Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Unmöglicher Burger: Ist es gut oder schlecht für dich?

Anweisungen:

  1. Der Impossible Burger taucht landesweit in beliebten Social-Media-Plattformen und Restaurantmenüs auf und bietet Geschmack, Textur, Aroma und Aussehen, die fast mit denen eines normalen Hamburgers identisch sind, jedoch auf pflanzlicher Basis und umweltfreundliche Variante.

  2. Tatsächlich schwärmt fast jede aktuelle Bewertung von Impossible Burger von den schockierenden und scheinbar "unmöglichen" Ähnlichkeiten mit echtem Fleisch und verleiht ihm seinen einzigartigen Namen. Es liefert nicht nur ein köstliches fleischartiges Aroma, sondern ist auch äußerst nahrhaft und verbraucht deutlich weniger Wasser, Land und Ressourcen als normales Fleisch, um die Umweltbelastung so gering wie möglich zu halten.

  3. Der Hauptbestandteil, der für den ausgeprägten Geschmack und die Textur verantwortlich ist, ist jedoch seit seiner Veröffentlichung Gegenstand zahlreicher Kontroversen. Obwohl Organisationen wie die Food and Drug Administration inzwischen anerkannt haben, dass es für den Verzehr im Allgemeinen unbedenklich ist, äußern andere Bedenken hinsichtlich des Einsatzes gentechnisch veränderter Organismen und des Mangels an Langzeitstudien zu seiner Sicherheit.

  4. Was ist also ein Burger auf pflanzlicher Basis? Ist der Impossible Burger vegetarisch? Und was am wichtigsten ist, ist es gut oder schlecht für Ihre Gesundheit? Hier finden Sie alles, was Sie über diese umstrittene neue Zutat wissen müssen und wo Sie sie probieren können, um selbst zu schmecken.

Was ist der unmögliche Burger?

  1. Das von Dr. Patrick O. Brown gegründete Startup-Unternehmen Impossible Foods aus dem Silicon Valley setzt sich für die Förderung der Nachhaltigkeit im globalen Lebensmittelsystem ein. Ihr erstes Produkt, der Impossible Burger, ist ein beliebter Fleischersatz, der in Restaurants im ganzen Land aufgetaucht ist.

  2. Fünf Jahre lang widmeten sich die Forscher von Impossible Foods der Untersuchung von Fleisch auf molekularer Ebene und versuchten, genau herauszufinden, was ihm seinen einzigartigen Geschmack, seine einzigartige Textur, seinen einzigartigen Geschmack und sein einzigartiges Aroma verleiht. Dies führte sie zur Entdeckung von Soja-Leghemoglobin, einer Verbindung auf pflanzlicher Basis, die Häm enthält und in der Lage ist, viele Eigenschaften von normalem Fleisch nachzuahmen.

  3. Der Impossible Burger ist nicht nur in Geschmack und Konsistenz mit normalem Fleisch vergleichbar, sondern weist auch ein ähnliches Ernährungsprofil auf und ist unglaublich umweltfreundlich. Laut Angaben des Unternehmens verwendet der Impossible Burger etwa 5 Prozent des Landes und 25 Prozent des Wassers als Burger aus Kühen. Darüber hinaus verursacht es etwa 1/8 der Treibhausgasemissionen und trägt so dazu bei, Umweltverschmutzung zu vermeiden und die Umwelt sauber zu halten.

Unmögliche Burgerzutaten

  1. Schauen Sie sich die Liste der Zutaten für Impossible Burger an, und Sie werden wahrscheinlich einige bekannte Namen und einige, die Sie möglicherweise nicht kennen, entdecken. Obwohl es sich um einen pflanzlichen Burger handelt, enthält er Zutaten wie Aromen, Fette und Bindemittel, die ihm seinen einzigartigen Geschmack und seine einzigartige Textur verleihen.

  2. Es enthält auch Sojabohnenleghämoglobin, eine Zutat, die in den Wurzeln von Sojabohnenpflanzen vorkommt. Diese Zutat enthält auch Hämeisen, eine Verbindung, die auch in Fleisch enthalten ist, von dem angenommen wird, dass sie ihm seinen charakteristischen herzhaften Geschmack verleiht.

  3. Hier ist die vollständige Liste der Zutaten, die im Impossible Burger enthalten sind:

  4. Ernährungsphysiologisch enthält der Impossible Burger eine gute Menge an Eiweiß und Fett. Es enthält auch viele wichtige Mikronährstoffe, darunter Thiamin, Vitamin B12, Niacin und Zink.

  5. Ein 3-Unzen-Pastetchen enthält ungefähr:

  6. Zusätzlich zu den oben aufgeführten Nährstoffen enthält der Impossible Burger auch eine kleine Menge Kalzium und Kalium.

Ist der unmögliche Burger gut oder schlecht für dich?

