Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


13 erstaunliche Vorteile von Bier

13 erstaunliche Vorteile von Bier

  1. Von Kiran Patil zuletzt aktualisiert am 20. Februar 2019

  2. Eval (ez_write_tag ([![!336,280

Was ist Bier?

  1. Bier ist ein alkoholisches Getränk, das aus Gerste, Hopfen, Wasser und Hefe zubereitet wird. Es ist eines der beliebtesten alkoholischen Getränke, das von Menschen auf der ganzen Welt genossen wird. Es gibt viele Biersorten, und einige davon sind Hellbier, Starkbier, Mildbier, Weizenbier, Lambicbier und Lagerbier.

  2. Die in diesem alkoholischen Getränk enthaltenen Getreidekörner sind für den Nährwert von Bier verantwortlich. Die Menschen bevorzugen es normalerweise, es zu bestimmten Mahlzeiten zu trinken, und es ist das drittbeliebteste Getränk, dem Tee und Wasser vorausgehen.

Nährwertangaben

  1. Es ist eine sehr gute Quelle für bestimmte Mineralien (gemäß USDA), die bei verschiedenen Stoffwechselprozessen eine wesentliche Rolle spielen. Wenn es in moderaten Mengen eingenommen wird, kann es definitiv Ihre Gesundheit in mehrfacher Hinsicht verbessern. Eval (ez_write_tag ([![!728,90

Nutzen für die Gesundheit

  1. Der gesundheitliche Nutzen von Bier wird deutlich, wenn es in mäßigen Mengen konsumiert wird. Einige von ihnen umfassen Folgendes:

Anti-Krebs-Potenzial

  1. In einer Studie mit dem Titel "Bierbestandteile als potenzielle chemopräventive Mittel gegen Krebs" von Clarissa G gibt es Hinweise auf mögliche krebsvorbeugende Wirkungen von Prenylflavonoiden und Humulon in dem im Sud verwendeten Hopfen (European Journal) of Cancer 2005). Frühere Studien hatten darauf hingewiesen, dass Xanthohumol in Hopfen eine hemmende Wirkung auf die Initiierung, das Wachstum und das Fortschreiten der Karzinogenese hat. Die Kolonkarzinogenese in einer in Japan durchgeführten Rattenmodellstudie (Nozawa H et al., 2004) zeigte, dass die Bierkomponenten chemopräventiv wirken und dass die Einnahme des Getränks das Krebsrisiko senken kann. Die Forschung beschränkt sich jedoch auf Bierbestandteile und rechtfertigt weitere Untersuchungen.

Schützt das Herz

  1. Eval (ez_write_tag ([![!580,400

Erhöht die Knochendichte

  1. Moderate Einnahme erhöht nachweislich die Knochendichte und verhindert so das Risiko von Frakturen und Osteoporose.

Kontrolliert Diabetes

  1. Studien haben einen moderaten Bierkonsum mit einer geringeren Prävalenz von Typ-2-Diabetes in Verbindung gebracht.

Verhindert Anämie

  1. Eval (ez_write_tag ([![!300,250

Senkt den Blutdruck

  1. Normale Trinker haben einen niedrigeren Blutdruck als Menschen, die eine ähnliche Menge Wein oder andere Spirituosen konsumieren.

Verzögert das Altern

  1. Bier erhöht die Potenz und die Wirkung von Vitamin E, einem wichtigen Antioxidans im Körper. Es ist ein wichtiger Bestandteil für die Aufrechterhaltung einer gesunden Haut und verlangsamt gleichzeitig den Alterungsprozess.

Verhindert Gallensteine

  1. Regelmäßiger Verzehr einer moderaten Menge Bier wirkt sich auf den Cholesterinspiegel aus und senkt die Gallenkonzentration, was zu einem verringerten Risiko für die Entwicklung von Gallensteinen führt.

Verhindert Demenz

  1. Durch den Konsum von Bier wird auch der "gute Cholesterinspiegel" um 10-20% erhöht, wodurch das Risiko für Demenz und Herz-Kreislauf-Erkrankungen verringert wird.

