Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Vegetarische Quellen für B-Vitamine

Überlegungen

  1. Alle B-Vitamine sind wichtig für das Wachstum und die Entwicklung Ihres Körpers. Ohne die richtige Menge in Ihrer Ernährung könnten Sie Probleme mit der Muskel- und Nervenfunktion, der Entwicklung roter Blutkörperchen und vielem mehr haben. Alle B-Vitamine sind in tierischen Produkten sowie in einigen angereicherten Lebensmitteln enthalten, sodass Vegetarier möglicherweise nicht genug von jedem Vitamin erhalten. Wenn Sie das Risiko eines Mangels haben, achten Sie genauer auf die Lebensmittel, die Sie essen, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Menge aller B-Vitamine verbrauchen.

Vitamin B-1

  1. Thiamin oder Vitamin B-1 ist am Kohlenhydratstoffwechsel und an der Energieerzeugung beteiligt. Vegetarische Quellen sind Vollkornprodukte, angereichertes Brot und Mehl, getrocknete Bohnen, Nüsse und Samen, Erbsen und Eier.

Vitamin B-2

  1. Vitamin B-2 oder Riboflavin produziert zusammen mit anderen B-Vitaminen rote Blutkörperchen und Energie, indem es Kohlenhydrate abbaut. Sie finden Riboflavin in grünem Blattgemüse, Bohnen, Nüssen, Eiern und Milchprodukten.

Vitamin B-3

  1. Avocados, Eier, Bohnen, Nüsse und Kartoffeln enthalten Vitamin B-3, auch bekannt als Niacin. Wenn Sie genug von diesen Lebensmitteln essen, können die Nerven besser funktionieren.

Vitamin B-5

  1. Pantothensäure, auch Vitamin B-5 genannt, ist für den Stoffwechsel von Lebensmitteln sowie für die Produktion von Hormonen und Cholesterin notwendig. Es kommt in Avocados, Brokkoli, Grünkohl, Kohl, Eiern, Bohnen und Linsen, Pilzen, Vollkorngetreide und Milchprodukten vor.

Vitamin B-6

  1. Auch als Pyridoxin bekannt, ist Vitamin B-6 an der Produktion von Blutzellen und der Gehirnfunktion beteiligt. Avocados, Bananen, Bohnen, Nüsse und Vollkornprodukte sind alle Quellen für Vitamin B-6.

Vitamin B-7

  1. In Schokolade, Eigelb, angereichertem Getreide, Bohnen, Nüssen und Milch enthalten, ist Biotin am Abbau von Proteinen und Kohlenhydraten für die Energiegewinnung beteiligt. Und es spielt eine entscheidende Rolle bei der Produktion von Cholesterin und Hormonen.

Vitamin B-9

  1. Folsäure, auch als Vitamin B-9 bekannt, beugt Geburtsfehlern vor, da sie bei der Herstellung und Reparatur von DNA eine Rolle spielt. Vegetarische Quellen sind Spargel, Brokkoli, Rüben, Bohnen und Linsen, grünes Blattgemüse, angereichertes Getreide, Orangen und angereicherter Orangensaft, Erdnüsse und Weizenkeime. Folsäure ist die synthetische Form von Folsäure und wird angereicherten Lebensmitteln und Säften zugesetzt. Die Harvard School of Public Health und das Institute of Medicine empfehlen, nicht zu viel Folsäure in angereicherten Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln zu verwenden. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf natürliches Folat in Lebensmitteln.

Vitamin B-12

  1. Vitamin B-12 wird zur Produktion roter Blutkörperchen verwendet und ist für die Nervenfunktion erforderlich. Es ist in Eiern und Milchprodukten sowie in angereichertem Getreide und Sojamilch enthalten. Das Hauptanliegen sind Vegetarier, die keine Eier und keine Milchprodukte essen, da sie nicht in der Lage sind, ausreichend Vitamin B-12 aus anderen Quellen zu beziehen. Das Hinzufügen anderer vegetarischer Optionen wie Hefe, angereicherte Fleischersatzprodukte und Nahrungsergänzungsmittel kann Vegetariern helfen, die empfohlenen Mengen zu erhalten.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c