Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


11 Beeindruckende Vorteile von Mais

11 beeindruckende Vorteile von Mais

  1. Von Meenakshi Nagdeve zuletzt aktualisiert am 12. Juli 2019 Medizinisch überprüft von Zemira Barnes (MS)

  2. Eval (ez_write_tag ([![!336,280

  3. Von Meenakshi Nagdeve zuletzt aktualisiert am 12. Juli 2019 Medizinisch überprüft von Zemira Barnes (MS)

  4. Eval (ez_write_tag ([![!336,280

Was ist Mais?

  1. Mais ist eine aus Südmexiko stammende Getreidepflanze. Die Körner oder Samen von Mais enthalten den Großteil seiner Nährstoffe und sind die am häufigsten konsumierten Teile. Sie sind in verschiedenen Farben erhältlich, je nachdem, wo sie angebaut werden und um welche Art oder Sorte es sich handelt. Eine andere genetische Variante namens Zuckermais enthält mehr Zucker und weniger Stärke.

Nährwertangaben

  1. Laut der USDA National Nutrient Database liefert Mais nicht nur die notwendigen Kalorien für einen gesunden, täglichen Stoffwechsel, sondern ist auch eine reiche Quelle für Vitamin A, B, E und viele Mineralien. Sein hoher Ballaststoffgehalt stellt sicher, dass es eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung von Verdauungsbeschwerden wie Verstopfung spielt. Die darin enthaltenen Antioxidantien wirken auch als krebserregende Mittel und beugen der Alzheimer-Krankheit vor.

Nutzen für die Gesundheit von Mais

  1. Mais bietet viele gesundheitliche Vorteile, da er hochwertige Nährstoffe enthält. Der Reichtum an Phytochemikalien ist nicht nur eine köstliche Ergänzung zu jeder Mahlzeit, sondern schützt auch vor einer Reihe von chronischen Krankheiten. Die gut erforschten und weit verbreiteten gesundheitlichen Vorteile sind unten aufgeführt.

Verhindert Hämorrhoiden

  1. Der Fasergehalt einer Tasse Mais beträgt 18,4% der empfohlenen Tagesmenge. Dies hilft bei der Linderung von Verdauungsproblemen wie Verstopfung und Hämorrhoiden sowie bei der Senkung des Risikos von Darmkrebs, da Mais ein Vollkornprodukt ist.

Fördert das Wachstum

  1. Mais ist reich an Vitamin B-Bestandteilen, insbesondere Thiamin und Niacin. Thiamin ist wichtig für die Aufrechterhaltung der Nervengesundheit und der kognitiven Funktion. Niacin-Mangel führt zu Pellagra; Eine Krankheit, die durch Durchfall, Demenz und Dermatitis gekennzeichnet ist und häufig bei unterernährten Personen auftritt. Es ist auch eine gute Quelle für Pantothensäure, ein essentielles Vitamin für den Kohlenhydrat-, Protein- und Fettstoffwechsel im Körper.

  2. Folsäuremangel bei Schwangeren kann zur Geburt von untergewichtigen Säuglingen führen und bei Neugeborenen auch zu Neuralrohrdefekten. Es liefert einen signifikanten Prozentsatz des täglichen Folatbedarfs und verhindert so diesen Zustand. Die Kerne sind auch reich an Vitamin E, einem natürlichen Antioxidans, das für das Wachstum und den Schutz des Körpers vor Krankheiten und Beschwerden unerlässlich ist.

  3. Mais ist reich an Vitamin B-Bestandteilen, insbesondere Thiamin und Niacin. Thiamin ist wichtig für die Aufrechterhaltung der Nervengesundheit und der kognitiven Funktion. Niacin-Mangel führt zu Pellagra; Eine Krankheit, die durch Durchfall, Demenz und Dermatitis gekennzeichnet ist und häufig bei unterernährten Personen auftritt. Es ist auch eine gute Quelle für Pantothensäure, ein essentielles Vitamin für den Kohlenhydrat-, Protein- und Fettstoffwechsel im Körper.

