Filter
Zurücksetzen
Sortiere nachRelevanz
vegetarianvegetarian
Zurücksetzen
  • Zutaten
  • Diäten
  • Allergien
  • Ernährung
  • Techniken
  • Küchen
  • Zeit
Ohne


18 Nährwertangaben von Erdbeeren

18 Nährwertangaben von Erdbeeren

  1. Von Meenakshi Nagdeve zuletzt aktualisiert am 23. Juli 2019 Medizinisch überprüft von Vanessa Voltolina (MS, RD)

  2. Reduzieren Sie die Anzeichen vorzeitiger Alterung. [! 4569 => 1130 = 2!

  3. Von Meenakshi Nagdeve zuletzt aktualisiert am 23. Juli 2019 Medizinisch überprüft von Vanessa Voltolina (MS, RD)

  4. Reduzieren Sie die Anzeichen vorzeitiger Alterung. [! 4569 => 1130 = 2!

  1. Eine Erdbeere (Fragaria) ist eine süße, rote, herzförmige Frucht, die wegen ihres köstlichen Geschmacks und ihres Nährwerts sehr beliebt ist. In vielen Teilen der Welt heimisch, gehört es zur Familie der Rosen und hat ein ausgeprägtes Aroma. Trotz seines Namens ist eine Erdbeere aus botanischer Sicht keine Beere. Es handelt sich um eine Nebenfrucht, dh der fleischige Teil stammt nicht aus den Eierstöcken der Pflanze. Stattdessen wird jeder sichtbare Samen, der seine Außenseite bedeckt, von einem der Eierstöcke der Blume getragen. Die Erdbeerblätter können auch roh gegessen, gekocht oder sogar zu einem Antioxidans-reichen Erdbeertee verarbeitet werden.

  2. Erdbeeren wachsen in Büschen und sind saisonale Früchte, die auch Ihre Gesundheit fördern. Es gibt drei Arten:

  3. Eine Erdbeere (Fragaria) ist eine süße, rote, herzförmige Frucht, die wegen ihres köstlichen Geschmacks und ihres Nährwerts sehr beliebt ist. In vielen Teilen der Welt heimisch, gehört es zur Familie der Rosen und hat ein ausgeprägtes Aroma. Trotz seines Namens ist eine Erdbeere aus botanischer Sicht keine Beere. Es handelt sich um eine Nebenfrucht, dh der fleischige Teil stammt nicht aus den Eierstöcken der Pflanze. Stattdessen wird jeder sichtbare Samen, der seine Außenseite bedeckt, von einem der Eierstöcke der Blume getragen. Die Erdbeerblätter können auch roh gegessen, gekocht oder sogar zu einem Antioxidans-reichen Erdbeertee verarbeitet werden.

  4. Erdbeeren wachsen in Büschen und sind saisonale Früchte, die auch Ihre Gesundheit fördern. Es gibt drei Arten:

Erdbeerernährung

  1. Laut der USDA National Nutrient Database enthält eine Tasse Erdbeeren nur 49 Kalorien und enthält 3 g Ballaststoffe und 12 g Kohlenhydrate.eval (ez_write_tag ([![!728,90

Nutzen für die Gesundheit von Erdbeeren

  1. Schauen wir uns die beliebtesten gesundheitlichen Vorteile von Erdbeeren im Detail an.

Kann die Herzfunktion verbessern

  1. Erdbeeren enthalten viele herzgesunde Antioxidantien wie Ellagsäure und Flavonoide wie Anthocyanin, Catechin, Quercetin und Kaempferol. Laut einem Forschungsbericht von 2004 von Susan Hannum, Ph.D., Nutritional Sciences, Universität von Illinois, tragen diese phenolischen Verbindungen dazu bei, das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu senken, indem sie die Bildung von Gesamt- und LDL (schlechtem) Cholesterin hemmen.

  2. Dr. Eric Rimm, Professor an der Harvard School of Public Health und der Harvard Medical School, stellte in seiner Studie fest, dass junge Frauen und Frauen mittleren Alters, die drei oder mehr Portionen einer halben Tasse Erdbeeren oder Blaubeeren pro Woche zu sich nahmen, eine um 34% geringere Wahrscheinlichkeit hatten Herzinfarkt. Dies wurde mit Frauen verglichen, die weniger Beeren aßen. Laut Dr. Rimm lockern die hohen Anthocyane in den Beeren die Blutgefäße, senken den Blutdruck und beugen Herz-Kreislauf-Problemen vor. Darüber hinaus bilden der hohe Fasergehalt, Vitamin C und Folsäure in Erdbeeren ein ideales Herzgesundheits-Trio, da sie den Cholesterinspiegel in den Arterien und Gefäßen wirksam senken.

