Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Was sind die gesundheitlichen Vorteile von Backpulver für die Verdauung?

Hinzufügen von Zwiebeln und Knoblauch zu Ihrer Ernährung

  1. Schmerzhafte Verdauungsprobleme, die nach einer schweren oder würzigen Mahlzeit auftreten, können Sie unglücklich machen. Wenn Sie schnelle Linderung wünschen, aber keine rezeptfreien Antazida zur Hand haben, suchen Sie in Ihrer Vorratskammer nach einer Schachtel Backpulver. Wissenschaftlich bekannt als Natriumbikarbonat, ist Backpulver ein kostengünstiges und wirksames Hausmittel, mit dem Sie gelegentliche Verdauungsstörungen oder Sodbrennen kontrollieren können. Wenn Sie eine natriumarme Diät einhalten, fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie Backpulver zur Behandlung von Verdauungsproblemen verwenden.

Verdauungsstörungen

  1. Verdauungsstörungen, medizinisch Dyspepsie genannt, sind ein Sammelbegriff für eine Vielzahl von Symptomen, darunter das Gefühl der Fülle vor einer Mahlzeit, störende Fülle nach einer Mahlzeit, Übelkeit, Blähungen und Brennen oder Schmerzen dazwischen das untere Ende Ihres Brustknochens und Nabels. Laut dem National Digestive Diseases Information Clearinghouse des National Institute of Health ist eine Verdauungsstörung bei Erwachsenen weit verbreitet und kann nur gelegentlich oder so häufig wie jeden Tag auftreten. Backpulver hilft dabei, Fettstoffe und Speisereste zu zersetzen, was die Verdauung erleichtert und das Durcheinander in Ihrem Magen lindert.

Sodbrennen

  1. Sodbrennen, auch als saurer Reflux bezeichnet, ist ein brennendes Gefühl direkt unter oder hinter Ihrem Brustbein, das sich bis zu Ihrer Speiseröhre ausbreitet. Das unangenehme Brennen tritt auf, wenn sich das Muskelband am Ende Ihrer Speiseröhre nicht fest genug schließt, sodass Magensäure und teilweise verdaute Nahrung wieder in Ihren Hals zurückschleichen können. Fast jeder erleidet zu der einen oder anderen Zeit Sodbrennen, das durch Hiatushernien, Schwangerschaften oder bestimmte Medikamente verstärkt werden kann. Backpulver neutralisiert die überschüssige Säure in Ihrem Magen und löscht das brennende Gefühl in Ihrer Brust und im Hals. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie mehr als zweimal pro Woche an schwerem Sodbrennen leiden. Sie leiden möglicherweise an einer gastroösophagealen Refluxkrankheit oder GERD.

Mischung und Frequenz

  1. Die Verwendung von Backpulver zur Behandlung von Verdauungsproblemen wie Verdauungsstörungen und Sodbrennen ist so einfach wie das Einrühren von 1 Teelöffel Backpulver in ein 8-Unzen-Glas warmes Leitungswasser. Kräftig umrühren, bis sich das gesamte Backpulver aufgelöst hat, und die Mischung schnell trinken. Wenn Ihre Verdauungsprobleme anhalten oder wieder auftreten, können Sie diese Backpulver-Wasser-Mischung alle zwei Stunden trinken, bis die Beschwerden verschwunden sind.

Warnung

  1. Backpulver ist zwar ein typisches sicheres und wirksames Hausmittel gegen häufig auftretende Verdauungsprobleme, aber nicht für jedermann geeignet. Da Backpulver viel Natrium enthält, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie es zur Behandlung von Verdauungsstörungen und Sodbrennen anwenden, wenn Sie über 60 Jahre alt sind oder hohen Blutdruck haben. Backpulver ist auch keine langfristige Lösung für anhaltende Verdauungsprobleme. Vermeiden Sie es, länger als eine Woche ununterbrochen Backpulver zu verwenden.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c