Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


24 köstliche Kräutergewürze mit gesundheitlichen Vorteilen

24 köstliche Kräutergewürze mit gesundheitlichen Vorteilen

  1. Sie sind auch gut zur Steigerung des Appetits, zur Stärkung der Knochen, zum Abbau von Stress, zur Verbesserung der Verdauung, zum Schutz vor Krankheiten, zur Heilung von Erkältungen, zum Schutz der Mundgesundheit und zum Ausgleich der Hormone.

Gesundheitliche Vorteile von Gewürzen

  1. Laut einer Studie, die in der Zeitschrift Critical Reviews in Food Science and Nutrition veröffentlicht wurde, bieten verschiedene Gewürze, die Rezepten Geschmack verleihen, auch viele gesundheitliche Vorteile. Darüber hinaus wurde beim McCormick Science Institute Science Summit im Mai 2014 eine Zusammenarbeit verschiedener Studien vorgestellt, die in Zusammenarbeit mit der American Society for Nutrition organisiert wurde. Es wurde hervorgehoben, wie Gewürze und Kräuter durch wohlschmeckendes Essen zur Verbesserung der öffentlichen Gesundheit beitragen.

  2. Werfen wir einen Blick auf die aufregenden Vorteile, die viele der beliebtesten Gewürze der Welt für unsere allgemeine Gesundheit haben können! Dazu gehören unter anderem Zimt, Kurkuma, Ingwer, Salbei, Pfefferminze, Minze, Kurkuma und Basilikum.

Piment

  1. Piment ist ein beruhigendes, entzündungshemmendes und karminierendes Gewürz. Zu den Vorteilen zählen die Reduzierung von Krebs, die Verbesserung der Mundgesundheit, die Stimulierung der Verdauung, die Förderung des Knochenwachstums und die Stärkung des Immunsystems. Es hilft auch bei der Senkung des Blutdrucks und wirkt als analgetische Substanz.

Anissamen

  1. Dieses kraftvolle Gewürz hat antioxidative sowie magen-, krampflösende, karminative, antiseptische, verdauungsfördernde, schleimlösende und stimulierende Eigenschaften. Es ist eine großartige Quelle für Vitamine und Mineralien wie Eisen, Kalium, Kupfer und Mangan. Diese Samen fördern die Durchblutung und Sauerstoffversorgung der Körperteile, stärken das Immunsystem und verbessern die Qualität Ihrer Haut.

Pfeilwurzel

  1. Arrowroot hilft bei Wachstum und Entwicklung, senkt den Blutdruck, erhöht die Durchblutung und verbessert die Gesundheit des Verdauungssystems.

Lorbeerblatt

  1. Lorbeerblatt ist ein weltweit sehr beliebtes Gewürz und wird für seine Fähigkeit gelobt, Krebs vorzubeugen, die Immunität zu stärken, Neuralrohrdefekte zu reduzieren, die Mundgesundheit, die Hautpflege und die Haarpflege zu schützen. Es hilft auch, die Funktion des Nervensystems zu verbessern, den Stoffwechsel des Körpers zu regulieren und blutbedingten Erkrankungen wie Anämie vorzubeugen.

Schwarzer Pfeffer

  1. Eval (ez_write_tag ([![!580,400

Cayenne-Pfeffer

  1. Cayennepfeffer kann die Nebenhöhlen reinigen, den Harndrang erhöhen, Giftstoffe aus dem Körper entfernen, bei der Behandlung von Diabetes helfen, Krebs verhindern und den Blutdruck senken. Die Verwendung von Cayennepfeffer beschleunigt den Gewichtsverlust, optimiert den Stoffwechsel, reguliert die hormonelle Aktivität und bekämpft Toxine und mögliche Infektionen aufgrund seiner starken antioxidativen Eigenschaften.

Kapern

  1. Kapern beugen Krebs vor, lindern Krankheiten, stärken das Immunsystem, stärken die Blutgefäße, verringern die Gerinnung, senken den Cholesterinspiegel und erhöhen die Durchblutung. Sie enthalten auch eine Vielzahl von Vitaminen wie Vitamin A, Vitamin K, Niacin, Riboflavin und Mineralien wie Eisen und Kupfer.

Kümmel

  1. Eval (ez_write_tag ([![!300,250

Kardamom

  1. Zu den gesundheitlichen Vorteilen von Kardamom gehört die Fähigkeit, die Verdauung zu unterstützen, Krämpfe zu lindern, den Blutdruck zu senken, den Stoffwechsel zu steigern, die Durchblutung zu verbessern sowie die Häufigkeit und das Volumen des Urins zu erhöhen. Es enthält auch die essentiellen Vitamine wie Riboflavin, Niacin, Vitamin C und Mineralien wie Eisen, Mangan und Kalium.

