Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Sind Jakobsmuscheln sicher zu essen? Ernährung, Vorteile und mehr

Zum Mitnehmen

  1. Jakobsmuscheln sind eine Art Schalentiere, die auf der ganzen Welt gegessen werden.

  2. Sie leben in Salzwasserumgebungen und werden in der Fischerei vor den Küsten zahlreicher Länder gefangen.

  3. Die sogenannten Adduktoren in ihren bunten Schalen sind essbar und werden als Meeresfrüchte verkauft. Bei richtiger Zubereitung haben sie einen leicht süßen Geschmack und eine zarte, butterartige Konsistenz.

  4. Jakobsmuscheln sind sehr nahrhaft und können beeindruckende gesundheitliche Vorteile haben. Die Menschen sind jedoch oft besorgt über mögliche allergische Reaktionen und die Ansammlung von Schwermetallen.

  5. In diesem Artikel werden sowohl die gesundheitlichen Vorteile als auch die möglichen Gefahren beim Verzehr von Jakobsmuscheln ausführlich beschrieben.

Sehr nahrhaft

  1. Wie die meisten anderen Fische und Schalentiere haben Jakobsmuscheln ein beeindruckendes Nährwertprofil.

  2. 84 g gedämpfte Jakobsmuscheln (1):

  3. Jakobsmuscheln sind eine hervorragende Quelle für verschiedene Spurenelemente, darunter Selen, Zink und Kupfer. Diese Mineralien sind wichtig für die menschliche Gesundheit, aber manche Menschen bekommen möglicherweise nicht genug davon.

  4. Eine ausreichende Selenaufnahme fördert ein gesundes Immunsystem und eine gute Schilddrüsenfunktion. Zink ist für die Gehirnfunktion und ein gesundes Wachstum erforderlich, und Kupfer kann vor Diabetes und Herzerkrankungen schützen (2, 3, 4, 5, 6, 7).

  5. Wenn Sie Jakobsmuscheln in Ihre Ernährung aufnehmen, erhalten Sie diese wichtigen Spurenelemente sowie hochwertiges Protein und entzündungshemmende Omega-3-Fettsäuren.

Kann beim Abnehmen helfen

  1. Kalorienarm und proteinreich, Jakobsmuscheln können hilfreich sein, wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren.

  2. Untersuchungen haben ergeben, dass eine Verringerung der Gesamtkalorienaufnahme bei moderater Proteinsteigerung den Gewichtsverlust fördern kann (8, 9).

  3. Eine 84-Gramm-Portion Jakobsmuscheln liefert fast 20 Gramm Protein für weniger als 100 Kalorien (1).

  4. Protein hilft Menschen, sich satt und zufrieden zu fühlen, was zu einer Verringerung der gesamten Kalorienaufnahme führen kann. Außerdem kann es den Stoffwechsel ankurbeln und Ihrem Körper helfen, mehr Energie zu verbrennen (8, 9).

  5. Eine 26-wöchige Studie mit 773 Teilnehmern ergab, dass Teilnehmer mit einer proteinreichen Ernährung (25% der täglichen Kalorien) durchschnittlich 5% mehr ihres Körpergewichts verloren als Teilnehmer mit einer eiweißreichen Diät eiweißarme Ernährung (13% der täglichen Kalorien).

  6. Außerdem hat die eiweißarme Gruppe durchschnittlich 1,01 kg zurück (10).

  7. Jakobsmuscheln und Fische können auch einzigartige Eigenschaften haben, die den Gewichtsverlust besser fördern als andere Proteinquellen (11, 12).

Gut für Ihr Gehirn und Ihr Nervensystem

  1. Jakobsmuscheln enthalten bestimmte Nährstoffe, die für Ihr Gehirn und Ihr Nervensystem wichtig sind.

  2. Drei Unzen (84 Gramm) Jakobsmuscheln enthalten 18% des DV für Vitamin B12 und Zink sowie über 300 mg Omega-3-Fettsäuren (1).

