Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


19 Nachgewiesene gesundheitliche Vorteile der Avocado-Ernährung

19 Nachgewiesene gesundheitliche Vorteile der Avocado-Ernährung

  1. Eine Forschungsstudie zeigt, dass der Verzehr von Avocado zu einer Verbesserung der Ernährungsqualität und der Nährstoffaufnahme führen kann, einschließlich eines verringerten Risikos für ein metabolisches Syndrom. Eine andere Forschungsstudie erklärt, dass Avocadosamen zur Behandlung von Diabetes, entzündlichen Erkrankungen und Bluthochdruck sowie zur Verbesserung der Hypercholesterinämie verwendet werden können. Diese Samen kommen in Form von Bio-Avocadosamenpulver und Ergänzungsmitteln vor, die Suppen, Smoothies und Getränken zugesetzt werden können.

Avocado-Ernährung

  1. Avocados gelten als "Superfood" und sind reich an verschiedenen Nährstoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Sie sind auch eine gute Quelle für (gesunde) einfach ungesättigte Fettsäuren. Laut CAC (California Avocado Commission) enthält eine mittelgroße California Hass-Avocado fast 22,5 Gramm Fett. Zwei Drittel dieses Fettes sind einfach ungesättigt, und sie haben auch einen sehr niedrigen Fructosegehalt. Am wichtigsten ist vielleicht, dass Avocados eine einzigartige Sammlung organischer Verbindungen wie Phytosterole, Carotinoide und Flavonoide aufweisen.

  2. Laut der USDA National Nutrient Database enthalten Avocados Mineralien wie Kalzium, Eisen, Magnesium, Kalium, Kupfer, Mangan, Phosphor und Zink. Sie haben auch einen hohen Gehalt an Vitamin A, K, C, E, B6, Thiamin, Riboflavin und Niacin (Vitamine B1, B2, B3).

  3. Avocados liefern Kalium und helfen dabei, das für die allgemeine Gesundheit wichtige Verhältnis von Kalium zu Natrium auszugleichen. Sie sind auch eine gute Energiequelle, da 100 g Avocado 160 Kalorien liefern.

  4. Hinweis: Ihr hoher Fettgehalt macht sie energiedicht oder „kalorisch“ - dies bedeutet, dass Sie sich bewusst sein müssen, wie viel Sie verbrauchen, da dies zur Gewichtszunahme beitragen kann gilt für alle fetthaltigen Produkte, die Sie möglicherweise häufig genießen.

Nutzen für die Gesundheit von Avocado

  1. Avocados sind am vorteilhaftesten, wenn sie roh verzehrt werden, und sie sind ideal für Ihre Gesundheit, wenn sie in eine ausgewogene und gesunde Ernährung einbezogen werden. Sie haben zahlreiche gesundheitliche Vorteile, sowohl als Lebensmittel als auch als Zusatz zu natürlichen Hautpflegeprodukten. Einige der gut erforschten und wichtigen gesundheitlichen Vorteile von Avocados sind:

Fördert gesundes Herz

  1. Beta-Sitosterin, das in Avocados enthalten ist, trägt zur Aufrechterhaltung eines gesunden Cholesterinspiegels bei. Forschungsstudien zeigten, dass Laborratten, denen im Rahmen ihrer täglichen Mahlzeit 5 Wochen lang Avocado verabreicht wurde, etwa 27 Prozent weniger Triglyceridplasma enthielten und ihr HDL (gutes) Cholesterin 17 Prozent höher war als bei einer Kontrollgruppe, die keine Avocado konsumierte . Dies ist ein Grund, warum das tägliche Essen von Avocados dazu beitragen kann, das Herz vor Arteriosklerose zu schützen.

Gute Kaliumquelle

  1. Kalium ist eines der Mineralien, die zur Aufrechterhaltung einer normalen Herzfrequenz beitragen. Laut einer im Journal of Clinical Investigation veröffentlichten Studie können kaliumreiche Lebensmittel die pathogene Gefäßverkalkung reduzieren, die die Verhärtung von Arterien darstellt. Dr. Paul Sanders von der Universität von Alabama in Birmingham leitete eine Studie, die zu dem Schluss kam, dass kaliumreiche Lebensmittel wie Avocados und Bananen die Spannung von Blutgefäßen und Arterien senken und den Blutdruck regulieren. Dies kann wiederum dazu beitragen, das Risiko von Blutgerinnseln, Herzinfarkten und Schlaganfällen zu verringern.

