Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


15 Leistungsstarke Vorteile von Cashewnüssen

15 Leistungsstarke Vorteile von Cashewnüssen

  1. Die leistungsstarken gesundheitlichen Vorteile von Cashewnüssen umfassen ein gesundes Herz, eine starke Nerven- und Muskelfunktion sowie eine verbesserte Knochen- und Mundgesundheit. Sie bieten auch Linderung bei Diabetes, Anämie und Gallensteinen. Indem sie eine antioxidative Abwehr bieten, fördern sie auch ein besseres Immunsystem.

Was sind Cashewnüsse?

  1. Cashewnüsse sind ernährungsphysiologisch dichte Nüsse aus der Familie der Anacardiaceae. Zu dieser Familie gehören auch Mangos und Pistazien. Cashewnüsse stammen ursprünglich aus den Küstengebieten im Nordosten Brasiliens. Es handelt sich um nierenförmige Samen, die an Orten mit tropischem Klima kultiviert werden. Cashewnüsse werden normalerweise in Ländern wie Indien, Sri Lanka, Kenia und Tansania angebaut. Die Nüsse befinden sich am Boden der Frucht, die als Cashewapfel bekannt ist, und haben vielfältige Verwendungsmöglichkeiten, insbesondere in Brasilien, Asien und Afrika.

Cashewnüsse Nährwertangaben

  1. Cashewnüsse sind sehr nahrhaft und enthalten Proteine ​​und wichtige Mineralien wie Kupfer, Kalzium, Magnesium, Eisen, Phosphor, Kalium und Zink. Natrium ist auch in sehr geringen Mengen vorhanden. Laut der USDA National Nutrient Database enthalten Cashewnüsse auch Vitamin C, B-Vitamine, Thiamin, Riboflavin, Niacin, Folsäure, Vitamin E (Alpha-Tocopherol) und Vitamin K (Phyllochinon). Sie sind eine Quelle für Ölsäure und enthalten eine gute Menge einfach ungesättigten Fettes und geringe Mengen mehrfach ungesättigter Fette, ohne den Gesamtcholesteringehalt, wenn sie in Maßen verzehrt werden.

Nutzen für die Gesundheit von Cashewnüssen

  1. Die gesundheitlichen Vorteile von Cashewnüssen sind unglaublich! Hier sind nur einige Gründe, warum Sie sie Ihrer Ernährung hinzufügen sollten:

Herzkrankheiten vorbeugen

  1. Cashewnüsse sind eine gute Quelle für gesunde Nahrungsfette, die für unseren Körper von wesentlicher Bedeutung sind, um die fettlöslichen Vitamine (Vitamin A, D, E und K) aufzunehmen und Fettsäuren zu produzieren wichtig für die Entwicklung des Gehirns und der Blutgerinnung. Diese gesunden Fette umfassen einfach ungesättigte Fette (MUFA) und mehrfach ungesättigte Fette (PUFA). Sie sind gut für das Herz und helfen, schlechtes Cholesterin (LDL-Cholesterin) zu senken, wenn sie in angemessenen Mengen konsumiert werden, auch bei Diabetikern.

Gesunde Muskeln, Nerven

  1. Eval (ez_write_tag ([![!300,250

Diabetesrisiko senken

  1. Cashewnüsse enthalten sehr wenig Zucker und kein schädliches Cholesterin, was sie für Diabetiker sicher macht! Sie helfen sogar dabei, das Risiko für Typ-2-Diabetes zu senken.

Chemopräventivum gegen Krebs

  1. Forschungen haben gezeigt, dass der Reichtum an Antioxidantien wie Anacardsäuren, Cardanolen und Cardolen, die Cashewnüsse enthalten, diese Nuss für Menschen wirksam macht, die sich einer Behandlung zur Tumor- und Krebsbekämpfung unterziehen. Gemahlene Cashewnüsse sind eine vergleichsweise einfache absorbierte Proteinform und auch für Patienten unbedenklich.

Bildung von RBC fördern

  1. Cashewnüsse sind reich an Kupfer, das den Metabolismus von Eisen fördert, die Bildung roter Blutkörperchen (RBC) unterstützt und dabei hilft, die Knochen und das Immunsystem gesund zu halten. Es ist auch wichtig für das Nerven- und Skelettsystem des Körpers. Ein Kupfermangel im Körper kann zu Osteoporose, unregelmäßigen Herzschlägen und Blutarmut führen.

Boost Bone Oral Health

  1. Cashewnüsse liefern Phosphor, der für die gesunde Entwicklung von Zähnen und Knochen unerlässlich ist. Phosphor unterstützt auch die Proteinsynthese, die Absorption von Kohlenhydraten und Fetten sowie die Aufrechterhaltung der Zellgesundheit.

Reduziert das Anämierisiko

  1. Cashewnüsse sind eine Eisenquelle, die für den Sauerstofftransport im Körper von entscheidender Bedeutung ist und die Funktion von Enzymen und des Immunsystems unterstützt. Ein Mangel an Eisen in der Nahrung kann zu Müdigkeit, Blutarmut und erhöhter Infektanfälligkeit führen.

