Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Sojasaucenersatz: 6 zu kaufen und 6 zu Hause zu machen

Übersicht

  1. Sojasauce ist ein Grundnahrungsmittel in vielen Küchen und Restaurants. Die Verwendung in der asiatischen Küche ist weit verbreitet, und Sie finden sie möglicherweise auch in anderen Rezepten, z. B. für hausgemachte Saucen, Hausmannskost und Suppen.

  2. Wenn Sie Sojasauce vermeiden möchten, ist es möglicherweise schwierig, eine andere Zutat zu finden, die an ihrer Stelle verwendet werden kann. Es gibt Alternativen zu dieser pikanten Soße, aber einige funktionieren möglicherweise besser als andere für Ihre Bedürfnisse.

Warum Sojasauce meiden?

  1. Ein Grund, warum Sie sich von Sojasauce fernhalten möchten, ist die Hauptzutat Soja. Soja ist ein weit verbreitetes Allergen, insbesondere bei Kindern, von denen 0,4 Prozent eine Sojaallergie haben. Während viele Kinder über ihre Sojaallergien hinauswachsen, tun es einige nicht.

  2. Es gibt andere Gründe, warum man Sojasauce meiden sollte. Es enthält Gluten, ein Problem für Menschen mit Zöliakie oder Glutenunverträglichkeit. Es enthält auch oft einen hohen Anteil an Natrium.

  3. Aus welchen Gründen auch immer, es gibt verschiedene Alternativen auf dem Markt und Ersatzrezepte zum Ausprobieren.

Kokosnuss Geheime Kokosnuss-Aminosauce

  1. Eine beliebte Alternative zu Sojasauce ohne Soja, Gluten und Vegan ist die Kokos-Aminosauce von Coconut Secret. Diese Sauce stammt aus dem Saft von Kokospalmen und wird aus Gran Molucas Meersalz hergestellt, das auf den Philippinen angebaut wird.

  2. Es enthält nur 90 Milligramm (mg) Natrium pro Portion, was weitaus weniger ist als Sojasauce und einige andere Alternativen. Die Sauce enthält außerdem 17 Aminosäuren, was die Gesundheit über die von Sojasauce hinaus verbessert.

  3. Die Nachteile von Kokosaminos sind die Kosten und die Verfügbarkeit. Einige Leute bemerken auch einen süßeren Geschmack und Nachgeschmack im Vergleich zu Sojasauce.

  4. Probieren Sie es jetzt aus: Kaufen Sie Coconut Secret Kokos-Aminosauce.

Red Boat Fischsauce

  1. Diese Sauce wird aus wild gefangenen Sardellen von der Insel Phu Quoc im Golf von Thailand gewonnen.

  2. Die Sauce enthält keine Sojaproteine ​​und ist glutenfrei. Es verbessert den Geschmack Ihrer Lebensmittel, ohne dass Sie Sojasauce verwenden müssen.

  3. Die Marke Red Boat enthält jedoch 1.490 mg Natrium pro Portion. Daher wäre dies keine gute Wahl für diejenigen, die auf ihren Salzkonsum achten.

  4. Probieren Sie es jetzt aus: Kaufen Sie Red Boat Fischsauce.

Maggi-Würzsoße

  1. Dies ist eine mehr als ein Jahrhundert alte Sauce aus Europa mit vielen Fans. Die Leute verwenden Maggi-Gewürzsauce, um den Geschmack von fast jedem Gericht zu verbessern.

  2. Maggi kann jedoch manchmal Soja und Weizen enthalten, eine weitere häufige Ursache für Nahrungsmittelallergien. Der Hersteller passt das Rezept nach Regionen der Welt an, um seine Aromen an die lokale Küche anzupassen. Überprüfen Sie daher unbedingt die Liste der Zutaten, wenn Sie ein bestimmtes Produkt meiden.

  3. Sie möchten die Sauce nicht konsumieren, wenn Sie eine Soja- oder Weizenallergie haben, aber Sie sollten Maggi ausprobieren, wenn Sie nach einem anderen Geschmacksverstärker suchen, der sich von Sojasauce unterscheidet.

  4. Probieren Sie es jetzt aus: Kaufen Sie Maggi-Würzsauce.

Lea Perrins Worcestershire-Sauce

  1. Umami-reiche Worcestershire-Sauce kann mit Steaks oder Bloody Marys assoziiert werden, aber Sie können sie auch zum Würzen weniger traditioneller Gerichte verwenden, von gebratenem Gemüse bis Popcorn. Es enthält kein Soja oder Gluten.

