Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Top 8 Bienenpollen Vorteile (Nr. 7 ist bemerkenswert)

Was Sie NICHT essen sollten, wenn Sie schwanger sind

  1. Wussten Sie, dass Bienenpollen fast alle Nährstoffe enthalten, die der menschliche Körper zum Gedeihen benötigt? Deshalb hat es die Bundesgesundheitsbehörde offiziell als Arzneimittel anerkannt.

  2. Bienenpollen sind wunderbar gegen natürliche Allergien und für die vielen gesundheitlichen Vorteile von rohem Honig verantwortlich. Es ist reich an Vitaminen, Mineralstoffen, Proteinen, Lipiden und Fettsäuren, Enzymen, Carotinoiden und Bioflavonoiden. Es ist ein antibakterielles, antimykotisches und antivirales Mittel, das die Kapillaren stärkt, Entzündungen reduziert, das Immunsystem anregt und den Cholesterinspiegel auf natürliche Weise senkt.

  3. Window.onload = function () {hellobar ("contentUpgrades"). Show (515655);}; In der Tat enthält Bienenpollen mehr Eiweiß als jede tierische Quelle und mehr Aminosäuren als das gleiche Gewicht von Eiern oder Rindfleisch ... und dies sind nur einige der wichtigsten Vorteile von Bienenpollen.

Was ist Bienenpollen?

  1. Bienen sammeln Pollen von Pflanzenstempeln, mischen sie mit einer kleinen Dosis des Sekrets aus Speicheldrüsen oder Nektar und legen es in bestimmte Körbe (sogenannte Corbiculae), die sich auf der Tibia ihrer Tiere befinden Hinterbeine - Pollenladungen genannt.

  2. Nachdem der Pollen gesammelt wurde, wird er zum Bienenstock gebracht, wo er in Wabenzellen verpackt wird. Dann wird die Oberfläche des gesammelten Pollens mit einer dünnen Schicht Honig und Wachs bedeckt, wodurch "Bienenbrot" entsteht. Das Bienenbrot wird anaerob vergoren und durch die entstehende Milchsäure konserviert. Das Bienenbrot dient als Grundproteinquelle für die Bienenkolonie. (1)

  3. Nach den neuesten nationalen Angaben gibt eine Bienenkolonie pro Jahr ein bis sieben Kilogramm Pollen ab. Täglich werden 50 bis 250 Gramm Pollen aus einer Kolonie gesammelt. Es gibt spezielle Geräte oder Pollenfallen, die zum Sammeln von Pollenkörben verwendet werden, wenn Feldbienen in ihre Bienenstöcke zurückkehren. Die Bienen müssen sich ihren Weg durch die Fallen bahnen, um in den Bienenstock zu gelangen. Sie verlieren einen Teil des Pollenkorbs und schicken sie zurück, um mehr Pollen zu sammeln.

  4. Die Farbe des Pollens variiert von hellgelb bis schwarz. Bienen sammeln normalerweise Pollen von derselben Pflanze, aber manchmal sammeln sie Pollen von vielen verschiedenen Pflanzenarten. Die Pollenkörner hängen von der Pflanzenart ab; Sie unterscheiden sich in Form, Farbe, Größe und Gewicht.

  5. Bienenpollen sind als apitherapeutisches Produkt bekannt, da sie Gruppen chemischer Verbindungen enthalten, die von Bienen hergestellt und für medizinische Zwecke verwendet werden. In seiner Zusammensetzung befinden sich etwa 250 Substanzen, einschließlich Aminosäuren, Lipiden, Vitaminen, Makro- und Mikronährstoffen und Flavonoiden.

Chemische Zusammensetzung von Bienenpollen

    Top 8 Bee Pollen Vorteile

    1. In einer interessanten Studie, die im Journal of Animal Physiology and Animal Nutrition veröffentlicht wurde, wurden die Auswirkungen von Bienenpollen auf 40 neuseeländische weiße Kaninchen untersucht. Die Kaninchen wurden zu gleichen Teilen auf vier Gruppen aufgeteilt, die die gleiche kommerzielle Nahrung erhielten. Jede Gruppe erhielt eine Wasserlösung, die weder Bienenpollen noch 100, 200 oder 300 Milligramm Bienenpollen pro Kilogramm Körpergewicht enthielt. Die weiblichen Kaninchen wurden von Oktober bis Februar und von Mai bis September mit nicht behandelten männlichen Kaninchen gepaart.

