Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Was ist Turbinado-Zucker? Ernährung, Verwendungen und Ersatzstoffe

Fazit

  1. Turbinado-Zucker hat eine goldbraune Farbe und besteht aus großen Kristallen.

  2. Es ist in Supermärkten und Naturkostläden erhältlich, und einige Coffeeshops bieten es in Einzelportionspackungen an.

  3. Vielleicht fragen Sie sich, ob dieser rustikal aussehende Zucker besser für Sie ist und Weißzucker ersetzen kann.

  4. In diesem Artikel wird erklärt, was Turbinadozucker ist und wie er verwendet wird.

Was ist Turbinado-Zucker?

  1. Turbinado-Zucker ist teilweise raffinierter Zucker, der einen Teil der ursprünglichen Melasse beibehält und ihm einen subtilen Karamellgeschmack verleiht.

  2. Es wird aus Zuckerrohr hergestellt - einer nicht gentechnisch veränderten Kultur, von der einige aus biologischem Anbau stammen.

  3. Manchmal wird Turbinado-Zucker Rohzucker genannt - ein Marketingbegriff, der impliziert, dass er nur minimal verarbeitet wird. Trotz dieses Namens ist der Zucker nicht wirklich "roh".

  4. Laut FDA ergeben die ersten Schritte der Zuckerverarbeitung Rohzucker, aber Rohzucker ist nicht zum Verzehr geeignet, da er mit Erde und anderen Verunreinigungen kontaminiert ist. Turbinado-Zucker wurde von diesen Rückständen befreit und weiter verfeinert, was bedeutet, dass er nicht roh ist (1).

  5. Ein weiterer Grund, warum Turbinadozucker nicht roh ist, ist, dass die Produktion das Kochen von Zuckerrohrsaft zum Eindicken und Kristallisieren umfasst.

  6. Insbesondere Turbinado-Zucker hat einen höheren Preis als weißer Zucker - und kostet in der Regel das Zwei- bis Dreifache.

Ernährungsphysiologisch ähnlich wie Weißzucker

  1. Weißer Zucker und Turbinadozucker haben jeweils 16 Kalorien und 4 Gramm Kohlenhydrate pro Teelöffel (ca. 4 Gramm), aber keine Ballaststoffe (2).

  2. Turbinado-Zucker enthält Spuren von Kalzium und Eisen, aber Sie erhalten nicht einmal 1% Ihrer täglichen Referenzzufuhr (RDI) für diese Mineralien pro Teelöffel (2, 3).

  3. Es liefert auch Antioxidantien aus der bei der Verarbeitung zurückbleibenden Melasse - die Mengen sind jedoch relativ gering (4).

  4. Zum Beispiel müssten Sie 5 Tassen (1.025 Gramm) Turbinado-Zucker essen, um die gleiche Menge an Antioxidantien wie in einer 2/3 Tasse (100 Gramm) Heidelbeeren (2, 5).

  5. Gesundheitsorganisationen empfehlen, die Zufuhr von zusätzlichem Zucker auf 10% oder weniger Ihrer täglichen Kalorien zu begrenzen - was 12,5 Teelöffeln (50 Gramm) Zucker entspricht, wenn Sie 2.000 Kalorien pro Tag benötigen. Je weniger Zucker Sie essen, desto besser (6).

  6. Eine höhere Aufnahme von zugesetzten Zuckern ist mit negativen Auswirkungen auf die Gesundheit verbunden, wie z. B. einem erhöhten Risiko für Herzerkrankungen, Typ-2-Diabetes, Fettleibigkeit und einer Verschlechterung des Gedächtnisses - ganz zu schweigen von seiner Rolle bei der Förderung Karies (7, 8, 9).

  7. Betrachten Sie daher Turbinado-Zucker als Geschmacksverstärker, der gelegentlich in kleinen Mengen verwendet wird, anstatt als Nahrungsquelle.

