Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Training mit dem Treten eines Boxsacks

Trainingsstruktur

  1. Einen Boxsack zu treten ist ein Training mit sekundären Vorteilen. Dies kommt nicht nur Ihren Beinen zugute, sondern auch Ihren Bauch-, Schräg- und unteren Rückenmuskeln, die durch die dynamische Natur der Schläge deutlich aktiviert werden. Berücksichtigen Sie einen schweren Sack in der Gleichung, und der Belastungsgrad steigt mit dem Kontakt mit hoher Geschwindigkeit. Das Ergebnis ist Bewegung, die Kalorien verbrennt, die Koordination fördert und Kraft aufbaut. Tritt hart. Die Tasche kann es aufnehmen.

Grundlagen

  1. Einen Boxsack zu treten ist ein Training mit sekundären Vorteilen. Dies kommt nicht nur Ihren Beinen zugute, sondern auch Ihren Bauch-, Schräg- und unteren Rückenmuskeln, die durch die dynamische Natur der Schläge deutlich aktiviert werden. Berücksichtigen Sie einen schweren Sack in der Gleichung, und der Belastungsgrad steigt mit dem Kontakt mit hoher Geschwindigkeit. Das Ergebnis ist Bewegung, die Kalorien verbrennt, die Koordination fördert und Kraft aufbaut. Tritt hart. Die Tasche kann es aufnehmen.

Schritt 1

  1. Gut dehnen, um Verletzungen zu vermeiden. Zielen Sie auf Ihre Hüften, Kniesehnen, Quads und den unteren Rücken und legen Sie besonderen Wert auf Ihre inneren Oberschenkel. Lass deine Strecken nicht hüpfen. Halten Sie sie mindestens 25 Sekunden lang ruhig, während Sie den Muskel allmählich bis zu einem milden Brennpunkt dehnen.

Schritt 2

  1. Bedecke deine Schienbeine und Fußspitzen mit Kickboxen. Auch wenn ein Boxsack etwas Nachgeben hat, ist es nur bis zu einem gewissen Grad.

Schritt 3

  1. Trainieren Sie die Grundbewegungen von Front-, Side- und Round-Kicks, bevor Sie zur Tasche gelangen. Unabhängig davon, welcher Kick verwendet wird, gibt es eine mechanische Notwendigkeit: Schieben Sie das Knie des Kickbeins bis zu Ihrer Hüfthöhe oder höher, bevor Sie das Unterschenkel zum Schlagen ausstrecken.

Hohe Intensität mit kurzen Ruhezeiten

  1. Trainieren Sie die Grundbewegungen von Front-, Side- und Round-Kicks, bevor Sie zur Tasche gelangen. Unabhängig davon, welcher Kick verwendet wird, gibt es eine mechanische Notwendigkeit: Schieben Sie das Knie des Kickbeins bis zu Ihrer Hüfthöhe oder höher, bevor Sie das Unterschenkel zum Schlagen ausstrecken.

Schritt 1

  1. Die Landfront tritt mit dem vorderen Bein gegen den Fußballen. Wenn die Tasche wegschwingt, stellen Sie Ihren Fuß auf den Boden und hüpfen Sie ihn dann wieder in einen anderen Tritt, der auf die zurückkommende Tasche trifft. 50 Wiederholungen durchführen, dann die Seite wechseln und wiederholen. Machen Sie eine Minute Pause und machen Sie zwei Sätze, wobei Sie mit jedem Fuß aus der hinteren Beinposition treten.

Schritt 2

  1. Schlagen Sie bei Roundhouse-Kicks mit Ihrem Schienbein von der Seite auf die Tasche. Treten Sie 50 Mal mit beiden Beinen von der vorderen Position und ruhen Sie sich eine Minute aus. Wirf dann 50 Mal mit jedem Bein einen runden Tritt aus der hinteren Standposition. Ihr Knie sollte sich in Richtung Ellbogen bewegen, während sich Ihre Hüften in den Tritt verwandeln. Platzieren Sie Ihr Trittbein in einem senkrechten Winkel zum Ziel und nicht in einer Aufwärtsbahn.

Schritt 3

  1. Führen Sie Ihr Knie zu Beginn jedes Seitentritts in Richtung Gesicht. Dies fügt Ihrem Kern zusätzliche Arbeit hinzu und führt zu starken Schlägen. Wenn Sie Ihr Bein strecken und Kontakt aufnehmen, verwenden Sie den Fußballen. Führen Sie 50 Seitentritte mit jedem Bein in der vorderen Position durch und ruhen Sie sich eine Minute aus. Führen Sie dann 50 Seitentritte mit jedem Bein aus der hinteren Position durch.

Schritt 4

  1. Kombinieren Sie alle drei Tritte in Wiederholungen mit drei Schlägen, beginnend mit dem linken Bein vor Ihnen. Wirf einen Tritt nach vorne und setze deinen Fuß wieder auf den Boden. Wirf dann mit demselben Bein einen Roundhouse-Kick und lege ihn wieder ab, gefolgt von einem Side-Kick. Die Streiks sollten schnell hintereinander stattfinden, als ob sie alle Teil eines einzigen Angriffs wären. Führe fünfzig Tripel mit jedem Bein in der vorderen Position durch. Eine Minute ruhen lassen und 50 Dreifache mit jedem Bein aus der Rückenposition ausführen.

Schritt 4

  1. Schwerer Boxsack

  2. Schienbeinschoner

  3. Intervall-Timer

Schritt 4

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihre Kampfhaltung etwa schulterbreit auseinander liegt. Eine zu weite Haltung führt zu schwachen Tritten und erhöht das Potenzial für gezogene Muskeln. Obwohl es sich in erster Linie um ein Kicktraining handelt, sollten Sie eine zweite Übung für Ihre Hände einschließen. Halten Sie sie immer in einer Schutzposition am Kopf. Widerstehen Sie der Versuchung, sie an Ihren Seiten hängen zu lassen, wenn Sie müde werden. Wiederholen Sie die Stretching-Routine, die Sie zu Beginn des Trainings durchgeführt haben, wenn Sie fertig sind. Dies wird Schmerzen reduzieren.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c