Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Kiwis: Nutzen für die Gesundheit und Nährwertangaben

Kiwis: Nutzen für die Gesundheit und Nährwertangaben

  1. Als die Zeit gekommen war, die Früchte zu exportieren, wurde der Name in Kiwifruit geändert, um die hohen Zölle auf Beeren zu vermeiden.

  2. Es wurde Kiwifruit genannt, weil es mit dem neuseeländischen Nationalsymbol, dem Kiwivogel, gemeinsam ist, der ebenfalls klein, braun und flockig ist. Kiwis sind eine nährstoffreiche Nahrung, was bedeutet, dass sie reich an Nährstoffen und kalorienarm sind.

  3. Zu den möglichen gesundheitlichen Vorteilen des Kiwikonsums gehören die Aufrechterhaltung eines gesunden Hauttonus und einer gesunden Hautstruktur, die Senkung des Blutdrucks sowie die Vorbeugung von Herzerkrankungen und Schlaganfällen.

Mögliche gesundheitliche Vorteile des Konsums von Kiwis?

  1. Der Verzehr von Obst und Gemüse aller Art ist mit einem verringerten Risiko für Herzkrankheiten, Diabetes, Krebs und andere Erkrankungen verbunden.

  2. Studien haben gezeigt, dass ein erhöhter Verzehr von pflanzlichen Lebensmitteln wie Kiwis das Risiko von Fettleibigkeit und Gesamtmortalität senkt.

  3. Weitere Vorteile sind:

Gesund aussehende Haut

  1. Kollagen, das Stützsystem der Haut, ist auf Vitamin C angewiesen. Dieses Vitamin ist ein essentieller Nährstoff und Antioxidans; Es beugt Schäden durch Sonne, Verschmutzung und Rauch vor, glättet Falten und verbessert das Hautbild.

Besser schlafen

  1. Eine im Asia Pacific Journal of Clinical Nutrition veröffentlichte Studie untersuchte die Auswirkungen von Kiwis auf die Schlafqualität bei Erwachsenen mit Schlafproblemen. Sie fanden heraus, dass das Essen von Kiwis den Schlaf nach selbstbewerteten Maßstäben verbesserte.

Herzgesundheit

  1. Die Ballaststoffe und das Kalium in Kiwis unterstützen die Herzgesundheit. Eine Erhöhung der Kaliumaufnahme zusammen mit einer Verringerung des Natriumspiegels kann dazu beitragen, das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verringern. In einer Studie, die in der Zeitschrift Archives of Internal Medicine veröffentlicht wurde, hatten diejenigen, die 4.069 Milligramm Kalium pro Tag konsumierten, ein um 49 Prozent geringeres Risiko, an ischämischen Herzerkrankungen zu sterben, als diejenigen, die weniger Kalium konsumierten.

Nierensteine

  1. Eine hohe Kaliumaufnahme ist auch mit einem verringerten Schlaganfallrisiko, einem Schutz vor Muskelabbau, dem Erhalt der Knochenmineraldichte und einer verringerten Bildung von Nierensteinen verbunden.

Blutdruck senken

  1. Aufgrund ihres hohen Kaliumgehalts können Kiwis zur Senkung des Bluthochdrucks beitragen. Es ist bekannt, dass eine hohe Natriumaufnahme ein Risikofaktor für hohen Blutdruck ist. Eine geringe Kaliumaufnahme ist jedoch auch ein Risikofaktor.

Verhindert Verstopfung

  1. Zahlreiche Studien haben berichtet, dass die Kiwi eine milde abführende Wirkung haben und als Nahrungsergänzungsmittel verwendet werden kann, insbesondere bei Menschen mit Verstopfung. Es zeigte sich, dass der regelmäßige Verzehr von Kiwis eine voluminösere, weichere und häufigere Stuhlproduktion fördert.

Was ist die Nährstoffaufteilung von Kiwis?

  1. Pro mittlerer Frucht enthält die Kiwi:

  2. Die Fuzzy Little Kiwi enthält außerdem die lebenswichtigen Nährstoffe Vitamin E, Kupfer, Vitamin K, Cholin, Magnesium und Phosphor. Die Kiwis enthalten mehr Vitamin C pro Unze als die meisten anderen Früchte.

Einbeziehung von Kiwis in Ihre Ernährung

  1. Hier einige nützliche Tipps, um mehr Kiwis in Ihre Ernährung aufzunehmen:

Gesundheitsrisiken für Kiwis

  1. Beta-Blocker, ein Medikament, das am häufigsten bei Herzerkrankungen verschrieben wird, können zu einem Anstieg des Kaliumspiegels im Blut führen. Kaliumreiche Lebensmittel wie Bananen sollten bei der Einnahme von Betablockern in Maßen konsumiert werden.

  2. Zu viel Kalium zu sich zu nehmen, kann schädlich für diejenigen sein, deren Nieren nicht voll funktionsfähig sind. Wenn Ihre Nieren nicht in der Lage sind, überschüssiges Kalium aus dem Blut zu entfernen, kann dies tödlich sein.

  3. Artikel wurde zuletzt am 20. Juni 2017 aktualisiert. Auf unserer Kategorieseite für Ernährung / Diät finden Sie die neuesten Nachrichten zu diesem Thema. Sie können sich auch für unseren Newsletter anmelden, um die neuesten Aktualisierungen zu Ernährung / Diät zu erhalten. Alle Referenzen sind auf der Registerkarte Referenzen verfügbar.

  4. Lin, H. H., Tsai, P. S., Fang, S. C., Liu, J. F. (2011). Einfluss des Kiwikonsums auf die Schlafqualität bei Erwachsenen mit Schlafstörungen [!Abstract

  5. Bitte verwenden Sie eines der folgenden Formate, um diesen Artikel in Ihrem Aufsatz, Ihrer Arbeit oder Ihrem Bericht zu zitieren:

  6. Hinweis: Wenn keine Autoreninformationen angegeben werden, wird stattdessen die Quelle angegeben.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c