Gallensteine ​​verhindern

  1. Eval (ez_write_tag ([![!250,250

Immunsystem stärken

  1. Cashewnüsse enthalten Zink, das eine wichtige Rolle bei der Stärkung des Immunsystems gegen mikrobielle Infektionen und der Wundheilung spielt. Während der Schwangerschaft ist es für das Wachstum des Babys und die Entwicklungsjahre der Kindheit äußerst wichtig, einen gesunden Körper zu erhalten.

Wie man Cashewnüsse isst?

  1. Cashewnüsse sind leckere und begehrte Nüsse. Sie können entweder geröstet oder pur und mit oder ohne Salz genossen werden. Sie werden verschiedenen vegetarischen und nicht vegetarischen Köstlichkeiten sowie einer Reihe von Süßwaren wie Keksen, Keksen und Eiscreme zugesetzt. Cashewnüsse werden auch zur Herstellung cremiger veganer Saucen und veganer Milch verwendet. Jede Unze Cashewnüsse enthält ungefähr 160 Kalorien. Beschränken Sie sich daher am besten auf eine Handvoll (16 bis 18 Nüsse) pro Tag.

  2. Verwendung von Cashewprodukten

  3. Abgesehen von der berühmten und köstlichen Cashewnuss bietet der Cashewbaum auch einen immensen Schatz für medizinische und industrielle Zwecke. Diese Anwendungen sind in Guyana und im gesamten Amazonasgebiet weit verbreitet.

  4. Cashewnussschalen-Flüssigkeit: Dies ist ein Nebenprodukt, das bei der Verarbeitung von Cashewnüssen anfällt und ein vielseitiges Material für den industriellen Einsatz darstellt. Es ist eine der Quellen für natürlich verfügbare Phenole. Es ist ein Rohstoff, der bei der Herstellung von Arzneimitteln, Insektiziden, Farben, Kunststoffen, Harzen und Antitermiten-Behandlungen für Holz verwendet wird. Aufgrund seiner medizinischen Eigenschaften und des Vorhandenseins von Anakardsäuren wirkt Cashewnussschalenflüssigkeit antibiotisch und wird zur Behandlung von schmerzenden Zähnen, Lepra, Madenwurm, Warzen, Skorbut und Elefantiasis verwendet.

  5. Cashew-Frucht (Cashew-Apfel): Cashew-Äpfel besitzen antibakterielle Eigenschaften und haben sich als wirksam bei der Behandlung von Magengeschwüren und Gastritis erwiesen, die normalerweise durch H. pylori-Bakterien verursacht werden. Der Saft aus Cashew-Äpfeln ist reich an Vitamin C und wirkt daher gegen Skorbut. Es ist in der Kosmetikindustrie aufgrund des Vorhandenseins von Antioxidantien weit verbreitet und wird zur Herstellung verschiedener Cremes und Shampoos verwendet.

  6. Cashew-Extrakt enthält Anacardsäure, ein Antioxidans, von dem gezeigt wurde, dass es die Pigmentierungseffekte des Alterns begrenzt und Krebszellen ausrottet. Die Frucht des Cashewbaums wird verwendet, um die Soor- und Mundschmerzen des Kindes zu behandeln. Im Amazonasgebiet wird Tee aus Rinde und Cashew-Apfelsaft bei chronischer Ruhr und als Mittel gegen Durchfall verwendet. Es wird auch angenommen, dass es schäumende oder schweißerzeugende Eigenschaften besitzt. Der aus dem Cashewapfel gewonnene Saft kann auch als Salbe gegen Rheuma und Neuralgie eingesetzt werden.

  7. In Südamerika werden daraus Saucen, Marmeladen und Currys hergestellt. Außerdem wird es zu Essig und Likör fermentiert. Es ist wegen seines sauren Geschmacks nicht sehr beliebt, da eine Hautschicht vorhanden ist, die zu allergischen Reaktionen auf Rachen oder Zunge führen kann, wodurch es ungenießbar wird. Es kann nur nach ein paar Minuten Dämpfen oder Kochen verzehrt werden.

  8. Cashewkerne: Aus Cashewkernen gewonnenes Öl wird häufig zum Aushärten von gerissenen Fersen verwendet. Cashewkerne in Pulverform wirken gegen Gift und werden zur Behandlung von Schlangenbissen verwendet.

  9. Cashew-Stiel: Aus dem Cashew-Stiel extrahierter Gummi wird als Lack für Holzarbeiten und Bücher verwendet.

Nebenwirkungen von Cashewnüssen

  1. Betrachten wir die Nebenwirkungen eines übermäßigen Cashewkonsums.

  2. Nierensteine: Cashewnüsse enthalten Oxalatsalze, die die Aufnahme von Kalzium im Körper beeinträchtigen. Das angesammelte Kalzium kann zur Bildung von Nierensteinen führen. Untersuchungen zu diesem Thema haben ergeben, dass Menschen, die anfällig für Nierensteine ​​sind, nur kleine bis mittlere Mengen Cashewnüsse zu sich nehmen sollten.

