Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Ein kohlenhydratarmer Speiseplan und ein Menü zur Verbesserung Ihrer Gesundheit

Unterm Strich

  1. Eine kohlenhydratarme Diät ist eine Diät, die Kohlenhydrate einschränkt, wie sie in zuckerhaltigen Lebensmitteln, Nudeln und Brot enthalten sind. Es ist reich an Eiweiß, Fett und gesundem Gemüse.

  2. Es gibt viele verschiedene Arten von kohlenhydratarmen Diäten, und Studien zeigen, dass sie Gewichtsverlust verursachen und die Gesundheit verbessern können.

  3. Dies ist ein detaillierter Speiseplan für eine kohlenhydratarme Ernährung. Es erklärt, was zu essen ist, was zu vermeiden ist und enthält ein Beispiel-Low-Carb-Menü für eine Woche.

Low-Carb-Essen - Die Grundlagen

  1. Ihre Ernährungsgewohnheiten hängen von einigen Faktoren ab, darunter wie gesund Sie sind, wie viel Sie trainieren und wie viel Gewicht Sie verlieren müssen.

  2. Betrachten Sie diesen Speiseplan als allgemeine Richtlinie, nicht als etwas, das in Stein gemeißelt ist.

  3. Essen: Fleisch, Fisch, Eier, Gemüse, Obst, Nüsse, Samen, fettreiche Milchprodukte, Fette, gesunde Öle und vielleicht sogar einige Knollen und glutenfreie Körner.

  4. Nicht essen: Zucker, HFCS, Weizen, Samenöle, Transfette, "Diät" und fettarme Produkte sowie stark verarbeitete Lebensmittel.

Zu vermeidende Lebensmittel

  1. Sie sollten diese sechs Lebensmittelgruppen und Nährstoffe in der Reihenfolge ihrer Wichtigkeit meiden:

  2. Sie müssen Inhaltsstofflisten auch auf Lebensmitteln lesen, die als gesunde Lebensmittel gekennzeichnet sind.

  3. Weitere Einzelheiten finden Sie in diesem Artikel zu 14 Lebensmitteln, um eine kohlenhydratarme Ernährung zu vermeiden.

Liste kohlenhydratarmer Lebensmittel - Lebensmittel zum Essen

  1. Sie sollten Ihre Ernährung auf diese echten, unverarbeiteten, kohlenhydratarmen Lebensmittel stützen.

  2. Wenn Sie abnehmen müssen, seien Sie vorsichtig mit Käse und Nüssen, da diese leicht überfressen werden können. Iss nicht mehr als ein Stück Obst pro Tag.

  3. Wenn Sie gesund und aktiv sind und nicht abnehmen müssen, können Sie es sich leisten, noch ein paar Kohlenhydrate zu essen.

  4. Außerdem können Sie Folgendes moderieren, wenn Sie möchten:

  5. Dunkle Schokolade ist reich an Antioxidantien und kann gesundheitsfördernd sein, wenn Sie sie in Maßen essen. Beachten Sie jedoch, dass sowohl dunkle Schokolade als auch Alkohol Ihren Fortschritt behindern, wenn Sie zu viel essen / trinken.

Ein Beispiel für ein kohlenhydratarmes Menü für eine Woche

  1. Dies ist ein Beispielmenü für eine Woche mit einem kohlenhydratarmen Diätplan.

  2. Es liefert weniger als 50 Gramm Gesamtkohlenhydrate pro Tag. Wenn Sie jedoch gesund und aktiv sind, können Sie etwas mehr Kohlenhydrate essen.

  3. Nehmen Sie viel kohlenhydratarmes Gemüse in Ihre Ernährung auf. Wenn Sie weniger als 50 Gramm Kohlenhydrate pro Tag möchten, haben Sie Platz für viel Gemüse und eine Frucht pro Tag.

  4. Wenn Sie weitere Beispiele für Fertiggerichte sehen möchten, lesen Sie diesen Artikel über 7 gesunde kohlenhydratarme Mahlzeiten in weniger als 10 Minuten.

  5. Wenn Sie wieder gesund, mager und aktiv sind, können Sie Knollen wie Kartoffeln und Süßkartoffeln sowie einige gesunde Körner wie Hafer hinzufügen.

  6. Es gibt keinen gesundheitlichen Grund, mehr als drei Mahlzeiten pro Tag zu sich zu nehmen. Wenn Sie jedoch zwischen den Mahlzeiten hungrig werden, finden Sie hier einige gesunde, einfach zuzubereitende, kohlenhydratarme Snacks, die Sie füllen können Sie:

Essen in Restaurants

  1. In den meisten Restaurants ist es ziemlich einfach, Ihre Mahlzeiten kohlenhydratarm zu machen.

Eine einfache Low-Carb-Einkaufsliste

  1. Eine gute Regel ist es, am Rand des Ladens einzukaufen, wo mit größerer Wahrscheinlichkeit die gesamten Lebensmittel zu finden sind.

  2. Wenn Sie sich auf Vollwertkost konzentrieren, ist Ihre Ernährung tausendmal besser als die westliche Standarddiät.

  3. Bio- und grasgefütterte Lebensmittel sind ebenfalls beliebte Alternativen und werden oft als gesünder angesehen, sind jedoch in der Regel teurer.

  4. Versuchen Sie, die am wenigsten verarbeitete Option auszuwählen, die noch in Ihre Preisspanne passt.

  5. Befreien Sie Ihre Vorratskammer von allen ungesunden Versuchungen wie Pommes Frites, Süßigkeiten, Eis, Limonaden, Säften, Brot, Müsli und Backzutaten wie raffiniertem Mehl und Zucker.

Fazit

  1. Low-Carb-Diäten beschränken Kohlenhydrate, wie sie in zuckerhaltigen und verarbeiteten Lebensmitteln, Nudeln und Brot enthalten sind. Sie haben viel Eiweiß, Fett und gesundes Gemüse.

  2. Studien zeigen, dass sie Gewichtsverlust verursachen und die Gesundheit verbessern können.

  3. Der oben aufgeführte Ernährungsplan vermittelt Ihnen die Grundlagen einer gesunden, kohlenhydratarmen Ernährung.

  4. Wenn Sie eine umfassende Liste von kohlenhydratarmen Rezepten benötigen, die sowohl einfach als auch lecker sind, lesen Sie diesen Artikel über 101 gesunde kohlenhydratarme Rezepte, die unglaublich schmecken.

  5. Natürlich können Sie auch im Internet nach noch weniger kohlenhydrathaltigen oder paläoartigen Rezepten suchen.

  6. Low-Carb-Diäten beschränken Kohlenhydrate, wie sie in zuckerhaltigen und verarbeiteten Lebensmitteln, Nudeln und Brot enthalten sind. Sie haben viel Eiweiß, Fett und gesundes Gemüse.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c