Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Wie viel Protein im Huhn? Brust, Oberschenkel und mehr

Fazit

  1. Huhn ist eines der weltweit am häufigsten verzehrten Fleischsorten.

  2. Es ist besonders beliebt bei Fitnessbegeisterten, da es eine großartige Proteinquelle ist.

  3. Proteinreiche Lebensmittel können Ihnen dabei helfen, Ihre Gesundheits- und Fitnessziele zu erreichen, z. B. Muskelaufbau, Muskelaufbau und Fettabbau (1, 2).

  4. Hähnchen gibt es jedoch in verschiedenen Schnitten, einschließlich Brüsten, Oberschenkeln, Flügeln und Trommelstöcken. Jeder Schnitt enthält eine unterschiedliche Menge an Eiweiß, Fett und Kalorien, sodass jeder für unterschiedliche Zwecke am besten geeignet ist.

  5. In diesem Artikel wird untersucht, wie viel Protein in verschiedenen Hühnerschnitten enthalten ist, einschließlich Brüsten, Oberschenkeln, Flügeln und Trommelstöcken.

Hähnchenbrust: 54 Gramm Protein

  1. Hähnchenbrust ist eines der beliebtesten Hähnchenstücke.

  2. Eine hautlose gekochte Hühnerbrust (172 Gramm) enthält 54 Gramm Protein. Dies entspricht 31 Gramm Protein pro 100 Gramm (3).

  3. Eine Hühnerbrust hat auch 284 Kalorien oder 165 Kalorien pro 100 Gramm. 80% der Kalorien stammen aus Eiweiß, 20% aus Fett (3).

  4. Hähnchenbrust ist besonders beliebt bei Bodybuildern und Menschen, die abnehmen möchten. Aufgrund des hohen Proteingehalts und des niedrigen Kaloriengehalts können Sie mehr Hühnchen essen, ohne sich Gedanken über zu viele Kalorien machen zu müssen.

Hühnerschenkel: 13,5 Gramm Protein

  1. Hähnchenschenkel ist ein weiteres beliebtes Stück Fleisch, das etwas billiger ist als Hähnchenbrust.

  2. Ein ohne Haut, ohne Knochen, gekochter Hühnerschenkel (52 Gramm) enthält 13,5 Gramm Protein. Dies entspricht 26 Gramm Protein pro 100 Gramm (4).

  3. Hühnerschenkel haben auch 109 Kalorien pro Oberschenkel oder 209 Kalorien pro 100 Gramm. 53% der Kalorien stammen aus Eiweiß, 47% aus Fett (4).

  4. Interessanterweise haben Hähnchenschenkel eine etwas dunklere Farbe als Hähnchenbrust. Dies liegt daran, dass die Hühnerbeine aktiver sind und mehr Myoglobin enthalten. Dieses Molekül versorgt die aktiven Muskeln mit Sauerstoff und lässt sie auch röter werden (5).

  5. Einige Leute stellen fest, dass die Dunkelheit der Hühnerschenkel ihnen einen saftigeren Geschmack verleiht.

Chicken Drumstick: 12,4 Gramm Protein

  1. Das Hühnerbein besteht aus zwei Teilen - dem Oberschenkel und dem Trommelstock. Der Trommelstock ist der untere Teil des Hühnerbeins, auch als Kalb bekannt.

  2. Ein Hühnertrommelstock ohne Haut oder Knochen (44 Gramm) enthält 12,4 Gramm Protein. Dies entspricht 28,3 Gramm Protein pro 100 Gramm.

  3. Hähnchenkeulen haben auch 76 Kalorien pro Keule oder 172 Kalorien pro 100 Gramm. 70% der Kalorien stammen aus Eiweiß, 30% aus Fett (6).

  4. Die meisten Leute essen einen Trommelstock mit Haut. Ein Hühnertrommelstock mit Haut hat 112 Kalorien, wobei 53% der Kalorien aus Eiweiß und 47% aus Fett stammen (7).