    2. In jeder Saison stammten 80 entwöhnte Kaninchen von den Weibchen der Kontrollgruppe und wurden zu Beginn der Behandlung in die gleichen vier Gruppen eingeteilt. Die Behandlung mit Bienenpollen bei weiblichen Kaninchen mit 200 Milligramm erhöhte das Körpergewicht, die Empfängnisrate, die Milchleistung und die Wurfgröße signifikant. Es verbesserte auch die biochemischen Profile des Blutes. Die gleiche Dosis von Bienenpollen erhöhte auch das Wachstum von Babykaninchen und deren Überlebensrate bis zum Absetzen signifikant. Ähnliche Vorteile für Bienenpollen wurden in einer 1994 durchgeführten Studie mit schwangeren Ratten und fötalem Wachstum gezeigt. (8, 9)

    3. Diese Tierstudien legen nahe, dass Bienenpollen einen hohen Nährwert haben und als Ergänzung für Tiere mit Nährstoffmangel wirken. Forscher schlagen vor, dass es hilfreich sein kann, wenn es Kindern mit Appetitlosigkeit oder Entwicklungsverzögerung verabreicht wird. Es kann auch unterernährten Kindern und Erwachsenen helfen, insbesondere vor und nach einer Operation, wenn sie sich von einer Alkoholsucht erholen oder wenn sie unter körperlichem oder geistigem Stress stehen.

    4. Forscher schlagen vor, dass Bienenpollen und Honig Frauen angeboten werden könnten, die auf andere Alternativen zur Bewältigung der Symptome nach der Menopause nicht reagiert haben. Sie stellen auch fest, dass die in Honig und Pollen enthaltenen Flavonoide Brustkrebs vorbeugen und die Anwendung dieser Produkte bei Frauen mit Wechseljahrsbeschwerden und Problemen mit oder ohne Brustkrebs in der Vorgeschichte unterstützen. (10)

    5. Aufgrund der ernährungsphysiologischen und tonischen Eigenschaften von Bienenpollen wird die Durchblutung des Nervengewebes verbessert, die geistige Leistungsfähigkeit gesteigert und das durch Stress geschwächte Nervensystem gestärkt. Das macht es zu einem der effektivsten natürlichen Stressabbauprodukte. Es kann besonders nützlich sein für Menschen mit Energiemangel, insbesondere ältere Menschen. Sogar kleine Dosen Bienenpollen über einen längeren Zeitraum können die Stimmung und die körperliche Ausdauer verbessern und damit das Lebensbedürfnis stärken.

    6. Es dient auch als lokales Analgetikum und lindert Schmerzen, die durch Stress oder Verletzungen hervorgerufen werden können. (11)

    7. Bienenpollen können als topische Salbe verwendet werden, um den Heilungsprozess zu beschleunigen. Besonders nützlich als Hausmittel gegen Verbrennungen. Der Pollen enthält Kaempferol, das die Aktivität von Enzymen nach einer Verbrennung hemmt und Entzündungsreaktionen und Schwellungen vermindert.

    8. Pollen verbessern die Durchblutung der Gefäße und befeuchten die Haut. Die entzündungshemmende und analgetische Wirkung von Flavonoiden in Bienenpollen lindert Schmerzen und beugt der Aggregation von Blutplättchen vor. Der Pollen beugt aufgrund seiner antimikrobiellen Wirkung einer Infektion vor und lässt eine Wunde oder einen Brand schnell heilen. (12, 13)

    9. Da Blütenpollen eine hervorragende Quelle für viele Vitamine und Mineralien sind, kann sie auch dazu beitragen, dass Ihre Haut jünger und strahlender aussieht. Es regt die Durchblutung aller Hautzellen an, entgiftet den Körper, reduziert das Auftreten von Falten und beschleunigt den Heilungsprozess.

