Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Was sind die gesundheitlichen Vorteile von Buchweizen?

Was sind die gesundheitlichen Vorteile von Buchweizen?

  1. Buchweizen ist eine gute Quelle für Protein, Ballaststoffe und Energie. Buchweizen enthält kein Gluten, daher sind Buchweizen und Buchweizenmehl für Menschen mit Zöliakie oder Glutenunverträglichkeiten eine hervorragende Alternative.

  2. In diesem Artikel werden die Ernährung, die gesundheitlichen Vorteile und die Nebenwirkungen von Buchweizen behandelt.

Was ist Buchweizen?

  1. Buchweizen ist eine Weizenpflanze, die in den Vereinigten Staaten wächst. Es ist ein Pseudocereal, da es viele ähnliche Eigenschaften wie Getreide aufweist, aber nicht wie die meisten anderen Getreidearten aus Gras stammt. Quinoa ist ein weiteres Beispiel für ein Pseudocereal.

  2. Buchweizen ist eine Zutat in vielen alltäglichen Nahrungsmitteln wie Frühstücksnahrungsmitteln, Mehl und Nudeln. Landwirte verwenden es auch für Viehfutter.

Ernährung

  1. Buchweizen enthält eine Vielzahl gesunder Nährstoffe. Es ist eine gute Quelle für Protein, Ballaststoffe und gesunde komplexe Kohlenhydrate.

  2. Eine Tasse oder 168 Gramm (g) geröstete, gekochte Buchweizengrütze (geschälte Samen) enthält die folgenden Nährstoffe:

  3. Buchweizen enthält auch Vitamine, einschließlich:

Nutzen für die Gesundheit

  1. In den folgenden Abschnitten werden die möglichen gesundheitlichen Vorteile der Zugabe von Buchweizen zur Ernährung untersucht.

1. Stärkung der Herzgesundheit

  1. Buchweizen als Vollkornprodukt könnte sich positiv auf die Herzgesundheit auswirken.

  2. Die American Heart Association (AHA) empfiehlt, dass mindestens die Hälfte der Körner in der Ernährung einer Person Vollkornprodukte sein sollten. Vollkornprodukte enthalten Nährstoffe, die für die Herzgesundheit wichtig sind, einschließlich Ballaststoffe und Niacin.

  3. Eine systematische Überprüfung von 2015 ergab einen Zusammenhang zwischen Diäten, die in Vollkornlebensmitteln höher waren, und einem geringeren Risiko für Herzerkrankungen. Tierversuche haben ergeben, dass Buchweizen den Blutdruck senken kann, was auch die Herzgesundheit verbessern kann.

  4. Menschen, die sich glutenfrei ernähren, können weniger Vollkornprodukte zu sich nehmen, was bedeutet, dass sie die gesundheitlichen Vorteile, die sie bieten, verpassen. Die Einbeziehung von Buchweizen in die Ernährung als Alternative zu Vollkornprodukten, die Gluten enthalten, kann diese Vorteile bieten.

  5. Buchweizen ist eine gute Faserquelle. Laut AHA tragen Ballaststoffe zur Verbesserung des Cholesterinspiegels im Blut bei, was wiederum das Risiko für Herzkrankheiten, Diabetes, Schlaganfall und Fettleibigkeit senkt.

2. Die Verdauung verbessern

  1. Buchweizen ist reich an Ballaststoffen. Ballaststoffe sind pflanzliche Kohlenhydrate, die der Körper bei der Verdauung nicht abbauen kann.

  2. Ballaststoffe unterstützen den Darm bei der effizienten Verdauung von Nahrungsmitteln und unterstützen die Bewegung der Nahrung durch den Verdauungstrakt. Es kann auch andere Vorteile haben, wie die Förderung des Gewichtsverlusts und die Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

  3. Eine Tasse Buchweizen enthält außerdem 1,58 mg der empfohlenen 14 bis 16 mg Niacin für Erwachsene. Niacin oder Vitamin B-3 ist für die Umwandlung von Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen in Energie für die Zellen des Körpers von entscheidender Bedeutung.

  4. Als gute Quelle für Ballaststoffe und Niacin ist Buchweizen eine gute Wahl für die Gesundheit des Verdauungssystems.

3. Gewichtsmanagement

  1. Buchweizen ist auch eine gute Option für das Gewichtsmanagement.

  2. Sättigung ist das Gefühl der Fülle nach einer Mahlzeit. Es ist ein wichtiges Konzept zur Verhinderung von Gewichtszunahme oder zur Förderung des Gewichtsverlusts. Lebensmittel, die das Sättigungsgefühl erhöhen, können den Hunger über längere Zeiträume ausgleichen und die Gesamtzahl der Kalorien reduzieren, die eine Person pro Tag verbraucht.