  4. Folsäuremangel bei Schwangeren kann zur Geburt von untergewichtigen Säuglingen führen und bei Neugeborenen auch zu Neuralrohrdefekten. Es liefert einen signifikanten Prozentsatz des täglichen Folatbedarfs und verhindert so diesen Zustand. Die Kerne sind auch reich an Vitamin E, einem natürlichen Antioxidans, das für das Wachstum und den Schutz des Körpers vor Krankheiten und Beschwerden unerlässlich ist.

Gewichtszunahme

  1. Eval (ez_write_tag ([![!580,400

Liefert essentielle Mineralien

  1. Mais enthält reichlich Mineralien, die dem Körper in vielerlei Hinsicht zugute kommen, heißt es in einer Studie von Dr. Phil Warman vom Nova Scotia Agricultural College in Kanada. Neben Magnesium, Mangan, Zink, Eisen und Kupfer gehören Phosphor zu den essentiellen Nährstoffen, die in allen Maissorten vorkommen. Es enthält auch Spurenelemente wie Selen, die in den meisten normalen Diäten schwer zu finden sind. Phosphor ist für die Regulierung des normalen Wachstums, der Knochengesundheit und der optimalen Nierenfunktion von entscheidender Bedeutung. Magnesium ist notwendig, um eine normale Herzfrequenz aufrechtzuerhalten und die Knochenmineraldichte zu erhöhen.

Schützt dein Herz

  1. Untersuchungen zufolge hat Maisöl eine antiatherogene Wirkung auf den Cholesterinspiegel, wodurch das Risiko für verschiedene Herz-Kreislauf-Erkrankungen verringert wird. Insbesondere Maisöl ist der beste Weg, um die Herzgesundheit zu verbessern. Dies beruht auf der Tatsache, dass Mais einer optimalen Fettsäurekombination nahe kommt. Dadurch können Omega-3-Fettsäuren das schädliche LDL oder schlechtes Cholesterin entfernen und an den Bindungsstellen ersetzen. Dies verringert die Wahrscheinlichkeit von Verstopfungen der Arterien, senkt den Blutdruck und minimiert das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall.

Verhindert Anämie

  1. Eval (ez_write_tag ([![!300,250

Senkt den LDL-Cholesterinspiegel

  1. Laut einer Studie von Dr. Robert Nicolosi, Universität von Massachusetts, USA, senkt der Konsum von Maisschalenöl die LDL oder das schlechte Cholesterin im Plasma, indem er die Cholesterinaufnahme im Körper senkt. Wie bereits erwähnt, bedeutet diese Senkung des LDL-Cholesterins keine Senkung des HDL oder des guten Cholesterins, was sich günstig auf den Körper auswirken kann. Dazu gehören die Verringerung von Herzkrankheiten, die Vorbeugung von Arteriosklerose und die allgemeine Beseitigung von freien Radikalen im gesamten Körper.

Augenpflege

  1. Gelber Mais ist eine reichhaltige Quelle an Beta-Carotin, das im Körper Vitamin A bildet und für die Aufrechterhaltung des Sehvermögens und der Haut unerlässlich ist. Laut einer im Science Journal veröffentlichten Studie ist Beta-Carotin eine hervorragende Quelle für Vitamin A, da es entsprechend der erforderlichen Menge in den Körper umgewandelt wird. Vitamin A kann giftig sein, wenn zu viel konsumiert wird. Daher ist es ideal, es durch Beta-Carotin-Umwandlung abzuleiten. Es fördert auch die Gesundheit von Haut und Schleimhäuten und stärkt das Immunsystem.

  2. Die Menge an Beta-Carotin im Körper, die nicht in Vitamin A umgewandelt wird, wirkt wie alle Carotinoide als sehr starkes Antioxidans und kann Krankheiten wie Krebs und Herzerkrankungen bekämpfen. Abgesehen davon müssen Raucher bei der Einnahme von Beta-Carotin vorsichtig sein, da Raucher mit hohem Beta-Carotin-Spiegel häufiger an Lungenkrebs erkranken, während Nichtraucher mit hohem Beta-Carotin-Gehalt seltener an Lungenkrebs erkranken.

