Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


9 Gesundheits- und Ernährungsvorteile von Aprikosen

14. Dunkle Schokoladen-Rüben-Brownies

  1. Aprikosen (Prunus armeniaca) sind Steinfrüchte, die auch als armenische Pflaumen bezeichnet werden.

  2. Rund und gelb, sie sehen aus wie eine kleinere Version eines Pfirsichs, haben aber die Schärfe von lila Pflaumen.

  3. Sie sind extrem nahrhaft und haben viele gesundheitliche Vorteile, wie z. B. eine verbesserte Verdauung und Augengesundheit.

  4. Hier sind 9 Gesundheits- und Ernährungsvorteile von Aprikosen.

1. Sehr nahrhaft und kalorienarm

  1. Aprikosen sind sehr nahrhaft und enthalten viele wichtige Vitamine und Mineralien.

  2. Nur 2 frische Aprikosen (70 Gramm) ergeben (1):

  3. Darüber hinaus ist diese Frucht eine gute Quelle für Beta-Carotin, Lutein und Zeaxanthin, allesamt wirksame Antioxidantien, die bei der Bekämpfung freier Radikale in Ihrem Körper helfen (2, 3, 4).

  4. Am besten genießen Sie Aprikosen ganz und ungeschält, da die Haut reich an Ballaststoffen und Nährstoffen ist. Wirf den Stein unbedingt weg, da er ungenießbar ist.

2. Reich an Antioxidantien

  1. Aprikosen sind eine großartige Quelle für viele Antioxidantien, einschließlich Beta-Carotin und Vitamin A, C und E.

  2. Außerdem sind sie reich an Polyphenol-Antioxidantien, den Flavonoiden, die nachweislich vor Krankheiten wie Diabetes und Herzerkrankungen schützen (5, 6, 7).

  3. Die Hauptflavonoide in Aprikosen sind Chlorogensäuren, Catechine und Quercetin (5).

  4. Diese Verbindungen neutralisieren freie Radikale, die schädliche Verbindungen sind, die Ihre Zellen schädigen und oxidativen Stress verursachen. Oxidativer Stress ist mit Adipositas und vielen chronischen Erkrankungen wie Herzerkrankungen verbunden (8, 9, 10).

  5. In einer Studie an 2.375 Personen entwickelten die Forscher ein Bewertungssystem zur Messung der Veränderungen des Niveaus von Entzündungsmarkern.

  6. Sie stellten fest, dass eine hohe Flavonoid- und Anthocyanzufuhr mit einem um 42% bzw. 73% niedrigeren Entzündungswert verbunden war. Eine hohe Flavonoidaufnahme war auch mit einem um 56% niedrigeren oxidativen Stress-Score verbunden (11).

3. Kann die Augengesundheit fördern

  1. Aprikosen enthalten mehrere für die Augengesundheit wichtige Verbindungen, darunter die Vitamine A und E (12, 13).

  2. Vitamin A spielt eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung von Nachtblindheit, einer Störung, die durch den Mangel an hellen Pigmenten in Ihren Augen verursacht wird. Vitamin E ist ein fettlösliches Antioxidans, das direkt in Ihre Augen gelangt, um sie zu schützen vor Schäden durch freie Radikale (12, 13).

  3. Währenddessen dient Beta-Carotin - das Aprikosen ihre gelb-orange Farbe verleiht - als Vorstufe für Vitamin A, was bedeutet, dass Ihr Körper es in dieses Vitamin umwandeln kann (14).

  4. Weitere wichtige Aprikosen-Carotinoide sind Lutein und Zeaxanthin. Sie befinden sich in den Linsen und Netzhäuten Ihrer Augen und schützen vor oxidativem Stress (5, 8, 12).

4. Kann die Gesundheit der Haut verbessern

  1. Aprikosen essen kann Ihrer Haut nützen.

  2. Die Hauptursachen für Falten und Hautschäden sind Umwelteinflüsse wie Sonne, Verschmutzung und Zigarettenrauch (15, 16).

