Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


11 Bewährte Vorteile von Walnüssen

11 Nachgewiesene Vorteile von Walnüssen

  1. Von Meenakshi Nagdeve zuletzt aktualisiert am 11. Juli 2019 Medizinisch überprüft von Vanessa Voltolina (MS, RD)

  2. Gewichtsmanagement und Diabetes-Kontrolle. Walnüsse können auch die Gesundheit des Gehirns fördern und als Stimmungsverstärker wirken. Eval (ez_write_tag ([![!336,280

Was sind Walnüsse?

  1. Walnüsse sind essbare Samen der Bäume der Gattung Juglans. Es sind runde, einkernige Früchte des Walnussbaums. Die Früchte und Samen der Walnüsse sind in einer dicken, ungenießbaren Schale eingeschlossen. Die Schale der Frucht, die den Kern umgibt, ist hart und halbiert.

  2. Walnüsse haben einen köstlichen Geschmack und eine knusprige Textur, weshalb sie in vielen Desserts und Backwaren wie Keksen, Kuchen, Müsli, Müsli, Energieriegeln und der allseits beliebten Banane verwendet werden Walnussbrot. Zum Backen werden auch gemahlene Walnüsse und Walnussmehl verwendet. Walnüsse sind mit essentiellen Fettsäuren gefüllt und ergeben ein Öl, das reich an Weichmachern ist und für seine Anti-Aging-Eigenschaften bekannt ist.

  3. Die Nüsse wurden schon immer als "Hirnfutter" angesehen, vielleicht weil die Oberflächenstruktur der Walnüsse wie die des Gehirns faltig ist. Aus diesem Grund wurden sie als ein Symbol der Intelligenz angesehen, was bei einigen zu der Annahme führte, dass sie tatsächlich den Intellekt steigern!

  4. Auch wenn dies nicht genau zutrifft, haben neuere Studien gezeigt, dass der Verzehr dieser Samen zur Förderung der Gehirnfunktion beiträgt. Es gibt zwei Arten; schwarze Walnüsse und die braune Sorte. Wir werden im Detail über die braune Walnuss sprechen.

Nährwert von Walnüssen

  1. Laut USDA Nutrition Data sind Walnüsse auch eine reichhaltige Quelle an Vitamin C, B-Vitaminen (Vitamin B6, Thiamin, Riboflavin, Niacin, Pantothensäure und Folsäure) und Vitamin E als Mineralien wie Kalzium, Eisen, Magnesium, Kalium, Natrium und Zink.

  2. Walnüsse enthalten 65 Gewichtsprozent Fett und 15 Prozent Eiweiß. Sie sind reicher als die meisten Nüsse in mehrfach ungesättigten Fetten (oft als "gute" Fette bezeichnet) und enthalten einen relativ hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren, die als Alpha-Linolensäure (ALA) bezeichnet werden. Walnüsse sind auch besonders reich an einer Omega-6-Fettsäure namens Linolsäure.

Nutzen für die Gesundheit von Walnüssen

  1. Lassen Sie uns einige der wichtigsten gesundheitlichen Vorteile von Walnüssen herausfinden.

Verbessere die Herzgesundheit

  1. Nach Angaben der National Institutes of Health (NIH) sind Walnüsse reich an Omega-3-Fettsäuren, die nachweislich zur Verbesserung der Herzgesundheit beitragen. Frische rohe Walnüsse sind reich an Aminosäure L-Arginin und einfach ungesättigten Fettsäuren (72%) wie Ölsäure.

  2. Eine in der Fachzeitschrift Metabolism veröffentlichte Studie legt nahe, dass der Verzehr von Walnüssen den LDL (schlechtes) Cholesterinspiegel signifikant senkt und den HDL (gutes) Cholesterinspiegel bei den Teilnehmern erhöht. Forscher des Medizinischen Zentrums der Universität München stellten fest, dass der Verzehr von Walnüssen auch den ApoB-Spiegel senkte, ein Marker zur Bewertung des Risikos für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Gewicht verwalten

  1. Walnüsse helfen Ihnen, sich satt zu fühlen, was bedeutet, dass sie das Sättigungsgefühl steigern. Forscher der Harvard Medical School stellten fest, dass Menschen, die Shakes mit Walnüssen konsumierten, tagsüber mehr Fülle hatten als Menschen, die Placebo-Shakes hatten. Diese Studie verwendete jedoch eine kleine Größe, so dass mehr Forschung erforderlich ist, um diese Ergebnisse zu bestätigen. Ungeachtet dessen macht die reichhaltige Protein- und Ballaststoffquelle Walnüsse zu einer gesunden Snack-Option, insbesondere für Vegetarier.