  2. Die ursprüngliche Lea Perrins-Sauce enthält nur 65 mg Natrium pro Portion, es ist jedoch auch eine natriumreduzierte Version mit nur 45 mg erhältlich.

  3. Probieren Sie es jetzt aus: Kaufen Sie Lea Perrins Worcestershire-Sauce.

Ohsawa White Nama Shoyu Sauce

  1. Diese japanische Sauce wird aus Meersalz, destilliertem Sake und viel Weizen hergestellt und hat eine dickere Konsistenz als herkömmliche Sojasauce.

  2. Es riecht fruchtig und ist leicht süß. Seine goldene Honigfarbe unterscheidet es auch von traditionellen Sojasaucen.

  3. Shoyu bedeutet auf Japanisch "Sojasoße", aber diese Soße der Marke Ohsawa ist trotz ihres Namens tatsächlich sojafrei.

  4. Probieren Sie es jetzt aus: Kaufen Sie Ohsawa White Nama Shoyu Sauce.

Bragg Liquid Aminos

  1. Eine weitere, an Aminosäuren reiche Sojasaucenalternative ist Bragg Liquid Aminos. [! 854 => 1140 = 8!

  2. Der Geschmack ist jedoch konzentriert, so dass weniger als bei Sojasauce benötigt wird.

  3. Probieren Sie es jetzt aus: Kaufen Sie Bragg Liquid Aminos.

6 Hausgemachte Alternativen

  1. Wenn vorgefertigte Sojasaucen-Alternativen nicht Ihren Anforderungen entsprechen, versuchen Sie, eine Sauce von Grund auf zuzubereiten. Indem Sie Ihre eigene Sauce zubereiten, kontrollieren Sie die dem Rezept hinzugefügten Zutaten und können sie bei Bedarf ändern.

  2. Leg dich nicht mit Mamas Sojasaucenersatz herum, er ist soja- und glutenfrei. Es enthält unter anderem Knochenbrühe, Essig, dunkle Bio-Melasse und Dattelzucker. Die Soße kann bis zu einer Woche in einem luftdichten Behälter aufbewahrt werden.

  3. Well Fed empfiehlt ein Rezept, das Rinderbrühe, Apfelessig, Melasse aus schwarzen Bändern und andere Zutaten enthält, um eine Alternative zu Sojasauce zu erhalten. Das Rezept empfiehlt auch, einen halben Teelöffel Fischsauce wie Red Boat hinzuzufügen, um den Geschmack der Sauce zu verbessern.

  4. Ein ähnliches Rezept von Wellness Mama verwendet Rinderbrühe, traditionelle Melasse, Balsamico-Essig, Rotweinessig und Fischsauce mit anderen Zutaten.

  5. Als vegane Sojasauce-Alternative probieren Sie diese von Vegan Lovlie. Es erfordert Gemüsebrühe, Melasse und sogar Bockshornkleesamen, um einen Geschmack zu erreichen, der Sojasauce imitiert. Es ist ein budgetfreundliches Rezept, das in größeren Mengen zum Einfrieren hergestellt werden kann.

  6. Steamy Kitchen zeigt Ihnen, wie Sie eine Vielzahl von asiatischen Slow-Cooker-Knochenbrühen zubereiten. Beginnen Sie mit Zutaten wie Knoblauch, Ingwer und Frühlingszwiebeln. Fügen Sie für eine chinesisch inspirierte Brühe getrocknete Garnelen oder getrocknete schwarze Pilze hinzu. Verwenden Sie getrocknetes Kombu, eine Art Seetang, für eine japanische Brühe.

  7. Mach es dir selbst: Nimm die folgenden Zutaten, damit du zu Hause deine eigene Sauce machen kannst:

Leben jenseits von Sojasauce

  1. Die Verwendung von Sojasaucenalternativen in Ihrer Küche erfordert möglicherweise einige Versuche, aber es gibt viele Optionen, die Sie ausprobieren können. Einige Substitute sind für bestimmte Rezepte möglicherweise besser geeignet als andere.

  2. Sie können entscheiden, dass das Entstehen einer teureren Option für die Unterhaltung am besten ist, während sparsamere Optionen beim täglichen Kochen gut funktionieren. Zum Glück gibt es viele Möglichkeiten, wenn es um Sojasaucenersatz geht.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c