Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


Welche Nährstoffe sind in den Schalen von Süßkartoffeln enthalten?

Verwendet

  1. Sie haben sich vielleicht gefragt, ob Sie die Haut von gebackenen Süßkartoffeln essen können. Nun ja, du kannst - und du solltest! Die kupferfarbene Schale, die eine ganze Süßkartoffel umhüllt, enthält die meisten gesunden Vitamine, Mineralien und Antioxidantien, einschließlich einer Vielzahl von sekundären Pflanzenstoffen mit schützenden und krankheitsvorbeugenden Eigenschaften. Wenn Sie die Haut einer gebackenen Süßkartoffel essen, werden Sie mit entzündungshemmenden und krebsbekämpfenden Wirkstoffen belohnt, die dieses Wurzelgemüse enthält.

Verwendet

  1. Hoher Vitamin A-Gehalt ist nur einer der Vorteile der Süßkartoffel-Hauternährung. Die Haut und das Fleisch von frischen, gebackenen Süßkartoffeln sind eine fettarme Quelle für Ballaststoffe und Vitamine, die zu einer gesunden Ernährung beitragen.

Verwendet

  1. Obwohl TGI Fridays aus Süßkartoffeln einen dehydrierten Snack mit Süßkartoffelhaut herstellt, verpackt es eine Schiffsladung Kalorien - 200 pro Päckchen (40 Gramm). Vergleichen Sie das mit einer 60-Gramm-ganzen frischen Süßkartoffel, die mit Haut gebacken wurde und nur 54 Kalorien enthält.

  2. Dehydrierte Süßkartoffelhäute enthalten mehr Fett - 11,4 Gramm pro Packung - im Vergleich zu einer ganzen kleinen Süßkartoffel mit 60 Gramm und einer Schale mit 0,1 Gramm. Die meisten Kalorien in getrockneten Süßkartoffeln stammen aus ihrem Kohlenhydratgehalt. In einem 40-Gramm-Beutel sind 23 Gramm Kohlenhydrate enthalten. Und denken Sie an den Natriumfaktor - 157 Milligramm in einer Packung getrockneter Süßkartoffelschalen-Snacks im Gegensatz zu 21,6 Milligramm in einer ganzen Süßkartoffel mit Schale.

  3. Ist es nicht sinnvoll, Süßkartoffelschalen in ihrer natürlichen Form gesünder zu essen?

Süßkartoffelfaser für die Verdauung

  1. Ballaststoffe verlangsamen nicht nur die Verdauung, um Ihr Gewicht zu kontrollieren, sie können Ihnen auch dabei helfen, den Cholesterinspiegel im Blut zu verbessern und Ihr Risiko für Herzkrankheiten, Schlaganfall und sogar Typ-2-Diabetes zu senken, so das amerikanische Herz Verband. Dietary Guidelines empfiehlt, dass Sie je nach Geschlecht und Alter zwischen 22,4 und 33,6 Gramm Ballaststoffe pro Tag zu sich nehmen.

  2. Die meisten Ballaststoffe in Süßkartoffeln befinden sich in der Haut, aber die Kartoffel als Ganzes ist eine gute Quelle für lösliche und unlösliche Ballaststoffe. Ballaststoffe helfen Ihnen dabei, einen gut funktionierenden Verdauungstrakt zu haben, und halten Sie regelmäßig, indem sie Ihrem Stuhl mehr Volumen verleihen. Wenn Sie Ihre Ofenkartoffel mit der Haut essen, erhalten Sie 3,3 Gramm Gesamtfaser oder 13 Prozent DV pro 100-Gramm-Portion. Eine gekochte Süßkartoffel ohne Haut hat 2,5 Gramm oder 10 Prozent DV pro 100 Gramm.

  3. Um die Portion von 100 Gramm ins rechte Licht zu rücken, wiegt eine mittelgroße Süßkartoffel mit einer Länge von 5 Zoll und einem Durchmesser von 2 Zoll ungefähr 114 Gramm.

Süßkartoffel-Kohlenhydrate für Energie

  1. Kohlenhydrate liefern Energie und unterstützen den Fettstoffwechsel. USDA empfiehlt, dass Ihre Aufnahme von Kohlenhydraten zwischen 45 und 65 Prozent Ihrer täglichen Kalorienaufnahme liegt, was ungefähr 130 Gramm pro Tag entspricht. Wenn Sie eine Süßkartoffel mit der Haut essen, erhalten Sie 7 Prozent Ihres täglichen Wertes für gesunde komplexe Kohlenhydrate (21 Gramm pro 100-Gramm-Portion).

Süßkartoffelprotein zum Aufbau von Gewebe

  1. Ihr Körper benötigt Protein für Energie und viele andere Funktionen, einschließlich des Aufbaus und der Erhaltung Ihrer Knochen, Muskeln und Haut. USDA empfiehlt, dass 10 bis 30 Prozent Ihrer Kalorien aus Eiweiß bestehen, was für Männer etwa 56 Gramm und für Frauen 46 Gramm entspricht. Obwohl dies kein großer Beitrag ist, befindet sich der größte Teil des Proteins in der Süßkartoffelschale. Die Haut und das Fruchtfleisch einer gebackenen Süßkartoffel enthalten 5,6 g Eiweiß, während eine Kartoffel ohne Haut nur 1,2 g pro 100 g enthält.

