Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Was sind die gesundheitlichen Vorteile von Lysin?

Was sind die gesundheitlichen Vorteile von Lysin?

  1. Mögliche gesundheitliche Vorteile von Lysin und Lysinpräparaten sind die Besserung von Fieberbläschen, die Senkung des Blutdrucks und die Vorbeugung der Symptome eines Lysinmangels.

  2. In diesem Artikel werden Lysin und die Vorteile und Risiken von Lysinpräparaten sowie deren Verwendung erörtert.

Was ist Lysin?

  1. Lysin, auch L-Lysin genannt, ist eine Aminosäure, die für viele Körperfunktionen notwendig ist. Die Menschen bezeichnen Aminosäuren als die Bausteine ​​des Proteins, weil sie sich mit anderen Verbindungen zu diesem Makronährstoff verbinden.

  2. Die medizinische Gemeinschaft definiert Lysin als essentielle Aminosäure, da der Körper sie im Gegensatz zu einigen anderen Aminosäuren nicht synthetisieren kann. Infolgedessen müssen die Menschen es in ihre Ernährung aufnehmen.

Nutzen für die Gesundheit von Lysin

  1. Der menschliche Körper benötigt Lysin für ein gesundes Funktionieren. Es ist eine wichtige Komponente von Proteinen, die dazu beitragen, dass das Körpergewebe wächst und sich von Schäden erholt. Weitere Vorteile von Lysin sind:

  2. Wenn Menschen nicht genug Lysin erhalten, können die folgenden Symptome auftreten:

  3. Nachfolgend diskutieren wir die möglichen gesundheitlichen Vorteile von Lysinpräparaten.

Herpes behandeln

  1. Lysin kann zur Bekämpfung des Herpesvirus beitragen. Infolgedessen können Lysinpräparate die Anzahl und Häufigkeit von Fieberbläschen verringern, für die das Herpes-simplex-Virus Typ 1 verantwortlich ist.

  2. Lysin kann auch bei der Behandlung von Herpes genitalis helfen. Einige Quellen empfehlen, dass Personen mit Herpesinfektionen in der Vorgeschichte 1.000 bis 3.000 Milligramm (mg) Lysin pro Tag einnehmen.

Blutdruck senken

  1. Einer kleinen Studie zufolge kann Lysin bei Menschen mit unzureichender Zufuhr dieser Aminosäure zur Senkung des Bluthochdrucks beitragen. Es sind jedoch weitere Untersuchungen erforderlich, bevor Experten feststellen können, ob Lysin eine wirksame Behandlung für Bluthochdruck ist oder nicht.

Diabetes behandeln

  1. Die Ergebnisse einer kleinen Studie an 12 gesunden Probanden legen nahe, dass Lysin den Anstieg des Blutzuckerspiegels nach dem Essen verlangsamen kann. Diese Entdeckung könnte zu wirksamen Behandlungen für Menschen mit Diabetes führen, es besteht jedoch noch Forschungsbedarf.

Weitere Vorteile

  1. Aufgrund der Funktionen, die Lysin im Körper unterstützt, interessieren sich Forscher für das Potenzial von Lysinpräparaten für:

Lysinquellen

  1. Lysin ist in vielen verschiedenen Lebensmitteln enthalten. Die Hauptquellen sind tierische Produkte wie Fleisch und Milchprodukte. Für Vegetarier und Veganer sind Hülsenfrüchte und Weizenkeime gute Quellen für diese Aminosäure.

  2. Die folgenden Lebensmittel helfen den Menschen, ihre tägliche empfohlene Lysinzufuhr zu erfüllen:

  3. Die meisten Menschen, darunter auch Vegetarier, beziehen ausreichend Lysin aus ihrer normalen Ernährung und müssen keine Nahrungsergänzungsmittel einnehmen.

Nebenwirkungen

  1. Die Einnahme von Lysinpräparaten ist sehr sicher und scheint nicht viele Nebenwirkungen zu verursachen. Die meisten Menschen können eine tägliche Dosis von bis zu 3 Gramm (g) Lysin ohne Nebenwirkungen einnehmen.

  2. Eine Erhöhung der Dosierung von Lysin auf 10-15 g pro Tag kann zu Verdauungsproblemen führen, z. B .:

  3. Es gibt Berichte über einen Zusammenhang zwischen Lysinpräparaten und Nierenproblemen, und Studien an Tieren legen nahe, dass Lysinpräparate das Risiko für Gallensteine ​​und höhere Cholesterinwerte erhöhen können.

