Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Was sind die Vorteile von Rosinenkleie?

Auswirkungen von Alkoholexzessen

  1. Da Rosinenkleie das Wort "Kleie" enthält, kann man leicht automatisch davon ausgehen, dass es eine nahrhafte Ergänzung zu Ihrem Ernährungsplan ist. Das Getreide liefert zwar viele wichtige Nährstoffe, aber wenn Sie sich einmal genauer ansehen, wie viel Zucker Sie essen, überlegen Sie sich möglicherweise, ob Sie eine Schüssel zu sich nehmen sollten.

Grundlagen der Rosinenkleie

  1. Eine 1-Tassen-Portion Rosinenkleie enthält 189 Kalorien und 1 Gramm Fett. Dieselbe Tasse Getreide liefert 4,5 Gramm Protein, einen Nährstoff, der für Muskelwachstum und -erhaltung notwendig ist. Eine Tasse Rosinenkleie liefert auch 7,8 Gramm Ballaststoffe, das sind 31 Prozent der 25 Gramm Ballaststoffe, die Frauen täglich benötigen, und 21 Prozent der 38 Gramm, die Männer täglich zu sich nehmen sollten. Ballaststoffe fördern die normale Verdauung, wodurch das Verstopfungsrisiko gesenkt werden kann, und senken den Cholesterinspiegel.

Vitamine und Mineralien

  1. Sie erhalten 10,8 Milligramm Eisen in einer Tasse Rosinenkleie. Das ist mehr als die 8 Milligramm, die Männer täglich benötigen, und 60 Prozent der 18 Milligramm, die Frauen täglich haben sollten. Eisen spielt eine zentrale Rolle bei der Energieerzeugung. Eine Tasse Rosinenkleie liefert 1,48 Mikrogramm Vitamin B-12, was etwa 60 Prozent der 2,4 Mikrogramm entspricht, die Erwachsene täglich benötigen. Sie bekommen auch fast einen ganzen Tag Folsäure. Rosinenkleie liefert auch Zink, Kalium, Niacin und Vitamin A.

Zuckerstatistik

  1. Obwohl der Verzehr von Rosinenkleie von Vorteil ist, verringert der Zuckergehalt den Nährwert des Getreides. Eine Tasse Rosinenkleie enthält 20 Gramm Zucker, was ungefähr 5 Teelöffeln entspricht. Die American Heart Association empfiehlt, dass sich Frauen auf 6 Teelöffel Zucker pro Tag und Männer auf 9 Teelöffel pro Tag beschränken. Zu viel Zucker kann zu einer Gewichtszunahme führen, und Übergewicht erhöht das Risiko für Herzkrankheiten und andere chronische Erkrankungen.

Soll ich Rosinenkleie essen?

  1. Bevor Sie sich endgültig für Rosinenkleie entscheiden, sollten Sie den Natriumgehalt berücksichtigen. Eine Portion mit 1 Tasse enthält 228 Milligramm Natrium, was 15 Prozent der täglichen Höchstmenge von 1.500 Milligramm der American Heart Association entspricht. Wenn Sie zu viel Natrium zu sich nehmen, kann sich Ihr Blutdruck erhöhen, und hoher Blutdruck erhöht das Risiko für Schlaganfall und Herzinfarkt. Während die gelegentliche Schüssel Rosinenkleie akzeptabel ist, ist es wahrscheinlich nicht die beste Idee, sie regelmäßig zu essen.