Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


10 erstaunliche Vorteile von Schokolade

10 erstaunliche Vorteile von Schokolade

  1. Von Kiran Patil zuletzt aktualisiert am 16. Juli 2019

  2. Herzfunktion, Appetitkontrolle, verbessertes Gedächtnis, Stimmungsaufhellung, Behandlung von Husten und Erkältung, reibungsloses Funktionieren des Nervensystems und Stressabbau. Es hilft auch, das Sehvermögen zu verbessern, die Energie zu steigern, Sonnenbrand zu schützen und Durchfall zu heilen. (Ez_write_tag ([![!336,280

Was ist Schokolade?

  1. Schokolade ist eine süße, braune Zubereitung aus gerösteten oder gemahlenen Theobroma-Kakaosamen. Es liegt in flüssiger, pastöser oder fester Blockform vor. Die drei wesentlichen Bestandteile von Schokolade sind Kakao (wissenschaftlicher Name - Theobroma cacao L.), Milch und Zucker. Es ist für Jung und Alt sowie für Männer und Frauen gleichermaßen beliebt und dieser köstliche Genuss, den es seit mehr als 3000 Jahren gibt, kann sich sehr positiv auf Ihre Gesundheit auswirken.

Nährwertangaben für Schokolade

  1. Schokolade ist kalorienreich und enthält Kohlenhydrate, Zucker und Fette sowie etwas Protein. Es ist eine reiche Quelle für Vitamin B12, Niacin, Riboflavin, Vitamin E und Mineralien wie Phosphor, Mangan und Zink. Es enthält auch Kalzium, Magnesium, Kalium und Eisen. Schokolade, insbesondere die dunkle Schokoladensorte aus Kakaobohnen, steckt voller starker Antioxidantien wie Flavonoiden und Polyphenolen.

Gesundheitliche Vorteile von Schokolade

  1. Die gesundheitlichen Vorteile von Schokolade umfassen Folgendes:

Reduziert das Herzrisiko

  1. Der Verzehr von Schokolade reduziert das kardiovaskuläre Risiko um ein Drittel. Obwohl Stearinsäure eine gesättigte Fettsäure in Kakao ist, trägt sie nicht zum Cholesterinspiegel bei und kann die Möglichkeit von Herzinfarkten und Arteriosklerose verringern, die durch Entzündungen der Arterien verursacht werden. Es ist auch bekannt, dass Kakao den LDL (schlechtes) Cholesterinspiegel senkt und den HDL (gutes) Cholesterinspiegel erhöht. Die antioxidativen Eigenschaften der Flavonoide schützen das Herz auch vor Schäden durch freie Radikale.

Appetitkontrolle

  1. Von der höheren Variante der Schokolade, der dunklen Schokolade, ist auch bekannt, dass sie den Appetit unterdrückt. Wenn Sie dunkle Schokolade konsumieren, haben Sie das Gefühl, satt zu sein, und vermeiden übermäßiges Essen.

Erhält das Nervensystem aufrecht

  1. Eval (ez_write_tag ([![!580,400

Behandelt Erkältung

  1. Kakao lindert durch Vitamin C, Alkaloide und Flavonoide Husten und Erkältungen. Die darin enthaltenen Fettsäuren wie Stearinsäure, Palmitinsäure und Ölsäure lindern Halsschmerzen, anhaltenden Husten und Erkältungen.

Managt Diabetes

  1. Dunkle und zuckerfreie Schokolade (Kakao) schmeckt aufgrund der Anwesenheit von Alkaloiden wie Koffein und anderen sehr bitter. Die Bitterkeit dieser Alkaloide neutralisiert den Zucker im Blut. Darüber hinaus stimulieren sie als Stimulans in der Natur die Sekretion von Galle und Insulin, die wiederum dazu beitragen, den Zucker abzubauen, was zu einem niedrigeren Blutzuckerspiegel führt.

Antidepressivum

  1. Eval (ez_write_tag ([![!300,250

Stress reduzieren

  1. Kakao enthält Tryptophan, eine Aminosäure mit entspannender Wirkung. Dies wirkt beruhigend und erfrischend bei Verspannungen und Stress.

Reguliert den Blutdruck

  1. Flavonoide in Kakao enthalten Polyphenole wie Catechine, Epicatechine und Procyanidine, die nachweislich den Stickoxidgehalt im Blut erhöhen, was zur Aufrechterhaltung des richtigen Blutdrucks beiträgt. Stickstoffmonoxid hilft, eine Verdickung des Blutes zu verhindern und die Flüssigkeit aufrechtzuerhalten, wodurch der Druck auf die Arterien und Venen verringert und schließlich der Blutdruck reguliert wird.

  2. Bei Menschen mit niedrigem Blutdruck hingegen helfen die Stimulanzien wie Koffein und Theobromin sowie der in der Schokolade enthaltene Zucker, den Blutdruck auf das richtige Niveau anzuheben.

Verbessert die Oxidation

  1. Polyphenole wie Katechine, Epicatechine und Procyanidine im Kakao sind sehr gute Antioxidantien. Sie minimieren die Auswirkungen freier Radikale und heilen die Schäden, die bereits durch diese gefährlichen zellulären Nebenprodukte verursacht wurden.

Fötales Wachstum

  1. Der Verzehr von Schokolade während der Schwangerschaft steigert nicht nur die Stimmung der Mutter, sondern trägt auch dazu bei, das Glück an den Fötus weiterzugeben. Studien zeigen, dass es sich positiv auf das Wachstum und die Gesundheit des Neugeborenen auswirkt.

