Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Was sind die gesundheitlichen Vorteile von Gerste?

Was sind die gesundheitlichen Vorteile von Gerste?

  1. Als eines der ersten angebauten Getreide in der Geschichte bleibt es eines der weltweit am häufigsten konsumierten Getreide.

  2. Gerste und andere Vollkornprodukte haben in den letzten Jahren aufgrund der vielfältigen gesundheitlichen Vorteile, die sie bieten können, rapide an Beliebtheit gewonnen.

  3. Vollkornprodukte sind wichtige Quellen für Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien, die in raffinierten oder "angereicherten" Körnern nicht enthalten sind. Das Raffinieren von Körnern entfernt Kleie, Keime und den größten Teil ihrer Ballaststoffe und Nährstoffe.

  4. Die Auswahl von Vollkornprodukten gegenüber den verarbeiteten Produkten kann dazu beitragen, das Risiko von Fettleibigkeit, Diabetes, Herzerkrankungen, Krebs und anderen chronischen Gesundheitsproblemen zu verringern.

  5. Hier einige wichtige Punkte zu Gerste. Weitere Details finden Sie im Hauptartikel.

Vorteile

  1. Gerste enthält wichtige Nährstoffe, die eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen bieten können.

1) Blutdruck

  1. Die Aufrechterhaltung einer niedrigen Natriumaufnahme ist für die Senkung des Blutdrucks von wesentlicher Bedeutung, die Erhöhung der Kaliumaufnahme kann jedoch ebenso wichtig sein.

  2. Laut der National Health and Nutrition Examination Survey (NHANES) erfüllen weniger als 2 Prozent der amerikanischen Erwachsenen die tägliche Empfehlung von 4.700 Milligramm.

  3. Außerdem wurde festgestellt, dass Kalium, Kalzium und Magnesium, die alle in Gerste enthalten sind, den Blutdruck auf natürliche Weise senken.

  4. Eine 2006 im Journal of American Dietetic Association veröffentlichte Studie kam zu dem Schluss, dass: "Bei einer gesunden Ernährung kann eine Zunahme von Vollkornnahrungsmitteln mit hohem Gehalt an löslichen oder unlöslichen Ballaststoffen den Blutdruck senken und kann helfen, das Gewicht zu kontrollieren. "

2) Knochengesundheit

  1. Eisen, Phosphor, Kalzium, Magnesium, Mangan und Zink in Gerste tragen zum Aufbau und Erhalt der Knochenstruktur und -festigkeit bei.

  2. Für eine ordnungsgemäße Knochenmineralisierung ist ein ausgewogenes Verhältnis von Phosphat und Kalzium erforderlich. Wird zu viel Phosphor mit zu wenig Kalzium aufgenommen, kann dies zu Knochenschwund führen.

  3. Die Knochenbildung erfordert das Mineral Mangan; Eisen und Zink spielen auch eine wichtige Rolle bei der Produktion und Reifung von Kollagen.

3) Herzgesundheit

  1. Der Gehalt an Ballaststoffen, Kalium, Folsäure und Vitamin B6 sowie der Mangel an Cholesterin unterstützen ein gesundes Herz. Gerste ist eine ausgezeichnete Quelle für Ballaststoffe, die zur Senkung des Gesamtcholesterinspiegels im Blut und damit zur Verringerung des Risikos von Herzerkrankungen beitragen.

  2. Im Jahr 2007 stellten die Forscher fest, dass die Einnahme von Gerste das Serumcholesterin und das viszerale Fett signifikant senkte. Beide sind Marker für das kardiovaskuläre Risiko.

  3. Die in Gerste enthaltene Beta-Glucan-Faser senkt das LDL-Cholesterin ("schlechtes" Cholesterin), indem sie an Gallensäuren bindet und diese über die Ausscheidung aus dem Körper entfernt. Eine Einnahme von 3 Gramm Beta-Glucanen pro Tag kann den Cholesterinspiegel im Blut um 5 Prozent senken.

  4. In einer Studie hatten diejenigen, die 4.069 Milligramm Kalium pro Tag konsumierten, ein um 49 Prozent geringeres Risiko, an ischämischen Herzkrankheiten zu sterben als diejenigen, die weniger Kalium konsumierten (etwa 1.000 Milligramm pro Tag).

  5. Vitamin B6 und Folsäure, beide in Gerste enthalten, verhindern die Bildung einer Verbindung namens Homocystein. Wenn sich im Körper übermäßig viel Homocystein ansammelt, kann dies die Blutgefäße schädigen und zu Herzproblemen führen.

4) Krebs

  1. Selen ist ein Mineral, das in den meisten Lebensmitteln nicht vorkommt, aber in Gerste vorkommt. Es spielt eine Rolle bei der Leberenzymfunktion und hilft bei der Entgiftung einiger krebserregender Verbindungen im Körper.

  2. Zusätzlich kann Selen aus Nahrungsquellen helfen, Entzündungen vorzubeugen. Es kann die Tumorwachstumsraten senken und die Immunantwort auf Infektionen verbessern, indem es die Produktion von Killer-T-Zellen stimuliert.