Zimt

  1. Zimt wird für seine Fähigkeit gelobt, Entzündungen zu lindern, Schmerzen zu beseitigen, Diabetes zu behandeln, Infektionen zu beseitigen, überschüssiges Gas zu reduzieren und die Herzgesundheit zu verbessern. Es hilft auch bei der Steigerung der kognitiven Funktion, beim Aufbau starker Knochen, bei der Prävention von Krebs und bei der Verbesserung der Gesundheit von Augen und Haut! Die National Institutes of Health hat detaillierte Informationen zu den Vorteilen dieses Gewürzs und seiner Sicherheit zur Verfügung gestellt.

Gewürznelken

  1. Gewürznelken haben antimikrobielle Eigenschaften, die bei der Bekämpfung von Munderkrankungen helfen. Sie sind auch gut für die Stärkung des Immunsystems, die Vorbeugung von Krebs und die Erhaltung der Knochengesundheit.

Kreuzkümmel

  1. Kreuzkümmel sind von Natur aus antioxidativ, entzündungshemmend und karminativ. Sie verbessern die Verdauung, erhöhen die Spermienzahl, bauen starke Knochen auf, verbessern das Sehvermögen und verhindern die Makuladegeneration. Weitere Vorteile von Kreuzkümmel-Samen sind die Fähigkeit, die Herzfrequenz zu steuern, den Blutdruck zu senken, als Co-Faktor bei vielen enzymatischen Reaktionen zu wirken, die Anzahl der roten Blutkörperchen zu erhöhen und verschiedenen Krebsarten vorzubeugen.

Fenchelsamen

  1. Laut Michigan Medicine wird Fenchel seit jeher zur Heilung von Magenverstimmung, zur Vorbeugung von Gasen sowie zur Behandlung von Koliken und Husten bei Säuglingen eingesetzt Krebs, verzögern das Altern durch antioxidative Aktivität und erhöhen die enzymatische Aktivität. Fenchelsamen sind eine hervorragende Quelle für viele Mineralien, darunter Kupfer, Eisen, Kalzium, Kalium, Mangan, Selen, Zink und Magnesium. Sie sind auch reich an organischen Verbindungen und Säuren wie Pinen, Myrcen, Fenchon, Chavicol, Cineol, Anethol, Limonen und Anisaldehyd.

Bockshornkleesamen

  1. Bockshornkleesamen sind in bestimmten asiatischen Kulturen ein sehr beliebtes und wirksames Gewürz, das dem Körper einen starken Nährstoffschub verleiht. Sie haben die Fähigkeit, die Verdauung zu verbessern und Verstopfung zu reduzieren, den Cholesterinspiegel zu senken, den Insulinspiegel zu regulieren und den Flüssigkeitsspiegel im Körper zu kontrollieren.

Knoblauch

  1. Knoblauch ist ein großartiges Gewürz, das dem Essen einen einzigartigen Geschmack verleiht. Laut einer im Avicenna Journal of Phytomedicine veröffentlichten Studie hilft es bei der Bekämpfung von Herzerkrankungen, Bluthochdruck, Erkältung und Husten.

Ingwer

  1. Eval (ez_write_tag ([![!580,400

Meerrettich

  1. Meerrettich kann den Harndrang erhöhen, Entzündungen lindern und die Nerven beruhigen. Es hilft auch bei der Vorbeugung von Krebs, fördert die gesunde Verdauung und stärkt das Immunsystem durch seine antioxidativen Verbindungen. Nach Angaben der Michigan Medicine wird Meerrettich traditionell als Verdauungsstimulans und zur Behandlung von Würmern, Husten und Halsschmerzen verwendet.

Streitkolben

  1. Muskatblüte hat die Fähigkeit, das Immunsystem zu stärken, starke Knochen aufzubauen, Depressionen zu reduzieren, die sexuelle Libido zu steigern, die Verdauung anzuregen und überschüssiges Gas und Schlaflosigkeit zu reduzieren. Es hilft auch, die Haut gesund zu halten, die Gesundheit der Haare zu fördern und die Durchblutung aller Körperteile zu steigern.

Senfkörner

  1. Senfkörner sind mit organischen Verbindungen und flüchtigen Ölen gefüllt, die Ihre allgemeine Gesundheit verbessern können. Sie sind auch eine wunderbare Quelle für B-Komplex-Vitamine, die für die normale Funktion Ihrer Organe unerlässlich sind.

