Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Carnivore Diet Review: Vorteile, Nachteile und Beispielmenü

Endergebnis

  1. Die Fleischfresserdiät besteht ausschließlich aus Fleisch und tierischen Produkten, ausgenommen alle anderen Lebensmittel.

  2. Es soll unter anderem beim Abnehmen, bei Stimmungsproblemen und bei der Regulierung des Blutzuckers helfen.

  3. Die Ernährung ist jedoch äußerst restriktiv und auf lange Sicht wahrscheinlich ungesund. Plus, keine Forschung stützt seine angeblichen Vorteile.

  4. In diesem Artikel wird die Carnivore-Diät besprochen, einschließlich der Frage, ob sie zur Gewichtsreduktion beitragen kann, welche Vor- und Nachteile sie haben kann und wie sie zu befolgen ist.

Was ist die Fleischfresserdiät?

  1. Die Carnivore-Diät ist eine restriktive Diät, die nur Fleisch, Fisch und andere tierische Lebensmittel wie Eier und bestimmte Milchprodukte umfasst.

  2. Ausgeschlossen sind alle anderen Lebensmittel, einschließlich Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte, Getreide, Nüsse und Samen.

  3. Die Befürworter empfehlen außerdem, die Aufnahme von Milchprodukten zu unterbinden oder auf Lebensmittel zu beschränken, die wenig Laktose enthalten - ein Zucker, der in Milch und Milchprodukten enthalten ist - wie Butter und Hartkäse.

  4. Die Carnivore-Diät beruht auf der umstrittenen Annahme, dass die Bevölkerung der Vorfahren hauptsächlich Fleisch und Fisch zu sich nimmt und dass kohlenhydratreiche Diäten für die heutige hohe Rate chronischer Krankheiten verantwortlich sind.

  5. Andere beliebte kohlenhydratarme Diäten, wie die Keto- und die Paläodiät, begrenzen die Kohlenhydrataufnahme, schließen sie jedoch nicht aus. Die Carnivore Diet zielt jedoch auf null Kohlenhydrate ab.

  6. Shawn Baker, ein ehemaliger amerikanischer Orthopäde, ist der bekannteste Befürworter der Carnivore Diet (1).

  7. Er zitiert Aussagen von Personen, die der Carnivore Diet folgen, als Beweis dafür, dass sie Depressionen, Angstzustände, Arthritis, Fettleibigkeit, Diabetes und mehr behandeln können (1, 2).

  8. Die Auswirkungen der Carnivore-Diät wurden jedoch noch nicht untersucht.

  9. Außerdem wurde Bakers ärztliche Zulassung 2017 vom New Mexico Medical Board aufgrund von Bedenken hinsichtlich seiner Kompetenz widerrufen (3).

So befolgen Sie die Fleischfresserdiät

  1. Nach der Diät müssen Sie alle pflanzlichen Lebensmittel aus Ihrer Ernährung streichen und ausschließlich Fleisch, Fisch, Eier und kleine Mengen laktosearmer Milchprodukte essen.

  2. Zu den zu verzehrenden Nahrungsmitteln zählen Rindfleisch, Hühnchen, Schweinefleisch, Lammfleisch, Putenfleisch, Orgelfleisch, Lachs, Sardinen, weißer Fisch und kleine Mengen Sahne und Hartkäse. Butter, Schmalz und Knochenmark sind ebenfalls erlaubt.

  3. Befürworter der Diät legen Wert darauf, fetthaltige Fleischstücke zu essen, um den täglichen Energiebedarf zu decken.

  4. Die Carnivore-Diät fördert das Trinken von Wasser und Knochenbrühe, rät jedoch vom Trinken von Tee, Kaffee und anderen Getränken aus Pflanzen ab.

  5. Es gibt keine spezifischen Richtlinien für die Kalorienaufnahme, die Portionsgröße oder die Anzahl der Mahlzeiten oder Snacks pro Tag. Die meisten Befürworter der Diät schlagen vor, so oft zu essen, wie Sie möchten.

Kann es Ihnen beim Abnehmen helfen?

  1. Bestimmte Aspekte der Fleischfresserdiät können zu Gewichtsverlust führen. Insbesondere haben einige Studien gezeigt, dass proteinreiche und kohlenhydratarme Diäten den Gewichtsverlust fördern können (4, 5, 6).

