Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Verursacht Hefe eine Gewichtszunahme?

Chlorella

  1. Aufgrund des hohen Nährstoffgehalts von Nährhefe wird es von Vegetariern manchmal als Ergänzung verwendet. In veganen Rezepten ist Nährhefe auch ein guter Ersatz für Parmesankäse. Aber Nährhefe ist nicht so kalorienreich, daher ist es unwahrscheinlich, dass sie zu einer Gewichtszunahme führt. Wenn Sie versuchen, an Gewicht zuzunehmen, sollten Sie sich für andere Lebensmittel entscheiden - einschließlich kalorienreicher Gerichte, die Hefe als Zutat enthalten. Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie Ihrer Ernährung eine erhebliche Menge Hefe hinzufügen, da diese Purine enthält, die bei Personen, die an dieser Krankheit leiden, Symptome der Gicht hervorrufen können.

Kalorien in verschiedenen Hefearten

  1. Die Anzahl der Kalorien in Hefe hängt von der Art der Hefe ab. In der Regel hat Nährhefe die wenigsten Kalorien von allen Haupttypen von Hefen, die Menschen konsumieren, mit etwa 15 bis 20 Kalorien pro Esslöffel, abhängig von der Marke. Dies ist etwas weniger als die 23 Kalorien pro Esslöffel, die in normaler Bäckerhefe enthalten sind, und weniger als die 28 Kalorien pro Esslöffel in Bierhefe, die manchmal auch als B-Vitamin-Ergänzung verwendet wird. Es ist auch etwas weniger als die 21 Kalorien pro Esslöffel in Parmesan.

  2. Sie müssen zusätzliche 3.500 Kalorien zu sich nehmen, um ein Pfund zu verdienen. Es würde also ziemlich viel Nährhefe erfordern, um eine Gewichtszunahme zu bewirken. Da Nährhefe normalerweise nicht in sehr großen Mengen verzehrt wird, ist eine Gewichtszunahme unwahrscheinlich. Wenn Sie es zu Ihrer Ernährung hinzugefügt haben und an Gewicht zugenommen haben, ist es wahrscheinlicher, dass andere Lebensmittel, die Sie essen, die Gewichtszunahme verursachen.

Mögliche gesundheitliche Vorteile

  1. Auch wenn zusätzliche Kalorien zur Gewichtszunahme beitragen, ist es am besten, Ihre Ernährung mit nährstoffreichen Lebensmitteln wie Hefe zu füllen. Nahrungshefe liefert Ballaststoffe, Proteine ​​und B-Vitamine, einschließlich Vitamin B-12, da es häufig mit diesem Vitamin angereichert wird. Zum Beispiel liefert eine Marke 9 Gramm Eiweiß und 4 Gramm Ballaststoffe sowie 150 Prozent der empfohlenen Nahrungsaufnahme für Vitamin B-12 in nur drei Esslöffeln. In der Regel kommt Vitamin B-12 nur in tierischen Lebensmitteln vor, was es für Veganer schwierig macht, sich zu ernähren. Es ist jedoch für die Bildung roter Blutkörperchen unerlässlich, da es Ihre Nervenzellen gesund hält und für die DNA-Bildung unerlässlich ist. Wenn Sie ausreichend Protein in Ihrer Ernährung zu sich nehmen, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Sie an Muskeln statt an Fett zunehmen. Ballaststoffe sind wichtig für die Gesundheit des Verdauungssystems, da sie Verstopfung vorbeugen und das Risiko für Schlaganfall und Herzerkrankungen durch Senkung des Cholesterins senken können Ebenen.

Verwendung in einer ausgewogenen Ernährung

  1. Wenn Sie Nährhefe als Hauptquelle für Vitamin B-12 verwenden, überprüfen Sie auf dem Etikett, ob Sie eine mit B-12 angereicherte verwenden. Sie können Nährhefe auf die Lebensmittel streuen, um ihnen einen nussigen, käsigen Geschmack zu verleihen. Verwenden Sie Nährhefe für Popcorn, gekochtes Gemüse, Rührei, Nudeln, Salate oder irgendwo sonst, wo Sie normalerweise Parmesankäse verwenden würden. Es wird zwar nicht empfohlen, mehr als 1 bis 2 Esslöffel Bierhefe pro Tag zu sich zu nehmen, Sie müssen sich jedoch keine Gedanken über die Verwendung von zu viel Nährhefe machen, es sei denn, Sie sind allergisch dagegen und sollten dies dann vollständig vermeiden.

Andere Lebensmittel zur Gewichtszunahme

  1. Wenn Sie an Gewicht zunehmen möchten, meiden Sie Süßigkeiten oder stark verarbeitete Junk-Lebensmittel und wählen Sie Lebensmittel, die sowohl kalorien- als auch nährstoffreich sind. Eine gute Wahl sind Avocado, Nüsse, Samen, Olivenöl, Vollkornprodukte und Lebensmittel, die mageres Protein enthalten. Wenn Sie relativ milden Lebensmitteln einen leckeren Belag hinzufügen, z. B. Hefe, können Sie leichter mehr essen und an Gewicht zunehmen. Es ist auch hilfreich, öfter zu essen, anstatt zu versuchen, größere Mahlzeiten zu essen. Erwägen Sie, einen Smoothie zu trinken oder eine Handvoll Nüsse mit einem Stück Obst zu essen, oder servieren Sie Vollkorn-Pitas mit Hummus als Snack zwischen den Mahlzeiten, um die Wahrscheinlichkeit einer Gewichtszunahme zu erhöhen.

  2. Wenn Sie an Gewicht zunehmen möchten, meiden Sie Süßigkeiten oder stark verarbeitete Junk-Lebensmittel und wählen Sie Lebensmittel, die sowohl kalorien- als auch nährstoffreich sind. Eine gute Wahl sind Avocado, Nüsse, Samen, Olivenöl, Vollkornprodukte und Lebensmittel, die mageres Protein enthalten. Wenn Sie relativ milden Lebensmitteln eine schmackhafte Zutat hinzufügen, z. B. Hefe, können Sie leichter mehr essen und an Gewicht zunehmen. Es ist auch hilfreich, öfter zu essen, anstatt zu versuchen, größere Mahlzeiten zu essen. Erwägen Sie, einen Smoothie zu trinken oder eine Handvoll Nüsse mit einem Stück Obst zu essen, oder servieren Sie Vollkorn-Pitas mit Hummus als Snack zwischen den Mahlzeiten, um die Wahrscheinlichkeit einer Gewichtszunahme zu erhöhen.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c