Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Was sind die Vorteile von Knochenbrühe?

Was sind die Vorteile von Knochenbrühe?

  1. Die Knochen und Gewebe vieler Tierarten können eine gute Knochenbrühe ergeben. Knochenbrühe enthält auch andere wichtige Nährstoffe, insbesondere Mineralien, die aus diesen Geweben stammen. Dies kann die Knochenbrühe für viele Menschen zu einem nützlichen Nahrungsergänzungsmittel machen.

  2. Wenn Sie die Knochen mit etwas Essig in Wasser köcheln lassen, werden Nährstoffe aus dem Knochenmark freigesetzt und andere Gewebe im Wasser abgebaut. Das Ergebnis ist eine aromatische, nahrhafte Brühe.

1. Es ist sehr nahrhaft

  1. Die Knochen selbst sind reich an Vitaminen und Nährstoffen, einschließlich Kalzium, Magnesium und Phosphor.

  2. Auch das Brauen von Bindegewebe in Knochenbrühe versorgt den Körper mit natürlichen Verbindungen aus dem Knorpel.

  3. Auch Gewebe und Knochen enthalten Kollagen. Das Kochen von Kollagen verwandelt es in Gelatine, die den Körper mit Aminosäuren versorgt, die die Bausteine ​​von Proteinen sind.

  4. Es ist nicht möglich zu sagen, wie viel Nährstoff in einer bestimmten Charge von Knochenbrühe enthalten sein wird, da dies in hohem Maße von der Art und Menge der Knochen und Gewebe abhängt, die in sie eingedrungen sind.

  5. Es kann jedoch am besten sein, viele verschiedene Arten von Knochen und Geweben für die höchste Menge an Nährstoffen einzuschließen.

  6. Knochenmark ist reich an Nährstoffen wie:

  7. Knochenbrühe kann Spuren dieser Nährstoffe enthalten, und viele behaupten, dass es ein einfacher Weg ist, diese Nährstoffe in einer Form aufzunehmen, die leichter zu verdauen ist.

  8. Wenn Sie der Brühe andere Zutaten wie Gemüse hinzufügen, können Sie auch zusätzliche Nährstoffe hinzufügen.

2. Es kann die Gelenke schützen

  1. Knochenbrühe ist eine Gelatinequelle, die im Körper zu Kollagen abgebaut werden kann. Dies ist besonders wichtig in den Gelenken.

  2. Knorpel in den Gelenken verschleißen oder schrumpfen bei kontinuierlicher Anwendung. Dadurch können die Gelenke stärker beansprucht werden, was durch den zusätzlichen Druck zu Beschädigungen führen kann.

  3. Ein Bericht aus dem Jahr 2017, der in der Zeitschrift Sports Medicine erscheint, legt nahe, dass sowohl Labor- als auch Tierstudien zeigen, dass eine Gelatineergänzung die Kollagenmenge im Gewebe erhöht. Dies kann dazu beitragen, die Gelenke vor unnötiger Belastung zu schützen.

  4. Der Verzehr von Knochenbrühe kann eine gute Möglichkeit sein, der Ernährung Gelatine hinzuzufügen, was zum Schutz dieser Gelenke beitragen kann.

  1. Die in der Knochenbrühe enthaltenen Verbindungen helfen, die Gelenke zu erhalten, und sie können auch Menschen helfen, die bereits an Arthrose leiden.

  2. Eine Studie aus dem Jahr 2016 im Nutrition Journal untersuchte die Auswirkungen von Typ-2-Kollagen bei Menschen mit Arthrosesymptomen in den Knien. Das Kollagen stammt aus dem Bindegewebe von Hühnern.

  3. Die Ergebnisse zeigen, dass Kollagen die Symptome des Kniegelenks wie Schmerzen, Steifheit und eine schlechtere körperliche Funktion bei Menschen mit Arthrose verbessern kann.

  4. Der Verzehr von Knochenbrühe kann eine einfache Möglichkeit sein, dem Körper dieselbe Art von Kollagen zusammen mit anderen nützlichen Nährstoffen zuzuführen.

4. Es kann helfen, Entzündungen zu lindern und den Darm zu heilen. [! 731 => 1140 = 5!

  1. Als eine 2017 in der Zeitschrift Current Opinion in Clinical Nutrition and Metabolic Care veröffentlichte Studie hilft eine Glutaminsupplementation bei der Heilung der Darmbarriere in menschlichen und tierischen Modellen.

  2. Dies kann bei Erkrankungen wie undichtem Darm helfen, die die Schleimhaut im Darm reizen und die Fähigkeit des Körpers beeinträchtigen, Nahrung zu verdauen.