    10. 1. Reduziert die Entzündung

    11. Die entzündungshemmende Wirkung von Bienenpollen wurde mit Arzneimitteln wie Naproxen, Analgin, Phenylbutazon und Indomethacin verglichen. Die Forscher schlagen vor, dass es bei akuten und chronischen Entzündungszuständen, anfänglichen degenerativen Zuständen sowie bei Lebererkrankungen oder Toxizität angewendet werden kann. Eine in Pharmaceutical Biology veröffentlichte Studie aus dem Jahr 2010 ergab, dass Bienenpollen bei Mäusen mit Paracetamol-induzierter Lebernekrose signifikante entzündungshemmende Wirkungen zeigen. (2)

    12. Eine weitere Studie aus dem Jahr 2010 untersuchte die entzündungshemmende Wirkung von Bienenpollenmasse, deren Wasserextrakt und Ethanolextrakt mit einer Methode des Carrageenan-induzierten Pfotenödems bei Ratten. Die Ergebnisse zeigen, dass die Masse das Pfotenödem leicht unterdrückte, während der Wasserextrakt fast keine hemmende Aktivität zeigte. Der Ethanolextrakt zeigte eine starke entzündungshemmende Wirkung, und die Forscher schlagen vor, dass er als Nahrungsergänzungsmittel und als funktionelles Lebensmittel verwendet werden kann. (3)

    13. 2. Wirkt als Antioxidans

    14. Jüngste Studien haben gezeigt, dass enzymatische Hydrolysate aus Bienenpollen für Patienten mit verschiedenen Krankheiten wie Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und Bluthochdruck von Vorteil sind. Die antioxidativen Eigenschaften wurden in einer Studie von 2005 gemessen, und die Forscher stellten fest, dass es eine bemerkenswerte antioxidative Aktivität aufweist. Sie waren Zeugen einer starken Aufräumaktivität gegen aktiven oxidativen Stress. Die Forscher schlugen sogar vor, dass die hemmenden Aktivitäten von Bienenpollen denen in fermentierten Lebensmitteln wie Natto, Miso, Käse und Essig ähnelten. (4)

    15. Eine 2013 in Evidence-Based Complementary and Alternative Medicine veröffentlichte Studie ergab, dass der Bienenpollen von Kastanien die Hepatozyten vor oxidativem Stress schützt und die Heilung von Leberschäden fördert, die durch Toxizität verursacht werden. Ratten mit durch Tetrachlorkohlenstoff verursachten Leberschäden wurden in zwei Gruppen eingeteilt: Eine Gruppe nahm oral zwei verschiedene Konzentrationen von Kastanienbienenpollen (200-400 Milligramm pro Kilogramm pro Tag) und eine Gruppe erhielt Silibinin, ein Medikament, das Flavonoide enthält.

    16. Die Forscher stellten fest, dass beide Behandlungen den Leberschaden rückgängig machten, Silibinin jedoch bei Ratten zu einem signifikanten Gewichtsverlust und zum Tod aufgrund von schwerem Durchfall führte. Diese Ergebnisse legen nahe, dass Bienenpollen eine sichere Alternative zu Silibinin bei der Behandlung von Leberschäden darstellt und Teil einer Leberreinigung sein kann. (5)

    17. 4. Stärkt das Immunsystem [! 75812 => 1140 = 4!

