Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Einfrieren eines Kuchens vor dem Zuckerguss

Summe und Überlegungen

  1. Wenn Ihre hausgemachten Kuchen köstlich schmecken, aber nach dem Versuch des Zuckergusses wie ein heißes Durcheinander aussehen, ist es möglicherweise an der Zeit, den Profis ein paar Sahnehäubchen abzunehmen. Einer der Tricks, Ihren Kuchen so aussehen zu lassen, als ob ein professioneller Koch ihn gebacken hätte, ist, ihn vor dem Hinzufügen des Zuckergusses einzufrieren. Das Einfrieren hält nicht nur die Feuchtigkeit von frisch gebackenen Kuchen intakt, sondern befreit den Kuchen auch von Krümeln und glättet die Oberfläche, sodass der Zuckerguss gleichmäßig und ansprechend aufgetragen werden kann.

Schritt 1

  1. Legen Sie einen Zahnstocher oder einen Spieß vorsichtig in die Mitte des Kuchens, um die Bereitschaft des Kuchens zu testen. Nehmen Sie den Kuchen aus dem Ofen, wenn der Zahnstocher oder der Spieß sauber oder fast sauber ist und keinen feuchten Teig enthält. Lassen Sie den Kuchen nach dem Herausnehmen aus dem Ofen ca. 10 Minuten in der Backform ruhen.

Schritt 2

  1. Führen Sie ein Messer um den Rand des Kuchens, um ihn in der Pfanne zu lösen. Legen Sie die Topflappen auf Ihre Hände oder greifen Sie zur Sicherheit nach den Topflappen und geben Sie den Kuchen auf einen Rost. Lassen Sie den Kuchen vollständig abkühlen, bevor Sie ihn für den Gefrierschrank vorbereiten.

Schritt 3

  1. Den Kuchen in zwei Schichten lebensmittelechtem Zellophan oder Wachspapier einwickeln. Das zweimalige Einwickeln des Kuchens ist für den Schutz im Tiefkühlschrank unerlässlich. Bewahren Sie die Verpackung locker auf, um die Struktur nicht zu beschädigen. Achten Sie jedoch darauf, dass der Kuchen vollständig von beiden Lagen Folie oder Papier bedeckt ist.

Schritt 4

  1. Legen Sie den Kuchen auf eine flache, freie Fläche im Gefrierschrank. Lassen Sie den Kuchen mindestens acht Stunden im Gefrierschrank ruhen. Sie können den Kuchen über Nacht einfrieren, wenn Sie möchten.

Schritt 5

  1. Nehmen Sie den Kuchen aus dem Gefrierschrank, wenn Sie bereit sind, den Zuckerguss aufzutragen. Wickeln Sie das Papier vorsichtig aus. Lassen Sie den Kuchen 20 bis 30 Minuten auftauen, damit er noch fest und noch nicht vollständig gefroren ist.

Schritt 6

  1. Entfernen Sie mit einem gezackten Messer alle unebenen Kanten von der Oberseite. Lassen Sie den Kuchen auf Raumtemperatur kommen und bereifen Sie ihn dann zu.

Schritt 6

  1. Lebensmittelechtes Cellophan

Schritt 6

  1. Arbeiten Sie mit dem Kuchen an einer Lazy Susan, wenn möglich, wenn Sie die Ränder entfernen und während des Zuckergussprozesses. Die Lazy Susan erleichtert das Drehen des Kuchens, wenn Sie mit dem Messer oder den Zuckergusswerkzeugen arbeiten.

Schritt 6

  1. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie mit zarten Kuchen wie Engelsnahrung oder Biskuitkuchen arbeiten. Legen Sie die Verpackung vor und nach dem Einfrieren vorsichtig auf und entfernen Sie sie, um die Form des Kuchens nicht zu beschädigen.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c