  3. Angemessene Mengen dieser Nährstoffe gewährleisten eine ordnungsgemäße Entwicklung des Nervensystems und können das Risiko für psychische Erkrankungen wie Alzheimer und Stimmungsstörungen verringern (13).

  4. Eine Studie ergab, dass Neugeborene von Frauen mit niedrigem Vitamin-B12-Spiegel während der Schwangerschaft neun Jahre später die Gehirnfunktion verlangsamt hatten. Diese Kinder brauchten über 20 Sekunden länger, um kognitive Tests durchzuführen, als Frauen mit angemessenen B12-Spiegeln (14).

  5. Eine andere Studie zeigte, dass die Supplementierung mit B12 den Homocysteinspiegel um 30% senken und die Gehirnfunktion verbessern kann. Zu viel Homocystein ist mit einem höheren Risiko einer leichten geistigen Beeinträchtigung verbunden (15).

  6. Zink scheint auch für die Gesundheit des Gehirns wichtig zu sein. Eine 6-monatige Studie an Ratten zeigte, dass eine Verringerung des Zinkspiegels im Blut um 20% zu mentalen und Gedächtnisproblemen führte, die mit denen bei Alzheimer vergleichbar waren (16).

  7. Zusätzlich zu Vitamin B12 und Zink haben Omega-3-Fettsäuren viele Vorteile für die Gesundheit und Entwicklung des Gehirns.

  8. Forschungen haben gezeigt, dass bei Säuglingen, die nicht genügend Omega-3-Fettsäuren über die Ernährung ihrer Mutter erhalten, das Risiko besteht, Aufmerksamkeitsdefizite und psychiatrische Diagnosen zu entwickeln (17).

Herzgesundheit fördern

  1. Jakobsmuscheln enthalten Magnesium und Kalium, zwei Nährstoffe, die Ihr Herz gesund halten.

  2. Beide spielen eine Rolle bei der Entspannung Ihrer Blutgefäße. Aus diesem Grund kann ein ausreichender Vitaminspiegel den Blutdruck senken und Herzerkrankungen vorbeugen (18).

  3. Niedrige Magnesiumspiegel und -aufnahme wurden mit Vorhofflimmern (einer Art unregelmäßigen Herzschlags), hohem Blutdruck und anderen Herzproblemen in Verbindung gebracht (19, 20).

  4. Eine Studie an mehr als 9.000 Personen ergab, dass Personen mit Magnesiumwerten unter 0,80 mmol / l ein um 36% bzw. 54% höheres Risiko für das Absterben von Herzkrankheiten bzw. Herzinfarkten hatten (21). .

Kann bei manchen Menschen allergische Reaktionen hervorrufen

  1. Einige Menschen sind sehr allergisch gegen Fische und Schalentiere, einschließlich Jakobsmuscheln.

  2. Schätzungsweise 0,6% der US-Kinder unter 18 Jahren leiden an einer Allergie gegen eine oder mehrere Fischarten. Einige Studien deuten auf eine Prävalenz von 10,3% für Schalentierallergien bei Menschen jeden Alters hin (22, 23).

  3. Tatsächlich sind Schalentiere eines der häufigsten Nahrungsmittelallergene. Diese Art von Allergie tritt typischerweise im Erwachsenenalter auf und hält ein Leben lang an (24, 25).

  4. Jakobsmuscheln, Austern, Muscheln und Muscheln verursachen weniger allergische Reaktionen als Krabben, Hummer und Garnelen. Einige Menschen, die gegen Schalentiere allergisch sind, reagieren möglicherweise nur auf eine Gruppe und tolerieren andere Arten (24).

  5. Bei einer Schalentierallergie reagiert Ihr Immunsystem auf das Protein Tropomyosin (22).

  6. Symptome einer allergischen Reaktion auf Schalentiere sind (24):

  7. In einigen Fällen kann es zu einer lebensbedrohlichen Reaktion kommen, die als anaphylaktischer Schock bezeichnet wird und eine sofortige Behandlung erfordert (24).