  2. Außerdem hilft Kalium bei der Aufrechterhaltung des Flüssigkeitshaushalts durch chemische Kanäle für Zellen und Organe. Dieser Flüssigkeitshaushalt ist auch für das Funktionieren der Niere von entscheidender Bedeutung, die die Bewegung von Flüssigkeit und Giftstoffen durch den Körper regelt.

Hilft bei der Verdauung

  1. Avocados beruhigen den Darm und unterstützen die Verdauung. Sie enthalten lösliche und unlösliche Ballaststoffe, die beide dazu beitragen, dass das Verdauungssystem reibungslos funktioniert. Diese Ballaststoffe sind sehr wichtig für die Verdauung, da sie den Stuhl auffüllen und den reibungslosen Durchgang von Nahrungsmitteln durch den Darmtrakt gewährleisten.

  2. Schließlich lindern sie Symptome wie Verstopfung und Durchfall. Alles in allem ist die große Menge an Ballaststoffen in Avocados (40 Prozent des täglichen Bedarfs pro Portion) ein sehr wichtiges Lebensmittel für die Optimierung Ihrer Verdauungsgesundheit.

Verbessert die Sicht

  1. Avocados können dazu beitragen, dass Ihre Augen gesund bleiben. Sie enthalten Carotinoide wie Lutein und Zeaxanthin, von denen bekannt ist, dass sie die Augen vor Katarakten, altersbedingten Augenkrankheiten und Makuladegeneration schützen. Diese Zustände werden oft durch freie Radikale verursacht, die sich im Gewebe der Augen ansammeln. Die antioxidative Wirkung dieser speziellen Carotinoide in Avocados neutralisiert die Wirkung dieser gefährlichen freien Radikale.

Haut- und Haarpflege

  1. Avocados stecken voller Nährstoffe, die für eine gesunde Haut von Vorteil sind. Es bereichert die Haut, die trocken, rissig oder beschädigt ist. Sie werden einer Vielzahl von Kosmetika zugesetzt, da sie die Haut mit wichtigen Vitaminen versorgen und zum Leuchten bringen. Es wird auch zur Pflege von trockenem und strapaziertem Haar verwendet. Viele Menschen verwenden Avocados zur Herstellung von Haut- und Haarmasken.

  2. Avocadoöl lindert vor allem Plaque-Psoriasis. Beta-Carotin und Lycopin sind zwei organische Verbindungen, die in Avocados vorkommen. Beides hat dazu beigetragen, die Gesundheit und den Ton Ihrer Haut zu verbessern und Anzeichen vorzeitiger Hautalterung zu beseitigen.

Lindert Arthritis-Schmerzen

  1. Die entzündungshemmenden Eigenschaften von Avocados sind vielleicht das wertvollste Attribut. Avocados gehören zu den besten Nahrungsmitteln, um Entzündungen in Geweben, Gelenken und Muskeln zu lindern, da sie eine breite Palette von Phytochemikalien, Flavonoiden, Carotinoiden, Phytosterolen, Fettalkoholen und Omega-3-Fettsäuren enthalten. Eine 2010 von der Zeitschrift The Physician and Sports Medicine durchgeführte Studie ergab, dass 300 mg Nahrungsergänzungsmittel auf Avocado- und Sojabohnenbasis für Patienten mit Hüft- oder Knie-Arthrose von Vorteil zu sein scheinen.

Verhindert Mundgeruch

  1. Durch den Verzehr von Avocados wird Mundgeruch vorgebeugt, der vor allem durch Verdauungsstörungen oder Magenverstimmung verursacht wird. Mundgeruch kann durch Verbesserung der Grundursache und der Verdauungsgesundheit beseitigt werden. Die in Avocados enthaltenen antibakteriellen und antioxidativen Flavonoide töten auch die Bakterien in Ihrem Mund, die zu Mundgeruch führen können.

Leberpflege

  1. Die in Avocados enthaltenen Chemikalien scheinen sehr gut bei der Reduzierung von Leberschäden zu sein. Diese organischen Verbindungen tragen zur Verbesserung der Lebergesundheit bei. Leberschäden können durch eine Reihe von Faktoren verursacht werden, wobei Hepatitis C die Hauptursache ist. Ergebnisse einer von der American Chemical Society veröffentlichten Forschungsstudie legen nahe, dass Avocados eine wichtige Rolle bei der Kräftigung und dem Schutz Ihrer Leber vor einer Vielzahl von Erkrankungen spielen können.

Vitamin K-Mangel

  1. Die Einbeziehung von Avocado in die Ernährung einer schwangeren Frau kann dazu beitragen, das Risiko von VKDB bei Neugeborenen zu senken, da Avocados eine der seltenen Früchte sind, die einen sehr hohen Gehalt an Vitamin K aufweisen ( Fast 40 Prozent des Tagesbedarfs in einer Portion!)

