Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


7 Unbestreitbare Vorteile des Musikhörens

5. Das beruhigende Ritual hilft Ihnen, im Moment zu leben.

  1. Das Drücken von Play macht mächtig.

  2. Musik kann Sie in die Vergangenheit entführen, eine Tanzparty auslösen oder die Stimmung für einen entspannten Abend schaffen. Es kann sich auch sehr real positiv auf Ihr Leben auswirken.

  3. Von einer glücklicheren Einstellung zu mehr Motivation gibt es viele wunderbare Gründe, sich in einer guten Stimmung zu verlieren. Im Folgenden finden Sie einige wissenschaftliche Vorteile, wenn Sie Ihre Lieblingslieder anhören (als ob Sie wirklich überzeugen müssten):

Musik lindert Ängste.

  1. Studien zeigen, dass das Hören von Musik physiologisch Stress lindern und sogar depressive Symptome reduzieren kann. Forscher in Großbritannien behaupten sogar, dass bestimmte Songs die Angst um bis zu 65 Prozent reduzieren können. Einfach ausgedrückt, Musik kann Medizin für Ihren Verstand sein.

Das kann gute Laune machen.

  1. Kein Scherz, bei einer fröhlichen Melodie kann man sich wirklich wie "Walking on Sunshine" fühlen (sorry). Untersuchungen haben ergeben, dass Musik Ihre Stimmung verbessern und Sie insgesamt glücklicher machen kann.

Es kann dir beim Heilen helfen.

  1. Gib es zu: Du hast Adele wiederholt nach einer Trennung gespielt (es gibt keine Schande). Die Wissenschaft zeigt, dass es helfen kann. Untersuchungen legen nahe, dass traurige Musik tatsächlich positive Emotionen hervorrufen kann. Eine Studie aus dem Jahr 2014 ergab, dass Menschen, die melancholische Lieder hören, mehr Empathie empfinden, weil sie mit der Traurigkeit des Musikers in Verbindung stehen, aber keine "Auswirkungen auf das wirkliche Leben" des traurigen Ereignisses erfahren. Dies kann sich nach Ansicht von Experten kathartisch anfühlen.

Musik kann während eines Trainings motivierend sein.

  1. Das Pumpen von Musik kann der Schlüssel zum Pumpen von mehr Eisen sein. Studien deuten darauf hin, dass Musik Ihr Training ankurbeln kann. Es kann Ihnen auch helfen, schneller zu laufen und Ihre Ausdauer zu verbessern. Ergebnis.

Es kann Ihren Schlaf verbessern.

  1. Eine Studie aus dem Jahr 2008 ergab, dass das Hören von klassischer Musik die Symptome von Schlaflosigkeit bei College-Studenten lindert. Andere Untersuchungen legen nahe, dass Musik Sie in einen meditativen Zustand versetzen kann. Sprechen Sie über einen schönen Weg, um diese Zs zu verbessern.

Dies ist eine wichtige Leistungssteigerung.

  1. Haben Sie ein großes Projekt? Hören Sie sich einige Stücke an. Studien zeigen, dass Hintergrundmusik die kognitive Leistung bei Aufgaben wie akademischen Tests steigern kann (dies kann jedoch davon abhängen, ob diese Musik zuerst Ihre Stimmung verbessert oder nicht). Untersuchungen haben außerdem ergeben, dass optimistische Musik Ihnen dabei helfen kann, sich unter Druck zu behaupten.

Musik bleibt bei dir.

  1. Es gibt einen Grund, warum diese alten Boy-Band-Songs nicht von Herzen verblassen: Musik ist der ultimative Anlass für Nostalgie. Experten glauben, dass Ihr Gehirn an Musik aus Ihrer Jugendzeit gebunden bleibt, weil Sie sie gehört haben, als Sie ein Gefühl für sich selbst, Ihre sozialen Verbindungen und die Welt um Sie herum hatten. In gewisser Weise hat Musik Ihre Identität geprägt.

  2. Sind Sie bereit, diese Kopfhörer anzuschließen?

  3. Es gibt einen Grund, warum diese alten Boy-Band-Songs nicht von Herzen verblassen: Musik ist der ultimative Anlass für Nostalgie. Experten glauben, dass Ihr Gehirn an Musik aus Ihrer Jugendzeit gebunden bleibt, weil Sie sie gehört haben, als Sie ein Gefühl für sich selbst, Ihre sozialen Verbindungen und die Welt um Sie herum hatten. In gewisser Weise hat Musik Ihre Identität geprägt.

  4. Sind Sie bereit, diese Kopfhörer anzuschließen?



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c