Süßkartoffel Gesunder Mineralgehalt

  1. Süßkartoffeln sind eine hervorragende Quelle für eine Vielzahl von Mineralien, von denen die meisten in der Haut des Gemüses konzentriert sind. Die Haut schützt die Süßkartoffel auch vor Nährstoffverlust oder -abbau beim Kochen.

  2. Eine Süßkartoffel mit Haut liefert 25 Prozent Ihres täglichen Manganwerts und 12 Prozent mehr DV als eine hautlose Kartoffel pro 100 Gramm. Mangan ist ein wichtiges Antioxidans, das bei der Produktion von Enzymen hilft, die zum Metabolisieren von Proteinen und Fett benötigt werden. Es hilft auch bei der Knochenbildung, der Blutgerinnung und sichert die Fruchtbarkeit.

  3. Kalium ist ein Elektrolyt, der neben dem Flüssigkeitshaushalt, der Muskelkontraktion und den Nervensignalen für die Kontrolle Ihres Blutzuckerspiegels von entscheidender Bedeutung ist. Pro 100 Gramm bietet das Essen der Haut und des Fleisches einer Süßkartoffel 475 Milligramm oder 14 Prozent DV, verglichen mit dem Essen einer Kartoffel ohne die Haut, die nur 230 Milligramm oder 7 Prozent DV Kalium enthält.

  4. Magnesium ist ein weiteres wichtiges Mineral in Süßkartoffeln. Eine Kartoffel mit Haut liefert 27 Milligramm oder 7 Prozent DV, verglichen mit einer Kartoffel ohne Haut mit 18 Milligramm oder 5 Prozent DV. Ihr Körper benötigt Magnesium für die Calciumaufnahme, um die Knochengesundheit zu erhalten und Osteoporose zu verhindern.

  5. Andere Mineralien in in der Haut gebackenen Süßkartoffeln sind: Kalzium, 38 Milligramm; Eisen, 0,7 Milligramm; Phosphor, 54 Milligramm; Zink, 0,3 Milligramm und Kupfer, 0,2 Milligramm.

Süßkartoffel-Antioxidans-Vitamine

  1. Eine gebackene Süßkartoffel mit ihrer Haut ist laut NIH eine überlegene Quelle für Vitamin A mit 1.403 Mikrogramm oder 561 Prozent DV. Vitamin A ist als Antioxidans wichtig für Ihr Immunsystem, sorgt aber auch für ein normales Sehvermögen. Dietary Guidelines empfiehlt eine tägliche Einnahme von 700 Mikrogramm für erwachsene Frauen und 900 Mikrogramm für Männer, sodass eine ganze Süßkartoffel mit Haut mehr als Ihre gesamte DV erfüllt.

  2. Andere Antioxidantien in Süßkartoffeln sind die Vitamine C, E und K. In der Haut gebackene Süßkartoffeln sind besonders reich an Vitamin C mit 19,6 Milligramm oder 33 Prozent DV pro 100 Gramm. Antioxidantien fangen freie Radikale ab, die möglicherweise Oxidationsmittel in Ihrem Körper schädigen. Freie Radikale sind mit degenerativen Erkrankungen wie Krebs, Asthma, Altersdemenz, Diabetes und Augenkrankheiten verbunden.

  3. Die Vitamin-B-Gruppe ist wichtig für die Energieversorgung, die Entgiftung Ihres Körpers und die Aufrechterhaltung der Gehirnfunktion. Vitamine in Süßkartoffeln mit Haut sind Thiamin, Riboflavin, Niacin, Pantothensäure, Folsäure und B6. Der Vitamin B6-Gehalt in Süßkartoffeln senkt den Homocysteinspiegel im Blut, eine Aminosäure, die als Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen gilt.

Süßkartoffel schützt vor Krebs

  1. Süßkartoffeln enthalten sekundäre Pflanzenstoffe, die antioxidative, antimutagene, entzündungshemmende, antimikrobielle und krebserregende Eigenschaften aufweisen. Es wurde gezeigt, dass eine solche Substanz in Süßkartoffeln, Anthocyanin genannt, eine der Komponenten ist, von denen nachgewiesen wurde, dass sie das Wachstum spezifischer Krebszellen hemmen.

  2. BioMed Research International veröffentlichte 2015 eine Studie, in der geschälte und ungeschälte Süßkartoffeln (ohne Haut) zur Krebsbekämpfung verwendet wurden. Die Ergebnisse der Studie zeigten, dass Süßkartoffeln Elemente enthalten, die das Wachstum von Brustkrebs-, Magenkrebs- und Dickdarmkrebszellen hemmen und den Tod der Zellen induzieren. Der Autor vermutete, dass das therapeutische Potenzial von Süßkartoffeln auf den hohen Anthocyangehalt zurückzuführen ist.