  1. Seit seiner Veröffentlichung gab es zahlreiche Kontroversen um den Impossible Burger und die geheime Zutat, die für sein charakteristisches Aroma und seine charakteristische Farbe sorgt. Soja-Leghemoglobin stammt aus den Wurzeln der Sojabohnenpflanze und enthält Häm, eine Verbindung, die auch in hohen Konzentrationen in Fleisch vorkommt. Das Sojabohnenleghämoglobin wird aus Sojabohnenwurzeln gewonnen und in eine gentechnisch veränderte Form von Hefe eingebracht, die dann fermentiert wird und sich vermehren und wachsen kann.

  2. Vorläufige Studien haben ergeben, dass Sojabohnenöl-Leghämoglobin wahrscheinlich sicher ist, wobei eine Überprüfung in Molecular Food and Nutrition Research feststellte, dass es "kein inakzeptables Risiko für Allergenität oder Toxizität für Verbraucher darstellt". Es hat auch den GRAS-Status der FDA erhalten, was bedeutet, dass es für den Verzehr "allgemein als sicher anerkannt" ist. Es sind jedoch noch weitere Untersuchungen erforderlich, um zu bewerten, wie sich Soja-Leghemoglobin langfristig auf die Gesundheit auswirken kann.

  3. Viele Menschen haben jedoch auch Bedenken hinsichtlich genetisch veränderter Organismen (GVO) und der möglichen Auswirkungen auf die Gesundheit. Vor allem aufgrund von Bedenken in Bezug auf Nahrungsmittelallergien, Antibiotikaresistenz, Toxizität und andere potenzielle Gesundheitszustände wie Krebs meiden manche GVO.

  4. Viele fragen sich außerdem: Sind Impossible Burger glutenfrei? Leider ist der Impossible Burger nicht für Zöliakie-Betroffene oder Gluten-empfindliche Personen geeignet, da er texturiertes Weizenprotein enthält. Strukturiertes Weizenprotein ist eine Zutat, die manchmal vegetarischen Produkten zugesetzt wird, um eine fleischähnlichere Konsistenz zu erzielen, die für die meisten Menschen problemlos verdaut werden kann. Wenn Sie sich jedoch glutenfrei ernähren, entscheiden Sie sich am besten für andere proteinhaltige Lebensmittel auf pflanzlicher Basis, um den Glutenverbrauch zu minimieren.

  5. Im Vergleich zu normalen Burgern ist das Ernährungsprofil von Impossible Burger in Bezug auf Kalorien-, Fett- und Proteingehalt ähnlich. Es ist auch mit mehreren wichtigen Mikronährstoffen angereichert und enthält mehr Thiamin, Vitamin B12, Niacin und Eisen. Viele dieser Nährstoffe fehlen häufig in der veganen oder vegetarischen Standarddiät. Daher kann die Einnahme von ein oder zwei Portionen dazu beitragen, Nährstoffmängel zu vermeiden und die Gesundheit zu verbessern.

  6. Beachten Sie jedoch, dass der Impossible Burger auch reich an Natrium ist. Eine Reduzierung der Natriumaufnahme wird häufig empfohlen, um den Blutdruck bei Bluthochdruckpatienten zu senken. Ein erhöhter Natriumverbrauch kann auch mit einem höheren Risiko für Magenkrebs sowie einer erhöhten Kalziumausscheidung einhergehen, was zu Knochenschwund und Osteoporose führen kann.

Wo finde ich den unmöglichen Burger?

  1. Wie können Sie also einen Impossible Burger in die Hände bekommen, um ihn selbst auszuprobieren? Ab sofort finden Sie den Impossible Burger nicht mehr bei Whole Foods oder in den Regalen Ihres örtlichen Lebensmittelladens. Dies liegt daran, dass es trotz seines GRAS-Status erst nach Erhalt der FDA-Zulassung im Handel erhältlich ist, wenn es ungekocht verkauft wird.

  2. Stattdessen finden Sie den Impossible Burger in vielen Restaurants, die oft zusammen mit anderen Burgern oder im vegetarischen Teil der Speisekarte aufgeführt sind. Eine vollständige Liste der Standorte, an denen der Impossible Burger erhältlich ist, finden Sie auch direkt auf der Website.

  3. Was kostet ein Impossible Burger? Der Preis kann stark variieren, je nachdem, wo Sie ihn kaufen. Fast-Food-Ketten wie White Castle führen den Impossible Burger jetzt für nur 2 US-Dollar pro Stück, aber es gibt ihn auch in vielen anderen Cafés, Bars und Restaurants im ganzen Land.

  4. Insgesamt kann der Impossible Burger dazu beitragen, den Übergang zu einer eher pflanzlichen Ernährung für diejenigen zu erleichtern, die aus Gesundheits- oder Umweltgründen weniger Fleisch essen möchten. Es sollte jedoch mit einer ausgewogenen Ernährung und anderen pflanzlichen Proteinen wie Tempeh, Natto, Linsen, Bohnen und Samen kombiniert werden.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c