Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Warum ist es gesund, drei Mahlzeiten am Tag zu essen?

Steigert Energie und Bewertung

  1. Es scheint sinnvoll, drei Mahlzeiten am Tag zu essen, aber ist es gesund? Wenn Sie sich am besten fühlen und aussehen möchten, ist es schwer, die widersprüchlichen Behauptungen zu ignorieren, dass das Weiden den ganzen Tag über oder das Auslassen von Mahlzeiten der beste Weg ist, um Ihre Ziele zu erreichen. Dies ist ein Fall, in dem es am gesündesten ist, an der Tradition festzuhalten, und der einfach zu bewerkstelligen ist, wenn Sie Ihr Essen in der MyPlate-App verfolgen.

Steigert Energie und Bewertung

  1. Wenn Sie drei Mahlzeiten am Tag zu sich nehmen, können Sie die Energie und den Hunger in Schach halten.

Häufigkeit und Gewicht der Mahlzeiten

  1. Der Durchschnittsamerikaner isst ungefähr 2,8 Mahlzeiten pro Tag, und in anderen Industrienationen ist ein Muster von drei Mahlzeiten pro Tag die Norm. Es gibt keinen eindeutigen und konsistenten Beweis dafür, dass eine andere Häufigkeit der Mahlzeiten besser ist. Auf dem Stand von 2011 berichtete die International Society of Sports Nutrition, dass die Verteilung der Kalorien auf mehr als drei Mahlzeiten die Körperzusammensetzung nicht günstig zu beeinflussen scheint. Die Vorteile des Verzehrs von 3 Mahlzeiten am Tag ohne oder nur mit gesunden Snacks können für die Kontrolle des Appetits und die Steuerung der Nahrungsaufnahme optimal sein.

Optimale Kalorienverteilung anstreben

  1. Wenn Sie dreimal am Tag essen, haben Sie den Vorteil, dass Sie Ihre Kalorien über den Tag verteilen, damit Sie zwischen den Mahlzeiten nicht zu hungrig werden. Ein weiterer Grund ist, dass Sie Ihre Kalorien nicht zu dünn verteilen, sodass Sie sich nach jeder Mahlzeit mit größerer Wahrscheinlichkeit zufrieden fühlen. Wenn Sie den ganzen Tag über grasen, verlieren Sie möglicherweise den Überblick über die Kalorien, insbesondere wenn Sie kalorienreiche Snacks wählen. Wenn Sie weniger als drei Mahlzeiten am Tag einnehmen, sind Sie möglicherweise so hungrig, dass es schwierig ist, eine gesunde Lebensmittelauswahl zu treffen.

Mahlzeitqualität versus Mahlzeitmenge

  1. Was Sie essen, ist wahrscheinlich wichtiger als Ihre Essgewohnheiten. Das Auslassen von Mahlzeiten kann es schwierig machen, die Vielfalt an Lebensmitteln und Nährstoffen zu bekommen, die Sie für eine gute Gesundheit benötigen. Wenn Sie Frühstück, Mittag- und Abendessen zu sich nehmen, werden Sie wahrscheinlich zu jeder Mahlzeit unterschiedliche Speisen auswählen, um die allgemeine Vielfalt zu gewährleisten. Naschen kann eine gute Möglichkeit sein, Ihrer Ernährung zusätzliche Portionen Obst, Gemüse, Vollkornprodukte und gesundes Eiweiß hinzuzufügen, oder es kann eine Ausrede sein, Kartoffelchips und Schokoriegel zu essen.

Wie drei Mahlzeiten am Tag aussehen

  1. Die ChooseMyPlate.gov der Bundesregierung enthält einige nützliche und gesunde Vorschläge zur Auswahl gesunder Lebensmittel für drei Mahlzeiten pro Tag. Diese Vorschläge sollen Sie auch satt halten, damit Sie Ihre Zwischenmahlzeit einschränken können.

  2. Ein Frühstück mit Haferflocken, Erdnussbutter und Rosinen liefert das Eiweiß, die Vollkornprodukte und die Früchte, die Sie für einen guten Start in den Tag benötigen. Zum Mittagessen benötigt ein Thunfisch-Gurken-Wrap Protein und Gemüse, begleitet von Vanillejoghurt, der reichlich Kalzium enthält. Ein Abendessen mit Honig-Zitronen-Hühnchen, braunem Reispilaf, Erbsen und Mais bietet auch Eiweiß und Gemüse. Ergänzt durch einen Snack mit Möhrenstangen, Hummus und Vollkorncrackern ist dies eine typische Methode, um die meisten Nährstoffe in drei Mahlzeiten und einen gesunden Snack zu erhalten, ohne hungrig zu werden.

Keine Snacks oder ein paar Snacks

  1. Wenn Sie feststellen, ob drei Mahlzeiten am Tag ein gesundes Muster sind, sollten Sie etwas experimentieren. Ihr Ziel ist es, Ihren Körper den ganzen Tag über mit stetiger Energie zu versorgen und zwischen den Mahlzeiten so hungrig zu werden, dass Sie sich bereit fühlen zu essen, aber dennoch in der Lage sind, rationale Entscheidungen zu treffen. Wenn Sie feststellen, dass Sie zwischen den Mahlzeiten zu hungrig sind, ist es möglicherweise besser, ein oder zwei Snacks hinzuzufügen, während Sie sich noch in Ihrem idealen Kalorienbereich befinden.