  3. Gelber Mais ist eine reichhaltige Quelle an Beta-Carotin, das im Körper Vitamin A bildet und für die Aufrechterhaltung des Sehvermögens und der Haut unerlässlich ist. Laut einer im Science Journal veröffentlichten Studie ist Beta-Carotin eine hervorragende Quelle für Vitamin A, da es entsprechend der erforderlichen Menge in den Körper umgewandelt wird. Vitamin A kann giftig sein, wenn zu viel konsumiert wird. Daher ist es ideal, es durch Beta-Carotin-Umwandlung abzuleiten. Es fördert auch die Gesundheit von Haut und Schleimhäuten und stärkt das Immunsystem.

  4. Die Menge an Beta-Carotin im Körper, die nicht in Vitamin A umgewandelt wird, wirkt wie alle Carotinoide als sehr starkes Antioxidans und kann Krankheiten wie Krebs und Herzerkrankungen bekämpfen. Abgesehen davon müssen Raucher bei der Einnahme von Beta-Carotin vorsichtig sein, da Raucher mit hohem Beta-Carotin-Spiegel häufiger an Lungenkrebs erkranken, während Nichtraucher mit hohem Beta-Carotin-Gehalt seltener an Lungenkrebs erkranken.

Kontrolliert Diabetes

  1. In den letzten Jahrzehnten schien die Welt an einer Diabetes-Epidemie zu leiden. Obwohl der genaue Mechanismus hierfür nicht genau bestimmt werden kann, hängt er im Allgemeinen mit der Ernährung zusammen. Studien haben gezeigt, dass der Verzehr von Vollkornprodukten mit einem verringerten Risiko für die Entwicklung von Typ-2-Diabetes zusammenhängt. Laut dem Journal of Medicinal Food hilft der Verzehr seiner Kerne bei der Behandlung von nicht insulinabhängigem Diabetes mellitus (NIDDM) und wirkt gegen Bluthochdruck aufgrund des Vorhandenseins von phenolischen sekundären Pflanzenstoffen in Vollkorn. Phytochemikalien können die Absorption und Freisetzung von Insulin im Körper regulieren, was die Wahrscheinlichkeit von Spitzen und Tropfen bei Diabetikern verringern und ihnen helfen kann, einen gesunden Lebensstil aufrechtzuerhalten.

Kosmetische Vorteile

  1. Maisstärke wird zur Herstellung vieler kosmetischer Produkte verwendet und kann auch topisch angewendet werden, um Hautausschläge und Reizungen zu lindern. Seine Produkte können verwendet werden, um krebserzeugende Erdölprodukte zu ersetzen, die Hauptbestandteile vieler kosmetischer Zubereitungen sind. Viele der traditionellen Hautcremes enthalten Vaseline als Basismaterial, das häufig die Poren verstopft und die Hautbeschwerden verschlimmert. Darüber hinaus wurde die kosmetische Verwendung von Maisöl zur Hautreinigung und zur Faltenreduzierung von Cremes von Dr. Donald E. Barker, Professor für Chirurgie am Department of Surgery, für das University of Tennessee College of Medicine, USA, patentiert.

  2. Maisstärke wird zur Herstellung vieler kosmetischer Produkte verwendet und kann auch topisch angewendet werden, um Hautausschläge und Reizungen zu lindern. Seine Produkte können verwendet werden, um krebserzeugende Erdölprodukte zu ersetzen, die Hauptbestandteile vieler kosmetischer Zubereitungen sind. Viele der traditionellen Hautcremes enthalten Vaseline als Basismaterial, das häufig die Poren verstopft und die Hautbeschwerden verschlimmert. Die kosmetische Verwendung von Maisöl zur Hautreinigung und Faltenreduzierung wurde von Dr. Donald E. Barker, Professor für Chirurgie am Department of Surgery, für das University of Tennessee College of Medicine, USA, patentiert.

Auswählen und Speichern?

  1. Zu den beiden Maissorten gehören Zuckermais und Feldmais. Zuckermais wird häufiger konsumiert und Feldmais wird normalerweise gemahlen und zur Herstellung von Mehl verwendet.

