Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Was sind die Vorteile von Buchweizengrütze?

Mineralien in Weizen

  1. Obwohl Buchweizengrütze häufig für heißes Getreide oder Mehl verwendet wird, handelt es sich bei ihnen nicht um Getreidekörner oder Weizensorten. Stattdessen sind Buchweizengrütze die Fruchtsamen der Buchweizenpflanze. Aus diesem Grund ist Buchweizen eine ausgezeichnete Alternative zu Weizen für Menschen mit Zöliakie oder Weizenallergien. Sie können gekochte Buchweizengrütze als heißes Müsli oder als Alternative zu Reis oder Gerste verwenden.

Kalorien und Protein

  1. Eine Tasse gekochter Buchweizengrütze enthält 155 Kalorien. Wie die meisten heißen Getreideprodukte stammen die meisten Kalorien in Buchweizengrütze aus Kohlenhydraten. Buchweizengrütze enthalten jedoch eine geringe Menge an Protein. Eine Tasse enthält 5,7 g, was mehr als 10 Prozent des Tageswertes für Erwachsene ausmacht. Protein unterstützt das Muskelwachstum. Die Aminosäuren im Protein helfen Ihnen auch dabei, Neurotransmitter herzustellen, die für die ordnungsgemäße Funktion des Gehirns erforderlich sind.

Fiber

  1. Eine Tasse Buchweizengrütze enthält 34 g Kohlenhydrate, die meisten davon sind die komplexen Kohlenhydrate Stärke und Ballaststoffe. Eine Tasse enthält 4,5 g Ballaststoffe, was 16 Prozent des täglichen Wertes für Frauen und 13 Prozent für Männer entspricht. Buchweizengrütze enthält unlösliche Ballaststoffe, die helfen können, Lebensmittel durch den Darm zu transportieren. Dies kann dazu beitragen, Ihren Stuhlgang konstant zu halten. Ballaststoffe können auch die Gesundheit Ihres Darms unterstützen und den Gewichtsverlust fördern. Ballaststoffe können dazu führen, dass Sie sich länger satt fühlen als Lebensmittel mit hohem Zuckergehalt.

Mineralien

  1. Buchweizengrütze enthält viele Mineralien, darunter Magnesium und Mangan. Eine Tasse liefert mehr als 20 Prozent des Tageswertes von Magnesium. Magnesium wird für das reibungslose Funktionieren all Ihrer Organe benötigt, einschließlich Ihres Herzens. Es hilft auch, andere Nährstoffe wie Kalzium in Ihrem Körper auf einem angemessenen Niveau zu halten. Eine Tasse Buchweizengrütze liefert auch mehr als 25 Prozent des täglichen Manganwertes, was zur Regulierung des Blutzuckers beiträgt. Zusätzlich liefert eine Tasse Buchweizengrütze 17 Prozent Phosphor, 9 Prozent Zink, 27 Prozent Kupfer und 16 Prozent Eisen für Männer. Frauen brauchen mehr Eisen als Männer, also liefert eine Tasse Buchweizen nur 7 Prozent ihres täglichen Bedarfs.

B-Vitamine

  1. Buchweizengrütze ist in einigen B-Vitaminen höher als in anderen heißen Getreidesorten wie Haferflocken. Beispielsweise liefert eine Tasse gekochten Buchweizengrütze 10 Prozent Niacin und B-6, während Haferflocken weniger als 4 Prozent dieser beiden Vitamine liefern. Niacin hilft Ihnen bei der Herstellung von Hormonen wie Cortisol und Testosteron. Laut dem Medical Center der University of Maryland kann es auch die Durchblutung verbessern und zur Senkung des Cholesterins beitragen. Vitamin B-6 stärkt Ihr Immunsystem, indem es die Organe unterstützt, die weiße Blutkörperchen bilden.

  2. Buchweizengrütze ist in einigen B-Vitaminen höher als in anderen heißen Getreidesorten wie Haferflocken. Beispielsweise liefert eine Tasse gekochten Buchweizengrütze 10 Prozent Niacin und B-6, während Haferflocken weniger als 4 Prozent dieser beiden Vitamine liefern. Niacin hilft Ihnen bei der Herstellung von Hormonen wie Cortisol und Testosteron. Laut dem Medical Center der University of Maryland kann es auch den Kreislauf verbessern und zur Senkung des Cholesterins beitragen. Vitamin B-6 stärkt Ihr Immunsystem, indem es die Organe unterstützt, die weiße Blutkörperchen bilden.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c