  3. Erdbeeren enthalten viele herzgesunde Antioxidantien wie Ellagsäure und Flavonoide wie Anthocyanin, Catechin, Quercetin und Kaempferol. Laut einem Forschungsbericht von 2004 von Susan Hannum, Ph.D., Nutritional Sciences, Universität von Illinois, tragen diese phenolischen Verbindungen dazu bei, das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu senken, indem sie die Bildung von Gesamt- und LDL (schlechtem) Cholesterin hemmen.

  4. Dr. Eric Rimm, Professor an der Harvard School of Public Health und der Harvard Medical School, stellte in seiner Studie fest, dass junge Frauen und Frauen mittleren Alters, die drei oder mehr Portionen einer halben Tasse Erdbeeren oder Blaubeeren pro Woche zu sich nahmen, eine um 34% geringere Wahrscheinlichkeit hatten Herzinfarkt. Dies wurde mit Frauen verglichen, die weniger Beeren aßen. Laut Dr. Rimm lockern die hohen Anthocyane in den Beeren die Blutgefäße, senken den Blutdruck und beugen Herz-Kreislauf-Problemen vor. Darüber hinaus bilden der hohe Fasergehalt, Vitamin C und Folsäure in Erdbeeren ein ideales Herzgesundheits-Trio, da sie den Cholesterinspiegel in den Arterien und Gefäßen wirksam senken.

Strich

  1. Die entzündungshemmende Wirkung der Antioxidantien in Erdbeeren verringert die Bildung von Blutgerinnseln, die mit einem Schlaganfall verbunden sind. Dr. Michael Murphy und Dr. Thomas Krieg von der Universität Cambridge, UK, stellten während ihrer Forschung fest, dass Chemikalien, sogenannte Malonatester, dabei helfen, Organschäden zu stoppen und Blutgerinnsel zu verhindern. Die Forschung zeigt, dass Malonatester natürlich in Erdbeeren, Äpfeln und Trauben enthalten sind.

Verhindern Sie Krebs

  1. Vitamin C, Folsäure, Anthocyane, Quercetin und Kaempferol sind nur einige der vielen Flavonoide in Erdbeeren, die als hervorragende Antioxidantien wirken. Zusammen bilden sie eine starke Verteidigungslinie gegen Krebs und Tumorwachstum. In der Fachzeitschrift Antioxidants veröffentlichte Untersuchungen zeigten, dass Darmkrebs bei Mäusen gehemmt wurde, denen 13 Wochen lang eine mit Erdbeeren angereicherte Diät verabreicht wurde. Darüber hinaus ist die tägliche Aufnahme von Erdbeeren mit einer drastischen Verringerung des Vorhandenseins und der Metastasierung von Krebszellen verbunden. Eine Studie von Experten der Ohio State University hat gezeigt, dass gefriergetrocknetes Erdbeerpulver das Potenzial hat, Speiseröhrenkrebs vorzubeugen.

Boost Brain Function

  1. Eval (ez_write_tag ([![!300,250

Hautpflege

  1. Erdbeeren enthalten Salicylsäure, Alpha-Hydroxysäure (AHA) und Ellagsäure, die die Hyperpigmentierung reduzieren, Akne verhindern und abgestorbene Hautzellen entfernen. Tatsächlich legt eine in Europa durchgeführte Studie nahe, dass Formulierungen auf Erdbeerbasis für kosmetische Zwecke die Haut vor UV-induzierten Schäden schützen können. Die regelmäßige Anwendung von Erdbeermasken kann die Haut frisch und sauber halten.

  2. Anwendung: Um eine einfache Gesichtsmaske für strahlende Haut zu erhalten, 4-5 Erdbeeren zerdrücken und das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel Honig mischen. Auf das Gesicht auftragen, trocknen lassen und abwaschen. Strawberry feuchtigkeitsspendende Lippenbalsame helfen auch dabei, die Lippen mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Anti-Aging

  1. Eine Studie von Giampieri et al. deutet darauf hin, dass Erdbeere eine Frucht ist, die reich an Anthocyanen und Antioxidantien ist und möglicherweise zur Vorbeugung von durch freie Radikale verursachten Hautschäden beiträgt.

Augenpflege

  1. Der Verzehr von Erdbeeren kann Augenkrankheiten wie trockene Augen, Degeneration der Sehnerven, Makuladegeneration, Sehstörungen und eine erhöhte Anfälligkeit für Infektionen vorbeugen. Von Experten der Tufts University und der Cambridge University durchgeführte Studien haben gezeigt, dass Antioxidantien in Erdbeeren wie Flavonoide, phenolische sekundäre Pflanzenstoffe und Ellagsäure dazu beitragen können, fast alle Augenprobleme zu vermeiden oder zu lindern, da sie vor dem Abfangen freier Radikale schützen.