Steigert die Knochengesundheit

  1. Walnüsse enthalten Kupfer und Phosphor, die beide für die Aufrechterhaltung einer optimalen Knochengesundheit unerlässlich sind. Essentielle Fettsäuren in Walnüssen sichern die Knochengesundheit des Körpers. Sie können die Kalziumaufnahme und -ablagerung erhöhen und gleichzeitig die Kalziumausscheidung im Urin verringern.

Gehirngesundheit

  1. Walnüsse enthalten Omega-3-Fettsäuren, die das Gedächtnis und den Fokus verbessern können. Omega-3-Fettsäuren sorgen zusammen mit Jod und Selen für eine optimale Funktion des Gehirns. Diese Nüsse sind in der Mittelmeerdiät enthalten und sie lindern bekanntermaßen auch kognitive Störungen wie Demenz und Epilepsie.

Antioxidationskraft

  1. Walnüsse stehen auf der Liste der "Antioxidantien-reichen" Lebensmittel an zweiter Stelle, knapp unter Brombeeren. Die seltenen, starken Antioxidantien wie Chinon-Juglon, Tannin-Tellimagrandin und Flavonol-Morin, die in Walnüssen enthalten sind, haben eine bemerkenswerte Fähigkeit, freie Radikale zu binden. Diese Antioxidantien helfen auch, Leberschäden durch Chemikalien zu verhindern.

Stoffwechsel verbessern

  1. Walnuss liefert zusammen mit EFAs Mineralien wie Mangan, Kupfer, Kalium, Kalzium, Eisen, Magnesium, Zink und Selen an den Körper. Diese Mineralien tragen zu Stoffwechselaktivitäten wie Wachstum und Entwicklung, Spermienbildung, Verdauung und Nukleinsäuresynthese bei.

Diabetes kontrollieren

  1. Menschen mit Diabetes haben möglicherweise regelmäßig Walnüsse, da sie einen hohen Anteil an mehrfach ungesättigten und einfach ungesättigten Fetten enthalten. Forscher sagen, dass die Aufnahme von Nüssen umgekehrt proportional zum Risiko für Typ-II-Diabetes ist. Achten Sie jedoch darauf, diese Nuss in Maßen zu essen.

Verdauungssystem reinigen

  1. Lauri Byerley, Associate Professor an der Louisiana State University in den USA, sagte in ihrem Forschungsbericht, dass Walnüsse dem Darm helfen und präbiotische Eigenschaften haben. Das tägliche Essen von Walnüssen erhöhte Lactobacillus, Ruminococcus und Roseburia, was die Darmfunktion verbesserte. eval (ez_write_tag ([![!580,400

Männliche Fruchtbarkeit verbessern

  1. Walnüsse wirken sich positiv auf die männliche Fruchtbarkeit aus, indem sie die Qualität, Quantität, Vitalität und Motilität der Spermien verbessern. Dies geht aus einer Studie hervor, die in der Zeitschrift Biology of Reproduction unter der Leitung von Wendie Robbins, Fielding School of Public, veröffentlicht wurde Gesundheit, Universität von Kalifornien.

Entzündung reduzieren

  1. Die in Walnüssen enthaltenen polyphenolischen Verbindungen und phytochemischen Substanzen reduzieren die Auswirkungen von Entzündungen im Körper. Dies hat positive Auswirkungen auf eine Reihe von Bereichen, einschließlich der kardiovaskulären und onkologischen Gesundheit.

Schwangere

  1. Hör zu, schwangere Mütter! Die reichhaltige Quelle an Vitamin B-Komplex in gerösteten ungesalzenen Walnüssen ist für das Wachstum des Fötus unerlässlich.

Schlaf regulieren

  1. Diese Nuss produziert Melatonin, ein Hormon, das den Schlaf induziert und reguliert. Melatonin ist in diesen Nüssen in der bioverfügbaren Form vorhanden. In einem in der Fachzeitschrift Nutrition aus dem Jahr 2005 veröffentlichten Forschungsbericht zeigten Laborratten, denen Walnüsse verabreicht wurden, einen Anstieg der Melatoninkonzentrationen im Blut im Vergleich zu Ratten, denen eine kontrollierte Diät ohne die Nüsse verabreicht wurde. Am besten fügen Sie Walnüsse zu Ihrem Abendessen hinzu, um einen guten, erholsamen Schlaf zu gewährleisten.