Höhere Intelligenz

  1. Schokolade macht dich wacher und wacher, was indirekt auch zur Steigerung der Intelligenz beiträgt. Flavonoide fördern die Durchblutung des Gehirns. Eine Studie besagt, dass das Füttern Ihres Kindes mit Schokolade während der Prüfungen die mathematischen Lösungsfähigkeiten Ihres Kindes verbessern würde.

Verbessert die Sicht

  1. Nicht nur Karotten verbessern Ihr Sehvermögen. Schokolade fördert das Sehvermögen, indem sie den Blutfluss zum Gehirn und zur Netzhaut erhöht.

Verbessert das Energieniveau

  1. Fettsäuren wie Stearinsäure und Palmitinsäure (beide gesättigt) und Ölsäure (ungesättigt) tragen zur Gewichtszunahme und Energiegewinnung bei, ohne dass das Risiko einer Cholesterinakkumulation bei reinem Kakao besteht . Wenn aus Kakao Schokolade hergestellt wird, hängt die Menge an Cholesterin von der Art der Milch (getönt, halbgetönt oder vollrahmig) und den darin verwendeten Milchprodukten (Butter, Milchfeststoffe) und den Übungen ab, die Sie ausführen. Der Zucker in der Schokolade gibt auch Energie und entspannt den Körper.

Wirkt wie ein Präbiotikum

  1. Erhöhen die guten Bakterien im Darm. Dies hilft bei der besseren Aufteilung der Nahrung und steigert letztendlich die Beseitigung von Giftmüll aus dem Körper. (Ez_write_tag ([![!580,400

Lindert Sonnenbrand

  1. Das Vorhandensein von Flavonoiden erhöht die Dichte und Dicke der Haut. Es reduziert auch die Wirkung von UV-Strahlen auf die Haut und schützt Sie so vor Sonnenbrand. Schokolade garantiert auch eine gut hydratisierte, gesunde Haut, die gleichzeitig als Anti-Aging-Formel fungiert.

Heilt Durchfall

  1. Kakao wird aufgrund seiner Alkaloide traditionell gegen Durchfall eingesetzt. Eine Studie bestätigt diesen Vorteil, da festgestellt wurde, dass die Flavonoide im Kakao an ein Protein binden, das die Flüssigkeitssekretion im Darm reguliert und letztendlich den Stuhlgang reguliert.

Antikrebspotential

  1. Kakaobohnen sind reich an Flavanolen, einer Art Antioxidans, das dafür bekannt ist, Zellschäden zu minimieren, die Krebs in Schach halten könnten. Um die Vorteile von Schokolade gegen Krebs zu erkunden, empfiehlt die American Cancer Society, dunkle Schokolade mit mindestens 70% Kakao in kleinen Mengen zu probieren.

Natürliches Aphrodisiakum

  1. Theobromin und Phenethylamin sind zwei Verbindungen, von denen angenommen wird, dass sie aphrodisierend sind und auf ihre stimulierenden Eigenschaften zurückzuführen sind. Weitere Studien sind erforderlich, um die Ergebnisse zu bestätigen.

Mineralienlager

  1. Kakao ist auch reich an Mineralien wie Eisen (gut für das Blut), Kalzium (gut für die Knochen), Magnesium (heilt die Säure und verbessert die Verdauung), Kupfer (Desinfektionsmittel) und Kalium (reguliert) Blutdruck).

Nebenwirkungen von Schokolade

  1. Vermeiden Sie die Einnahme von Schokolade unter folgenden Bedingungen:

  2. Wenn Sie Milch zu sich nehmen, werden die oben beschriebenen nachteiligen Auswirkungen weitgehend, jedoch nicht vollständig reduziert. Kakao kann für einige Haustiere gefährlich sein, essen Sie ihn also nicht wahllos und lassen Sie ihn nicht im Haus liegen. Lassen Sie sich eine von vielen verschiedenen Schokoladensorten ausliefern oder holen Sie sich welche in fast jedem Geschäft!

  3. Kiran Patil ist der Begründer von Organic Facts. Er interessiert sich sehr für Gesundheit, Ernährung und ökologisches Leben. Er absolvierte sein B.Tech and M. Tech (Chemieingenieurwesen) am IIT Bombay und schreibt seit über 12 Jahren aktiv über Gesundheit und Ernährung. Wenn er nicht arbeitet, wandert er gerne und arbeitet im Garten.

Bitte weiterlesen:

  1. Dunkle Schokolade, die reich an Kakao ist, den optimalen Blutdruck aufrechterhält, den Cholesterinspiegel senkt, das Immunsystem stärkt, Depressionen heilt und die Herzgesundheit verbessert, lindert Anämie.

  2. Hier finden Sie eine Liste gesunder Desserts mit dunkler Schokolade, Nutella und Früchten sowie Bratäpfeln mit Haferflockenfüllung. Lesen Sie auch mehr für Vorteile Rezepte von Desserts.

  3. Zu den Vorteilen von Kakaobutter gehört die Fähigkeit, die Gesundheit der Haut zu verbessern, das Immunsystem zu stärken und die Haarqualität zu verbessern. Kakaobutter wird zur Herstellung von Kosmetika, Pralinen usw. verwendet

  4. Dunkle Schokolade mit einer hohen Konzentration an Kakao zu essen, hat sich positiv auf Stresslevel, Entzündung, Stimmung, Gedächtnis und Immunität ausgewirkt. Die Studie wurde an menschlichen Probanden durchgeführt, um die Auswirkungen auf die kognitive und endokrine Gesundheit zu untersuchen.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c