  2. Ein weiterer Zustand, den Erdbeeren beheben können, ist die Störung des Augendrucks (des Augeninnendrucks), die schädlich sein kann. Sie enthalten auch Kalium, das zur Aufrechterhaltung des richtigen Drucks beiträgt.

Diabetes

  1. Der Verzehr von Erdbeeren kann das Risiko für Typ-2-Diabetes senken, da Erdbeeren einen niedrigen glykämischen Index aufweisen, was eine Studie der Harvard School of Public Health bestätigt. Eine weitere von den Canadian Institutes of Health Research finanzierte Studie ergab, dass der Verzehr von Erdbeeren die Blutzuckerkontrolle bei Diabetikern verbessert.

Bluthochdruck senken

  1. Erdbeeren sind reich an Kalium und Magnesium und arm an Natrium. Kalium und Magnesium wirken als Vasodilatatoren, was bedeutet, dass sie dazu beitragen, Bluthochdruck und die Steifheit von Arterien und Blutgefäßen zu verringern. Dadurch wird die Durchblutung verschiedener Körperteile erleichtert und ihre volle Leistungsfähigkeit erhalten.

Immunität steigern

  1. Vitamin C in Erdbeeren und vielen anderen Früchten stärkt das Immunsystem und hilft bei der Heilung von Husten und Erkältungen. Eine einzelne Portion hat ungefähr 150% Ihres täglichen Vitamin C-Bedarfs!

Linderung von Arthritis Gicht

  1. Empfiehlt den Verzehr von Erdbeeren, da diese reich an Antioxidantien und Entgiftungsmitteln sind, die dazu beitragen, Gicht und Arthritis zu lindern. Sie helfen auch bei der Vorbeugung von Arthritis-Symptomen wie Muskel- und Gewebedegeneration, Austrocknung der Schmierflüssigkeiten in den Gelenken und Anreicherung von giftigen Substanzen und Säuren (wie Harnsäure) im Körper. , 'organicfacts_net-large-leaderboard-2', 'ezslot_6', 158, '0'

Gewichtsverlust

  1. Erdbeeren fördern die Produktion von Adiponektin und Leptin, die beide fettverbrennende Hormone sind. Sie helfen, den Appetit zu reduzieren, den Blutzucker zu senken und das Körpergewicht und Fett zu reduzieren. All dies fördert den Gewichtsverlust. Außerdem ist Sprudelwasser mit Erdbeerlimonade eine natürliche Art, Wasser zu aromatisieren und die Flüssigkeitsaufnahme zu erhöhen, was auch beim Abnehmen von Pfund hilft.

Verhindern Sie Geburtsfehler

  1. Folsäure ist ein notwendiger Nährstoff, insbesondere während der Schwangerschaft, da sie Geburtsschäden vorbeugt. Erdbeeren enthalten Folsäure und deren Verzehr kann dazu beitragen, die Gesundheit während der Schwangerschaft zu optimieren.

Entzündung reduzieren

  1. Erdbeeren reduzieren erhöhte Blutspiegel von C-reaktivem Protein (CRP), einer Substanz, die von der Leber produziert wird und Entzündungen im Körper verstärkt. Eine von der Harvard School of Public Health durchgeführte Studie ergab, dass Frauen, die mehr als 16 Erdbeeren pro Woche aßen, mit 14% weniger Wahrscheinlichkeit einen erhöhten C-reaktiven Proteingehalt aufwiesen.

Verstopfung

  1. Erdbeeren fördern aufgrund ihres hohen Fasergehalts die Verdauung und beugen Verstopfung vor. Sie verhindern auch Divertikulitis, eine Entzündung des Verdauungstrakts, die Fieber und Übelkeit verursachen kann.

Haargesundheit

  1. Die reichhaltige Auswahl an Antioxidantien, Ellagsäure und Vitaminen bekämpft Haarausfall, spendet Feuchtigkeit und beugt Schuppen vor.

  2. Anwendung: Für glänzendes Haar 5-6 zerkleinerte Erdbeeren mit 1 Esslöffel Joghurt mischen. In das feuchte Haar einmassieren und nach 10-15 Minuten abspülen. Shampoo wie gewohnt. Dies wirkt wie ein natürlicher Haarconditioner.

Knochengesundheit

  1. Nur eine viertel Tasse Beeren kann die benötigten Antioxidantien liefern, um Entzündungen zu bekämpfen und Schäden durch freie Radikale zu verhindern. Mangan, Vitamin C und K sowie Kalium tragen zur Verbesserung der Knochengesundheit bei.