  3. Darüber hinaus deutet die Forschung auf einen direkten Zusammenhang zwischen der Exposition durch ultraviolettes (UV) Licht, Sonnenbrand und Ihrem Melanomrisiko, einer tödlichen Form von Hautkrebs, hin (17, 18).

  4. Insbesondere können Sie einige dieser Hautschäden durch eine gesunde Ernährung mit Antioxidantien bekämpfen, die Aprikosen enthalten.

  5. Die in dieser Frucht enthaltenen Vitamine C und E können Ihrer Haut helfen. Insbesondere schützt Vitamin C vor UV-Schäden und Umweltschadstoffen durch Neutralisation freier Radikale (19).

  6. Darüber hinaus hilft dieses Vitamin beim Aufbau von Kollagen, das Ihrer Haut Festigkeit und Elastizität verleiht. Eine Diät mit hohem Vitamin C-Gehalt kann Ihrer Haut helfen, vor UV-Schäden zu heilen und Falten zu vermeiden (19).

  7. Beta-Carotin, ein weiterer Aprikosennährstoff, kann vor Sonnenbrand schützen. In einer 10-wöchigen Studie reduzierte die Einnahme von Beta-Carotin das Sonnenbrandrisiko um 20% (20).

  8. Auch wenn Sie noch Sonnenschutzmittel verwenden sollten, kann das Kauen von Aprikosen zusätzlichen Schutz bieten.

5. Kann die Darmgesundheit fördern

  1. Aprikosen können die Darmgesundheit fördern.

  2. Eine Tasse (165 Gramm) geschnittene Aprikosen ergibt 3,3 Gramm Ballaststoffe, was 8,6% bzw. 13,2% der DV für Männer und Frauen entspricht (1).

  3. Aprikosen enthalten sowohl lösliche als auch unlösliche Ballaststoffe. Die lösliche Art löst sich in Wasser und enthält Pektin, Gummi und lange Zuckerketten, die als Polysaccharide bezeichnet werden, während sich die unlösliche Art nicht in Wasser löst und Cellulose, Hemicellulose und Lignin enthält (21).

  4. Aprikosen enthalten besonders viele lösliche Ballaststoffe, was für die Aufrechterhaltung eines gesunden Blutzucker- und Cholesterinspiegels wichtig ist (21, 22).

  5. Außerdem verzögert Ballaststoffe die Bewegung von Nahrungsmitteln durch Ihren Verdauungstrakt und nähren Ihre nützlichen Darmbakterien. Ein gesünderes Darmmikrobiom ist mit einem geringeren Risiko für Fettleibigkeit verbunden (23).

  6. Während eine einzelne Aprikose (35 Gramm) nur 0,7 Gramm Ballaststoffe enthält, ist es einfach, ein paar auf einmal zu essen (1).

  7. Aprikosen können die Darmgesundheit fördern.

  8. Eine Tasse (165 Gramm) geschnittene Aprikosen ergibt 3,3 Gramm Ballaststoffe, was 8,6% bzw. 13,2% der DV für Männer und Frauen entspricht (1).

  9. Aprikosen enthalten sowohl lösliche als auch unlösliche Ballaststoffe. Die lösliche Art löst sich in Wasser und enthält Pektin, Gummi und lange Zuckerketten, die als Polysaccharide bezeichnet werden, während sich die unlösliche Art nicht in Wasser löst und Cellulose, Hemicellulose und Lignin enthält (21).

  10. Aprikosen enthalten besonders viele lösliche Ballaststoffe, was für die Aufrechterhaltung eines gesunden Blutzucker- und Cholesterinspiegels wichtig ist (21, 22).

  11. Außerdem verzögert Ballaststoffe die Bewegung von Nahrungsmitteln durch Ihren Verdauungstrakt und nähren Ihre nützlichen Darmbakterien. Ein gesünderes Darmmikrobiom ist mit einem geringeren Risiko für Fettleibigkeit verbunden (23).

