Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


10 Unglaubliche Vorteile von Reis

10 unglaubliche Vorteile von Reis

  1. Weitere Vorteile sind die Unterstützung der Hautpflege, die Steigerung des Stoffwechsels, die Regulierung der Verdauung und die Senkung des Bluthochdrucks. Es hilft beim Abnehmen, stärkt das Immunsystem und schützt vor Ruhr und chronischen Krankheiten.

Was ist Reis?

  1. Reis ist ein Getreidekorn, das zu den Grasarten Oryza sativa und Oryza glaberrima gehört, die auch als asiatischer bzw. australischer Reis bezeichnet werden. Es gibt mehr als 40.000 Getreidesorten mit unterschiedlichen Formen, Größen, Texturen, Aromen und Farben.

  2. Verschiedene Reissorten umfassen unter anderem Weiß-, Braun-, Rosen-, Nudel-, Schwarzperlen-, Rothefen-, Wild-, Jasmin- und Sushi-Reis. Sie können langkörnig, mittelkörnig und kurzkörnig sein und benötigen eine sehr kurze Vorbereitungszeit.

  3. Es ist auch bekannt für die Fülle an Vorteilen, die es bietet, und wird deshalb häufig in Heimtierfutter, als Inhaltsstoff in Kosmetika wie Gesichtsreinigern und Feuchtigkeitscremes sowie in Diäten verwendet Ergänzungen und Pillen.

Ernährung

  1. Reis ist für die meisten Menschen ein Synonym für kurzkörnigen weißen Reis. Diese Sorte gilt als gesund, da sie die meisten Nährstoffe enthält und reich an Omega-6-Fettsäuren ist, die für ihre entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt sind. Es ist jedoch im Allgemeinen arm an Vitaminen und Mineralstoffen.

Nutzen für die Gesundheit

  1. Es ist ein Grundnahrungsmittel in vielen Küchen der Welt und eine wichtige Getreidepflanze, die mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung ernährt. Die gesundheitlichen Vorteile dieser weit verbreiteten Kultur werden im Folgenden erläutert.

Liefert Energie

  1. Da Reis reich an Kohlenhydraten ist, fungiert er als Treibstoff für den Körper und unterstützt die normale Funktionsweise des Gehirns. Kohlenhydrate werden vom Körper verstoffwechselt und in funktionelle, nutzbare Energie umgewandelt. Die darin enthaltenen Vitamine, Mineralien und organischen Bestandteile steigern die Funktion und den Stoffwechsel aller Organe, wodurch das Energieniveau weiter erhöht wird.

Verhindert Fettleibigkeit

  1. Eval (ez_write_tag ([![!580,400

Glutenfrei

  1. Reis enthält von Natur aus kein Gluten und verursacht daher keine Darmentzündung. Dies bedeutet, dass Zöliakie-Betroffene sie leicht in ihre Ernährung aufnehmen können.

Kontrolliert den Blutdruck

  1. Reis ist natriumarm und gilt daher als eines der besten Lebensmittel für Bluthochdruckpatienten. Natrium kann zur Verengung von Venen und Arterien führen und das Herz-Kreislauf-System mit zunehmendem Blutdruck stärker belasten und belasten. Dies ist auch mit Herzerkrankungen wie Arteriosklerose, Herzinfarkten und Schlaganfällen verbunden. Daher ist es immer eine gute Idee, einen Überschuss dieses Minerals zu vermeiden.

Verhindert Krebs

  1. Vollkorn-Sorte von braunem Reis, reich an unlöslichen Ballaststoffen, die zum Schutz vor vielen Krebsarten beitragen. Wissenschaftler und Forscher glauben, dass solche unlöslichen Fasern für den Schutz des Körpers vor der Entwicklung und Metastasierung von Krebszellen von entscheidender Bedeutung sind. Ballaststoffe sind bei der Abwehr von Darm- und Darmkrebs von Vorteil. Neben Ballaststoffen enthält es jedoch auch natürliche Antioxidantien wie Vitamin C, Vitamin A sowie Phenol- und Flavonoidverbindungen, die dazu beitragen, freie Radikale aus dem Körper zu entfernen. Eine in BioMed Research International veröffentlichte Studie aus dem Jahr 2017 lieferte substanzielle Hinweise darauf, dass der Verzehr von Reisnebenprodukten aufgrund antioxidativer Phytonährstoffe eine optimale Chemoprävention bieten könnte. Es sind jedoch weitere wissenschaftliche Nachweise erforderlich, um den Nutzen gegen Krebs zu bestätigen.