  2. Zahnweißer

  3. Erdbeeren enthalten Apfelsäure, die als natürlicher Zahnaufheller wirkt. Erdbeerzuckerfreier Kaugummi ist auch eine beliebte Option.

  4. Anwendung: Das zerkleinerte Obst mit Backpulver mixen und auf die Zähne geben. 5 Minuten einwirken lassen und mit einer Zahnbürste die Zähne leicht aufhellen.

  5. Puffy Eyes reduzieren

  6. Erdbeeren tragen dazu bei, das Auftreten von geschwollenen Augen zu verringern. Legen Sie für eine schnelle Lösung Scheiben der Frucht auf Ihre Augenlider und entspannen Sie sich zehn Minuten lang.

Auswählen und Speichern?

  1. Nichts ist besser als frische Erdbeeren, die aus dem Busch gepflückt und roh gegessen werden! So wählen Sie die besten aus:

  2. Hinweis: Erdbeeren enthalten laut USDA die meisten Pestizide. Kaufen Sie die Früchte daher mit Bedacht (am besten biologisch und lokal angebaut!)

Erdbeernutzung

  1. Erdbeeren werden oft roh gegessen oder zu Obstsalaten und Vanillepudding gegeben. Sie können auch einfach Erdbeersaft konsumieren, der zu Hause zubereitet werden kann.

  2. Erdbeerextrakt wird auch häufig in verarbeiteten Lebensmitteln wie Eiscreme, Marmelade, Gelee, Kürbis, Sirup, Süßigkeiten und Pralinen verwendet.

  3. Aufgrund seines außergewöhnlich reichen Aromas, Geschmacks und seiner Farbe wird die Fruchtessenz in Tabletten, Arzneimitteln, Proteinriegeln, Proteinshakes und Nahrungsergänzungsmitteln verwendet. Die duftende Frucht ist reich an Antioxidantien und ein beliebtes Aroma in Lotionen, Gesichtswaschmitteln, Kinderzahnpasta, Körperölen und Shampoos.

Erdbeer-Nebenwirkungen

  1. Übermäßiger Verzehr von Erdbeeren kann verursachen:

  2. Achten Sie also darauf, nicht mehr als eine Tasse dieser Früchte in einer Sitzung zu haben.

  3. Erdbeeren und alle dazugehörigen Lebensmittel, die Erdbeeren enthalten, sind ebenfalls köstlich. Wenn Sie das nächste Mal etwas Süßes suchen, beißen Sie saftige Erdbeeren hinein und genießen Sie alle Vorteile, die sie für Sie bereiten!

  4. Meenakshi Nagdeve, Mitbegründer von Organic Facts, ist ein Gesundheits- und Wellness-Enthusiast und für dessen Verwaltung verantwortlich. Sie hat das Cornell Certificate Program für Ernährung und gesundes Leben an der Cornell University in den USA abgeschlossen. Sie hat ein Post-Graduate-Diplom in Management von IIM Bangalore und ein Diplom in Metallurgietechnik und Materialwissenschaften von IIT Bombay. Zuvor war sie einige Jahre in den Bereichen IT und Finanzdienstleistungen tätig. Als leidenschaftliche Anhängerin der Naturheilkunde glaubt sie an die Heilung mit Lebensmitteln. In ihrer Freizeit liebt sie es zu reisen und verschiedene Teesorten zu probieren.

Bitte weiterlesen:

  1. Zu den Vorteilen von Salat zählen die Induktion des Schlafes, die Kontrolle von Angstzuständen, die Senkung von Entzündungen, die Bereitstellung von Antioxidantien und die Senkung des Cholesterinspiegels.

  2. Zu den kohlenhydratarmen Obstgemüsen zählen Melone, Erdbeere, Wassermelone, Sellerie und Spinat. Eine kohlenhydratarme Diät hilft, Ihre Hungerattacken zu zügeln und die Kognition zu steigern.

  3. Zu den Vorteilen der Avocado gehört ihre Fähigkeit, die Herzgesundheit zu steigern, die Verdauung zu verbessern, Krebs vorzubeugen und das Gewicht zu kontrollieren. Es ist reich an Kalium, guten Fetten und Ballaststoffen.

  4. Schneeerbsen, eine Vielzahl von Erbsen, werden eigentlich ganz gegessen. Schneeerbsen enthalten Vitamin A C, Folsäure, Eisen und Kalium Ballaststoffe und bieten viele gesundheitliche Vorteile.

  5. Algen enthalten eine Fülle von Mineralien, die Ihrer Haut viele Vorteile bieten. Zu den Vorteilen der Algenpackung gehört das Befeuchten der Haut, das Entfernen abgestorbener Zellen und das Reduzieren von Falten.



Donate - BNB: bnb16ghhqcjctncdczjpawnl36jduaddx5l4eysm5c