Verarbeitung brauner Zucker

  1. Zucker durchläuft viele Verarbeitungsschritte.

  2. Dazu gehört das Pressen von Zuckerrohrsaft, der in großen Dampfverdampfern zu Kristallen gekocht und in einer Turbine zum Entfernen von flüssiger Melasse (10) gedreht wird.

  3. Während bei Weißzucker praktisch die gesamte Melasse entfernt und zur Entfernung von Farbspuren weiter verfeinert wird, wird nur Melasse auf der Oberfläche von Turbinado-Zuckerkristallen entfernt. Es verbleiben in der Regel weniger als 3,5 Gew .-% Melasse.

  4. Im Gegensatz dazu wird brauner Zucker in der Regel hergestellt, indem man Weißzucker mit Melasse in genauen Mengen versetzt. Hellbrauner Zucker enthält 3,5% Melasse, dunkelbrauner Zucker 6,5% Melasse (10).

  5. Beide braunen Zuckersorten sind aufgrund der zusätzlichen Melasse feuchter als Turbinadozucker und haben kleinere Kristalle (10).

  6. Zwei weitere Arten brauner Zucker sind Demerara und Muscovado, die nur minimal raffiniert sind und einen Teil der ursprünglichen Melasse behalten.

  7. Demerara-Zucker hat Kristalle, die größer und heller sind als Turbinado-Zucker. Es enthält in der Regel 1-2% Melasse.

  8. Muscovado-Zucker ist sehr dunkelbraun und hat feine, weiche Kristalle, die klebrig sind. Es enthält 8-10% Melasse und verleiht ihm einen stärkeren Geschmack.

Verwendung von Turbinado-Zucker

  1. Sie können Turbinadozucker zum allgemeinen Süßen verwenden, dies ist jedoch ein besonders nützlicher Belag für Lebensmittel, da die großen Kristalle sich bei Hitze gut halten.

  2. Turbinado-Zucker eignet sich gut für:

  3. Sie können Turbinado-Zucker in loser Schüttung, in Portionspackungen und als Zuckerwürfel kaufen. In einem luftdichten Behälter aufbewahren, um ein Aushärten zu verhindern.

Tipps zum Ersetzen von Turbinado-Zucker

  1. Obwohl Sie Weißzucker in Rezepten im Allgemeinen durch eine gleiche Menge Turbinado-Zucker ersetzen können, bietet sich jeder für bestimmte Anwendungen an.

  2. Zum Beispiel, wenn Sie eine makellose weiße Farbe und eine glatte Textur wünschen - wie in Schlagsahne - oder wenn Sie ein Dessert mit Zitrusgeschmack zubereiten - wie Zitronenkuchen - weißer Zucker ist die bessere Wahl.

  3. Andererseits eignet sich der leichte Melassegeschmack von Turbinadozucker gut für Kleiemuffins, Apfelkuchen und Barbecue-Soße.

  4. Bemerkenswerterweise lösen sich die größeren Kristalle des Turbinado-Zuckers nicht so gut auf wie kleinere weiße Zuckerkristalle. Aus diesem Grund funktioniert es bei manchen Backwaren möglicherweise nicht so gut.

  5. Ein Testküchenexperiment ergab, dass Turbinadozucker Weißzucker in Backwaren, die mit feuchten, gießbaren Teigen wie Kuchen hergestellt wurden, leicht ersetzte. In trockeneren Mischungen, wie zum Beispiel für Kekse, funktionierte es jedoch nicht so gut, da sich der Zucker nicht so gut auflöste.

  6. Sie können anstelle anderer brauner Zucker auch Turbinadozucker verwenden und umgekehrt. Hier ein paar Tipps zur Substitution:

Fazit

  1. Turbinado-Zucker ist eine weniger verarbeitete Option als Weißzucker, der geringe Mengen Melasse zurückhält.

  2. Es liefert jedoch keinen signifikanten Nährwert und ist ziemlich teuer.

  3. Obwohl es sich um eine geschmacksintensive Zutat, einen Süßstoff oder ein Topping handeln kann, wird es am besten in Maßen verwendet - wie alle Arten von Zucker.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c