  3. Die Aufnahme von Ballaststoffen aus pflanzlichen Lebensmitteln ist mit einem geringeren Risiko für Darmkrebs verbunden. Einige Studien haben darauf hingewiesen, dass Beta-Glucan-Ballaststoffe das Immunsystem stimulieren können. Infolgedessen könnte es helfen, Krebszellen zu bekämpfen und die Bildung von Tumoren zu verhindern. Es sind jedoch weitere Beweise erforderlich, um diese Behauptung zu untermauern.

5) Entzündung

  1. Cholin ist ein wichtiger und vielseitiger Nährstoff in Gerste, der Schlaf, Muskelbewegungen, Lernen und Gedächtnis unterstützt.

  2. Cholin hilft, die Struktur der Zellmembranen aufrechtzuerhalten, unterstützt die Übertragung von Nervenimpulsen und hilft bei der Aufnahme von Fett. Es kann auch helfen, chronische Entzündungen zu reduzieren.

6) Verdauung und Regelmäßigkeit

  1. Der Gehalt an Gerstenfasern beugt Verstopfung vor und fördert die Regelmäßigkeit für einen gesunden Verdauungstrakt.

7) Gewichtsmanagement und Sättigung

  1. Eine ausreichende Ballaststoffaufnahme wird allgemein als wichtiger Faktor für den Gewichtsverlust angesehen, da sie als "Füllstoff" im Verdauungssystem fungiert.

  2. Ballaststoffe in der Ernährung tragen dazu bei, das Sättigungsgefühl zu steigern und den Appetit zu reduzieren, sodass sich die Menschen länger satter fühlen. Dies kann dazu beitragen, die Gesamtkalorienaufnahme zu senken.

Ernährung

  1. Gerste kommt üblicherweise in zwei Formen vor: geschält und perlförmig. Geschälte Gerste wurde nur minimal weiterverarbeitet, um nur die ungenießbare Außenhülle zu entfernen, wobei Kleie und Keime intakt blieben. Bei Perlgerste wurde die Kleieschicht zusammen mit dem Rumpf entfernt.

  2. Eine Tasse geschälte Gerste mit einem Gewicht von 184 Gramm (g) enthält:

  3. Die Menge jedes Nährstoffs, die ein Mensch benötigt, hängt von seinem Alter und Geschlecht ab. Die Ernährungsrichtlinien für Amerikaner 2015-2020 enthalten Einzelheiten zu jeder Anforderung.

  4. Beta-Glucane sind eine Art von Ballaststoffen, die in Gerste vorkommen. Studien haben gezeigt, dass sie dazu beitragen können, das Risiko von Fettleibigkeit und deren Komplikationen wie Schlaganfall, Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verringern.

Ernährungstipps

  1. Gerste ist ein vielseitiges Getreide mit einem nussigen Geschmack und einer zähen, pastaähnlichen Textur. Es kann auf verschiedene Arten zubereitet werden und ist normalerweise in geschälten oder perlförmigen Läden erhältlich.

  2. Geschälte Gerste hat eine zähere Konsistenz als Perlgerste und erfordert aufgrund ihrer äußeren Kleieschicht längere Einweich- und Garzeiten.

  3. Um geschälte Gerste zuzubereiten, muss diese über Nacht oder mindestens einige Stunden eingeweicht werden, um die Garzeit zu verkürzen und ein optimales Aroma und eine optimale Textur zu erzielen.

  4. Nachdem die Gerste in der doppelten Menge Wasser eingeweicht wurde, sollte sie vor dem Garen abgelassen und abgespült werden.

  5. Zum Garen von Gerste 1 Tasse Getreide in 3 Tassen Wasser geben und zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und die Gerste ca. 45 Minuten köcheln lassen.

  6. Der gleiche Kochvorgang kann für Perlgerste angewendet werden, abzüglich des Einweichschritts.

  7. Schnelle Tipps:

Risiken

  1. Gerste enthält Gluten und ist daher nicht für Zöliakie-Betroffene geeignet. Malz, Malzgetränke wie Bier und verschiedene Aromen werden aus Gerste gewonnen. Infolgedessen enthalten auch sie Gluten.

  2. Personen, die ihren Faserintaker erhöhen möchten, sollten dies schrittweise über 1 bis 2 Monate tun. Dies kann Verdauungsproblemen vorbeugen, wenn sich der Körper an die Veränderung anpasst. Trinken Sie viel Flüssigkeit und erhöhen Sie gleichzeitig die Ballaststoffaufnahme, um Verstopfung vorzubeugen.

  3. Eine Reihe von Gerstenprodukten kann online erworben werden.

  4. Artikel zuletzt aktualisiert von Yvette Brazier am Montag, 15. Januar 2018. Besuchen Sie unsere Kategorieseite Ernährung / Diät, um die neuesten Nachrichten zu diesem Thema zu erhalten, oder abonnieren Sie unseren Newsletter, um die neuesten Nachrichten zu Ernährung zu erhalten / Diet.Alle Referenzen sind auf der Registerkarte Referenzen verfügbar.

  5. Bitte verwenden Sie eines der folgenden Formate, um diesen Artikel in Ihrem Aufsatz, Ihrer Arbeit oder Ihrem Bericht zu zitieren:

  6. Bitte beachten Sie: Wenn keine Autoreninformationen angegeben werden, wird stattdessen die Quelle angegeben.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c