Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


L-Carnitin fördert Ausdauer, Fettverbrennung und Gehirnfunktion

Anweisungen:

  1. Seien wir ehrlich: Aminosäuren sind für so ziemlich jeden Aspekt der Gesundheit entscheidend. Diese Verbindungen sind die Bausteine ​​von Proteinen, die unsere Haut, Haare und Muskeln ausmachen und eine Vielzahl von Funktionen im Körper erfüllen. In Bezug auf die Gesundheit heben sich jedoch einige Aminosäuren wie L-Carnitin und Glycin von den anderen ab.

  2. Nur in geringen Mengen in bestimmten Lebensmitteln wie Rindfleisch, Fisch und Hühnchen enthalten. Man kann mit Sicherheit sagen, dass viele von uns nicht genug L-Carnitin in ihrer Ernährung haben. Glücklicherweise ist es auch in Form von Kapseln, Flüssigkeiten oder Injektionen erhältlich, um eine schnelle und konzentrierte Dosis Carnitin zu liefern.

  3. Es wurde gezeigt, dass dieses Superstar-Supplement alles tut, um die sportliche Leistung zu steigern und die Fettverbrennung auf ein neues Level zu bringen. Hier ist, was Sie über diese wichtige Aminosäure wissen müssen und was sie für Sie tun kann.

Was ist L-Carnitin?

  1. Carnitin ist eine Aminosäureart, die sich positiv auf das Energieniveau auswirkt, indem sie Fettsäuren in die Mitochondrien transportiert, wo sie verbrannt und als Brennstoff verwendet werden können. Aus diesem Grund nehmen viele Carnitin zur Gewichtsreduktion, um die Fettverbrennung anzukurbeln.

  2. Carnitin kommt in zwei Formen oder Isomeren vor: L-Carnitin und D-Carnitin. L-Carnitin ist die aktive Form, die beim Energiestoffwechsel und bei der Produktion eine Rolle spielt. Es wird im Körper produziert, kann aber auch als Nahrungsergänzung eingenommen werden oder auch in vielen verschiedenen Eiweißnahrungsmitteln vorkommen. In ergänzender Form ist es als Kapsel, flüssig oder sogar injizierbar erhältlich.

  3. Ein Carnitinmangel kann durch eine unzureichende Zufuhr, einen übermäßigen Verlust durch Durchfall oder Dialyse, Lebererkrankungen, die Einnahme bestimmter Medikamente und einige genetische Störungen verursacht werden. Außerdem besteht für Veganer und Vegetarier ein höheres Mangelrisiko, da es hauptsächlich in tierischen Produkten vorkommt.

  4. Obwohl viele Menschen L-Carnitin einnehmen, um den Gewichtsverlust und die Fettverbrennung zu beschleunigen, gehören zu den Vorteilen des Carnitins die Verbesserung der Gehirnfunktion, die Vorbeugung von Muskelschäden, die Regulierung des Blutzuckers und die Steigerung der Ausdauer.]

Vorteile von L-Carnitin

  1. Einige vielversprechende Untersuchungen haben gezeigt, dass eine Carnitin-Supplementierung zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutzuckerspiegels und zur Bekämpfung der Insulinresistenz beitragen kann. Insulin ist das Hormon, das den Zucker aus der Blutbahn zu den Zellen transportiert, wo er als Brennstoff verwendet werden kann. Zu viel Insulin kann zu einer Insulinresistenz führen, die Wirksamkeit herabsetzen und einen hohen Blutzuckerspiegel verursachen.

  2. Eine im Journal des American College of Nutrition veröffentlichte Studie aus Rom zeigte, dass die Infusion von L-Carnitin bei Diabetikern die Insulinsensitivität verbesserte und die Aufnahme von Zucker aus der Blutbahn erhöhte. (11)

  3. Eine weitere kleine Studie, die 2010 am Institut für klinische Medizin der Universität Sapienza in Rom durchgeführt wurde, ergab, dass die Kombination von L-Carnitin mit einer Kalorienreduktion die Insulinresistenz senkt und die Empfindlichkeit erhöht. (12)

  4. Die Kontrolle Ihrer Kohlenhydrataufnahme, einschließlich mehr Ballaststoffe und Eiweiß in Ihrer Ernährung, und die Verwendung natürlicher Stressabbauprodukte können auch dazu beitragen, den Blutzucker in Schach zu halten.

