Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


10 erstaunliche Vorteile von Pfirsichsaft

10 erstaunliche Vorteile von Pfirsichsaft

  1. Von John Staughton (BASc, BFA) zuletzt aktualisiert am 28. März 2019

  2. Eval (ez_write_tag ([![!336,280

Was ist Pfirsichsaft?

  1. Pfirsichsaft wird aus Pfirsichen gewonnen, der Frucht des Prunus persica-Baumes. Die in Nordchina beheimatete Frucht wird dort seit mehr als 8.000 Jahren angebaut und ist eine wichtige kulturelle, kulinarische und medizinische Frucht. Pfirsiche sind etwas kleiner als ein Apfel und haben einen leichten Flaum auf der Außenhaut und einen Stein (Grube) in der Mitte. Das Fruchtfleisch ist weich und saftig und im reifen Zustand normalerweise orange oder gelb. Pfirsichsaft ist ein in vielen Märkten und Lebensmittelgeschäften etwas seltener vorkommender Fruchtsaft. Er ist jedoch sehr einfach zuzubereiten und hat für die Mehrheit der Konsumenten nur sehr geringe Nebenwirkungen.

  2. Pfirsichsaft ist ein herzhaftes und nahrhaftes Getränk, das erhebliche Mengen an Vitamin C, Vitamin E, Vitamin A, verschiedenen Vitaminen der B-Familie, Eisen, Kalzium, Kalium, Magnesium, Zink und Schwefel enthält , unter anderen. Es enthält auch eine Reihe von Antioxidationsmitteln wie Lycopin, Lutein und Beta-Carotin, die Ihre allgemeine Gesundheit weiter verbessern. Wenn Sie Pfirsiche saften oder mischen, verlieren Sie zwar einen erheblichen Teil der Ballaststoffe, die die Frucht bietet, aber die anderen Nährstoffe sind mehr als nur Make-up. Dies bietet einige beeindruckende Vorteile.

Vorteile von Pfirsichsaft

  1. In Bezug auf die gesundheitlichen Vorteile von Pfirsichsaft ist es in der Lage, die Nieren zu unterstützen, das Herz-Kreislauf-System zu schützen, das Immunsystem zu stimulieren, beim Abnehmen zu helfen, die Verdauungsgesundheit zu optimieren, den Körper zu entgiften , verbessern Sie die Sicht, schützen Sie die Haut vor Alterung, stärken Sie die Atemwege, beseitigen Sie Entzündungen und helfen Sie Ihnen, nachts gut zu schlafen.

Verhindert Krebs

  1. Studien legen nahe, dass weißfleischiger Pfirsich den Stoffwechsel von Giftstoffen, die durch Rauchen im Körper vorhanden sind, erhöhen kann. Dies hilft, sie so früh wie möglich zu eliminieren und das gesunde Gewebe vor den schädlichen Auswirkungen von Nikotin zu schützen, die zu Lungenkrebs führen können.

  2. Forscher der Texas A M University haben herausgefunden, dass Polyphenole in Pfirsichen das Wachstum von Brustkrebszellen hemmen.

Verbessert die kardiovaskuläre Gesundheit

  1. Eval (ez_write_tag ([![!580,400

Verhindert das Altern

  1. Die Anti-Aging-Eigenschaften von Vitamin E und anderen Antioxidantien sind allgemein bekannt, da sie dazu beitragen können, freie Radikale von der Hautoberfläche zu entfernen und das Auftreten von Falten und anderen Altersflecken zu verringern. Dieser Saft kann auch entzündliche Zustände lindern und den Ton und das Leuchten der Haut verbessern.

Gewichtsverlust

  1. Als einer der kalorienärmsten Fruchtsäfte enthält eine Tasse Pfirsichsaft nur 60 Kalorien. Sie erhalten einen notwendigen Nährstoffstoß, ohne zu viele Kalorien für den Tag aufzunehmen.

Verbessert die Atmungsgesundheit

  1. Eval (ez_write_tag ([![!300,250

Lindert entzündliche Erkrankungen

  1. Ob Sie an Arthritis, Gicht, Migräne oder Magenverstimmung leiden, die zahlreichen Mineralien und Antioxidantien im Pfirsichsaft helfen, diese Gewebe zu beruhigen und verhindern bei allergischen Reaktionen sogar die Freisetzung von Histamin .

Entgiftet den Körper

  1. Seit Generationen wird Pfirsichsaft wegen seiner harntreibenden und abführenden Eigenschaften verwendet. Dies kann dazu beitragen, die Ausscheidung von Toxinen, Fetten und Salzen aus dem Körper zu beschleunigen und gleichzeitig die Belastung durch zu verringern die Niere und die Leber.