  3. Laut einer Studie aus dem Jahr 2017 in der Fachzeitschrift Nutrients haben Menschen mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen tendenziell weniger Aminosäuren in ihrem Körper. Für diese Menschen kann die Aufnahme zusätzlicher Aminosäuren in ihre Ernährung bei einigen Symptomen der Erkrankung hilfreich sein.

  4. Tägliches Trinken von Knochenbrühe kann ein einfacher Weg sein, um entzündungshemmende Aminosäuren in den Körper zu bringen.

5. Es kann beim Schlafen helfen

  1. Die Aminosäuren in der Knochenbrühe können bei manchen Menschen auch zu einem besseren Schlaf führen. Eine Studie aus dem Jahr 2015 in der Fachzeitschrift Neuropsychopharmacology berichtet, dass die Aminosäure Glycin eine sichere therapeutische Option zur Verbesserung des Schlafs darstellt.

  2. Menschen, die Glycin vor dem Schlafengehen einnehmen, haben möglicherweise das Gefühl, dass sie besser schlafen und am nächsten Tag weniger müde sind. Für diese Menschen kann das Trinken von Knochenbrühe mit einem einfachen Abendessen helfen, dieses Glycin bereitzustellen.

6. Es kann Gewichtsverlust unterstützen

  1. Knochenbrühe kann auch beim Abnehmen helfen. Es enthält viel Protein, wodurch sich der Körper länger voll anfühlt und die Kalorienreduzierung unterstützt wird.

  2. Eine Studie aus dem Jahr 2017 im Journal of Renal Nutrition zeigt, dass die durchschnittliche Tasse Hühnerknochenbrühe mehr Protein enthält als die durchschnittliche Tasse Hühnergrundbrühe.

  3. Knochensuppe zu trinken oder eine einfache Suppe zuzubereiten, kann eine günstige Möglichkeit sein, der Diät mehr Protein hinzuzufügen und sich mit einer Mahlzeit zufriedener zu fühlen, ohne zu viele Kalorien zu verbrauchen.

Wie man Knochenbrühe macht

  1. In den Läden ist Knochenbrühe erhältlich, aber es ist auch sehr einfach, sie zu Hause herzustellen.

  2. Eine einfache Möglichkeit, es herzustellen, besteht darin, Knochen von anderen Mahlzeiten zu retten. Beispielsweise kann ein Hühnerschlachtkörper mit Schnabel und Krallen eine gute Grundlage für eine Knochenbrühe sein.

  3. Viele Metzger und Fleischabteilungen in Lebensmittelgeschäften verkaufen auch alle Knochen, die sie zur Verfügung haben.

  4. Probieren Sie das folgende Rezept aus, um selbstgemachte Knochenbrühe herzustellen:

  5. Kochen Sie die Zutaten in einem großen Topf oder einem Slow Cooker zusammen und lassen Sie sie dann 10 bis 24 Stunden köcheln, bevor Sie sie abkühlen lassen. Durch ein Käsetuch passieren und zur Aufbewahrung in kleinere Gefäße füllen.

  6. Es kann auch hilfreich sein, Salz, Gemüse und Gewürze wie Salbei oder Thymian hinzuzufügen, um der Brühe mehr Geschmack zu verleihen.

  7. Nachdem Sie eine große Menge Brühe hergestellt haben, lagern Sie sie in kleineren Behältern im Gefrierschrank. Erhitzen Sie diese kleineren Behälter nach Bedarf, und die Brühe hält länger.

Zusammenfassung

  1. Knochenbrühe enthält leicht verfügbare Nährstoffe und Mineralien, die dazu beitragen können, dass der Körper optimal funktioniert. Wie viel Nährstoff in jeder einzelnen Charge enthalten sein wird, ist schwer vorherzusagen.

  2. Es kann zusätzliche Vorteile für die Knochenbrühe geben, die die Forschung noch aufzudecken hat. Im Moment ist Knochenbrühe ein sehr nahrhaftes Getränk, das den Körper und viele seiner Funktionen unterstützen kann.

  3. Artikel zuletzt überprüft am 5. Dezember 2018. Auf unserer Kategorieseite für Ernährung / Diät finden Sie die neuesten Nachrichten zu diesem Thema. Sie können sich auch für unseren Newsletter anmelden, um die neuesten Informationen zu Ernährung / Diät zu erhalten. Alle Referenzen sind auf der Registerkarte Referenzen verfügbar.

  4. Achamrah, N., Dechelotte, P., Coeffier, M. (2017, Januar). Glutamin und die Regulierung der Darmpermeabilität: Von der Bank zum Krankenbett [!Abstract

  5. Verwenden Sie eines der folgenden Formate, um diesen Artikel in Ihrem Aufsatz, Ihrer Arbeit oder Ihrem Bericht zu zitieren:

  6. Hinweis: Wenn keine Autorenangabe erfolgt, wird stattdessen die Quelle angegeben.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c