Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Lichttherapie gegen Akne Was Sie erwartet: Kosten, Nutzen, Risiken Mehr

So finden Sie einen Anbieter

  1. Mit einer professionellen LED-Lichttherapie erzielen Sie die dramatischsten Ergebnisse. Es kann auch in Verbindung mit anderen Hauttherapien wie Mikrodermabrasion angewendet werden.

  2. Ein zugelassener Kosmetiker oder Hautarzt führt eine LED-Lichttherapie durch. Da die LED-Lichttherapie für die Hautpflege relativ neu ist, kann die Verfügbarkeit von Anwendern dieser Behandlung abhängig von Ihrem Wohnort variieren.

Schnelle Fakten

  1. Mit der Lichttherapie werden leichte bis mittelschwere Akneausbrüche behandelt. Blaulichttherapie und Rotlichttherapie sind beide Arten der Phototherapie.

  2. Die Phototherapie ist für fast jeden unbedenklich und die Nebenwirkungen sind mild.

  3. Bequemlichkeit:

  4. Diese Art der Therapie ist relativ leicht zugänglich und kann in der Praxis eines Dermatologen verabreicht werden. Es gibt auch Produkte für diese Behandlung zu Hause.

  5. Abhängig von den Lebenshaltungskosten in Ihrer Region kostet die Phototherapie normalerweise 40 bis 60 USD pro Sitzung. Normalerweise benötigen Sie mehrere Sitzungen, um die Ergebnisse zu sehen.

  6. Die Phototherapie ist bemerkenswert wirksam bei der Behandlung von Akne-Läsionen, insbesondere bei Akne, die durch Entzündungen oder Bakterien verursacht wird. Obwohl es keine Heilung für Akne gibt, wird die Phototherapie durch umfangreiche Forschungsarbeiten als Akne-Management-Tool unterstützt.

Hilft die Lichttherapie bei Akne?

  1. Auch wenn verschiedene orale und topische Behandlungen für Aknesymptome verfügbar sind, sind viele der 50 Millionen Menschen mit Akne mit ihren Ergebnissen oder den Nebenwirkungen dieser Behandlungen unzufrieden.

  2. Geräte mit sichtbarem Licht, die Bakterien auf der Haut abtöten, werden seit 20 Jahren von Dermatologen als alternative Aknebehandlung eingesetzt. Die Lichttherapie - auch als Blaulicht-, Rotlicht- oder Fototherapie bezeichnet - ist eine forschungsbasierte Behandlung, die für die meisten Menschen sicher und relativ nebenwirkungsfrei ist.

Vorteile der Lichttherapie

  1. Es gibt zwei Hauptarten der Lichttherapie im klinischen Umfeld: blaues und rotes Licht. Jeder hat einen bestimmten Verwendungszweck, und obwohl beide bei Akne helfen, hat jeder unterschiedliche Vorteile.

  2. Die Blaulichttherapie ist die am häufigsten verwendete Lichttherapie zur Behandlung von Akneausbrüchen.

  3. Die Wellenlänge des blauen Lichts hat eine antimikrobielle Wirkung, wodurch verschiedene Arten von Bakterien abgetötet werden, die sich in Ihren Poren und Öldrüsen ansammeln und Ausbrüche verursachen können.

  4. In einer Studie zeigten Akne-Patienten, die fünf Wochen lang mit Blaulichttherapie behandelt wurden, in 77 Prozent der Fälle eine Besserung.

  5. Die Blaulichttherapie pflegt auch Ihre Haut und beseitigt freie Radikale, die Ihr Gesicht oxidieren und altern lassen. Die Behandlung hat auch entzündungshemmende Wirkungen, die andere Aknesymptome wie Rötungen lindern.

  6. Die Rotlichttherapie hat nicht die gleichen antibakteriellen Wirkungen wie die Blaulichttherapie, kann aber dennoch wirksam sein.

  7. Die Rotlichttherapie fördert die Heilung und kann die Sichtbarkeit von Aknenarben verringern. Es hat auch entzündungshemmende Eigenschaften.

  8. Die Rotlichttherapie wirkt tief unter der Hautoberfläche, um das Gewebe zu beruhigen und zu reparieren. Wenn Ihre Akne durch einen chronischen Hautzustand verursacht wird, ist möglicherweise eine Rotlichttherapie die richtige Wahl für Sie.

Was ist bei einer Lichttherapie zu erwarten

  1. Bevor Sie eine Fototherapie machen, sehen Sie einen Dermatologen. Sie können Ihnen sagen, ob Sie ein guter Kandidat für diese Behandlung sind, welche Art von Licht sie verwenden, was Sie zu erwarten haben und wie viele Behandlungen Sie möglicherweise benötigen.

  2. Für zwei Wochen vor einer Lichttherapiesitzung müssen Sie möglicherweise Retinole und andere Hautpflegeprodukte vermeiden, die Ihre Haut verdünnen.

  3. Wenn Sie entzündungshemmende Medikamente einnehmen, fragen Sie Ihren Hautarzt, ob Sie diese absetzen sollten. Vermeiden Sie Sonnenbänke und längere, ungeschützte Sonneneinstrahlung an den Tagen kurz vor Ihren Behandlungsterminen.

