Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


9 beste Vorteile von Orangen Nährwertangaben

9 beste Vorteile von Orangen Nährwertangaben

  1. Von John Staughton (BASc, BFA) zuletzt aktualisiert am 06. Mai 2019

  2. Früchte auf der Welt, und das aus gutem Grund aufgrund ihrer Vielseitigkeit und beeindruckenden gesundheitlichen Vorteile.eval (ez_write_tag ([![!336,280

Was sind Orangen?

  1. Orangen sind die hybriden Zitrusfrüchte, die wissenschaftlich als Citrus x sinensis bekannt sind und eigentlich eine Kreuzung zwischen Pampelmuse und Mandarinenfrucht darstellen. Es ist auch als "süße Orange" bekannt und der am häufigsten kultivierte Obstbaum der Welt. Orangen, die eine süße, saftige Frucht in einer festen Orangenschale und eine Schicht aus weißem Kern tragen, sind ein Lagerhaus für Nährstoffe und andere Wirkstoffe, die dem Körper in vielerlei Hinsicht zugute kommen können. Diese Früchte werden seit rund 4.500 Jahren angebaut und sind aufgrund ihrer Vielseitigkeit und Nährstoffdichte weltweit beliebt.

Orangensorten

  1. Die beliebtesten Orangensorten sind:

  2. Lassen Sie uns sie im Detail unten besprechen.

Orangenernährung

  1. In Bezug auf die Ernährung enthalten Orangen ungefähr 60 Kalorien in einer mittelgroßen Frucht, zusammen mit fast 95% Ihres täglichen Bedarfs an Vitamin C. Diese Früchte haben auch einen hohen Gehalt an Ballaststoffen, Vitamin B, Folsäure und Kalium sowie andere Flavonoide, Anthocyane und Polyphenolverbindungen, die sich alle als Antioxidantien im Körper verhalten. Eine 60-Kalorien-Orange enthält außerdem ungefähr 15 Gramm Kohlenhydrate, von denen die meisten aus Zucker stammen, zusätzlich zu einer sehr geringen Menge an Protein.

Vorteile von Orangen

  1. Die wichtigsten Vorteile von Orangen sind:

Kann das Krebsrisiko senken

  1. Laut einer im Frontiers in Pharmacology Journal veröffentlichten Studie können in Zitronenfrüchten wie Orangen enthaltene Antioxidantien und Vitamin C insbesondere bei Lungenkrebs freie Radikale und oxidativen Stress bekämpfen. Darüber hinaus unterstreicht die Studie die Bedeutung von Orangen und anderen Zitrusfrüchten in modernen onkologischen Therapien. Es sind jedoch zusätzliche experimentelle und klinische Studien erforderlich, um die vorteilhaften Aspekte von Orangen in vollem Umfang zu bestätigen.

Nierenerkrankung

  1. Durch die Verbesserung des Kaliumspiegels und die Senkung des Blutdrucks kann diese Frucht die Belastung der Nieren minimieren und Nierenerkrankungen vorbeugen.

Cholesterin

  1. Eval (ez_write_tag ([![!300,250

Virusinfektionen

  1. Es ist bekannt, dass der Verzehr dieser Zitrusfrüchte das Immunsystem ankurbelt, und es gibt viele Studien, die sich mit den spezifischen antiviralen und antibiotischen Eigenschaften der in Orangen enthaltenen flüchtigen Säuren befassen.

Chronische Krankheit

  1. Polyphenolische Verbindungen, Flavonone und andere Antioxidantien tragen zur Beseitigung chronischer Entzündungen bei und mildern die Auswirkungen freier Radikale, die zu verschiedenen chronischen Krankheiten führen können.

Verstopfung

  1. Gute Ballaststoffe können die peristaltische Bewegung stimulieren und die allgemeine Verdauungseffizienz verbessern, wodurch Verstopfungssymptome vermieden werden.

Augengesundheit

  1. Das Vorhandensein von Flavonoiden in Orangen trägt zur Verbesserung der Sehkraft bei. Diese Antioxidantien und viele Vitamine sind mit einem geringeren Risiko für Augenkrankheiten wie Makuladegeneration verbunden, die meist im Alter auftreten.

Diabetes

  1. Es ist bekannt, dass Ballaststoffe die Freisetzung von Insulin und Blutzucker kontrollieren. Dies ist eine gute Nachricht für Diabetiker, wenn diese Früchte in Maßen verzehrt werden.

Alkalisierender Effekt

  1. Obwohl es sich um eine stark saure Frucht handelt, wirkt sich der Stoffwechsel vieler dieser Säuren auf den pH-Wert des Körpers aus.

Wie können Sie mehr Orangen in Ihre Ernährung aufnehmen?

  1. Diese sind aufgrund der faserigen Natur des Marks nicht ideal für Fruchtsmoothies, aber sie machen großartige Snacks, die Sie den ganzen Tag mit sich herumtragen können, bis Sie einen Energieschub wünschen.

Orangen auswählen und lagern?

  1. Die Auswahl und Aufbewahrung dieser Früchte ist wichtig, insbesondere wenn Sie das ganze Jahr über Orangen genießen möchten, auch wenn diese außerhalb der Saison sind.

Nebenwirkungen von Orangen

  1. Der Verzehr dieser Zitrusfrüchte birgt nur wenige Risiken, und negative Reaktionen treten normalerweise nur bei übermäßigem Verzehr auf. Zu viel Orangenverzehr kann unter anderem Sodbrennen und Magen-Darm-Probleme verschlimmern.

  2. John Staughton ist ein reisender Schriftsteller, Herausgeber und Verleger, der seinen Abschluss in Englisch und Integrativer Biologie an der Universität von Illinois in Champaign, Urbana (USA) erworben hat. Er ist Mitbegründer einer Literaturzeitschrift, Sheriff Nottingham, und bezeichnet die schönsten Orte der Welt als sein Büro. Auf einer immerwährenden Reise in Richtung der Idee von Zuhause verwendet er Wörter, um zu erziehen, zu inspirieren, zu erheben und sich zu entwickeln.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c