Anwendung und Dosierung

  1. Normalerweise wird Lysin oral eingenommen, aber man kann es auch auf die Haut auftragen, um beispielsweise Fieberbläschen zu behandeln.

  2. Experten glauben, dass Lysin am effektivsten ist, wenn Menschen es mit Wasser auf nüchternen Magen einnehmen.

  3. Forscher schätzen, dass eine Person mit 70 Kilogramm (kg) ungefähr 800 bis 3000 mg Lysin pro Tag benötigt. Das Körpergewicht einer Person beeinflusst den Bedarf wie folgt:

  4. In den USA und anderen Industrieländern erhalten die meisten Menschen genug Lysin, ohne dass sie ihre Ernährung anpassen müssen. Menschen, die keine tierischen Produkte wie Fleisch, Milchprodukte und Eier zu sich nehmen, sollten jedoch sicherstellen, dass sie ausreichend Lysin aus pflanzlichen Quellen erhalten.

  5. Personen, die sich von Verbrennungen oder anderen schweren Verletzungen erholen, und Personen, die häufig mit hoher Intensität trainieren, können von einer überdurchschnittlichen täglichen Lysinzufuhr profitieren.

  6. Experten erforschen weiterhin wirksame Dosierungen für klinische Zwecke. Einige Studien haben Vorteile für Dosen von 100 mg bis 4 g pro Tag gezeigt.

  7. Personen, die diese Aminosäure verwenden, um ihr Fitness-Training zu verbessern, können größere Vorteile erzielen, wenn sie sie vor dem Schlafengehen oder vor dem Training einnehmen.

Arzneimittel- und chemische Wechselwirkungen

  1. Lysin interagiert mit Arginin, einer Aminosäure, die das Kreislaufsystem unterstützt. Die Einnahme großer Mengen Lysin kann die Fähigkeit des Körpers, Arginin durch das System zu bewegen, beeinträchtigen.

  2. Lysin kann auch mit einer Gruppe von Antibiotika, den Aminoglykosiden, interagieren und möglicherweise zu Nierenschäden führen. Ärzte verabreichen diese Antibiotika, zu denen Streptomycin und Neomycin gehören, in der Regel per Injektion, um schwere Infektionen zu behandeln.

  3. Da Lysin die Absorption von Kalzium erhöht, sollten Menschen überwachen, wie viel Kalzium sie einnehmen, wenn sie Lysinpräparate einnehmen.

Risiken

  1. Ärzte empfehlen keine Lysinpräparate für Kinder oder Frauen, die schwanger sind oder stillen.

  2. Personen, die Lysinpräparate einnehmen, sollten ihren Cholesterinspiegel aufgrund des möglichen Zusammenhangs mit einem höheren Cholesterinspiegel überwachen.

  3. Wer an Nieren- oder Leberproblemen leidet, sollte auf die Einnahme von Lysinpräparaten verzichten.

Zusammenfassung

  1. Lysin ist eine essentielle Aminosäure. Es ist einer der Bausteine ​​von Proteinen und für die menschliche Gesundheit notwendig. Der Körper stellt selbst kein Lysin her, aber die meisten Menschen nehmen durch ihre Ernährung genug zu sich, um die grundlegenden Gesundheitsbedürfnisse zu befriedigen. Lysin hat nur sehr wenige bekannte Nebenwirkungen.

  2. Wissenschaftliche Daten zu einigen Vorteilen von Lysin sind noch nicht eindeutig. Viele Menschen erforschen jedoch die Verwendung von Lysinpräparaten, insbesondere bei Sportlern und Menschen, die keine tierischen Produkte zu sich nehmen. Es ist am besten, die Verwendung eines Supplements mit einem Arzt zu besprechen.

  3. Artikel wurde zuletzt am 17. Dezember 2018 überarbeitet. Auf unserer Kategorieseite für Ernährung / Diät finden Sie die neuesten Nachrichten zu diesem Thema. Sie können sich auch für unseren Newsletter anmelden, um die neuesten Informationen zu Ernährung / Diät zu erhalten. Alle Referenzen sind auf der Registerkarte Referenzen verfügbar.

  4. Bitte verwenden Sie eines der folgenden Formate, um diesen Artikel in Ihrem Aufsatz, Ihrer Arbeit oder Ihrem Bericht zu zitieren:

  5. Hinweis: Wenn keine Autorenangabe erfolgt, wird stattdessen die Quelle angegeben.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c