  4. Therapiesitzungen mit blauem und rotem Licht dauern jeweils 15 bis 30 Minuten. Während der Sitzung legst du dich hin oder steckst deinen Kopf in ein spezielles Gerät, um dein Gesicht ruhig zu halten.

  5. Ein ausgebildeter Lichttherapiefachmann - in der Regel eine Krankenschwester oder ein Dermatologe - wird kreisförmig Impulse von einem Lichttherapiegerät auf verschiedene Teile Ihres Gesichts auftragen. Nach mehreren Wiederholungen dieses Vorgangs ist die Behandlung abgeschlossen.

  6. Nach der Phototherapie kann Ihre behandelte Haut rosa oder rot sein. Die behandelte Stelle kann sich leicht abschälen.

  7. Ihre Haut ist möglicherweise empfindlicher, und Sie müssen möglicherweise einige Tage lang auf Ihre typische Hautpflege verzichten, insbesondere auf Peelings, Peelings und topisches Vitamin A.

  8. Während Dermatologen empfehlen, jeden Tag Sonnencreme zu tragen, müssen Sie besonders vorsichtig mit Sonnencreme sein, während sich Ihre Haut erholt.

  9. Laut der American Academy of Dermatologists ist die Behandlung mit sichtbarem Licht bei Whiteheads, Mitessern oder knotiger Akne nicht wirksam. Es funktioniert am besten bei Menschen mit leichter bis mittelschwerer Akne.

  10. Bei der Phototherapie wird selten eine einzige Behandlung durchgeführt. Normalerweise wird empfohlen, mit der Phototherapie mehrere Runden zu beginnen, normalerweise zwei bis drei Behandlungen pro Woche über einen Zeitraum von vier bis sechs Wochen.

  11. Danach müssen die Auswirkungen der Behandlung möglicherweise etwa alle drei Monate durch gelegentliche Nachbehandlungen aufrechterhalten werden. Diese Behandlungen kosten in der Regel durchschnittlich 50 US-Dollar pro Sitzung und sind in der Regel nicht durch die meisten Versicherungen gedeckt.

Nebenwirkungen der Lichttherapie

  1. Die Blaulichttherapie und die Rotlichttherapie gelten im Allgemeinen als sicher, es gibt jedoch einige Nebenwirkungen.

  2. Weniger häufig treten durch diese Behandlung andere Nebenwirkungen auf. Seltene Nebenwirkungen sind:

Risiken der Lichttherapie

  1. Das in der Phototherapie verwendete Licht ist nicht ultraviolett und birgt daher kein Risiko für Hautschäden und Strahlung. Dies bedeutet jedoch nicht, dass diese Behandlung keine Risiken birgt.

  2. Wenn der behandelte Bereich nicht ordnungsgemäß gepflegt wird, besteht die Gefahr einer Infektion. Wenn Sie nach einer Lichttherapie Eiter, Blasen oder Fieber bemerken, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt.

  3. Es gibt auch Leute, die eine Lichttherapie vermeiden sollten. Wenn Sie derzeit Antibiotika einnehmen oder extrem empfindlich gegenüber Sonnenlicht oder leichtem Sonnenbrand sind, sind Sie möglicherweise nicht der beste Kandidat für eine Lichttherapie bei Akne.

  4. Sie sollten diese Art der Behandlung auch vermeiden, wenn Sie schwanger sind oder glauben, schwanger zu sein.

Lichttherapie zu Hause

  1. Es gibt einige Produkte auf dem Markt für die Behandlung der Lichttherapie zu Hause. In den letzten Jahren haben sich Lichtbehandlungsmasken und Lichtgeräte für die Blaulichttherapie durchgesetzt.

  2. Untersuchungen legen nahe, dass diese Behandlungen wirksam sein können - eine kleine Studie ergab, dass die Anwendung einer selbst angewendeten Blaulichttherapie über 28 Tage die Anzahl der Akne-Läsionen im Gesicht der Teilnehmer verringerte.

  3. Lichttherapiegeräte für den Heimgebrauch mögen etwas teuer erscheinen (ein beliebtes Behandlungsgerät kostet 30 US-Dollar für 28 Behandlungstage), aber im Vergleich zum Preis für Aknebehandlungsrunden in einer Hautarztklinik Es ist eine Kostenersparnis.

  4. Auf der anderen Seite gibt es keine Hinweise darauf, dass die zuhause durchgeführte Lichttherapie genauso effektiv ist wie eine professionelle Behandlung.

Unterm Strich

  1. Für viele Menschen ist die Behandlung von Akne mit sichtbarem Licht wirksam.

  2. Es ist wichtig, realistische Erwartungen zu haben, wie gut die Lichttherapie bei Ihnen wirken kann. Während es Ihre Symptome verbessern kann, wird es Ihre Makel und Pickel wahrscheinlich nicht auf unbestimmte Zeit los.

  3. In der Regel wird auch empfohlen, andere, kostengünstigere Methoden der topischen und oralen Aknebehandlung auszuprobieren, bevor Sie eine Lichttherapie durchführen. Sprechen Sie mit Ihrem Hautarzt, um herauszufinden, ob Sie ein guter Kandidat für diese Art der Aknebehandlung sind.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c