  5. Da L-Carnitin eine zentrale Rolle bei der Energieerzeugung spielt, nutzen viele Sportler es, um die Ausdauer zu verbessern und die sportliche Leistung zu steigern. Sowohl humane als auch tierische Studien haben die vorteilhaften Wirkungen dieser Aminosäure auf das Ausdauerniveau bestätigt.

  6. In einer Studie aus der Türkei, die im Journal of Strength and Conditioning Research veröffentlicht wurde, wurde festgestellt, dass sich die Zeit bis zum Erreichen des Ziels bei Fußballprofis um drei bis vier Gramm L-Carnitin verlängert Erschöpfung. (1) In ähnlicher Weise zeigte eine Tierstudie aus Indien, die in der Zeitschrift Wilderness Environmental Medicine veröffentlicht wurde, dass die Gabe von L-Carnitin bei Ratten die Belastungsausdauer verbesserte. (2)

  7. Aus diesem Grund kann die Ergänzung mit dieser Aminosäure besonders Ausdauersportlern wie Langstreckenläufern, Schwimmern oder Radfahrern zugute kommen.

  8. Viele Menschen sehen in L-Carnitin einen Weg, um unerwünschte Pfunde abzubauen und schnell abzunehmen. In Kombination mit Diät und Bewegung haben einige Studien ergeben, dass eine Nahrungsergänzung tatsächlich ein wirksamer Weg ist, um den Gewichtsverlust zu steigern.

  9. Eine Analyse von Forschungen aus dem Iran untersuchte die Ergebnisse von neun Studien und fand heraus, dass die Ergänzung mit Carnitin zu einem signifikant höheren Gewichtsverlust sowie einem größeren Abfall des Body-Mass-Index führte zu einer Kontrollgruppe. (3)

  10. Die Ergebnisse zum Gewichtsverlust von L-Carnitin können jedoch variieren, und andere Studien haben gemischte Ergebnisse erbracht. In einer im International Journal of Sports Nutrition and Exercise Metabolism veröffentlichten Studie aus Australien nahmen beispielsweise 36 übergewichtige Frauen entweder L-Carnitin oder ein Placebo und absolvierten ein achtwöchiges Aerobic-Training. Am Ende der Studie kamen die Forscher zu dem Schluss, dass L-Carnitin weder die Gesamtkörper- noch die Fettmasse beeinflusst. (4)

  11. Obwohl L-Carnitin bei manchen Menschen möglicherweise wirkt, sollte es nicht als schnelle Lösung angesehen werden. Kombinieren Sie es mit regelmäßiger Bewegung und gesunder Ernährung, um maximale Ergebnisse zu erzielen.

  12. Diese Aminosäure steigert nicht nur die Ausdauer und steigert den Gewichtsverlust, sondern ist auch eine nützliche Ergänzung für Sportler, die Muskelschäden vorbeugen und vor ihnen schützen möchten.

  13. In einer 2014 im Asian Journal of Sports Medicine veröffentlichten Studie erhielten 21 männliche Athleten vor einem Athletentest zwei Wochen lang täglich entweder L-Carnitin oder ein Placebo. Im Vergleich zur Kontrollgruppe wurde bei denjenigen, die L-Carnitin einnahmen, ein niedrigerer Gehalt an bestimmten Markern festgestellt, die auf Muskelschäden hindeuten. (5)

  14. Andere Möglichkeiten, die Muskelregeneration zu unterstützen, sind das Essen vieler entzündungshemmender Nahrungsmittel, das Aufladen von Obst und Gemüse und die Aufnahme von ausreichend Protein in Ihre Ernährung.

