Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Die 6 beliebtesten Abendessen in den USA werden Sie begeistern

Fazit: Mix it up!

  1. Die Vereinigten Staaten umfassen ungefähr 3,8 Millionen Quadratmeilen. Es zeigt sich auch unser Geschmack in Lebensmittelbereichen weit und breit.

  2. Wir haben uns mit Lifesum, einem in Stockholm ansässigen Unternehmen für digitale Gesundheit mit 30 Millionen Nutzern, zusammengetan, um herauszufinden, was die einzelnen Bundesstaaten für das Abendessen bevorzugen.

  3. Nicht jeder Staat stimmte jedoch dem gleichen Speiseplan zu. Tatsächlich blieb Vermont jedes Mal ein Ausreißer. Aber für jede Gruppe stiegen sechs bekannte Favoriten nach oben.

  4. Während Sie Hühnchen und Kartoffeln möglicherweise anders essen als Ihre Nachbarn, kann sich die Art und Weise, wie Sie kochen, drastisch auf Ihre Gesundheit auswirken. Anstatt uns auf die Details von gebraten vs. gebacken oder gedämpft vs. sautiert zu konzentrieren, sind wir zu den Grundlagen zurückgekehrt.

  5. Wir haben uns auf die beliebtesten Abendessen konzentriert und jede Mahlzeit in drei verschiedene Kombinationen aus Kohlenhydraten, Eiweiß und Gemüse aufgeteilt.

  6. Von hier aus erläutern wir die Vorteile der einzelnen Inhaltsstoffe und die Nährstoffe, die sie Ihrem Körper zuführen. Außerdem geben wir Ihnen Tipps, wie Sie Ihr Abendessen in Zukunft so gesund wie möglich gestalten können kann sein.

  7. Wir haben auch mit Stefani Pappas, RDN, CPT, gesprochen, um ein paar Tipps zu diesen beliebten Gerichten zu erhalten. Als klinische Diätassistentin und Ernährungswissenschaftlerin versorgt sie Patienten am Cancer Institute des St. Francis Hospital in Port Washington, New York, mit evidenzbasierter Ernährung.

  8. Bereit zum Graben?

1. Reis + Huhn + Salat

  1. Diese Kombination sieht in der Regel von Bundesstaat zu Bundesstaat unterschiedlich aus (saftiges Brathähnchen im Süden vs. mit Salz und Pfeffer an den Küsten gegrillt), aber die Grundlagen sind klassisch amerikanisch: Reis, Hähnchen, und Salat (oder Gemüse).

  2. Huhn ist in seiner magersten Form eines der gesündesten Proteine. Es ist nicht zu leugnen, dass Salat (ohne Dressing) auch gut für den Darm ist.

  3. Obwohl Reis im Bereich des Gewichtsverlusts umstritten war, ist es kein schlechter Kohlenhydratgehalt, ihn einzuschließen, besonders wenn Sie sich an nicht weißen Reis halten.

  4. Variieren Sie: Schwarzer Reis, der in Reformhäusern oder auf asiatischen Märkten erhältlich ist, ist eine großartige Wahl für seinen süßen, nussigen Geschmack. Die Kleieschicht enthält eine Menge Anthocyane. Dies ist die gleiche Art von Antioxidantien wie in dunklen Beeren.

  5. Koch es: Wildere dein Huhn. Ganze oder geschnittene Hähnchenbrust in etwa einer halben Tasse Wasser mit Gewürzen und Kräutern leicht köcheln lassen. Es macht es geschmackvoller.

  6. Probieren Sie es aus: Ein Rezept für Hähnchensalat-Sommerbrötchen von The View from Great Island ist ein schnelles 30-minütiges Rezept, das alle Geschmacksknospen erfüllt, ohne an Abwechslung zu sparen.

2. Kartoffel + Käse + Bohnen

  1. Setze diese Zutaten zusammen und du hast die Zutaten für einen herzhaften Auflauf. Oder wie manche im Südwesten vielleicht sagen, ein unglaublicher Frühstücks-Burrito.