Morgendliche Krankheit

  1. Während der Schwangerschaft ist die morgendliche Übelkeit sehr häufig. Avocados können bei der Überwindung von Übelkeit und Übelkeit in der Schwangerschaft helfen, da sie Vitamin B6 enthalten, das üblicherweise dazu beiträgt, Übelkeit und Erbrechen zu lindern.

Anti-Krebs-Potenzial

  1. Avocado enthält Carotinoide und einfach ungesättigte Fettsäuren, die - in Kombination mit anderen in der Nahrung enthaltenen sekundären Pflanzenstoffen - mit einer Verringerung der Krebsrate verbunden sind. Avocado enthält auch Glutathion, ein Antioxidans, das die Zellen vor Krebs und den gefährlichen Auswirkungen freier Radikale schützt.

  2. Die Liste der antioxidativen und entzündungshemmenden Substanzen in Avocados ist beeindruckend. Es ist fast schwierig zu bestimmen, welche die größte Auswirkung hat. Es wurden zahlreiche Studien zu Mund-, Haut- und Prostatakrebs durchgeführt, und die Ergebnisse zeigen, dass die organischen Verbindungen in Avocados anstelle einer Metastasierung eine Apoptose (automatischen Zelltod) der Krebszellen verursachen. Über die Beziehung zwischen Avocados und Krebs wird noch geforscht.

Antioxidative Eigenschaften

  1. Avocado enthält sowohl Vitamin C als auch E: Diese tragen dazu bei, die antioxidativen Eigenschaften des menschlichen Körpers zu verbessern. Vitamin C recycelt Vitamin E und reduziert die Oxidation von LDL-Cholesterin.

  2. Avocado enthält auch Antioxidantien wie Epicatechin, Violaxanthin, Neochrom und etwa ein Dutzend andere. Antioxidantien neutralisieren die Wirkung von freien Radikalen, den gefährlichen Nebenprodukten des Zellstoffwechsels. Freie Radikale sind für Dutzende schwerwiegender Erkrankungen im Körper verantwortlich, darunter Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Sehstörungen, vorzeitiges Altern und kognitive Störungen.

Gesunde Haut

  1. Reines Avocadoöl schützt die Haut vor Sonnenbrandschäden. Der hohe Gehalt an Beta-Carotin in Avocados kann enzymatisch in Provitamin A gespalten werden, das seit langem mit dem Schutz der Haut vor einer Vielzahl von Bedingungen und den schädlichen Auswirkungen der Sonne in Verbindung gebracht wird.

Anti-Aging-Eigenschaften

  1. Untersuchungen aus dem Jahr 2007 zeigen, dass Lutein und Zeaxanthin die Zeichen des Alterungsprozesses verringern können, indem sie die Haut vor Schäden durch UV-Strahlen und Strahlung schützen.

  2. Der Verzehr von Avocados und das Auftragen von reinem, feuchtigkeitsspendendem Avocadoöl auf die Haut gehen aufgrund der antioxidativen Eigenschaften der Verbindungen Lutein und Zeaxanthin ebenfalls mit einem gesunden Altern einher.

Stärkt die Knochen

  1. Wie bereits erwähnt, enthalten Avocados Zeaxanthin und Lutein, die mit einem verringerten Risiko für Knorpeldefekte einhergehen, was auch eines der Symptome von Arthrose ist.

  2. Darüber hinaus sind die Gehalte an essentiellen Mineralien in Avocados signifikant, einschließlich Zink, Phosphor, Kupfer und Spuren von Calcium und Selen. Alle diese Mineralien sind mit einem verringerten Osteoporoserisiko und einer Verbesserung der Knochenmineraldichte verbunden.

Nährstoffaufnahme

  1. Laut einer im Journal of Nutrition der Ohio State University veröffentlichten Studie hilft das Fett in der Avocado dem Körper, Carotinoide wie Beta-Carotin aufzunehmen und in Vitamin A umzuwandeln weisen darauf hin, dass die Absorption von Carotinoid-Antioxidansmolekülen, die den Körper vor Schäden durch freie Radikale schützen, drei- bis fünfmal höher ist, wenn ein Salat zusammen mit Avocado verzehrt wird.

  2. Das Hinzufügen von geschnittener Avocado zu einem gemischten Salat kann eine gesunde Mahlzeit noch besser machen! Dies macht Avocado zu einem großartigen Element als Vorspeise, da es den Verdauungstrakt so vorbereitet, dass er während der kommenden Mahlzeit auf höchstem Niveau funktioniert!