Steigert die Immunität

  1. Mit seinem hohen Gehalt an Vitamin C und Vitamin A sowie Lutein, Lycopin und anderen Antioxidantien ist dieser Saft eine hervorragende Abwehrmaßnahme gegen fremde Krankheitserreger, die versuchen, den Körper zu infizieren.

Verbessert die Sicht

  1. Beta-Carotin ist in hohem Anteil im Friedenssaft enthalten und kann dazu beitragen, oxidativen Stress in Ihrer Netzhaut zu reduzieren, wodurch Makuladegeneration verhindert und das Auftreten von Katarakten im Alter verlangsamt wird.

Reguliert Schlafstörungen

  1. Pfirsichsaft hat milde Beruhigungseigenschaften, was ihn zu einem beliebten Saft macht, der direkt vor dem Schlafengehen getrunken werden sollte. Bestimmte Mineralien, Enzyme und Antioxidantien sind in der Lage, den Hormonspiegel auszugleichen und die Freisetzung von Wohlfühlhormonen zu induzieren, die Sie in einen friedlichen, ununterbrochenen Schlaf wiegen können.

Pfirsichsaft zubereiten?

  1. Wenn Sie nicht in zahlreichen Läden nach Pfirsichsaft suchen möchten, ist die Zubereitung zu Hause ganz einfach. Dies hilft Ihnen auch, zusätzliche Zucker oder Zusatzstoffe zu vermeiden, die häufig in im Laden gekauften Sorten enthalten sind. Viele Menschen bevorzugen die Zugabe von zusätzlichem Honig oder einer Prise Limetten- / Zitronensaft, aber die natürliche Süße von Pfirsichen reicht normalerweise aus.

  2. Zutaten:

  3. Schritt 1 - Die Pfirsiche gründlich waschen und dann halbieren. Entferne den Stein und das Fleisch, das ihn sofort umgibt.

  4. Schritt 2 - Schöpfen Sie das zarte Fleisch des Pfirsichs von der Haut.

  5. Schritt 3 - Pfirsiche, Wasser, Zucker und Eis in einen Mixer geben.

  6. Schritt 4 - 1-2 Minuten gründlich mischen, bis die Konsistenz des Saftes gleichmäßig und glatt ist.

  7. Schritt 5 - Wenn der Saft noch zu dick ist, fügen Sie mehr Wasser hinzu und mischen Sie ihn erneut.

  8. Schritt 6 - Die Mischung durch ein Sieb oder ein Käsetuch in einen anderen Behälter abseihen.

  9. Schritt 7 - Das restliche Fasermaterial (Fruchtfleisch) drücken oder zusammendrücken, um so viel Saft wie möglich herauszuholen.

Verwendet für Pfirsichsaft

  1. Ein Glas Pfirsichsaft ist ein ausgezeichneter Start in den Tag, kann aber auch für andere kulinarische Anwendungen verwendet werden. Sie können Ihren Pfirsichsaft jederzeit als Grundlage für Obstsalate verwenden oder den Saft für einen warmen Sommertag in Eis am Stiel-Behältern einfrieren. Friedenssaft ist auch eine beliebte Ergänzung zu vielen Cocktails, wie Sangria oder Mojitospezialitäten. Bestimmten herzhaften Gerichten für Glasuren oder Marinaden kann sogar Friedenssaft zugesetzt werden.

  2. Therapeutisch wird der Pfirsichsaft aufgrund seines hohen Gehaltes an Antioxidantien und Vitaminen häufig als topisches Mittel bei Hautreizungen oder Wundheilung eingesetzt. Einige Leute mischen auch Pfirsichsaft in ihre Bio-Haarbehandlungen, da dies dazu beitragen kann, den Glanz und die Geschmeidigkeit Ihres Haares zu verbessern, insbesondere wenn Sie Spliss oder Schuppen haben.

Nebenwirkungen von Pfirsichsaft

  1. Das Trinken von Pfirsichsaft ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Gesundheit zu schützen. Wenn Sie jedoch zu viel trinken, können einige Nebenwirkungen auftreten, z. B. allergische Reaktionen, Magenverstimmung, Müdigkeit und Durchfall. Diese Nebenwirkungen treten meistens auf, wenn übermäßig viel Pfirsichsaft getrunken wird, obwohl normale Allergien und Empfindlichkeiten gegen diese Frucht bestehen.

  2. John Staughton ist ein reisender Schriftsteller, Herausgeber und Verleger, der seinen Abschluss in Englisch und Integrativer Biologie an der Universität von Illinois in Champaign, Urbana (USA) erworben hat. Er ist Mitbegründer einer Literaturzeitschrift, Sheriff Nottingham, und bezeichnet die schönsten Orte der Welt als sein Büro. Auf einer immerwährenden Reise in Richtung der Idee von Zuhause verwendet er Wörter, um zu erziehen, zu inspirieren, zu erheben und sich zu entwickeln.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c