Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Vorteile und Nebenwirkungen von Gurken

Vitamin C-Gemüse

  1. Gurken wurden erstmals von Christoph Kolumbus in Nordamerika eingeführt und sind heute ein Grundnahrungsmittel vieler Amerikaner. Ihr hoher Wasser- und Kaloriengehalt - Gurken bestehen zu mehr als 95 Gewichtsprozent aus Wasser und enthalten nur 16 Kalorien pro Tasse - macht Gurken zu einer intelligenten Ergänzung einer kalorienarmen Ernährung und sie bieten aufgrund ihres Nährstoffgehalts gesundheitliche Vorteile Inhalt. Gurken bergen jedoch auch das Risiko eines oralen Allergiesyndroms, sodass sie bei manchen Menschen Nebenwirkungen verursachen können.

Vitamin K

  1. Gurken bieten gesundheitliche Vorteile, indem sie die Vitamin-K-Aufnahme signifikant steigern. Ihr Körper aktiviert mit Vitamin K die Gerinnungsfaktoren, eine Proteinfamilie, die für die Bildung von Blutgerinnseln unerlässlich ist. Die Fähigkeit, Ihnen bei der Bildung von Blutgerinnseln zu helfen, wirkt sich positiv auf Ihre Gesundheit aus, da sie übermäßige Blutungen nach Gewebeschäden verhindert und die Zufuhr von ausreichend Vitamin K spontane Blutungen, einschließlich Nasenbluten oder Zahnfleischbluten, verhindert. Wenn Sie genug Vitamin K in Ihrer Ernährung zu sich nehmen, werden auch Proteine ​​aktiviert, die für die Knochengesundheit wichtig sind und Ihr Skelett stark halten. Eine Portion Gurkenscheiben mit einer Schale enthält ungefähr 17 Mikrogramm Vitamin K. Dies entspricht 14 Prozent bzw. 19 Prozent der empfohlenen Tagesdosis für Männer und Frauen.

Weitere Vorteile

  1. Gurke bietet auch eine Reihe anderer gesundheitlicher Vorteile. In einer 2013 in "Fitoterapia" veröffentlichten Rezension wird festgestellt, dass Gurke Antioxidantien enthält - Chemikalien, die Ihr Körper zur Vorbeugung von Zellschäden verwendet - und außerdem eine kühlende Wirkung auf Ihren Körper ausübt, sodass Gurke im Sommer eine hervorragende Ergänzung Ihrer Ernährung darstellt Monate. Gurkensamen könnten Verstopfung bekämpfen, heißt es in der Studie. Gurke dient auch als Quelle für verschiedene Phytonährstoffe - einschließlich Cucumerine und Cucurbitacine -, aber die mit diesen Chemikalien verbundenen gesundheitlichen Vorteile erfordern weitere Untersuchungen.

Gurken- und Mundallergiesyndrom

  1. Der Verzehr von Gurken kann unangenehme Wirkungen hervorrufen und bei einigen Personen ein orales Allergiesyndrom verursachen. Das orale Allergiesyndrom tritt auf, wenn Ihr System ein Lebensmittel, das Sie essen, mit einem Allergen verwechselt und eine allergische Reaktion auslöst, die eine Schwellung Ihrer Lippen und Zunge sowie eine Reizung Ihrer Augen oder Ihres Zahnfleischgewebes umfassen kann. Gurke kann Allergiesymptome auslösen, wenn Sie an Ragweed-Allergien leiden, erklärt das Kinderkrankenhaus in Philadelphia. Das Krankenhaus erklärt, dass das Kochen häufig die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen verringert, da der Kochprozess die Proteine ​​der Gurken so stark verändert, dass eine allergische Reaktion verhindert wird.

Verbrauchen Sie mehr Gurke

  1. Ob Sie sie gekocht oder roh genießen, Gurken verleihen Ihrer Ernährung einen zusätzlichen Nährwert. Kombinieren Sie rohe Gurkenscheiben mit gehackter Tomate, frischem Basilikum und einer Balsamico-Vinaigrette für einen leicht zubereitbaren und nährstoffreichem Salat oder tauchen Sie rohe Gurkenscheiben in hausgemachtes Guacamole für einen gesunden und füllenden Snack. Wenn Sie schlecht auf rohe Gurken reagieren, fügen Sie gebackene Gurken-Pommes Frites zu Ihrer Ernährung hinzu. Schneiden Sie einfach rohe Gurken in Stangen, panieren Sie jede Stange mit Vollkornbröseln und backen Sie sie dann goldbraun. Alternativ können Sie die gehackte Gurke leicht mit einer Mischung aus Olivenöl und Ihren Lieblingskräutern bestreichen und dann zart backen.

  2. Ob Sie sie gekocht oder roh genießen, Gurken verleihen Ihrer Ernährung einen zusätzlichen Nährwert. Kombinieren Sie rohe Gurkenscheiben mit gehackten Tomaten, frischem Basilikum und einer Balsamico-Vinaigrette für einen leicht zubereitbaren und nährstoffreichem Salat oder tauchen Sie rohe Gurkenscheiben in hausgemachte Guacamole für einen gesunden und füllenden Snack. Wenn Sie schlecht auf rohe Gurken reagieren, fügen Sie gebackene Gurken-Pommes Frites zu Ihrer Ernährung hinzu. Schneiden Sie einfach rohe Gurken in Stangen, panieren Sie jede Stange mit Vollkornbröseln und backen Sie sie dann goldbraun. Alternativ können Sie die gehackte Gurke leicht mit einer Mischung aus Olivenöl und Ihren Lieblingskräutern bestreichen und dann zart backen.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c