitamin C.

  20. Vitamin C ist häufig in Hautpflegeprodukten enthalten. Es kann das Wachstum von neuem Bindegewebe fördern, was auch dazu beitragen kann, Wunden zu reparieren und den Heilungsprozess zu beschleunigen.

  21. Wird Ihnen das Auftragen von Tomatensaft auf Ihre Haut dieselben Vorteile bringen? Das ist unklar. Weitere Untersuchungen sind erforderlich, um festzustellen, ob es einen Zusammenhang zwischen dem direkten Auftragen von Saft aus vitamin C-reichen Lebensmitteln auf die Haut gibt.

  22. Mehrere Verbindungen in Tomaten wirken entzündungshemmend. Diese Verbindungen umfassen:

  23. Bei Anwendung auf der Haut können diese Verbindungen Schmerzen lindern, die durch Hautreizungen oder Sonnenbrand verursacht werden. Es wurde jedoch noch nicht untersucht, ob Tomaten bei der topischen Anwendung auf der Haut bei Entzündungen helfen können.

  24. Wie bereits erwähnt, sind Tomaten eine hervorragende Quelle für Vitamin C. Zusätzlich zur Stärkung des Immunsystems kann Vitamin C die Kollagenproduktion stimulieren.

  25. Bei topischer Anwendung kann Vitamin C zur Verbesserung der Hautelastizität beitragen. Das kann Ihre Haut straffer machen. Es gibt jedoch keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass das Auftragen von Tomaten auf die Haut zu diesen Vorteilen führen kann.

  26. Peeling entfernt abgestorbene Hautzellen. Es kann dazu beitragen, die Gesundheit und das Aussehen Ihrer Haut zu verbessern.

  27. Einige Leute behaupten, die Enzyme in Tomaten könnten beim Auftragen auf die Haut Peeling-Vorteile bieten.

  28. Um ein Tomatenpeeling zu erstellen, kombinieren Sie Zucker und zerdrückte Tomaten. Sie können dann das Peeling auf Ihrem Körper reiben, aber seien Sie vorsichtig, um Ihr Gesicht zu vermeiden. Im Laden gekaufte Zuckerkristalle sind zu gezackt und können zu Verletzungen der Gesichtshaut führen, die dünner ist als die Haut am Rest des Körpers.

  29. B-Vitamine sind für die Gesundheit der Haut unerlässlich. Es gibt keinen Mangel an diesen Vitaminen in Tomaten. Tomaten haben Vitamine:

  30. Diese Vitamine haben Anti-Aging-Eigenschaften, die dazu beitragen können, Altersflecken, feine Linien und Falten zu reduzieren. B-Vitamine tragen auch zur Zellreparatur bei. Sie können Hyperpigmentierung und Sonnenschäden reduzieren.

  31. Wenn Sie Tomaten essen, kann Ihr Körper mehr von diesen Vitaminen aufnehmen, was Ihrer Haut zugute kommen kann.

Nebenwirkungen von Tomaten auf der Haut

  1. Tomaten und Tomatensaft haben viele gesundheitliche Vorteile. Sie können Ihrer Haut einige Vorteile bieten, aber dieses Mittel ist nicht für jedermann geeignet.

  2. Tomaten sind von Natur aus sauer. Wenn Sie empfindlich auf diese natürlichen Säuren reagieren oder gegen Tomaten allergisch sind, kann das Auftragen von Obst oder Saft auf Ihre Haut eine Reaktion hervorrufen.

  3. Anzeichen einer Hautreaktion sind:

  4. Bevor Sie Tomaten oder Tomatensaft über einen großen Bereich Ihres Körpers verteilen, tragen Sie eine kleine Menge Saft auf einen Hautfleck auf. Überwachen Sie Ihre Haut auf eine Reaktion.

  5. Wenn Ihre Haut die Säure von Tomaten nicht verträgt, essen oder trinken Sie stattdessen Ihre Tomaten.

So verwenden Sie Tomaten für Ihre Haut

  1. Das topische Auftragen von Tomaten auf die Haut hat keine nachgewiesenen Vorteile. Sie können die besten Vorteile aus dem Verzehr von Tomaten haben.

  2. Wenn Sie jedoch mit einer aktuellen Anwendung experimentieren möchten, können Sie verschiedene Methoden ausprobieren.

  3. Tupfen Sie ein Wattestäbchen in 100 Prozent Tomatensaft und reiben Sie den Tomatensaft dann über Ihre Haut. Spülen Sie den Bereich mit warmem Wasser ab.

  4. Sie können auch eine ganze Tomate zu einer Paste mischen. Tragen Sie die Paste auf Ihre Haut auf. Nach 20 Minuten ausspülen.

  5. Anstatt Tomatensaft großflächig auf Ihren Körper aufzutragen, können Sie ihn auch als Spot-Behandlung verwenden. Wenden Sie den Saft nur auf betroffene Bereiche an. Dies kann Teile Ihres Körpers mit Hyperpigmentierung oder Trockenheit einschließen.

  6. Kombinieren Sie Tomatensaft mit Haferflocken oder Joghurt, um eine Maske zu erstellen. Tragen Sie die Maske auf Ihr Gesicht auf. Nach 20 Minuten mit lauwarmem Wasser abspülen.

  7. Sie müssen weder Tomaten noch Tomatensaft auf Ihre Haut auftragen, um die Vorteile zu nutzen.

  8. Zusammen mit den oben genannten Anwendungsmethoden kann der Verzehr von rohen Tomaten und das Trinken von Tomatensaft auch zu einer gesünderen Haut beitragen. Wenn Sie den Saft kaufen, achten Sie darauf, dass kein Salz und kein Zucker hinzugefügt werden.

Zum Mitnehmen

  1. Tomaten können viele Ihrer Lieblingsgerichte aufwerten, aber sie kommen nicht nur Ihrem Gaumen zugute. Sie können auch die Gesundheit Ihrer Haut verbessern, was zu weniger Falten und weniger Entzündungen führt. Die einzigen nachgewiesenen Vorteile sind jedoch der Verzehr von Tomaten.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c