Kann Schwermetalle ansammeln

  1. In Jakobsmuscheln können sich je nach Umgebung Schwermetalle wie Quecksilber, Cadmium, Blei und Arsen ansammeln.

  2. Schwermetallansammlungen in Ihrem Körper können gefährlich sein.

  3. Chronische Exposition gegenüber Arsen ist mit der Entstehung von Krebs verbunden, während die Bildung von Blei schwere Schäden an wichtigen Organen verursachen kann.

  4. Eine Quecksilbervergiftung führt zu einer verminderten Gehirnfunktion, Gedächtnisstörungen und Depression. Schließlich verursacht zu viel Cadmium erhebliche Nierenschäden (26).

  5. Übermäßige Mengen jedes Schwermetalls bergen unterschiedliche Risiken. Da Ihr Körper keine Schwermetalle ausscheiden kann, ist es wichtig, die Exposition gegenüber Nahrungsmitteln, Wasser und Umweltquellen zu begrenzen.

  6. Leider können Meeresfrüchte unterschiedliche Mengen an Schwermetallen enthalten.

  7. Untersuchungen an Jakobsmuschelkonserven aus Spanien ergaben, dass diese Blei, Quecksilber und Cadmium enthielten. Während der Blei- und Quecksilbergehalt deutlich unter dem empfohlenen Tagesmaximum lag, lag die Cadmiummenge nahe am Maximum (27).

  8. Eine andere Studie an Jakobsmuscheln vor der Küste Kanadas ergab, dass der Cadmiumgehalt in einigen Gebieten fast doppelt so hoch war wie der empfohlene Höchstwert für den menschlichen Verzehr pro Tag (28).

  9. Die wenigen vorhandenen Studien zu Schwermetallkonzentrationen in Jakobsmuscheln legen nahe, dass sie sich je nach Standort unterscheiden können, die meisten Jakobsmuscheln jedoch reich an Cadmium sind.

  10. Zusätzliche Untersuchungen haben ergeben, dass die Mengen an angesammelten Metallen auch zwischen verschiedenen Teilen der Jakobsmuschel variieren können. Einige Metalle können sich in nicht essbaren Organen ansammeln und wären daher für den menschlichen Verzehr weniger bedenklich (29).

Sollten Sie Jakobsmuscheln essen?

  1. Jakobsmuscheln können aufgrund ihrer vielen gesundheitlichen Vorteile eine großartige Ergänzung Ihrer Ernährung sein.

  2. Sie sind sehr nahrhaft, proteinreich und kalorienarm. Sie können jedoch bei Menschen mit Schalentierallergien allergische Reaktionen hervorrufen.

  3. Je nachdem, wo sie gefangen werden, enthalten Jakobsmuscheln unterschiedliche Mengen an Schwermetallen und können andere Verunreinigungen enthalten.

  4. Bestimmte Personen sollten Jakobsmuscheln meiden, darunter ältere Erwachsene, Kinder, schwangere und stillende Frauen oder solche, die im Allgemeinen viel Fisch essen (30).

  5. Wenn Sie ein ansonsten gesunder Erwachsener sind, der nicht allergisch ist und sich keine Sorgen um übermäßigen Schwermetallkonsum machen muss, sollten Sie Jakobsmuscheln essen.

  6. Eine einfache Art, sie zuzubereiten, ist das Anbraten mit Butter, Salz und Pfeffer.

Fazit

  1. Jakobsmuscheln sind reich an Eiweiß und Nährstoffen, die die Gesundheit von Herz und Gehirn fördern.

  2. Sie können bestimmte Schwermetalle wie Quecksilber, Blei und Cadmium anreichern, gelten aber insgesamt als sicher.

  3. Wenn Sie nicht allergisch sind oder nicht angewiesen wurden, auf die Aufnahme von Meeresfrüchten zu achten, z. B. während der Schwangerschaft, gibt es wenig Grund, Jakobsmuscheln zu vermeiden.

  4. Sie sind eine gesunde und köstliche Ergänzung für Ihre Mahlzeiten.