    18. Bienenpollen können auch ein natürlicher Allergiker sein. Eine 2008 in Japan durchgeführte Studie untersuchte den Einfluss von Bienenpollen auf die Mastzellaktivierung, die bei verschiedenen allergischen Erkrankungen eine zentrale Rolle spielt. Die Forscher führten In-vivo- und In-vitro-Experimente durch und stellten fest, dass Bienenpollen aufgrund seiner Fähigkeit, die Aktivierung von Mastzellen zu hemmen, eine antiallergische Wirkung hat. Dies spielt eine wichtige Rolle in der frühen und späten Phase allergischer Reaktionen. (7)

    19. 5. Dient als Nahrungsergänzungsmittel

    20. Tierstudien legen nahe, dass Bienenpollen als wertvolles Nahrungsergänzungsmittel verwendet werden können. Studien haben gezeigt, dass mit Pollen gefütterte Mäuse und Ratten einen höheren Gehalt an Vitamin C und Magnesium in Thymus, Herzmuskel und Skelettmuskeln aufweisen. Sie hatten auch einen höheren Hämoglobingehalt und eine größere Anzahl roter Blutkörperchen nach Pollenverzehr. Bienenpollen haben tatsächlich die Lebensdauer von Versuchstieren verlängert.

    21. 6. Lindert Wechseljahrsbeschwerden

    22. Eine in Deutschland durchgeführte Studie aus dem Jahr 2015 ergab, dass sowohl Honig als auch Bienenpollenhonig Wechseljahresbeschwerden bei Brustkrebspatientinnen unter antihormonaler Behandlung besserten. Über zwei Drittel der Patienten, die die Studie abgeschlossen hatten, gaben eine Verbesserung ihrer Symptome an.

    23. 7. Hilft Stress abzubauen

    24. 8. Fördert die Heilung

    25. In einer interessanten Studie, die im Journal of Animal Physiology and Animal Nutrition veröffentlicht wurde, wurden die Auswirkungen von Bienenpollen auf 40 neuseeländische weiße Kaninchen untersucht. Die Kaninchen wurden zu gleichen Teilen auf vier Gruppen aufgeteilt, die die gleiche kommerzielle Nahrung erhielten. Jede Gruppe erhielt eine Wasserlösung, die weder Bienenpollen noch 100, 200 oder 300 Milligramm Bienenpollen pro Kilogramm Körpergewicht enthielt. Die weiblichen Kaninchen wurden von Oktober bis Februar und von Mai bis September mit nicht behandelten männlichen Kaninchen gepaart.

    26. In jeder Saison stammten 80 entwöhnte Kaninchen von den Weibchen der Kontrollgruppe und wurden zu Beginn der Behandlung in die gleichen vier Gruppen eingeteilt. Die Behandlung mit Bienenpollen bei weiblichen Kaninchen mit 200 Milligramm erhöhte das Körpergewicht, die Empfängnisrate, die Milchleistung und die Wurfgröße signifikant. Es verbesserte auch die biochemischen Profile des Blutes. Die gleiche Dosis von Bienenpollen erhöhte auch das Wachstum von Babykaninchen und deren Überlebensrate bis zum Absetzen signifikant. Ähnliche Vorteile für Bienenpollen wurden in einer 1994 durchgeführten Studie mit schwangeren Ratten und fötalem Wachstum gezeigt. (8, 9)

    27. Diese Tierstudien legen nahe, dass Bienenpollen einen hohen Nährwert haben und als Ergänzung für Tiere mit Nährstoffmangel wirken. Forscher schlagen vor, dass es hilfreich sein kann, wenn es Kindern mit Appetitlosigkeit oder Entwicklungsverzögerung verabreicht wird. Es kann auch unterernährten Kindern und Erwachsenen helfen, insbesondere vor und nach einer Operation, wenn sie sich von einer Alkoholsucht erholen oder wenn sie unter körperlichem oder geistigem Stress stehen.

    28. Forscher schlagen vor, dass Bienenpollen und Honig Frauen angeboten werden könnten, die auf andere Alternativen zur Bewältigung der Symptome nach der Menopause nicht reagiert haben. Sie stellen auch fest, dass die in Honig und Pollen enthaltenen Flavonoide Brustkrebs vorbeugen und die Anwendung dieser Produkte bei Frauen mit Wechseljahrsbeschwerden und Problemen mit oder ohne Brustkrebs in der Vorgeschichte unterstützen. (10)

    29. Aufgrund der ernährungsphysiologischen und tonischen Eigenschaften von Bienenpollen wird die Durchblutung des Nervengewebes verbessert, die geistige Leistungsfähigkeit gesteigert und das durch Stress geschwächte Nervensystem gestärkt. Das macht es zu einem der effektivsten natürlichen Stressabbauprodukte. Es kann besonders nützlich sein für Menschen mit Energiemangel, insbesondere ältere Menschen. Sogar kleine Dosen Bienenpollen über einen längeren Zeitraum können die Stimmung und die körperliche Ausdauer verbessern und damit das Lebensbedürfnis stärken.