Hautpflege

  1. Medizinische Experten sagen, dass pulverisierter Reis topisch angewendet werden kann, um Hautzustände zu heilen. Auf dem indischen Subkontinent wird Reiswasser von ayurvedischen Praktikern leicht als wirksame Salbe zur Abkühlung entzündeter Hautoberflächen verschrieben. Die phenolischen Verbindungen, insbesondere in der Braun- oder Wildsorte, haben entzündungshemmende Eigenschaften, so dass sie auch gut gegen Reizungen und Rötungen sind. Unabhängig davon, ob es konsumiert oder topisch angewendet wird, neigt es dazu, eine Reihe von Hauterkrankungen zu lindern. Die antioxidative Wirkung verzögert auch das Auftreten von Falten und anderen vorzeitigen Zeichen der Hautalterung.

Kann Alzheimer verhindern

  1. In einer Rattenmodellstudie von Michiaki Okuda et al. Gab es Hinweise darauf, dass brauner Reis, wenn er unter hohem Druck gekocht wird, seine wichtigsten Nährstoffe behält. Dieser unter hohem Druck stehende braune Reis reduziert Amyloid Beta im Gehirn, einem wichtigen Protein, das für die Alzheimer-Krankheit verantwortlich ist. Es zeigte auch das Potenzial zur Verbesserung der kognitiven Dysfunktion.

Diuretische Verdauungsqualitäten

  1. Die Reishülle gilt als wirksames Arzneimittel zur Behandlung von Ruhr. Als Diuretikum hilft es Ihnen, Giftstoffe wie Harnsäure aus dem Körper zu entfernen und sogar Gewicht zu verlieren, da ungefähr 4% des Urins tatsächlich aus Körperfett besteht! Der hohe Fasergehalt erhöht auch die Regelmäßigkeit des Stuhlgangs und schützt vor verschiedenen Krebsarten sowie vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Die Chinesen glauben, dass es den Appetit erheblich steigert, Magenbeschwerden heilt und alle Verdauungsprobleme reduziert.

Verbessert den Stoffwechsel

  1. Reis ist eine ausgezeichnete Quelle für Vitamine und Mineralien wie Niacin, Vitamin D, Calcium, Ballaststoffe, Eisen, Thiamin und Riboflavin. Diese Vitamine bilden die Grundlage für den Stoffwechsel des Körpers, die Gesundheit des Immunsystems und die allgemeine Funktion der Organe.

Steigert die kardiovaskuläre Gesundheit

  1. Es ist bekannt, dass Reiskleieöl antioxidative Eigenschaften besitzt, die die Herz-Kreislauf-Stärke durch Senkung des Cholesterinspiegels im Körper fördern. Wild- und Naturreis-Sorten sind weitaus besser als die weiße Sorte, da in der Schale des Getreides ein Großteil der Nährstoffe enthalten ist. Ironischerweise wird die Schale bei der Zubereitung von weißem Reis entfernt.

Lindert IBS

  1. Ein Forscherteam der New York University hat 2018 im World Journal of Gastroenterology einen detaillierten Bericht über die empfohlene Diät für das Reizdarmsyndrom (IBS) verfasst. Daraus schlussfolgerten sie, dass eine Ernährung mit wenig fermentierbaren Kohlenhydraten, die als FODMAPS bekannt ist, zur Behandlung dieser Verdauungsstörung empfohlen wird. Reis ist ein Low-FODMAP-Produkt, das klinisch für den Verzehr während IBS empfohlen wird, da es resistente Stärke enthält, die in den Darm gelangt und das Wachstum nützlicher Bakterien stimuliert, die beim normalen Stuhlgang helfen. Dieser unlösliche Reis ist auch sehr nützlich, um die Auswirkungen von Erkrankungen wie Reizdarmsyndrom (IBS) und Durchfall zu verringern.

