Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Warum wird mein Pizzateig nicht braun?

Vier Essensreste zum Frühstück am nächsten Tag

  1. Erwarten Sie nicht, dass Ihre hausgemachte Pizza genau wie eine Pizzapizza herauskommt. Wenn Sie keinen Holzofen haben, wird Ihr Ofen wahrscheinlich nicht heiß genug. Sie können jedoch zu Hause eine dezent gebräunte und knusprige Kruste erwarten. Ein Pizzateig, der nicht bräunt, wurde wahrscheinlich nicht richtig zubereitet oder gekocht. Versuchen Sie zunächst, die Ofentemperatur zu erhöhen.

Rezept

  1. Bei der Herstellung von Pizzateig sollte der Teig weich und geschmeidig sein, aber niemals klebrig. Wenn der Teig an Ihren Händen oder am Nudelholz klebt, fügen Sie mehr Mehl hinzu. Ein Teig, der nicht genügend Mehl enthält, ist normalerweise sehr weich und bräunt möglicherweise nicht gut.

Vorbereitung

  1. Pizzateig profitiert wie alle Hefeteige von der Aufbringzeit. Nachdem Sie den Teig gemischt und geknetet haben, legen Sie ihn auf eine bemehlte Oberfläche und lassen Sie ihn aufgehen, bis er sich fast verdoppelt hat. Wenn Sie diesen Schritt überspringen, ist der Teig möglicherweise flach und hart und bräunt möglicherweise nicht gut.

Backformen

  1. Was Sie mit Ihrer Pizza zubereiten, kann sich auch darauf auswirken, wie gut sie bräunt. Echte Pizza-Liebhaber verwenden einen Pizzastein, einen Steingutstein, der die Wärme gleichmäßig für eine knusprige, gebräunte Kruste überträgt. Andernfalls versuchen Sie, die Pizza direkt auf dem Rost zu kochen, oder kaufen Sie eine Pizzaform aus Metall mit Löchern, damit die Kruste gut bräunt. Pizzateig bräunt nicht gut oder bleibt in der Mitte feucht, wenn er auf schweren Backblechen gebacken wird.

Ofentemperatur

  1. Pizza backen ist eine echte Abkehr vom Backen von Brot und Keksen. Ihre Pizza bräunt möglicherweise nicht, weil die Ofentemperatur nicht hoch genug ist. Heizen Sie Ihren Backofen auf 500 Grad Fahrenheit, um ihn schnell zu kochen und zu bräunen. Pizzateig muss leicht zäh sein, um eine Vielzahl von Belägen zu unterstützen. Bei mäßigerer Temperatur kochen und dabei weich bleiben - und möglicherweise nicht ausreichend bräunen.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c