  15. Diese Aminosäure steigert nicht nur den Gewichtsverlust, sondern fördert auch die Fettverbrennung. In einer in Deutschland durchgeführten Studie erhielten übergewichtige Teilnehmer eine regelmäßige Diät, entweder mit oder ohne Zusatz von L-Carnitin. Nach 10 Tagen wurde festgestellt, dass L-Carnitin den Fettabbau signifikant steigert. (6)

  16. Eine weitere im Journal of Physiology veröffentlichte Studie hat gezeigt, dass die Erhöhung der Carnitinmenge in den Muskeln durch die Erhöhung der Fettverbrennung und des Energieverbrauchs bei körperlicher Aktivität zur Verhinderung der Fettzunahme beiträgt. (7)

  17. Andere fettverbrennende Lebensmittel sind Apfelessig, Knochenbrühe, Cayennepfeffer und Chiasamen.

  18. L-Carnitin ist nicht nur gut für Ihren Körper, sondern auch gut für Ihren Geist. Vielversprechende Forschungen haben ergeben, dass es sich positiv auf die Gehirnfunktion und die Kognition auswirken kann.

  19. Eine von der Universität Catania in Italien durchgeführte und im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlichte Studie untersuchte die Auswirkungen der täglichen L-Carnitin-Supplementierung auf die geistige und körperliche Erschöpfung bei älteren Teilnehmern über 100 Jahren alt. Es wurde nicht nur festgestellt, dass es die Gesamtfettmasse verringert und die Muskelmasse erhöht, sondern auch zur Verringerung der Müdigkeit und zur Verbesserung der kognitiven Funktion beitrug. (8)

  20. Andere Studien haben sogar gezeigt, dass Acetyl-L-Carnitin, eine andere Form von L-Carnitin, bei Patienten mit Alzheimer-Krankheit helfen kann, den kognitiven Verfall umzukehren und das Gedächtnis zu verbessern. (9, 10)

  21. Avocados, Rote Beete, Blaubeeren und Brokkoli sind auch Gehirnnahrungsmittel, die Ihren Fokus und Ihr Gedächtnis verbessern können.

L-Carnitin gegen Acetyl-L-Carnitin

  1. L-Carnitin und Acetyl-L-Carnitin sind zwei verschiedene Formen derselben Aminosäure, aber Acetyl-L-Carnitin wurde so verarbeitet, dass es die Blut-Hirn-Schranke passieren kann. Beide werden häufig in der Ernährung ergänzt, bieten jedoch jeweils einzigartige gesundheitliche Vorteile.

  2. Während L-Carnitin in erster Linie dazu dient, die Fettverbrennung anzukurbeln und die sportliche Leistung zu steigern, wirkt sich Acetyl-L-Carnitin auch positiv auf die Gesundheit und das Gedächtnis des Gehirns aus.

  3. Obwohl beide gleichzeitig verwendet werden können, ist dies nicht immer erforderlich. Die Einnahme von Acetyl-L-Carnitin kann die gleichen Vorteile bieten wie L-Carnitin, mit dem zusätzlichen gehirnfördernden Effekt.

Nahrungsquellen

  1. Tierische Produkte sind die besten natürlichen Quellen für L-Carnitin, wobei Lebensmittel wie grasgefüttertes Rindfleisch in der höchsten Menge pro Portion enthalten sind. Es kann auch in kleinen Mengen in einigen Quellen wie Gemüse und Getreide gefunden werden. Hier sind die Lebensmittel, die nach Angaben der National Institutes of Health die meisten L-Carnitin pro Portion enthalten: (13)

L-Carnitin Ergänzungen und Dosierung

  1. Carnitin ist zwar in vielen Nahrungsquellen enthalten, aber auch in Form von Nahrungsergänzungsmitteln erhältlich. Es ist in flüssiger, kapselförmiger und injizierbarer L-Carnitin-Form erhältlich und bietet eine schnelle und bequeme Möglichkeit, den Carnitinspiegel zu steigern. Nehmen Sie L-Carnitin zum Einnehmen zu den Mahlzeiten ein, um die Wirksamkeit zu maximieren.