  2. Reis kann chronische Verstopfung verhindern. Die darin enthaltenen unlöslichen Ballaststoffe wirken wie ein weicher Schwamm, der schnell und einfach durch den Darmtrakt gedrückt werden kann. Brauner Reis und Vollkornprodukte sind bekanntermaßen reich an unlöslichen Ballaststoffen. Es ist jedoch auch ratsam, viel Wasser zu trinken, um Verstopfung zu lindern, zusätzlich zum Verzehr von faserigen Nahrungsmitteln.

  3. Diabetiker sollten eher die braune als die weiße Variante einbeziehen, die einen niedrigen glykämischen Index enthält. Schon eine Tasse brauner Reis pro Tag liefert einem Menschen fast 100% seines täglichen Manganbedarfs, der zur Energiegewinnung aus Kohlenhydraten und Eiweiß beiträgt. Es ist auch vorteilhaft für die normale Funktion des Nervensystems und die Produktion von Sexualhormonen.

Auswahl

  1. Je nach kulinarischen Bedürfnissen, Verfügbarkeit und möglichen gesundheitlichen Vorteilen wählen die Menschen unterschiedliche Reissorten. Sie kann auch durch die Länge jedes Korns definiert werden. Die asiatische Küche ist auf langkörnige Spezialitäten spezialisiert, während die amerikanischen Länder kurze oder mittelgroße Körner bevorzugen.

  2. Letzte Aktualisierungen

  3. Laut dem Internationalen Reisforschungsinstitut auf den Philippinen muss der Nährwert dieses Getreides noch weiter verbessert werden, damit es der Menschheit zugute kommt. Es ist die dominierendste Getreideernte der Welt und kann das Leben von Millionen, die es konsumieren, verbessern.

  4. Derzeit wird versucht, den Mikronährwert dieses Getreides zu erhöhen, indem traditionelle Anbaumethoden mit moderner Biotechnologie kombiniert werden. Das Institut führt weiter aus, dass die Entwicklung von Reis mit hohem Eisen- und Zinkgehalt durch Bioanreicherung möglich sein könnte. Dies kann auch zu qualitativ hochwertigen Erträgen führen, die sowohl von den Landwirten als auch von den Verbrauchern für ein längeres und gesünderes Leben gerne angenommen werden.

  5. Meenakshi Nagdeve, Mitbegründer von Organic Facts, ist ein Gesundheits- und Wellness-Enthusiast und für dessen Verwaltung verantwortlich. Sie hat das Cornell Certificate Program für Ernährung und gesundes Leben an der Cornell University in den USA abgeschlossen. Sie hat ein Post-Graduate-Diplom in Management von IIM Bangalore und ein Diplom in Metallurgietechnik und Materialwissenschaften von IIT Bombay. Zuvor war sie einige Jahre in den Bereichen IT und Finanzdienstleistungen tätig. Als leidenschaftliche Anhängerin der Naturheilkunde glaubt sie an die Heilung mit Lebensmitteln. In ihrer Freizeit liebt sie es zu reisen und verschiedene Teesorten zu probieren.

Bitte weiterlesen:

  1. Neemblatt hilft gegen Schuppen, lindert Reizungen, schützt die Haut, stärkt das Immunsystem, lindert Entzündungen, beschleunigt die Wundheilung, lindert Magenprobleme und verlangsamt das Altern.

  2. Koriander ist mit Ballaststoffen, Magnesium, Mangan, Eiweiß und Eisen gefüllt. Es enthält elf Bestandteile von ätherischen Ölen, sechs Arten von Säuren, einschließlich Ascorbinsäure oder Vitamin C.

  3. Mangos verhindern Krebs, helfen beim Abnehmen, kontrollieren den Blutdruck, stärken das Immunsystem, verbessern die Herzgesundheit, lindern Blutarmut, reduzieren Akne und verlangsamen den Alterungsprozess.

  4. Hausmittel zur Gewichtsreduktion sind Yoga, regelmäßige Bewegung, eine ausgewogene Ernährung mit Obst und Gemüse sowie eine Verringerung der Aufnahme von zuckerhaltigen Nahrungsmitteln mit hohem GI

  5. Hier finden Sie 10 beeindruckende Vorteile von Aprikosen. Aprikose hat die Fähigkeit, Verdauungsstörungen, Verstopfung, Ohrenschmerzen, Hautkrankheiten, Anämie zu behandeln. Es kann frisch oder getrocknet gegessen werden.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c