Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Welche Muskeln trainieren Dips?

Vorteile von Push-Ups und Dips

  1. Dips sind ein Körpergewichtstraining, das auch ohne ausgefallene Ausrüstung durchgeführt werden kann. Sie können sogar zu Hause ein Dips-Workout machen.

  2. Dips sind zusammengesetzte Push-Übungen, die eine große Anzahl von Muskeln gleichzeitig trainieren. Diese Übung zielt auf den Oberkörper ab. Dips können auf zwei verschiedene Arten durchgeführt werden, um verschiedene Teile mehrerer Muskeln in Ihrem Oberkörper zu trainieren.

Vorteile von Push-Ups und Dips

  1. Zu den Vorteilen von Dips-Übungen gehört das Zielen von Muskeln in Brust, Oberarmen und Schultern.

Parallel Bar Dips und Muskeln

  1. Parallelbarren-Dips - auch Brust-Dips genannt - werden mit einer speziell entwickelten Parallelbarren-Maschine oder mit stabilen und gleich hohen Gegenständen durchgeführt, damit Ihre Knie die Dips nicht berühren Boden.

  2. Um parallele Stangendips auszuführen, ergreifen Sie die beiden Hände der Maschine und beginnen Sie mit vollständig ausgestreckten Armen über den Stangen und gekreuzten und gebogenen Beinen. Dann senken Sie sich, bis Ihre Ellbogen in einem 90-Grad-Winkel gebogen sind, bevor Sie in die Ausgangsposition zurückschieben, um eine Wiederholung zu vervollständigen.

  3. Der Brustmuskel (Pectoralis major) ist der Hauptmuskel, der während des Dips mit dem Barren bearbeitet wird. Laut ExRx.net gehören zu den anderen Muskeln, die stark beansprucht werden, der Pectoralis minor, der vordere Deltamuskel und der Rhomboid in den Schultern, der Trizeps und die Latzone im Rücken. Der Trapezmuskel im oberen Rücken wird bei Parallel-Bar-Dips als stabilisierender Muskel aktiviert.

Bench Dips und Muskeln haben funktioniert

  1. Bank-Dips oder Trizeps-Dips werden mit ein oder zwei Hantelbänken oder Oberflächen gleicher Höhe ausgeführt. Auf diese Weise können Sie zu Hause Dips-Übungen machen. Anfänger können ihre Füße auf dem Boden halten, aber wenn Sie stärker werden, wird die Übung schwieriger, wenn Sie Ihre Beine über eine Fläche mit gleicher Höhe legen.

  2. Legen Sie zunächst Ihre Hände hinter sich auf eine Bank, sodass Ihre Finger nach vorne zeigen. Stelle deine Fersen auf eine andere Bank oder auf den Boden. Erhebe dich so, dass deine Arme gerade sind und dies die Ausgangsposition ist. Dann senken Sie sich, bis sich Ihre Arme in einem 90-Grad-Winkel befinden, bevor Sie in die Ausgangsposition zurückkehren, um eine Wiederholung durchzuführen.

  3. Der Trizeps-Muskel am hinteren Teil des Oberarms ist der Hauptmuskel, der während des Bank-Dips-Trainings trainiert wird. Laut ExRx.net werden während des Trainings auch die Brustmuskeln trainiert. Die Hauptwirkung kommt jedoch vom Trizeps, da der Trizepsmuskel für die Streckung des Ellbogens verantwortlich ist, was die Hauptwirkung bei Trizepsdips ist.

Betrachten Sie Ihre Optionen

  1. Dips erfordern eine erhebliche Schulterflexibilität. Wenn Sie in der Vergangenheit Schulterverletzungen oder eine verminderte Schulterbeweglichkeit hatten, können andere Übungen eingesetzt werden, um die gleichen Muskeln anzusprechen. Diese schließen ein:

  2. Ziehen Sie vor dem Eintauchen eine Dehnung in Betracht, um Ihre Muskeln und Schultergelenke aufzuwärmen.

  3. Dips erfordern eine erhebliche Schulterflexibilität. Wenn Sie in der Vergangenheit Schulterverletzungen oder eine verminderte Schulterbeweglichkeit hatten, können andere Übungen eingesetzt werden, um die gleichen Muskeln anzusprechen. Diese schließen ein:

  4. Ziehen Sie vor dem Eintauchen eine Dehnung in Betracht, um Ihre Muskeln und Schultergelenke aufzuwärmen.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c