Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Was sind die Vorteile von alkoholfreien Getränken?

Hinweise

  1. Der Konsum von Erfrischungsgetränken hat in den letzten 50 Jahren erheblich zugenommen, und es wurde festgestellt, dass die regelmäßige Verwendung großer Mengen Erfrischungsgetränke gesundheitsschädlich sein kann. Bei mäßiger Anwendung können alkoholfreie Getränke positive Auswirkungen auf Ihren Körper haben.

Koffeinvorteile

  1. Koffein ist ein Stimulans, das in Erfrischungsgetränken enthalten ist. Große Mengen können sich nachteilig auf Ihre Gesundheit auswirken, haben aber auch zahlreiche Vorteile. Koffein stimuliert Ihr zentrales Nervensystem, hilft beim Abbau von Fettsäuren in Ihrer Leber, fördert Ihre Stimmung und lindert Kopfschmerzen. Menschen, die regelmäßig Koffein einnehmen, entwickeln mit geringerer Wahrscheinlichkeit Parkinson, Darmkrebs, Gallensteine ​​und Leberzirrhose.

Kohlensäurehaltiges Wasser

  1. Kohlensäurehaltiges Wasser ist ein Hauptbestandteil von Erfrischungsgetränken. Kohlensäurehaltiges Wasser wurde von Joseph Priestly im Jahr 1767 geschaffen und hat seitdem nachweislich viele Vorteile für den Magen-Darm-Trakt. Wasser mit Kohlensäure lindert Magenschmerzen, lindert Übelkeit und lindert nachweislich Verstopfung.

Natriumvorteile

  1. Natrium ist ein weiteres Produkt in Erfrischungsgetränken. Natrium ist ein wichtiges Mineral, das in fast allen natürlichen Lebensmitteln vorkommt. Natrium hilft Ihrem Körper dabei, Wasser zu speichern, Muskelkrämpfe zu vermeiden und zu behandeln, das Elektrolytgleichgewicht aufrechtzuerhalten, die Auswirkungen der Hautalterung zu verhindern und den Blutdruckabfall zu verhindern.

Zu berücksichtigende Punkte

  1. Unabhängig von den wenigen Vorteilen, die alkoholfreie Getränke bieten können, müssen Sie sich der Risiken bewusst sein, die mit ihrem Konsum einhergehen. Ein Bericht in der Novemberausgabe 2013 des "American Journal of Public Health" besagt, dass die durchschnittliche Person 11 Gallonen Erfrischungsgetränk pro Jahr trinkt. Mit dem Verzehr steigt das Risiko für Übergewicht, Fettleibigkeit und Diabetes. Laut der Septemberausgabe 2012 des "Journal of General Internal Medicine" besteht ein noch größeres Risiko für Gesundheitsprobleme, wenn Sie Diät-Erfrischungsgetränke trinken. Wenn Sie Diät-Soda trinken, laufen Sie nicht nur Gefahr, übergewichtig zu werden und an Diabetes zu erkranken, sondern erhöhen auch Ihr Risiko, an Herzerkrankungen zu erkranken und einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden. Wenn Sie dennoch Erfrischungsgetränke konsumieren möchten, tun Sie dies in Maßen.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c