Muskatnuss

  1. Muskatnuss ist eine großartige Quelle für Antioxidantien, Vitamine und Mineralien, die für die menschliche Gesundheit notwendig sind. Es kann Pilzinfektionen bekämpfen, als Aphrodisiakum wirken, die Verdauung verbessern, überschüssiges Gas reduzieren, die Gesundheit von Haaren und Haut verbessern. Es hilft auch, Makuladegeneration zu verhindern und die Chancen auf eine Krebsentstehung zu verringern.

Safran

  1. Safran enthält viele Carotinoide und stärkt das Immunsystem in hohem Maße. Es bekämpft auch Infektionen in Wunden, steigert die Stimmung, induziert den Schlaf, stimuliert die Bildung roter Blutkörperchen, beseitigt Krämpfe und moduliert die hormonelle Aktivität. Safran kann den Blutdruck durch die gefäßerweiternden Eigenschaften des darin enthaltenen Kaliums senken.

Kurkuma

  1. Eval (ez_write_tag ([![!970,250

Tamarinde

  1. Tamarinde ist ein südasiatisches Gewürz, das sehr beliebt ist, weil es die Fähigkeit besitzt, die Blutgefäße und die Arterienstärke zu verbessern, die Verdauung und Ausscheidung auf gesunde Weise zu regulieren, Krebs vorzubeugen, den Cholesterinspiegel im Blut zu senken und zu bilden starke Knochen. Es hilft auch, die Durchblutung und Sauerstoffzufuhr zu erhöhen, die enzymatische Aktivität im Körper zu regulieren und die Schleimhäute im gesamten Körper zu verbessern.

Vanilleschoten

  1. Vanille enthält eine Vielzahl chemischer Verbindungen und flüchtiger Öle, die alle ihre eigenen gesundheitlichen Vorteile haben. Die Studien an Vanilleschoten haben jedoch gezeigt, dass sie helfen, den Blutdruck zu kontrollieren, die Herzfrequenz zu senken, die Nerven zu beruhigen, den Stoffwechsel des Körpers zu regulieren, den Schlaf zu induzieren und starke Knochen aufzubauen.

Was sind Gewürze?

  1. Gewürze sind die getrocknete Form verschiedener Samen, Wurzeln, Früchte, Rinden, Gemüse und anderer Pflanzenstoffe, die hauptsächlich zum Färben, Würzen und Konservieren von Lebensmitteln verwendet werden.

Geschmacksprofil der Gewürze

    Gewürze nach Küche

    1. Sehen wir uns einige der Gewürze an, die weltweit in beliebten Küchen verwendet werden.

    Indische Gewürze

    1. Indische Gewürze sind nicht nur für kulinarische Aspekte bekannt, sondern werden auch seit langem zur Behandlung verschiedener Gesundheitsprobleme eingesetzt, darunter zur Verbesserung der Herzgesundheit (Quelle: Indische Gewürze für gesundes Herz - Ein Überblick, veröffentlicht in Current Cardiology Reviews) ) Die folgenden Gewürze sind in einer Vielzahl von indischen Gerichten enthalten:

    2. Kardamom, schwarzer Pfeffer, Curryblätter, Bockshornklee, Ingwer, Fenchel, Ajwain, Tamarinde, Lorbeerblätter, Cayennepfeffer, Kreuzkümmel, Koriandersamen, Kurkuma, Gewürznelke, Ingwer, Muskatnuss, Paprika, Garam Masala, Currypulver und Zimt.

    Gewürze aus dem Nahen Osten

    1. Die nahöstliche Küche enthält die folgenden Gewürze:

    2. Kreuzkümmel, Muskat, Kardamom, Kurkuma, Sumach, Baharat, Kümmel, Anissamen, Piment, Zimt.

    Mediterrane Gewürze

    1. Zu den meisten mediterranen Gerichten gehören diese üblichen Gewürze:

    2. Zimt, Oregano, Lorbeerblätter, Kardamom, Zimt, Piment, Pfeffer, Muskatnuss.

    Andere Gewürze

    1. Sichuan-Pfeffer, Ginseng und Chipotle sind andere Gewürze, die in vielen Küchen verwendet werden.

    2. Aufpeppen!

    3. John Staughton ist ein reisender Schriftsteller, Herausgeber und Verleger, der seinen Abschluss in Englisch und Integrativer Biologie an der Universität von Illinois in Champaign, Urbana (USA) erworben hat. Er ist Mitbegründer einer Literaturzeitschrift, Sheriff Nottingham, und bezeichnet die schönsten Orte der Welt als sein Büro. Auf einer immerwährenden Reise in Richtung der Idee von Zuhause verwendet er Wörter, um zu erziehen, zu inspirieren, zu erheben und sich zu entwickeln.



    Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c