Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Malanga: Nutzen für die Gesundheit und mehr

Malanga

  1. Malanga ist ein Wurzelgemüse, das häufig in Südamerika, Afrika und einigen tropischen Regionen verwendet wird. Es hat eine kartoffelähnliche Konsistenz und wird oft zu Mehl gemahlen, das zum Kochen verwendet werden kann. Im Gegensatz zu Kartoffeln stammt Malanga jedoch nicht aus der Familie der Nachtschattengewächse, einer Gruppe von Lebensmitteln, die manche Menschen aus medizinischen Gründen meiden müssen. Malanga ist eine ballaststoffreichere und nährstoffreichere Variante als eine Kartoffel.

  2. Malanga ähnelt auch Taro, einem anderen Wurzelgemüse. Trotz der Tatsache, dass einige Geschäfte sie unter dem Namen des anderen verkaufen, sind die beiden nicht gleich. Sie stammen aus derselben Familie (Arceae), gehören aber verschiedenen Gattungsgruppen an. Malanga hat eine haarige Textur auf der Haut und hat die Form einer längeren, dünneren Kartoffel. Taro hat eine hellere Haut als Malanga und ist eher birnenförmig.

  3. Lesen Sie weiter, um die Vorteile des Malanga-Essens sowie die Risiken und Rezepte zu erfahren.

  1. Nahrungsmittelallergien scheinen in Industrieländern ein wachsendes Problem zu sein, und Malanga ist ein Nahrungsmittel, das bei den meisten Menschen keine allergischen Reaktionen auslöst. Da Allergien und Unempfindlichkeiten gegen Gluten so häufig sind, besteht ein fantastischer gesundheitlicher Vorteil von Malanga darin, dass es glutenfrei ist. Wenn es zu Mehl verarbeitet wird, ist es eine hervorragende Alternative zu Weizenmehl, das Gluten enthält.

2. Enthält B-Vitamine

  1. Malanga enthält eine Reihe verschiedener B-Vitamine, einschließlich Riboflavin und Folsäure.

  2. Riboflavin, auch als Vitamin B-2 bekannt, kann das Energieniveau verbessern, die Immunfunktion stärken und die Gesundheit von Haut, Haaren und Nägeln verbessern. Riboflavin kann nach Angaben der National Institutes of Health auch vor Migräne und Krebs schützen.

  3. Folsäure hilft dem Körper, Kohlenhydrate in Energie umzuwandeln, und kann dabei helfen, Herz, Gehör und Augen zu schützen.

3. Reguliert den Blutdruck

  1. Malanga ist eine unglaubliche Kaliumquelle, ein Nährstoff, der für die allgemeine Gesundheit wichtig ist. Kalium kann helfen, den Blutdruck zu regulieren und zu senken. Es kann auch gegen Erkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Nierenerkrankungen und Muskelkrämpfe vorbeugen.

4. Quelle komplexer Kohlenhydrate

  1. Im Gegensatz zu vielen anderen Diät-Websites benötigen wir tatsächlich Kohlenhydrate. Kohlenhydrate sind für unseren Körper wichtig, um Energie zu erzeugen. Die Wahl von nährstoffreichen, komplexen Kohlenhydraten kann nachhaltigere Energie liefern, sättigender sein und einen geringeren Einfluss auf den Blutzucker haben. Malanga ist eine großartige Quelle für komplexe Kohlenhydrate. Essen hilft, den Blutzucker aufrechtzuerhalten und liefert einen gleichmäßigen Strom an Energie, anstatt kurz nach dem Essen einen Unfall zu verursachen.

5. Niedrig im glykämischen Index

  1. Aufgrund des höheren Fasergehalts von Malanga ist der glykämische Index niedriger als bei herkömmlichen Kartoffeln. Das bedeutet, dass Ihr Blutzucker nicht so stark ansteigt und dass er füllender ist. Daher ist es für Menschen mit Diabetes eine etwas bessere Alternative zu Kartoffeln (die weniger Ballaststoffe enthalten), obwohl die höhere Kohlenhydratzahl dennoch berücksichtigt werden sollte.

Portionsgröße und Nährwertangaben

  1. Malanga ist nährstoffreich, fettarm und enthält Ballaststoffe. Eine Portion gekochten Malanga entspricht einer Tasse, ohne dass etwas anderes hinzugefügt wurde. Eine Portion enthält ungefähr:

  2. Malanga liefert auch Vitamin C, Riboflavin, Thiamin und Eisen.

Mögliche Risiken

  1. Es ist fast kein Risiko bekannt, Malanga zu konsumieren, solange es gekocht wird. Malanga ist voll von Nährstoffen und ist ein komplexer Kohlenhydrat, der reich an Ballaststoffen ist. Es ist sicher für Erwachsene und Kinder zu essen. Sie können es sogar für kleine Kinder zerdrücken, die ihre Ernährung erweitern.

  2. Die einzige Ausnahme ist für Menschen, die das Kalium in ihrer Ernährung senken müssen. Diese Menschen haben eine sogenannte Hyperkaliämie oder zu viel Kalium im Blut. Symptome können eine verlangsamte Herzfrequenz, Schwäche und ein abnormaler Herzrhythmus sein. Malanga ist vielleicht keine gute Option für diese Leute.

  3. Während Malanga ein äußerst gesundes Lebensmittel ist, ist Mäßigung der Schlüssel. Sie sollten sich niemals auf Malanga verlassen, wenn es um Ihre Ernährung geht. Nehmen Sie es stattdessen in eine ausgewogene Ernährung auf.

Malanga kochen

  1. Malanga sollte nur gekocht gegessen werden, aber wie Sie kochen, liegt bei Ihnen. Es kann geröstet, gedämpft, gebacken und sogar wie Kartoffelpüree zerdrückt werden. Es wird oft als Kartoffelersatz verwendet. Malangamehl kann anstelle von normalem Allzweckmehl verwendet werden.

  2. Wenn Sie bereit sind, Malanga in Ihre Ernährung aufzunehmen, probieren Sie zunächst die folgenden Rezepte aus:



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c