    30. Es dient auch als lokales Analgetikum und lindert Schmerzen, die durch Stress oder Verletzungen hervorgerufen werden können. (11)

    31. Bienenpollen können als topische Salbe verwendet werden, um den Heilungsprozess zu beschleunigen. Besonders nützlich als Hausmittel gegen Verbrennungen. Der Pollen enthält Kaempferol, das die Aktivität von Enzymen nach einer Verbrennung hemmt und Entzündungsreaktionen und Schwellungen vermindert.

    32. Pollen verbessern die Durchblutung der Gefäße und befeuchten die Haut. Die entzündungshemmende und analgetische Wirkung von Flavonoiden in Bienenpollen lindert Schmerzen und beugt der Aggregation von Blutplättchen vor. Der Pollen beugt aufgrund seiner antimikrobiellen Wirkung einer Infektion vor und lässt eine Wunde oder einen Brand schnell heilen. (12, 13)

    33. Da Blütenpollen eine hervorragende Quelle für viele Vitamine und Mineralien sind, kann sie auch dazu beitragen, dass Ihre Haut jünger und strahlender aussieht. Es regt die Durchblutung aller Hautzellen an, entgiftet den Körper, reduziert das Auftreten von Falten und beschleunigt den Heilungsprozess.

    34. 1. Reduziert die Entzündung

    35. Die entzündungshemmende Wirkung von Bienenpollen wurde mit Arzneimitteln wie Naproxen, Analgin, Phenylbutazon und Indomethacin verglichen. Die Forscher schlagen vor, dass es bei akuten und chronischen Entzündungszuständen, anfänglichen degenerativen Zuständen sowie bei Lebererkrankungen oder Toxizität angewendet werden kann. Eine in Pharmaceutical Biology veröffentlichte Studie aus dem Jahr 2010 ergab, dass Bienenpollen bei Mäusen mit Paracetamol-induzierter Lebernekrose signifikante entzündungshemmende Wirkungen zeigen. (2)

    36. Eine weitere Studie aus dem Jahr 2010 untersuchte die entzündungshemmende Wirkung von Bienenpollenmasse, deren Wasserextrakt und Ethanolextrakt mit einer Methode des Carrageenan-induzierten Pfotenödems bei Ratten. Die Ergebnisse zeigen, dass die Masse das Pfotenödem leicht unterdrückte, während der Wasserextrakt fast keine hemmende Aktivität zeigte. Der Ethanolextrakt zeigte eine starke entzündungshemmende Wirkung, und die Forscher schlagen vor, dass er als Nahrungsergänzungsmittel und als funktionelles Lebensmittel verwendet werden kann. (3)

    37. 2. Wirkt als Antioxidans

    38. Jüngste Studien haben gezeigt, dass enzymatische Hydrolysate aus Bienenpollen für Patienten mit verschiedenen Krankheiten wie Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und Bluthochdruck von Vorteil sind. Die antioxidativen Eigenschaften wurden in einer Studie von 2005 gemessen, und die Forscher stellten fest, dass es eine bemerkenswerte antioxidative Aktivität aufweist. Sie waren Zeugen einer starken Aufräumaktivität gegen aktiven oxidativen Stress. Die Forscher schlugen sogar vor, dass die hemmenden Aktivitäten von Bienenpollen denen in fermentierten Lebensmitteln wie Natto, Miso, Käse und Essig ähnelten. (4)

    39. Eine 2013 in Evidence-Based Complementary and Alternative Medicine veröffentlichte Studie ergab, dass der Bienenpollen von Kastanien die Hepatozyten vor oxidativem Stress schützt und die Heilung von Leberschäden fördert, die durch Toxizität verursacht werden. Ratten mit durch Tetrachlorkohlenstoff verursachten Leberschäden wurden in zwei Gruppen eingeteilt: Eine Gruppe nahm oral zwei verschiedene Konzentrationen von Kastanienbienenpollen (200-400 Milligramm pro Kilogramm pro Tag) und eine Gruppe erhielt Silibinin, ein Medikament, das Flavonoide enthält.