  3. Süßkartoffeln haben einen hohen Gehalt an Beta-Carotin - 690 Mikrogramm in jeder kleinen Kartoffel. Beta-Carotin ist ein Carotinoid, das für das orangefarbene Fruchtfleisch von Süßkartoffeln verantwortlich ist. Es ist eine Vorstufe von Vitamin A. Carotinoide haben viele potenzielle gesundheitliche Vorteile. [! 4644 => 1140 = 9!

Süßkartoffel Vorteile für die Haut

  1. Der hohe Gehalt an Vitamin A in Süßkartoffeln trägt zur Gesunderhaltung Ihrer Haut bei. Vitamin A stimuliert die Produktion weißer Blutkörperchen, trägt zur Erhaltung gesunder Endothelzellen bei und reguliert das Wachstum der Hautzellen, so der Harvard T.H. Chan School of Public Health.

  2. Eine 2013 im European Journal of Pharmaceutics and Biopharmaceutics veröffentlichte Studie ergab, dass eine Ernährung mit hohem Carotinoidgehalt, einschließlich Beta-Carotin, Zellschäden vorbeugen kann, die zu vorzeitiger Hautalterung und anderen Hautschäden führen Krankheiten.

  3. Neben dem hohen Gehalt an Vitamin A sind andere antioxidative Vitamine in Kartoffeln - Vitamin C und E - für Ihre Haut von Vorteil. Durch die Neutralisierung von freien Radikalen, die oxidativen Stress verursachen und die Epidermiszellen schädigen, kann die antioxidative Kapazität dazu beitragen, Ihre Haut vor den zerstörerischen Kräften zu schützen, die durch Alterung, Einwirkung von UV-Strahlen und Schadstoffen hervorgerufen werden. Viele Anti-Aging-Hautcremes enthalten Vitamin A in Form von Retinol, um das Auftreten von feinen Linien, Flecken, schlaffer Haut und Falten zu minimieren.

Süßkartoffel für Sehkraft

  1. Der hohe Gehalt an Vitamin A, C und E in Süßkartoffeln trägt auch zur Förderung des Sehvermögens bei. Ein Mangel an Vitamin C ist häufig mit der Entstehung von Katarakten verbunden. Vitamin E kann Menschen mit frühen Anzeichen einer Augenkrankheit dabei helfen, das Risiko einer altersbedingten Makuladegeneration zu verringern.

  2. Vitamin A unterstützt die Aufrechterhaltung der richtigen Struktur Ihrer Netzhaut. Ein Mangel an Vitamin A kann zu schlechtem Nachtsichtvermögen und sogar zur Erblindung führen. Darüber hinaus wurde Trockenheit und Geschwürbildung der Hornhaut mit Vitamin-A-Mangel in Verbindung gebracht.

  3. Eine wesentliche Rolle von Vitamin A besteht in der Bildung lichtempfindlicher Pigmente, die Licht absorbieren und den visuellen Prozess auslösen. Dies geht aus einer Studie hervor, die 2014 im Journal der South Carolina Academy of Science veröffentlicht wurde.

Süßkartoffeln helfen beim Schlafen

  1. Schlaflosigkeit ist ein häufiges Symptom für Magnesiummangel. Ein Magnesiummangel kann auch mit einem erhöhten Risiko für Depressionen, Stress und Angstzustände verbunden sein, die Ihre Schlaffähigkeit beeinträchtigen können. Wenn Sie einen niedrigen Magnesiumspiegel haben, können Sie unruhig schlafen und nachts häufig aufwachen.

  2. Der Verzehr von Süßkartoffeln kann dazu beitragen, den Magnesiumspiegel in Ihrem Körper zu erhöhen, was zu einem tieferen und gesünderen Schlaf führen kann, indem ein gesunder GABA-Spiegel aufrechterhalten wird, ein Neurotransmitter, der den Schlaf fördert, erklärt Psychology Today.

  3. Laut Harvard Medical School ist beständiger, guter Schlaf für das geistige und körperliche Wohlbefinden von entscheidender Bedeutung und kann das Risiko für die Entwicklung einer Reihe von Erkrankungen verringern.

Was macht Süßkartoffeln süß?

  1. Mit weniger als 4 Gramm Zucker in einer kleinen Süßkartoffel wundern Sie sich vielleicht, warum diese kleinen Wurzelgemüsesorten so süß sind. Die Antwort ist auf ein Enzym zurückzuführen, das beim Erhitzen die Stärke in Maltose, eine Art Zucker, zerlegt. Sie können die Süße noch verstärken, indem Sie Süßkartoffeln bei schwacher Hitze langsam in ihrer Haut backen. Das gibt den Enzymen Zeit, die Stärke in Zucker umzuwandeln, schlägt Food Revolution Network vor. Eine Temperatur von 135 F aktiviert das Süßkartoffelenzym, aber eine Erhöhung der Temperatur auf etwa 170 F stoppt die Reaktion.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c