  3. Cashew-Allergie: Trotz einer Reihe von gesundheitlichen Vorteilen können sie gefährlich sein für diejenigen, die allergisch gegen Baumnüsse sind. Es ist informativ zu wissen, dass diese Allergien neben den sich ändernden nationalen Standards bei der Herstellung, Handhabung und Verarbeitung von Lebensmitteln auch für verschiedene Regionen oder Länder unterschiedlich sind.

  4. Allergische Reaktionen durch Baumnüsse wie Cashewnüsse, Walnüsse und Pistazien können mild oder schwerwiegend sein. Es ist ratsam, einen Arzt aufzusuchen, wenn nach dem Verzehr von Cashewnüssen Allergien auftreten.

  5. Anaphylaxie: Anaphylaxie ist eine schnell fortschreitende allergische Reaktion, die aufgrund einer Substanz oder Chemikalie, für die der Körper eine Empfindlichkeit entwickelt hat, auf den ganzen Körper übergreifen kann. Es wird am häufigsten durch Nahrungsmittelallergien ausgelöst. Wie verschiedene Forschungsstudien gezeigt haben, können Cashewnüsse ein hohes Anaphylaxierisiko darstellen. Es kann zu Symptomen wie lautem Atmen, Bewusstlosigkeit, blassem Aussehen, Schwellung der Zunge oder des Rachens und Heiserkeit in der Stimme führen. Anaphylaxie ist ein medizinischer Notfall und sollte mit größter Sorgfalt behandelt werden.

  6. Wenn Sie eine Allergie haben, beachten Sie Folgendes:

  7. Kontaktdermatitis: Kontaktdermatitis ist eine juckende Hauterkrankung, die durch den Kontakt der Haut mit dem Allergen verursacht wird. Nesselsucht und Schwellung können sich um den Mund oder andere Teile entwickeln, die mit den Nüssen oder ihren Schalen in Kontakt gekommen sind. Die in Cashewnüssen enthaltene Anacardsäure ist auch der Grund für die Blasenbildung der Cashewnussschalenflüssigkeit und kann zu akuten Hautausschlägen und Allergien führen.

  8. Magen-Darm-Beschwerden: Bei manchen Menschen können Übelkeit, Durchfall, Bauchkrämpfe, Husten und Erbrechen auftreten, wenn sie eine Allergie gegen Cashewnüsse haben.

  9. Abgesehen von einigen Ausnahmen sind Cashewnüsse eine gesunde Option, um in die Ernährung aufgenommen zu werden. Wenn sie in angemessenen Mengen verzehrt werden, können sie dazu beitragen, einen robusten und stabilen Gesundheitszustand zu erhalten. Nüsse können eine gute Alternative sein, um essentielle Nährstoffe zu kompensieren, insbesondere wenn Sie vegetarisch oder vegan sind oder Fleischprodukte meiden.

  10. Also, fertig und los geht's!

  11. Meenakshi Nagdeve, Mitbegründer von Organic Facts, ist ein Gesundheits- und Wellness-Enthusiast und für dessen Verwaltung verantwortlich. Sie hat das Cornell Certificate Program für Ernährung und gesundes Leben an der Cornell University in den USA abgeschlossen. Sie hat ein Post-Graduate-Diplom in Management von IIM Bangalore und ein Diplom in Metallurgietechnik und Materialwissenschaften von IIT Bombay. Zuvor war sie einige Jahre in den Bereichen IT und Finanzdienstleistungen tätig. Als leidenschaftliche Anhängerin der Naturheilkunde glaubt sie an die Heilung mit Lebensmitteln. In ihrer Freizeit liebt sie es zu reisen und verschiedene Teesorten zu probieren.

Bitte weiterlesen:

  1. Zu den gesundheitlichen Vorteilen von Kokosnussöl gehört die Verbesserung der Herzgesundheit durch Erhöhung des HDL-Cholesterinspiegels, Förderung des Gewichtsverlusts, Behandlung von Hefeinfektionen, Hautpflege und Haarpflege.

  2. Zu den Vorteilen von Gurken gehören gesunde Haut, Linderung von Verstopfung, Diabetes, Nierenproblemen, Säuregehalt und Sonnenbrand. Gurke mit 96% Wassergehalt hält uns hydratisiert.

  3. Minze beruhigt den Magen bei Verdauungsstörungen oder Entzündungen. Andere gesundheitliche Vorteile sind Gewichtsverlust, Linderung von Übelkeit, Kopfschmerzen. Es kann helfen, Hautprobleme zu behandeln.

  4. Hier finden Sie 10 beeindruckende Vorteile von Aprikosen. Aprikose hat die Fähigkeit, Verdauungsstörungen, Verstopfung, Ohrenschmerzen, Hautkrankheiten, Anämie zu behandeln. Es kann frisch oder getrocknet gegessen werden.

  5. Soursop-Tee hat Vorteile wie Gewichtsverlust, Verbesserung der Verdauung, Senkung des Blutdrucks und Stärkung der Immunität der Haut. Es hat auch ein krebserregendes Potenzial.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c