  3. Buchweizen ist proteinreich. Untersuchungen haben ergeben, dass proteinreiche Lebensmittel für die Gewichtskontrolle unerlässlich sind, da sie mit weniger Kalorien zu einem höheren Sättigungsgefühl führen als andere Lebensmittel.

  4. Das Einbeziehen von Buchweizen in eine gesunde Ernährung kann zu mehr Sättigung führen und beim Gewichtskontrolle helfen. Die Wissenschaftler müssen jedoch die Wirkung von Buchweizen und anderen Vollkornprodukten genauer untersuchen, um dies zu bestätigen.

4. Diabetes behandeln

  1. Buchweizen ist als Ganzes eine Quelle für komplexe Kohlenhydrate. Diese Form von Kohlenhydraten kann Menschen helfen, ihren Blutzuckerspiegel zu kontrollieren.

  2. Es dauert länger, bis der Körper komplexe Kohlenhydrate abbaut als einfache Kohlenhydrate. Dies verlangsamt die Verdauung und hilft, den Blutzuckerspiegel länger stabil zu halten. Weißbrot ist ein Beispiel für ein einfaches Kohlenhydrat.

  3. Nach Angaben der American Diabetes Association sind Vollkornnahrungsmittel eine gute Kohlenhydratquelle. Diese Lebensmittel sind eine ausgezeichnete Energiequelle und können Ballaststoffe und Mineralien liefern.

  4. Tierversuche haben ergeben, dass Buchweizen bei Mäusen mit Diabetes eine positive Wirkung auf Insulin und Blutzucker bei einer Ernährung mit hohem Blutzuckerspiegel hat. Es ist jedoch unklar, ob sich diese Befunde auf Menschen mit Diabetes erstrecken.

  5. Buchweizen ist als Ganzes eine Quelle für komplexe Kohlenhydrate. Diese Form von Kohlenhydraten kann Menschen helfen, ihren Blutzuckerspiegel zu kontrollieren.

  6. Es dauert länger, bis der Körper komplexe Kohlenhydrate abbaut als einfache Kohlenhydrate. Dies verlangsamt die Verdauung und hilft, den Blutzuckerspiegel länger stabil zu halten. Weißbrot ist ein Beispiel für ein einfaches Kohlenhydrat.

  7. Nach Angaben der American Diabetes Association sind Vollkornnahrungsmittel eine gute Kohlenhydratquelle. Diese Lebensmittel sind eine ausgezeichnete Energiequelle und können Ballaststoffe und Mineralien liefern.

  8. Tierversuche haben ergeben, dass Buchweizen bei Mäusen mit Diabetes eine positive Wirkung auf Insulin und Blutzucker bei einer Ernährung mit hohem Blutzuckerspiegel hat. Es ist jedoch unklar, ob sich diese Befunde auf Menschen mit Diabetes erstrecken.

Nebenwirkungen

  1. Buchweizen ist im Allgemeinen unbedenklich und sollte bei den meisten Menschen keine Nebenwirkungen verursachen.

  2. Es ist möglich, dass Buchweizen bei Menschen mit Buchweizenallergien eine Reaktion hervorruft. Beim Verzehr von Buchweizen können Symptome wie Schwellungen im Mund oder Nesselsucht auftreten. Berichte über Buchweizenallergien sind in den USA jedoch selten

  3. Buchweizen ist im Allgemeinen unbedenklich und sollte bei den meisten Menschen keine Nebenwirkungen verursachen.

  4. Es ist möglich, dass Buchweizen bei Menschen mit Buchweizenallergien eine Reaktion hervorruft. Beim Verzehr von Buchweizen können Symptome wie Schwellungen im Mund oder Nesselsucht auftreten. Berichte über Buchweizenallergien sind in den USA jedoch selten

Gesunde Methoden, um Buchweizen zu essen

  1. Buchweizen lässt sich leicht in eine gesunde Ernährung einbauen. Menschen können Buchweizengrütze in Reformhäusern kaufen oder online zwischen Marken wählen. Buchweizenmehl ist auch im Handel und online erhältlich, um Brot, Pfannkuchen und Backwaren zuzubereiten.

  2. Menschen können rohe Buchweizengrütze essen, nachdem sie eingeweicht und die rohen Grützen abgetropft haben, um sie leichter zu verdauen. Andernfalls kochen Sie die Grütze in Wasser, bevor Sie sie zu Salaten, Beilagen oder Hauptgerichten geben.