  12. Während eine einzelne Aprikose (35 Gramm) nur 0,7 Gramm Ballaststoffe enthält, ist es einfach, ein paar auf einmal zu essen (1).

6. Reich an Kalium

  1. Aprikosen enthalten viel Kalium, ein Mineral, das auch als Elektrolyt dient. In Ihrem Körper ist es dafür verantwortlich, Nervensignale zu senden und Muskelkontraktionen und den Flüssigkeitshaushalt zu regulieren (24, 25).

  2. Zwei Aprikosen (70 Gramm) ergeben 181 mg dieses Minerals, was 4% des DV entspricht.

  3. Da Kalium eng mit Natrium zusammenarbeitet, um den Flüssigkeitshaushalt aufrechtzuerhalten, kann eine ausreichende Zufuhr dazu beitragen, Blähungen zu vermeiden und einen gesunden Blutdruck aufrechtzuerhalten (24).

  4. Eine Analyse von 33 Studien ergab, dass eine kaliumreiche Ernährung den Blutdruck signifikant senkte und das Schlaganfallrisiko um 24% verringerte (26).

  5. Aprikosen enthalten viel Kalium, ein Mineral, das auch als Elektrolyt dient. In Ihrem Körper ist es dafür verantwortlich, Nervensignale zu senden und Muskelkontraktionen und den Flüssigkeitshaushalt zu regulieren (24, 25).

  6. Zwei Aprikosen (70 Gramm) ergeben 181 mg dieses Minerals, was 4% des DV entspricht.

  7. Da Kalium eng mit Natrium zusammenarbeitet, um den Flüssigkeitshaushalt aufrechtzuerhalten, kann eine ausreichende Zufuhr dazu beitragen, Blähungen zu vermeiden und einen gesunden Blutdruck aufrechtzuerhalten (24).

  8. Eine Analyse von 33 Studien ergab, dass eine kaliumreiche Ernährung den Blutdruck signifikant senkte und das Schlaganfallrisiko um 24% verringerte (26).

7. Sehr feuchtigkeitsspendend

  1. Wie die meisten Früchte enthalten Aprikosen von Natur aus viel Wasser, was zur Regulierung von Blutdruck, Körpertemperatur, Gelenkgesundheit und Herzfrequenz beitragen kann (27, 28, 29).

  2. Eine Tasse (165 Gramm) geschnittene, frische Aprikosen liefert fast 2/3 Tasse (142 ml) Wasser (1).

  3. Da die meisten Menschen nicht genug Wasser trinken, können Sie mit frischem Obst Ihren täglichen Bedarf decken.

  4. Wenn Sie dehydriert sind, sinkt das Blutvolumen und Ihr Herz muss härter arbeiten, um Blut zu pumpen. Darüber hinaus kann Ihr Blut durch die Aufrechterhaltung der Flüssigkeitszufuhr Abfallprodukte und Nährstoffe in Ihrem Körper zirkulieren (27, 30).

  5. Darüber hinaus können Aprikosen nach dem Sport leicht als Ausgleich für den Wasser- und Elektrolytverlust verwendet werden, da diese Frucht reichlich Wasser und Kalium enthält (1, 27, 30).

  6. Wie die meisten Früchte enthalten Aprikosen von Natur aus viel Wasser, was zur Regulierung von Blutdruck, Körpertemperatur, Gelenkgesundheit und Herzfrequenz beitragen kann (27, 28, 29).

  7. Eine Tasse (165 Gramm) geschnittene, frische Aprikosen liefert fast 2/3 Tasse (142 ml) Wasser (1).

  8. Da die meisten Menschen nicht genug Wasser trinken, können Sie mit frischem Obst Ihren täglichen Bedarf decken.

  9. Wenn Sie dehydriert sind, sinkt das Blutvolumen und Ihr Herz muss härter arbeiten, um Blut zu pumpen. Darüber hinaus kann Ihr Blut durch die Aufrechterhaltung der Flüssigkeitszufuhr Abfallprodukte und Nährstoffe in Ihrem Körper zirkulieren (27, 30).