Blutzuckerspiegel

  1. Neben den Früchten bieten die Blattextrakte der Avocados auch gesundheitliche Vorteile. Eine an nicht-diabetischen und diabetischen Ratten durchgeführte Tierstudie legt nahe, dass die Blattextrakte zur Senkung des Blutzuckerspiegels beitragen können. Der Metabolismus von stärkebasierten Lebensmitteln in einfachen Zucker (wie Glukose) kann für Diabetiker gefährliche Spitzen und Einbrüche verursachen. Ballaststoffe verlangsamen die Aufspaltung von Nahrungsmitteln in verwertbaren Zucker, sodass sie vom Körper ausgeglichener aufgenommen werden.

  2. Außerdem besteht die Mehrheit der Kohlenhydrate in Avocados aus 7-Kohlenstoff-Zuckern, einer relativ seltenen Zuckerform, die das Enzym Hexokinase tatsächlich hemmt. Dies hilft Avocados dabei, die Art und Weise zu kontrollieren, in der Glukose vom Körper metabolisiert wird, und schützt so die allgemeine Gesundheit von Diabetikern.

Nützlich für Sportler

  1. Sportler benötigen viel Energie und müssen sich optimal ernähren, um ihren Körper zu stärken. Avocado liefert, wie eine Reihe anderer Lebensmittel, lebenswichtige Nährstoffe und gesunde Fette für Sportler, um das Energieniveau und die Gesundheit aufrechtzuerhalten. Darüber hinaus enthalten sie sekundäre Pflanzenstoffe, die eine natürliche Energiequelle für Ihren Körper darstellen.

Verbessert die kognitive Funktion

  1. Avocados können zur Verbesserung der kognitiven Funktion bei gesunden älteren Menschen beitragen, indem sie den Lutein-Gehalt im Körper erhöhen. Lutein ist ein Carotinoid in Obst und Gemüse, das starke antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften hat. Laut einer Studie aus dem Jahr 2017 in der Fachzeitschrift Nutrients der Tufts University erhöhte eine tägliche Avocado-Erfrischung den Luteinspiegel im Gehirn und in den Augen gesunder älterer Erwachsener, was wiederum zu einer Verbesserung ihres Gedächtnisses und ihrer Fähigkeiten zur Problemlösung beitrug.

Nebenwirkungen von Avocado

  1. Eine übermäßige Einnahme von Avocado kann auch Nebenwirkungen verursachen, die Folgendes umfassen:

  2. Bei Auftreten dieser Symptome ist Vorsicht geboten und der Verzehr von Avocado sollte vermieden werden.

So wählen Sie Store Avocados aus?

  1. Eine übermäßige Einnahme von Avocado kann auch Nebenwirkungen verursachen, die Folgendes umfassen:

  2. Bei Auftreten dieser Symptome ist Vorsicht geboten und der Verzehr von Avocado zu vermeiden.

Kulinarische Anwendungen

  1. Avocados können problemlos in die tägliche Ernährung aufgenommen werden. Es wird normalerweise roh, als Dessertpeitsche oder in Scheiben geschnitten und in Form von Salaten mit Pfeffer und Salz gewürzt gegessen. Die beliebteste Verwendung von Avocados ist Guacamole, ein traditioneller mexikanischer und mittelamerikanischer Dip, der sich auch als Belag für Hamburger und Sandwiches eignet.

  2. Sehen wir uns einige der besten Verwendungen im Detail an:

  3. Aufgrund seiner vielfältigen gesundheitlichen Vorteile wird diese Frucht mittlerweile in mehreren Ländern angebaut. Es hat eine dicke Haut, die es vor Pestiziden schützt. Avocados zeigten laut EWG-Analyse des US-Landwirtschaftsministeriums keine nachweisbaren Pestizide. Möglicherweise müssen Sie keine Bio-Avocados kaufen, da diese aufgrund ihrer geringen Pestizidexposition eine der sichersten Kulturen sind.

Was ist Avocado?

  1. Avocados (Alligator Birnen) sind birnenförmige Früchte mit einem reichen, cremigen Geschmack. "Alligator Birnen" sind ein Name, der hauptsächlich aufgrund ihrer Form und des ledrigen Aussehens ihrer Haut vergeben wird. Avocados gibt es in vielen Varianten, aber die beliebteste ist die cremige Hass-Variante.

  2. Der essbare Teil der Avocado ist das cremige Fruchtfleisch, das hellgrün und nicht süß im Geschmack ist. Das ungefähre Gewicht von Avocados liegt je nach Sorte zwischen 8 und 3 Pfund. Es wird früh geerntet und kann dann allmählich reifen, wenn es im Handel verkauft wird. Deshalb werden Avocados als klimakterische Früchte bezeichnet, die ähnlich wie Bananen erst nach der Ernte reifen.