Chicken Wing: 6,4 Gramm Protein

  1. Hühnerflügel bestehen aus drei Teilen - der Trommel, der Flügelspitze und der Flügelspitze. Sie werden oft als Imbiss oder als Beilage verzehrt.

  2. Ein Hühnerflügel ohne Haut oder Knochen (21 Gramm) enthält 6,4 Gramm Eiweiß. Dies entspricht 30,5 Gramm Protein pro 100 Gramm.

  3. Hühnerflügel haben auch 42 Kalorien pro Flügel oder 203 Kalorien pro 100 Gramm. 64% der Kalorien stammen aus Eiweiß, 36% aus Fett (8).

  4. Wie bei Drumsticks essen die meisten Menschen Hühnerflügel mit der Haut darauf. Ein Hühnerflügel mit Haut enthält 99 Kalorien, wobei 39% der Kalorien aus Eiweiß und 61% aus Fett stammen (9).

Welchen Schnitt sollten Sie für maximalen Nutzen essen?

  1. Der Hühnerschnitt, den Sie essen sollten, hängt von Ihren Gesundheits- und Fitnesszielen ab.

  2. Während alle Hühnchenstücke eine hervorragende Proteinquelle darstellen, sind einige magerer. Das zusätzliche Fett im Oberschenkel, im Trommelstock und in den Flügeln kann einige Ziele fördern, andere jedoch behindern.

  3. Wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren, ist Hähnchenbrust der beste Schnitt für Sie. Es ist der magerste Teil des Huhns, das heißt, es hat die wenigsten Kalorien, aber das meiste Protein.

  4. Zum Beispiel ist Hähnchenbrust ideal für Bodybuilder, die einen Schnitt machen, da sie die wenigsten Kalorien enthält. Das Beobachten von Kalorien ist besonders wichtig für Bodybuilder, die an Wettbewerben teilnehmen, da sie dann wenig Körperfett haben müssen.

  5. Menschen, die eine Low-Carb- oder Keto-Diät einhalten, können jedoch davon profitieren, dickere Hühnerschnitte zu essen, da sie mehr Fett in ihrer Diät benötigen.

  6. Wenn Sie Muskeln aufbauen oder an Gewicht zunehmen möchten, müssen Sie mehr Kalorien essen, als Ihr Körper täglich verbrennt. Menschen, die in diese Gruppe fallen, können von fetteren Hühnchenstücken profitieren, da sie mehr Kalorien enthalten.

  7. Schließlich können Menschen, die ihre Muskelmasse aufrechterhalten oder die Erholung verbessern möchten, vom Essen der Brust profitieren. Es enthält das meiste Protein nach Gewicht, was für sie der wichtigste Faktor bei der Auswahl des Hühnerschnitts ist.

Fazit

  1. Huhn ist ein beliebtes Fleisch und eine hervorragende Proteinquelle.

  2. Nachfolgend finden Sie den Proteingehalt verschiedener Teile von gekochtem, knochenlosem und hautlosem Hühnchen:

  3. Die Hühnerbrust ist mager und enthält das meiste Eiweiß. Sie ist daher ideal für Menschen, die abnehmen, Muskelmasse aufrechterhalten und die Erholung verbessern möchten.

  4. Fettere Schnitte wie Oberschenkel, Trommelstock und Flügel haben mehr Kalorien, was sie besser für Menschen macht, die Muskeln aufbauen oder an Gewicht zunehmen möchten.

  5. Menschen mit kohlenhydratarmer oder ketofreier Ernährung müssen auch mehr Fett essen und können auch von diesen Schnitten profitieren.

  6. Insgesamt ist Huhn eine großartige Ergänzung Ihrer Ernährung. Der Hühnerschnitt, den Sie wählen, sollte Ihren persönlichen Gesundheits- und Fitnesszielen entsprechen.