  3. Um der Diät Buchweizen hinzuzufügen, probieren Sie die folgenden Rezeptideen:

  4. Buchweizenbrei ist eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Frühstückszerealien, oder probieren Sie Pfannkuchen mit Buchweizenmehl, die gut zu Beeren passen.

  5. Buchweizengrütze passt hervorragend zu einem Salat. Kochen Sie die Buchweizengrütze in Salzwasser, bevor Sie sie zum Salat geben.

  6. Um Buchweizen in eine Pfanne zu geben, mischen Sie die Grütze mit dem Ei und braten Sie sie bei mittlerer Hitze einige Minuten lang, bevor Sie andere Zutaten hinzufügen.

  7. Buchweizen-Muffins sind eine leckere, glutenfreie Option zum Nachtisch.

  8. Buchweizen lässt sich leicht in eine gesunde Ernährung einbauen. Menschen können Buchweizengrütze in Reformhäusern kaufen oder online zwischen Marken wählen. Buchweizenmehl ist auch im Handel und online erhältlich, um Brot, Pfannkuchen und Backwaren zuzubereiten.

  9. Menschen können rohe Buchweizengrütze essen, nachdem sie eingeweicht und die rohen Grützen abgetropft haben, um sie leichter zu verdauen. Andernfalls kochen Sie die Grütze in Wasser, bevor Sie sie zu Salaten, Beilagen oder Hauptgerichten geben.

  10. Um der Diät Buchweizen hinzuzufügen, probieren Sie die folgenden Rezeptideen:

  11. Buchweizenbrei ist eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Frühstückszerealien, oder probieren Sie Pfannkuchen mit Buchweizenmehl, die gut zu Beeren passen.

  12. Buchweizengrütze passt hervorragend zu einem Salat. Kochen Sie die Buchweizengrütze in Salzwasser, bevor Sie sie zum Salat geben.

  13. Um Buchweizen in eine Pfanne zu geben, mischen Sie die Grütze mit dem Ei und braten Sie sie bei mittlerer Hitze einige Minuten lang, bevor Sie andere Zutaten hinzufügen.

  14. Buchweizen-Muffins sind eine leckere, glutenfreie Option zum Nachtisch.

Zusammenfassung

  1. Buchweizen ist ein gesundes und vielfältiges Lebensmittel. Eine Reihe von Lebensmitteln, von Getreide bis zu Pfannkuchen, enthalten Buchweizen.

  2. Buchweizen hat ein ausgezeichnetes Nährwertprofil und einen hohen Proteingehalt. Es kann Vorteile für die Herzgesundheit und die Verdauung haben. Es könnte auch eine großartige Ergänzung für die Ernährung von Menschen mit Diabetes sein oder für diejenigen, die versuchen, ihr Gewicht zu halten.

  3. Artikel wurde zuletzt am 25. April 2019 überprüft. Auf unserer Kategorieseite für Ernährung / Diät finden Sie die neuesten Nachrichten zu diesem Thema. Sie können sich auch für unseren Newsletter anmelden, um die neuesten Informationen zu Ernährung / Diät zu erhalten. Alle Referenzen sind auf der Registerkarte Referenzen verfügbar.

  4. Bitte verwenden Sie eines der folgenden Formate, um diesen Artikel in Ihrem Aufsatz, Ihrer Arbeit oder Ihrem Bericht zu zitieren:

  5. Hinweis: Wenn keine Autoreninformationen angegeben werden, wird stattdessen die Quelle angegeben.

  6. Buchweizen ist ein gesundes und vielfältiges Lebensmittel. Eine Reihe von Lebensmitteln, von Getreide bis zu Pfannkuchen, enthalten Buchweizen.

  7. Buchweizen hat ein ausgezeichnetes Nährwertprofil und einen hohen Proteingehalt. Es kann Vorteile für die Herzgesundheit und die Verdauung haben. Es könnte auch eine großartige Ergänzung für die Ernährung von Menschen mit Diabetes sein oder für diejenigen, die versuchen, ihr Gewicht zu halten.

  8. Artikel wurde zuletzt am 25. April 2019 überprüft. Auf unserer Kategorieseite für Ernährung / Diät finden Sie die neuesten Nachrichten zu diesem Thema. Sie können sich auch für unseren Newsletter anmelden, um die neuesten Informationen zu Ernährung / Diät zu erhalten. Alle Referenzen sind auf der Registerkarte Referenzen verfügbar.

  9. Bitte verwenden Sie eines der folgenden Formate, um diesen Artikel in Ihrem Aufsatz, Ihrer Arbeit oder Ihrem Bericht zu zitieren:

  10. Hinweis: Wenn keine Autoreninformationen angegeben werden, wird stattdessen die Quelle angegeben.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c