  3. In Gesundheitskreisen hat es aufgrund seines hohen Niveaus an gesundem Fett und seiner Wirksamkeit als Cholesterinsenker Beachtung gefunden. Es enthält im Vergleich zu Butter und anderen kalorienreichen Nahrungsmitteln weniger Kalorien. Ein Großteil seines Fettgehalts stammt aus einzigartigen Quellen wie Phytosterolen, die der Gesundheit zuträglich sind. Dieser Artikel beschreibt die verschiedenen gesundheitlichen Vorteile der Avocado und ihren Nährstoffgehalt.

  4. Ist Avocado eine Frucht oder ein Gemüse?

  5. Avocado ist eine Frucht, technisch gesehen jedoch eine Beere. Avocados mangelt es an Süße, doch die mangelnde Süße in Kombination mit der cremigen Konsistenz macht sie zu einem vielseitigen Lebensmittel - Sie können sie für eine beliebige Anzahl von süßen oder herzhaften Rezepten verwenden.

  6. Woher kommen Avocados?

  7. Die Frucht wächst normalerweise auf dem Persea Americana-Baum, einem immergrünen Baum aus der Familie der Lauraceae. Obwohl es diesen Verwandten nicht ähnelt, sind Avocados eng mit Zimt und Lorbeer verwandt. Die Pflanze ist in der Regel groß und kann eine Höhe von 65 Fuß erreichen.

  8. Avocados stammen ursprünglich aus dem mexikanischen Bundesstaat Puebla, wo Beweise in Höhlen aus mindestens 10.000 v. Chr. Stammen. In alten mittelamerikanischen und südamerikanischen Kulturen wurden wilde Avocados verwendet, aber es ist unklar, ob der Anbau erst in den letzten tausend Jahren begann. Es ist erst in den letzten 500 Jahren in anderen Teilen der Welt aufgetaucht, hat sich jedoch aufgrund seines einzigartigen Aussehens, seines Geschmacks und seiner gesundheitlichen Vorteile schnell einen Namen gemacht.

  9. Avocadobäume brauchen tropische oder subtropische Temperaturen, um gedeihen zu können. Sie sind auch in anderen Teilen der Welt mit solchen Klimazonen anzutreffen, darunter in Indien und einigen afrikanischen Ländern. Der Anbau von Avocados ist im mediterranen Klima am einfachsten.

  10. Meenakshi Nagdeve, Mitbegründer von Organic Facts, ist ein Gesundheits- und Wellness-Enthusiast und für dessen Verwaltung verantwortlich. Sie hat das Cornell Certificate Program für Ernährung und gesundes Leben an der Cornell University in den USA abgeschlossen. Sie hat ein Post-Graduate-Diplom in Management von IIM Bangalore und ein Diplom in Metallurgietechnik und Materialwissenschaften von IIT Bombay. Zuvor war sie einige Jahre in den Bereichen IT und Finanzdienstleistungen tätig. Als leidenschaftliche Anhängerin der Naturheilkunde glaubt sie an die Heilung mit Lebensmitteln. In ihrer Freizeit liebt sie es zu reisen und verschiedene Teesorten zu probieren.

Bitte weiterlesen:

  1. Muskatnuss ist ein beliebtes Gewürz mit vielen Vorteilen, einschließlich seiner Fähigkeit, Schmerzen zu lindern, Verdauungsstörungen zu lindern, die Durchblutung zu verbessern, Schlaflosigkeit zu verringern und die Immunität zu stärken.

  2. Die Vorteile von Zitrone werden auf den Vitamin C-Gehalt zurückgeführt, der zur Verbesserung der Hautqualität, zur Gewichtsreduktion, zur Verbesserung der Verdauung und zur Erfrischung des Atems beiträgt.

  3. Zu den Vorteilen von Sellerie zählen Gewichtsverlust, Linderung von hohem Cholesterinspiegel und Arthritisschmerz. Sellerie hilft, den Körper zu entgiften und den Bluthochdruck zu senken.

  4. Zu den Vorteilen von Pilzen gehören Gewichtsverlust, ein stärkeres Immunsystem, Linderung bei hohem Cholesterinspiegel und Diabetes. Sie sind reich an Ballaststoffen, Selen, Vitamin C, Vitamin D

  5. Brennnesseltee ist ein köstliches und gesundes Getränk, das hilft, oxidativen Stress abzubauen, Schmerzen und Entzündungen zu lindern, den Blutdruck, den Blutzucker und das Cholesterin zu senken



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c