Mood Booster

  1. Es wird vermutet, dass unzureichende Mengen an Omega-3-Fettsäuren (in Walnüssen und einigen anderen Lebensmitteln enthalten) Hyperaktivität, Reizbarkeit und Wutanfälle verursachen können. Die Nahrungsergänzung eines Kindes mit diesen Nüssen gleicht das Defizit an EFA aus und kann helfen, seine Stimmung zu verbessern. Dies gilt sogar für Menschen mit posttraumatischer Belastungsstörung (PTBS), die nach einem Trauma an Depressionen und Stress leiden.

Hautpflege

  1. Eval (ez_write_tag ([![!970,250

Adstringierende Eigenschaften

  1. Walnussöle haben signifikante adstringierende Eigenschaften. Geröstetes Walnussöl hat ein reichhaltiges, nussiges Aroma, das dem Essen Aroma und Geschmack verleiht. Dieses Aroma verleiht einen angenehmen Geschmack, jedoch nur, wenn es in Maßen verwendet wird. Es wird als Träger- / Grundöl in verschiedenen Therapien wie Aromatherapie und Massagetherapie sowie in der Kosmetik- und Pharmaindustrie eingesetzt.

Immunität steigern

  1. Der regelmäßige Verzehr von natürlichen Walnussschalen hilft beim Aufbau eines starken Immunsystems, das das Auftreten verschiedener Krankheiten verhindern kann. Die reichhaltige Quelle an Antioxidantien, wie oben beschrieben, ist für diesen Vorteil verantwortlich.

Haarpflege

  1. Walnüsse sind auch für gesundes Haar verantwortlich, da die hohen Mengen an Vitaminen, Mineralien, gesunden Fetten und Antioxidantien die Haarfollikel stärken und Kopfhautschuppen frei machen. Sie sorgen auch für dickeres, längeres und kräftigeres Haar. Sie können die Walnussschale auch als natürlichen Leuchtmarker verwenden.

Pilzinfektionen

  1. Pilzinfektionen auf der Haut oder im Inneren des Körpers, die Verwendung von schwarzer Walnuss kann Ihnen helfen, alles loszuwerden.

Nebenwirkungen

  1. Durchschnittlich sieben bis neun Walnüsse pro Portion gelten als sicher zum Verzehr. Wenn Sie jedoch übermäßig viel Nüsse essen, können folgende Nebenwirkungen auftreten:

Tipps zum schnellen Servieren

  1. Walnüsse können in Ihre Ernährung integriert werden, um von allen damit verbundenen gesundheitlichen Vorteilen zu profitieren. Es gibt folgende Möglichkeiten, sie zu Ihrer Mahlzeit hinzuzufügen:

  2. Meenakshi Nagdeve, Mitbegründer von Organic Facts, ist ein Gesundheits- und Wellness-Enthusiast und für dessen Verwaltung verantwortlich. Sie hat das Cornell Certificate Program für Ernährung und gesundes Leben an der Cornell University in den USA abgeschlossen. Sie hat ein Post-Graduate-Diplom in Management von IIM Bangalore und ein Diplom in Metallurgietechnik und Materialwissenschaften von IIT Bombay. Zuvor war sie einige Jahre in den Bereichen IT und Finanzdienstleistungen tätig. Als leidenschaftliche Anhängerin der Naturheilkunde glaubt sie an die Heilung mit Lebensmitteln. In ihrer Freizeit liebt sie es zu reisen und verschiedene Teesorten zu probieren.

Bitte weiterlesen:

  1. Noni-Saft beugt Krebs vor, fördert die Gesundheit der Leber, erhält die kardiovaskuläre Gesundheit, entspannt die Muskeln und lindert Gedächtnisprobleme, Gicht und Diabetes

  2. Zu den Vorteilen der Avocado gehört ihre Fähigkeit, die Herzgesundheit zu steigern, die Verdauung zu verbessern, Krebs vorzubeugen und das Gewicht zu kontrollieren. Es ist reich an Kalium, guten Fetten und Ballaststoffen.

  3. Muskatnuss ist ein beliebtes Gewürz mit vielen Vorteilen, einschließlich seiner Fähigkeit, Schmerzen zu lindern, Verdauungsstörungen zu lindern, die Durchblutung zu verbessern, Schlaflosigkeit zu verringern und die Immunität zu stärken.

  4. Die Vorteile von Zitrone werden auf den Vitamin C-Gehalt zurückgeführt, der die Hautqualität verbessert, den Gewichtsverlust fördert, die Verdauung fördert und als Atemerfrischer wirkt.

  5. Aubergine hilft, starke Knochen aufzubauen, Anämiesymptome zu lindern, Stress abzubauen und die Verdauung zu verbessern. Auberginen helfen auch beim Abnehmen, bei der Krebsprävention und bei der Diabetes-Kontrolle.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c