  2. Gekochte Tater enthalten viel Vitamin C und mehr Kalium als Bananen, bestehen jedoch hauptsächlich aus Kohlenhydraten (Paleo-Diät, Vorsicht). Die Auswahl an Käse ist am größten, aber Mozzarella und Feta haben die geringste Fettmenge. Für Bohnen ist frisch der Schlüssel. Halten Sie das eingemachte Zeug in Schach - es enthält tendenziell mehr Natrium.

  3. Tauschen Sie es aus: Wenn Sie zum Mittagessen keine Salate gegessen haben, möchten Sie vielleicht Blumenkohl probieren, um Ihr Gemüse anstelle von Bohnen zu servieren (dies ist auch eine paläofreundliche Wahl). Schneiden Sie die Röschen dünn in Scheiben und kochen Sie sie wie grüne Bohnen in der Pfanne, kochen Sie sie in einer viertel Tasse Wasser und rösten Sie sie dann leicht in der Pfanne.

  4. Variieren Sie: Lassen Sie die Butter aus und füllen Sie eine Ofenkartoffel mit Ricotta-Käse. Es hat einen saftigen leichten Geschmack und einen niedrigen Salzgehalt.

  5. Probieren Sie es aus: Ein Rezept für Enchiladas mit schwarzen Bohnen und Süßkartoffeln von Cookie + Kate.

3. Brot + Ei + Paprika

  1. Sie sagen, das Frühstück sei die wichtigste Mahlzeit des Tages, und diese Kombination liefert sicherlich eine ausgewogene Ernährung - solange Sie das Brot bei Vollkornbrot und Keimlingen belassen.

  2. Hesekielbrot beherrscht diese Perspektive, da es keinen Zucker enthält. Vermeiden Sie es einfach, wenn Sie glutenfrei sind. Eier kochen, verrühren, mit der Sonnenseite nach oben machen. Im Süden sind Spiegeleier König, während an der Ostküste flauschige Eiersandwiches beliebt sind.

  3. Füge es hinzu: In Scheiben geschnittene Avocado, die voller gesunder Fette und Vitamine ist, für den vollen Sonntagsbrunch.

  4. Variieren Sie: Verwenden Sie verschiedene farbige Paprikaschoten. Je bunter, desto besser: Jede Farbe enthält eine Vielzahl von Antioxidantien und gesundheitlichen Vorteilen.

  5. Probieren Sie es aus: Ein Rezept für Pita-Frühstück mit Paprika und Eiern von Aggie's Kitchen.

4. Pommes + Rind + Tomate

  1. Hier kommen Fleisch und Kartoffeln ins Spiel. Ein Klassiker des Mittleren Westens, dessen Qualität vom Rindfleisch abhängt. Porterhouse gilt als das Beste, weil es eigentlich zwei Schnitte in einem sind - einen New Yorker Streifen auf der einen Seite und einen Filet Mignon auf der anderen.

  2. Dann gibt es natürlich regelmäßig altes Hackfleisch (Hallo, Burger-Nacht), das so gut wie überall beliebt ist. Im Süden sind Süßkartoffel-Pommes genauso beliebt wie "normale" Pommes. Und diese Tomate? Nun, es könnte nur Ketchup sein, aber Sie möchten die ganze Frucht mit all ihren Vorteilen für Kalium, Folsäure und Vitamin C und K erhalten.

  3. Tauschen Sie es aus: Wenn Sie die Keto-Diät einhalten, lassen Sie die Pommes Frites aus und entscheiden Sie sich stattdessen für Radieschen, Rüben oder Pastinaken. Beim Kochen verlieren Radieschen ihren würzigen Geschmack und schmecken bemerkenswert nach Kartoffeln. Texturmäßig kommen gebackene Rüben und Pastinakenfritten dem ursprünglichen Angebot ziemlich nahe.

  4. Denken Sie daran: Wenn Sie Pommes essen, denken Sie daran, dass es sich um Kohlenhydrate handelt. "Streben Sie pro Mahlzeit einen Faustwert an, der nicht mehr als eine Tasse entspricht", sagt Pappas. "Konzentrieren Sie sich stattdessen auf Vollkornprodukte, die mehr Ballaststoffe und Nährwert hinzufügen."