Verbessert die Verdauung

  1. Bier besitzt nachweislich eine Reihe von Verdauungseigenschaften, darunter die Stimulierung von Gastrin, Magensäure, Cholecystokinin und Pankreasenzymen.

Reduziert das Risiko von Nierensteinen

  1. Bier enthält viel Kalium und Magnesium, wodurch das Risiko von Nierensteinen verringert wird. Das darin enthaltene Silizium wird vom Körper zum Schutz vor Osteoporose leicht aufgenommen.

Stress Buster

  1. Wie bei anderen alkoholischen Getränken wird auch bei Bier gezeigt, dass es Stress reduziert und den Schlaf erleichtert.

Harntreibende Qualität

  1. Bier wirkt harntreibend und erhöht den Harndrang erheblich. Dies erleichtert die vermehrte Entfernung von Giftstoffen und Abfallstoffen aus dem Körper.

Reinigt den Magen-Darm-Trakt

  1. Bier ist eine gute Quelle für lösliche Fasern, die die allgemeine Gesundheit fördern. Dazu gehört, gut für das Herz zu sein und die Verdauungstrakte zu reinigen.

  2. Ein begrenzter Verzehr sorgt auch dafür, dass die Kalorienaufnahme die Gesundheit nicht beeinträchtigt.

FAQs

  1. Wie man Bier macht?

  2. Man kann es mit einem Braukit und Zubehör, das auf dem lokalen Markt oder online leicht erhältlich ist, zu Hause zubereiten. Kochen Sie Malzextrakt und Hopfen und sterilisieren Sie diese Mischung. Die Mischung abkühlen lassen, Hefe hinzufügen und die Gärung beginnen lassen. Lagern und überwachen Sie die Gärung und wenn das Bier richtig gealtert ist, lagern Sie es im Kühlschrank und genießen Sie es mit Familie und Freunden

  3. Wie brauen?

  4. Mit ein paar einfachen Schritten lässt sich Bier bequem zu Hause brauen: Blassmalzextrakt und Hopfen etwa eine Stunde kochen und die Mischung sterilisieren. Die heiße Mischung, auch als Würze bekannt, wird dann abgekühlt und in einen Fermenter überführt, in dem Wasser hinzugefügt wird. Hefe wird hinzugefügt, um den Fermentationsprozess bei Raumtemperatur zu starten. Sobald es vollständig fermentiert ist, wird es in Flaschen abgefüllt und vor dem Gebrauch für 2-6 Wochen gereift.

  5. Es werden 4 Zutaten verwendet - Gerste, Hopfen, Wasser und Hefe. Diese Zutaten sind in Lebensmittelgeschäften oder Online-Läden leicht erhältlich. Es kann auch mit Weizen und Reis anstelle von Gerste hergestellt werden. Es kann zu Hause mit den oben genannten Zutaten und einem Brauset hergestellt werden, das aus Behältern, Fermenter usw. besteht.

  6. Wann wurde es erfunden?

  7. Das Brauen und Trinken von Bier geht auf 5000 v. Chr. Zurück. Es wurde in der alten Geschichte von Mesopotamien aufgezeichnet. Vor der industriellen Revolution wurde es im Inland gebraut. Aber danach wurde es mit industriellen Aufbauten hergestellt. In der heutigen Zeit gibt es viele Unternehmen, die verschiedene Sorten herstellen und verkaufen.

  8. Vorsichtshinweis: Übermäßiges Trinken (Sucht) ist gesundheitsschädlich und kann alle wohltuenden Wirkungen zunichte machen.

  9. Kiran Patil ist der Begründer von Organic Facts. Er interessiert sich sehr für Gesundheit, Ernährung und ökologisches Leben. Er absolvierte sein B.Tech and M. Tech (Chemieingenieurwesen) am IIT Bombay und schreibt seit über 12 Jahren aktiv über Gesundheit und Ernährung. Wenn er nicht arbeitet, wandert er gerne und arbeitet im Garten.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c