    40. Die Forscher stellten fest, dass beide Behandlungen den Leberschaden rückgängig machten, Silibinin jedoch bei Ratten zu einem signifikanten Gewichtsverlust und zum Tod aufgrund von schwerem Durchfall führte. Diese Ergebnisse legen nahe, dass Bienenpollen eine sichere Alternative zu Silibinin bei der Behandlung von Leberschäden darstellt und Teil einer Leberreinigung sein kann. (5)

    41. 4. Stärkt das Immunsystem [! 75812 => 1140 = 4!

    42. Bienenpollen können auch ein natürlicher Allergiker sein. Eine 2008 in Japan durchgeführte Studie untersuchte den Einfluss von Bienenpollen auf die Mastzellaktivierung, die bei verschiedenen allergischen Erkrankungen eine zentrale Rolle spielt. Die Forscher führten In-vivo- und In-vitro-Experimente durch und stellten fest, dass Bienenpollen aufgrund seiner Fähigkeit, die Aktivierung von Mastzellen zu hemmen, eine antiallergische Wirkung hat. Dies spielt eine wichtige Rolle in der frühen und späten Phase allergischer Reaktionen. (7)

    43. 5. Dient als Nahrungsergänzungsmittel

    44. Tierstudien legen nahe, dass Bienenpollen als wertvolles Nahrungsergänzungsmittel verwendet werden können. Studien haben gezeigt, dass mit Pollen gefütterte Mäuse und Ratten einen höheren Gehalt an Vitamin C und Magnesium in Thymus, Herzmuskel und Skelettmuskeln aufweisen. Sie hatten auch einen höheren Hämoglobingehalt und eine größere Anzahl roter Blutkörperchen nach Pollenverzehr. Bienenpollen haben tatsächlich die Lebensdauer von Versuchstieren verlängert.

    45. 6. Lindert Wechseljahrsbeschwerden

    46. Eine in Deutschland durchgeführte Studie aus dem Jahr 2015 ergab, dass sowohl Honig als auch Bienenpollenhonig Wechseljahresbeschwerden bei Brustkrebspatientinnen unter antihormonaler Behandlung besserten. Über zwei Drittel der Patienten, die die Studie abgeschlossen hatten, gaben eine Verbesserung ihrer Symptome an.

    47. 7. Hilft Stress abzubauen

    48. 8. Fördert die Heilung

    Blütenpollen zur Gewichtsreduktion?

    1. Studien haben gezeigt, dass Pollen bei alten Ratten, die einer starken Nahrungsbeschränkung ausgesetzt sind, zur Wiederherstellung des Muskelproteins und des Energiestoffwechsels beiträgt. (14) Aber was ist mit Gewichtsverlust? Ist Bienenpollen ein Stoffwechsel-Booster?

    2. Bienenpollen regulieren die Hormone und besitzen eine metabolische Aktivität - Aminosäuren, die dazu beitragen, den Stoffwechsel zu steigern, indem sie Fettzellen im Körper auflösen. Wir wissen auch, dass Pollen eine enorme Menge an essentiellen Vitaminen und Mineralien enthalten, die dazu beitragen, den Körper von Menschen mit schlechten Essgewohnheiten zu ernähren. Es ist nur eine geringe Menge erforderlich, um diese Nährstoffe zu erhalten, und eine Unze Bienenpollen enthält nur etwa 90 Kalorien.