  2. Die Standarddosis für L-Carnitin beträgt 500-2000 Milligramm täglich. Basierend auf den aktuellsten verfügbaren Forschungsergebnissen kann eine Dosis von bis zu zwei Gramm pro Tag mit minimalen Nebenwirkungen sicher und effektiv angewendet werden.

  3. Die Dosierung kann jedoch je nach Art der L-Carnitin-Ergänzung variieren. Acetyl-L-Carnitin kann zum Beispiel in Dosen von bis zu 2.500 Milligramm pro Tag angewendet werden, während die Dosis für L-Carnitin L-Tartrat, eine Form, die typischerweise zur Steigerung der sportlichen Leistung verwendet wird, bis zu 4.000 Milligramm betragen kann.

  4. Beachten Sie, dass Sie beim Hinzufügen von Nahrungsergänzungsmitteln zu Ihrem Tagesablauf immer mit einer niedrigen Dosis beginnen und sich anstrengen sollten, um sicherzustellen, dass Sie diese ohne nachteilige Nebenwirkungen vertragen können.]

Verwendungen und Rezepte

  1. Die meisten Menschen verwenden L-Carnitin, um den Gewichtsverlust und die Fettverbrennung zu fördern. Es gibt jedoch noch viele andere mögliche Gründe, warum Sie Carnitin in Ihre Ernährung aufnehmen sollten.

  2. Es kann Defizite korrigieren, die Gehirnfunktion steigern, Muskelschäden verhindern, die Ausdauer erhöhen und die sportliche Leistung verbessern.

  3. Es kann auch für Veganer und Vegetarier unglaublich nützlich sein, die möglicherweise nur eine begrenzte Menge an Carnitin-reichen Lebensmitteln zu sich nehmen. Die Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels kann eine einfache Möglichkeit sein, Ihren Bedarf an dieser wichtigen Aminosäure zu decken.

  4. Wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, Ihre Carnitinaufnahme ohne die Verwendung eines Nahrungsergänzungsmittels zu steigern, können einige Portionen Carnitin-reicher Lebensmittel hilfreich sein. Hier sind einige Rezepte, die reich an Carnitin sind, die Sie ausprobieren können:

Sicherheit und mögliche Nebenwirkungen

  1. Bei bestimmungsgemäßer Verwendung kann Carnitin sicher und wirksam sein, wobei das Risiko von Nebenwirkungen minimal ist. Häufige Nebenwirkungen von L-Carnitin sind Magenschmerzen, Übelkeit, Erbrechen und Durchfall.

  2. L-Carnitin kann das Anfallsrisiko bei Epileptikern erhöhen. Wenn Sie schon einmal einen Anfall hatten, sollten Sie kein Carnitin einnehmen.

  3. Zusätzlich kann Carnitin Symptome einer Hypothyreose verschlimmern. Wenn Sie eine Unterfunktion der Schilddrüse haben, sollten Sie sich vor der Einnahme dieser Aminosäure mit Ihrem Arzt beraten.

  4. Wie bei allen Nahrungsergänzungsmitteln ist es am besten, mit einer niedrigen Dosis zu beginnen und diese langsam zu erhöhen, um die Verträglichkeit zu beurteilen. Wenn Sie irgendwelche negativen Nebenwirkungen bemerken, teilen Sie dies Ihrem Arzt mit, um festzustellen, ob eine Supplementierung für Sie geeignet ist.

  5. Bedenken Sie zum Schluss, dass Carnitin bei manchen Menschen zu mehr Fettabbau und Gewichtsverlust führen kann. Es sollte jedoch in Kombination mit einer gesunden Ernährung und einem aktiven Lebensstil angewendet werden, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Letzte Gedanken

  1. Lesen Sie weiter: L-Glutamin wirkt sich positiv auf Darm und Stoffwechsel aus

  2. Nach dem Geräusch könnte man meinen, dass ein undichter Darm nur das Verdauungssystem beeinflusst. aber in Wirklichkeit kann es mehr beeinflussen. Weil Leaky Gut so verbreitet ist und so ein Rätsel, Ich biete ein kostenloses Webinar zu allen Dingen an, die auf der Strecke sind. Klicken Sie hier, um mehr über das Webinar zu erfahren.