  10. Darüber hinaus können Aprikosen nach dem Sport leicht als Ausgleich für den Wasser- und Elektrolytverlust verwendet werden, da diese Frucht reichlich Wasser und Kalium enthält (1, 27, 30).

8. Kann deine Leber schützen

  1. Einige Daten deuten darauf hin, dass Aprikosen dazu beitragen können, Ihre Leber vor oxidativem Stress zu schützen (31, 32).

  2. In zwei Tierstudien wiesen Ratten, die mit Alkohol und Aprikosen gefüttert wurden, niedrigere Werte an Leberenzymen und Entzündungsmarkern auf als Ratten, denen Alkohol, aber keine Aprikosen verabreicht wurden (31, 32).

  3. Diese Studie legt nahe, dass Aprikosen aufgrund ihres natürlich hohen Gehaltes an Antioxidantien helfen können, Leberschäden vorzubeugen.

  4. Allerdings ist es schwer zu sagen, ob diese Frucht beim Menschen den gleichen Nutzen bringt. Weitere Forschung ist notwendig.

  5. Einige Daten deuten darauf hin, dass Aprikosen dazu beitragen können, Ihre Leber vor oxidativem Stress zu schützen (31, 32).

  6. In zwei Tierstudien wiesen Ratten, die mit Alkohol und Aprikosen gefüttert wurden, niedrigere Werte an Leberenzymen und Entzündungsmarkern auf als Ratten, denen Alkohol, aber keine Aprikosen verabreicht wurden (31, 32).

  7. Diese Studie legt nahe, dass Aprikosen aufgrund ihres natürlich hohen Gehaltes an Antioxidantien helfen können, Leberschäden vorzubeugen.

  8. Allerdings ist es schwer zu sagen, ob diese Frucht beim Menschen den gleichen Nutzen bringt. Weitere Forschung ist notwendig.

9. Einfach zu Ihrer Diät hinzuzufügen

  1. Frische und getrocknete Aprikosen sorgen für einen schnellen, köstlichen Snack oder eine einfache Ergänzung zu Ihrem Lieblingsgericht. Sie können sie auf verschiedene Arten zu Ihrer Ernährung hinzufügen, einschließlich:

  2. Da Aprikosen süß und säuerlich sind, können sie in den meisten Rezepten als Ersatz für Pfirsiche oder Pflaumen verwendet werden.

  3. Frische und getrocknete Aprikosen sorgen für einen schnellen, köstlichen Snack oder eine einfache Ergänzung zu Ihrem Lieblingsgericht. Sie können sie auf verschiedene Arten zu Ihrer Ernährung hinzufügen, einschließlich:

  4. Da Aprikosen süß und säuerlich sind, können sie in den meisten Rezepten als Ersatz für Pfirsiche oder Pflaumen verwendet werden.

Unterm Strich

  1. Aprikosen sind eine köstliche Frucht voller Vitamine, Ballaststoffe und Antioxidantien. Sie haben mehrere Vorteile, einschließlich einer verbesserten Gesundheit von Auge, Haut und Darm.

  2. Frisch oder getrocknet lassen sich Aprikosen leicht zu Joghurt, Salaten und Hauptmahlzeiten hinzufügen.

  3. Wenn Sie es gewohnt sind, Pfirsiche und Pflaumen zu essen, können Aprikosen eine großartige Möglichkeit sein, Ihre Routine zu ändern.

  4. Aprikosen sind eine köstliche Frucht voller Vitamine, Ballaststoffe und Antioxidantien. Sie haben mehrere Vorteile, einschließlich einer verbesserten Gesundheit von Auge, Haut und Darm.

  5. Frisch oder getrocknet lassen sich Aprikosen leicht zu Joghurt, Salaten und Hauptmahlzeiten hinzufügen.

  6. Wenn Sie es gewohnt sind, Pfirsiche und Pflaumen zu essen, können Aprikosen eine großartige Möglichkeit sein, Ihre Routine zu ändern.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c