  2. Es ist problemlos in allen Märkten der Welt erhältlich. Es ist immer gut, frischen Mais zu essen. es kann jedoch auch gefrorener Mais verwendet werden. Achten Sie beim Kauf von frischem Mais darauf, dass die Schalen nicht austrocknen. Verbrauchen Sie auch frischen Mais innerhalb weniger Tage, um einen guten Geschmack zu gewährleisten. Zur Aufbewahrung können Sie die Schale aufbewahren und für eine längere Haltbarkeit im Kühlschrank in luftdichten Behältern aufbewahren.

  3. Zu den beiden Maissorten gehören Zuckermais und Feldmais. Zuckermais wird häufiger konsumiert und Feldmais wird normalerweise gemahlen und zur Herstellung von Mehl verwendet.

  4. Es ist problemlos in allen Märkten der Welt erhältlich. Es ist immer gut, frischen Mais zu essen. es kann jedoch auch gefrorener Mais verwendet werden. Achten Sie beim Kauf von frischem Mais darauf, dass die Schalen nicht austrocknen. Verbrauchen Sie auch frischen Mais innerhalb weniger Tage, um einen guten Geschmack zu gewährleisten. Zur Aufbewahrung können Sie die Schale aufbewahren und für eine längere Haltbarkeit im Kühlschrank in luftdichten Behältern aufbewahren.

Schnelle Ideen zum Servieren

  1. Mais enthält große Mengen an Fettsäuren, sodass bei Menschen, bei denen bereits ein hohes Risiko für Herzerkrankungen besteht, übermäßiger Mais oder Maisöl diese Bedingungen und Risiken in gefährlicher Weise verschlimmern können. Außerdem wird Mais häufig zu Maissirup mit hohem Fruchtzuckergehalt verarbeitet, der aus Mais extrahiert und als Süßungsmittel verwendet wird. Es ist schlimmer als Haushaltszucker, verursacht Übergewicht und wirkt sich negativ auf Ihren Blutzuckerspiegel aus.

  2. Mais ist eine reiche Quelle vieler essentieller Nährstoffe und Ballaststoffe. Eine Mahlzeit, die reich an Mais ist, kann einen großen Beitrag zum Schutz vor vielen Krankheiten und Beschwerden leisten. Also loslegen!

  3. Meenakshi Nagdeve, Mitbegründer von Organic Facts, ist ein Gesundheits- und Wellness-Enthusiast und für dessen Verwaltung verantwortlich. Sie hat das Cornell Certificate Program für Ernährung und gesundes Leben an der Cornell University in den USA abgeschlossen. Sie hat ein Post-Graduate-Diplom in Management von IIM Bangalore und ein Diplom in Metallurgietechnik und Materialwissenschaften von IIT Bombay. Zuvor war sie einige Jahre in den Bereichen IT und Finanzdienstleistungen tätig. Als leidenschaftliche Anhängerin der Naturheilkunde glaubt sie an die Heilung mit Lebensmitteln. In ihrer Freizeit liebt sie es zu reisen und verschiedene Teesorten zu probieren.

Lesen Sie dies als Nächstes:

  1. Lernen Sie 6 einfache Methoden, um Honig zur Gewichtsreduktion zu verwenden und gesund zu bleiben. Honig ist eine gute Quelle für Eiweiß, Wasser, Energie, Ballaststoffe, Zucker und verschiedene Vitamine und Mineralien.

  2. Zu den wichtigsten gesundheitlichen Vorteilen von schwarzem Pfeffer gehört seine Fähigkeit, den Gewichtsverlust bei der Verdauung zu unterstützen. Suppen traditionelle Stärkungsmittel mit schwarzem Pfeffer helfen bei Erkältungshusten.

  3. Mandeln haben erstaunliche gesundheitliche Vorteile, einschließlich der Senkung des Blutdrucks, der den Blutzucker-Cholesterinspiegel steuert. Sie sind reich an Fett, Ballaststoffen, Magnesium, Vitamin E.

  4. Papaya hilft bei der Verbesserung der Verdauung, lindert Zahnschmerzen, verbessert das Immunsystem und die Herzgesundheit. Es ist reich an entzündungshemmenden Eigenschaften und beugt Krebs vor. [! 1823 => 1140 = 17!



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c