    3. Viele Hersteller stellen Bienenpollen oder Nahrungsergänzungsmittel her, die angeblich zum schnellen Abnehmen beitragen. Es gibt jedoch nur wenige wissenschaftliche Beweise dafür, dass dies zutrifft. Tatsächlich musste die FDA Zi Xiu Tang-Bienenpollen-Kapseln zurückrufen, weil sie nicht deklariertes Sibutramin und Phenolphthalein enthielten, Medikamente zur Gewichtsreduktion, die in den USA nicht mehr verwendet werden, weil sie das Risiko für Herzinfarkt oder Schlaganfall erhöhen können. Die FDA berichtete, dass sie mehr als 50 Berichte über unerwünschte Ereignisse im Zusammenhang mit der Verwendung von Produkten zur Gewichtsreduktion durch verdorbenen Bienenpollen von Kunden und Gesundheitsdienstleistern erhalten hat. (fünfzehn)

    4. Ohne wissenschaftliche Beweise ist es schwierig, Bienenpollen als "Wunderprodukt zur Gewichtsreduktion" zu bezeichnen. Wir wissen jedoch, dass es Entzündungen lindern, die Energie steigern und eine Reihe wichtiger Vitamine und Mineralien liefern kann. Es hat auch die Kraft, die Gesundheit der Haut zu unterstützen und den Heilungsprozess zu beschleunigen. Aus diesen Gründen ist Pollen eine nützliche Ergänzung.

    So finden Sie Bienenpollen

    1. Kaufen Sie Bienenpollen von einem seriösen Unternehmen oder örtlichen Imker, dem Sie vertrauen. Stellen Sie sicher, dass der Pollen frei von Pestiziden ist und dass die Bienenvölker nicht mit Chemikalien behandelt werden. Pollen findet man in den meisten Reformhäusern und Bauernmärkten, zumal sie immer beliebter werden.

    2. Bienenpollen werden am häufigsten gemahlen und mit Lebensmitteln gemischt. Gemahlener Pollen kann mit Honig, Hüttenkäse oder Joghurt im Verhältnis 1: 1 bis 1: 4 gemischt werden. Auf diese Weise entsteht eine gemischte Pollenlösung, die über den Tag verteilt eingenommen werden kann. Wenn Sie gegen Nährstoffmangel, Allergien, Entzündungen, Stress oder Krankheiten vorgehen möchten, nehmen Sie dreimal täglich einen Teelöffel gemischten Pollen ein.

    3. Bienenpollengranulat ist ebenfalls erhältlich. Sie können Joghurt, Müsli und Backwaren zugesetzt werden. Granulate können zu gemahlenem Pollen vermischt werden, der zu Smoothies gegeben oder über Salat gestreut werden kann. Wegen der entgiftenden Eigenschaften von Bienenpollen ist es eine großartige Ergänzung zu diesem Secret Detox Drink.

    4. Pollenkörner oder Granulate können zwei bis drei Stunden lang in warmes Wasser gegeben werden. Sie knacken dann und geben ihren Nährwert frei. Dies kann auch mit Milch-, Obst- und Gemüsesäften erfolgen. Sie können die Flüssigkeit dann trinken oder sie einem Smoothie hinzufügen, um diese fantastischen Bienenpollenvorteile zu erhalten.

    5. Abhängig von der Dosis können die meisten Menschen Bienenpollen 30 bis 60 Tage lang oral einnehmen. Eine niedrigere Dosis kann mit einer Bienenpollenmischung verzehrt werden und gilt als sicherer.

    6. Die größten Sicherheitsbedenken sind allergische Reaktionen, die für Personen mit Pollenallergie problematisch sein können. Wenn Sie Juckreiz, Schwellung, Atemnot oder Benommenheit bemerken, nachdem Sie Bienenpollenpräparate eingenommen haben, stellen Sie die Einnahme ein, bis Sie mit Ihrem Arzt gesprochen haben.

    7. Es gibt Bedenken, dass Bienenpollen die Gebärmutter stimulieren und die Schwangerschaft bedrohen könnten. Deshalb sollten schwangere Frauen Pollen meiden oder unter Anleitung eines medizinischen Betreuers anwenden.