  2. Dies liegt hauptsächlich daran, dass Sie sich nach den Mahlzeiten durch Eiweiß satter fühlen können, was zu einer verringerten Kalorienaufnahme und einem anschließenden Gewichtsverlust führen kann. Protein kann auch Ihren Stoffwechsel beschleunigen und Ihnen dabei helfen, mehr Kalorien zu verbrennen (7, 8, 9).

  3. Wenn Sie also die Fleischfresserdiät einhalten, werden Sie sich wahrscheinlich satter fühlen und insgesamt weniger Kalorien zu sich nehmen - zumindest kurzfristig.

  4. In einer dreimonatigen Studie mit 132 übergewichtigen oder fettleibigen Erwachsenen wurden die Auswirkungen von 4 Diäten mit eingeschränkter Energiezufuhr, die unterschiedliche Mengen an Kohlenhydraten und Protein enthielten, auf den Gewichtsverlust verglichen (4).

  5. Wer sich mit 0,4-0,6 Gramm Eiweiß pro Pfund (0,9-1,3 Gramm pro kg) Körpergewicht pro Tag proteinreich ernährte, verlor signifikant mehr Gewicht und Fettmasse als wer aß 0,3 bis 0,4 g Protein pro Pfund (0,6 bis 0,8 g pro kg) Körpergewicht pro Tag (4)

  6. Andere Studien zeigen ähnliche Ergebnisse und legen nahe, dass eine Erhöhung des Eiweißgehalts und eine Verringerung der Kohlenhydrataufnahme zu einem nachhaltigeren Gewichtsverlust führen kann als Diäten mit einem niedrigeren Eiweißgehalt und einem höheren Kohlenhydratgehalt (10).

  7. Sie müssen jedoch die Kohlenhydrate nicht vollständig eliminieren, um Gewicht zu verlieren. Die Reduzierung der Gesamtkalorienaufnahme, die mit einer höheren Zufuhr an befriedigendem Protein möglicherweise einfacher zu erreichen ist, ist vielmehr der Hauptgrund für die Gewichtsabnahme (11).

  8. Außerdem erschwert die äußerst restriktive Natur der Fleischfresserdiät die langfristige Einhaltung.

Lebensmittel zu essen

  1. Die Fleischfresserdiät enthält nur tierische Produkte und schließt alle anderen Lebensmittel aus.

  2. Speziell kann jemand auf der Carnivore Diet essen:

  3. Nach Ansicht einiger Befürworter der Diät sind Salz, Pfeffer und Gewürze ohne Kohlenhydrate erlaubt.

  4. Außerdem essen manche Leute Joghurt, Milch und Weichkäse, aber diese Lebensmittel sind normalerweise aufgrund ihres Kohlenhydratgehalts nicht enthalten.

Zu vermeidende Lebensmittel

  1. Alle Lebensmittel, die nicht von Tieren stammen, sind von der Fleischfresserdiät ausgeschlossen.

  2. Eingeschränkte Lebensmittel sind:

  3. Während einige Leute einige dieser Lebensmittel einverleiben, erlaubt eine echte Fleischfresserdiät dies nicht.

Beispielmenü

  1. Die Fleischfresserdiät ist langfristig schwer einzuhalten und bietet wenig Abwechslung.

  2. Hier ist ein fünftägiges Beispielmenü für die Carnivore-Diät:

Unterm Strich

  1. Die Carnivore-Diät ist äußerst restriktiv und besteht ausschließlich aus Fleisch, Fisch, Eiern und kleinen Mengen laktosearmer Milch.

  2. Es wird gesagt, dass es beim Abnehmen und bei verschiedenen gesundheitlichen Problemen hilft, aber keine Forschung stützt diese Behauptungen.

  3. Außerdem ist es fett- und natriumreich, enthält keine Ballaststoffe oder nützlichen Pflanzenstoffe und ist langfristig schwer zu pflegen.

  4. Insgesamt ist die Fleischfresserdiät unnötig restriktiv. Eine ausgewogene Ernährung mit einer Vielzahl gesunder Lebensmittel ist nachhaltiger und wird Ihnen wahrscheinlich mehr Nutzen für die Gesundheit bringen.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c