  5. Probieren Sie es aus: Ein Rezept für eine peruanische Rinder- und Kartoffelpfanne von Whats4Eats.

5. Quinoa + Pute + Brokkoli

  1. Quinoa wird immer beliebter für Gäste, die nach gesunder Abwechslung suchen. Ebenso ist Pute, die weniger Kalorien und mehr Eiweiß enthält als Hühnchen, jetzt ein Muss für mageres Fleisch. Und Brokkoli ist seit langem der kleine grüne Baum neben jedem gesundheitsbewussten Esser. Zusammen ergeben diese drei Zutaten eine köstliche Mahlzeit mit hohem Ballaststoffgehalt und werden in einer Schüssel-Präsentation fantastisch aussehen.

  2. Probieren Sie es aus: Zerkleinern Sie Ihren Brokkoli über das Wochenende, um Zeit zu sparen, wenn Sie erst einmal gekocht haben.

  3. Variieren Sie: Holen Sie sich mehr Gemüse hinein, indem Sie Blumenkohlreis (eine großartige Quelle für Ballaststoffe und Vitamin C) anstelle von Quinoa verwenden.

  4. Probieren Sie es aus: Ein Rezept für eine Truthahn-Gemüse-Quinoa-Pfanne von A Dash of Megnut.

6. Couscous + Schweinefleisch + Spinat

  1. Vom Schmorbraten über das Braten bis zum Grillen gibt es viele Möglichkeiten, Schweinefleisch zuzubereiten. Die Hauptfrage bleibt: Sauce oder nicht Sauce? Im Süden finden Sie Platten, die vollständig geschichtet sind (North Carolina Essig-BBQ-Sauce ist eine Legende). An den Küsten wird Schweinefleisch in der Regel minimaler zubereitet, sodass das Fleisch für sich selbst spricht. Dann ist es am besten für Beilagen wie Couscous und Spinat geeignet.

  2. Tun Sie es: Kaufen Sie nur mageres Schweinefleisch. Sie sind genauso fett- und kalorienarm wie Hühnerbrust.

  3. Variieren Sie: Tauschen Sie Spinat gegen gefrorenes Gemüse. "Sie verpacken oft mehr Nährwert als frisch, da sie bei höchster Reife eingefroren sind", sagt Pappas.

  4. Probieren Sie es aus: Ein Rezept für Spinat-Couscous von Chatelaine.

Das Abendessen muss nicht kompliziert sein

  1. Denken Sie daran, das Abendessen ist nur eine Mahlzeit des Tages. Sie haben zwei oder vier (wenn Sie Snacks zählen), um Ihre Ernährung abzurunden. Und es ist nicht nur was du isst. Portionsgrößen sind ebenso wichtig wie die Qualität der Zutaten.

  2. "Jede Mahlzeit sollte aus magerem Eiweiß, komplexen Kohlenhydraten und viel Gemüse bestehen. Obst und Gemüse sollten zu jeder Mahlzeit der Star sein. Füllen Sie den halben Teller damit "Schlägt Pappas vor.

  3. Für die andere Hälfte Ihres Tellers empfiehlt Pappas, ein Viertel magerer Proteine ​​zu essen, wie zum Beispiel:

  4. Fügen Sie dann ein Viertel der Kohlenhydrate mit hohem Fasergehalt hinzu, z. B .:

  5. "Das Festhalten an einer einfachen, ausgewogenen Mahlzeit ist der Schlüssel für ein gesundes Leben", fügt Pappas hinzu. Iss, was du liebst, aber mach es nicht zum Einzigen, was du isst.

  6. Kelly Aiglon ist Lifestyle-Journalistin und Markenstrategin mit besonderem Fokus auf Gesundheit, Schönheit und Wellness. Wenn sie keine Geschichte verfasst, ist sie normalerweise im Tanzstudio anzutreffen, wo sie Les Mills BODYJAM oder SH'BAM unterrichtet. Sie und ihre Familie leben außerhalb von Chicago, und Sie können sie auf Instagram finden.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c